Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 27.04.2021 um 14:26 Uhr
Trainer brauchen negativen Test: Kinder dürfen in Bayern in Kleingruppen trainieren
Nun also doch: Die Bayerische Staatsregierung hat in ihren heutigen Kabinettssitzung nachgebessert und ermöglicht ab morgen (28. April 2021) wieder inzidenzunabhängig ein kontaktloses Training für Kinder unter 14 Jahren in Fünfer-Gruppen. Allerdings dürfen Trainer an diesem Sport nur teilnehmen, wenn sie ein höchstens 24 Stunden altes negatives Testergebnis nachweisen können.
Von Marco Galuska / PM BFV
Groß war die Enttäuschung und Ernüchterung beim BLSV noch am Freitag, als zunächst bekannt wurde, dass die mögliche Anpassung anhand der seit Samstag geltenden "Bundes-Notbremse" in Bayern nicht erfolgen würde. Doch in ihrer Kabinettssitzung am heutigen Dienstag hat die Bayerische Staatsregierung nun doch Nachbesserungen bei den Regeln für das kontaktlose Training von Kindern unter 14 Jahren beschlossen. Überraschend kommt dieser Beschluss insofern auch, da Ministerpräsident Markus Söder auf der heutigen Pressekonferenz explizit sagte, dass sich "die Inzidenz auffällig innerhalb der Generation zu den Jüngeren verschiebt." Die Infektionsgefahr sei hier besonders hoch. Bei den 10 bis 14-Jährigen beträgt die aktuelle 7-Tage-Inzidenz um die 300. "Das Risiko ist besonders bei den Jungen hoch", so Söder.

Nichtsdestotrotz hat der Freistaat Bayern seine strengeren Vorgaben nun aufgegeben: Ab dem morgigen Mittwoch, 28. April 2021, ist auch in Bayern Sport im Freien für Kinder unter 14 Jahren in Gruppen von bis zu fünf Personen oberhalb einer 7-Tages-Inzidenz von 100 gestattet. Die Bayerische Staatsregierung hat die 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung dahingehend an die sogenannte „Bundes-Notbremse“ angepasst. Etwaige Anleitungspersonen, also Trainer*innen, dürfen nur dann teilnehmen, wenn sie ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist, nachweisen können. Vollständig geimpfte Personen werden negativ getesteten Personen gleichgestellt.

Igelspacher: "Schrittchen in die richtige Richtung"

Grundsätzlich ist alles zu begrüßen, was das Leben für unsere Kinder in diesen Zeiten verbessert. Von daher sind wir erst einmal froh, dass es auch bei der Staatsregierung eine Einsicht gibt. Das ist aber allenfalls ein Schrittchen in die richtige Richtung“, sagt der Geschäftsführer des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), Jürgen Igelspacher, der aber auch das erneuert, was schon BFV-Präsident Rainer Koch bereits in der vergangenen Woche betont hatte: „Wir bleiben dabei: Nahezu alle Expert*innen-Meinungen und harten Fakten werden erneut negiert. Der Amateur- und Jugendfußball stellt kein pandemisches Problem dar, sondern ist vielmehr fixer Teil der Lösung. Das muss endlich auch so akzeptiert werden. Bis heute kann niemand erklären, warum in der Schule getestete Kinder nicht auch am Nachmittag in größeren Gruppen und ohne Altersbeschränkung gemeinsam unter Aufsicht sowie unter Einhaltung der etablierten Hygienekonzepte trainieren dürfen. Sport ist wichtig für unsere Gesellschaft, er ist wichtig für die Gesundheit. Der Sport gibt Menschen Bewegung und Lebensfreude zurück, ganz besonders Kindern und Jugendlichen. Das bleibt ihnen mit dieser Regelung faktisch verwehrt und hat drastische Folgen – für Körper und Psyche, aber auch für den Unterbau in unseren Vereinen.“

Joggen nach 22 Uhr weiter nicht erlaubt

Anders als in anderen Bundesländern wird aber in Bayern bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 weiterhin nicht erlaubt sein, nach 22 Uhr einen Spaziergang zu machen oder Sport auszuüben. "Nicht weil wir das nicht akzeptieren würden, sondern weil eine Kontrolle nicht möglich wäre", erklärt Söder.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten


Zum Thema


Meist gelesene Artikel


Neue Kommentare

12.05.2021 17:23 Uhr | Chrisi1909
Quotienten-Tabellen abrufbar: Termine der Webinare stehen fest
11.05.2021 19:36 Uhr | kontra
10.05.2021 13:32 Uhr | milpol
die amateurschreiber - Folge 2: Welche Variante und Meisterentscheidungen?!?
10.05.2021 07:09 Uhr | Urmel
§93 oder keine Absteiger: BFV stellt zwei Modelle zur Wahl
09.05.2021 16:51 Uhr | Mark Twain
4. Öffnungsschritt ab 10. Mai: Licht am Ende des Tunnels


Diesen Artikel...