Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 15.02.2018 um 11:00 Uhr
Fünf Fragen an Thorsten Eiser: Über die Relegation zurück in die Kreisklasse
Noch befinden sich die Mannschaften der A-Klasse 7 in der Winterpause. In unserer Kurzinterview-Serie „Fünf Fragen an...“ haben wir den Trainern aber schon einmal auf den Zahn gefühlt. Was war gut, was eher schlecht in der bisherigen Serie? Was gilt es zu verbessern? Wer steigt auf? Heute haben wir Thorsten Eiser vom ATV 1873 Frankonia befragt.
Von Sebastian Kastner
Thorsten Eiser (rechts) stand uns Rede und Antwort.
fussballn.de
Hallo Herr Eiser! Aktuell steht Ihre Mannschaft in der A-Klasse 7 „nur“ auf Platz 6. Der Rückstand auf den Tabellenführer Tuspo Nürnberg beträgt 16 Punkte. Sehen Sie das als Momentaufnahme, da sie auch noch drei Nachholpartien ausstehen haben?

Thorsten Eiser: Ich hoffe doch sehr, dass es eine Momentaufnahme ist und wir den Rückstand auf den Tuspo, der mit den gezeigten Leistungen völlig verdient ganz oben steht, durch die Nachholpartien verkürzen können.

Gegen die beiden Top-Teams Tuspo Nürnberg und SV Poppenreuth II setzte es Niederlagen, den Rest der Liga hatte man weitestgehend im Griff. Sind Sie grundsätzlich zufrieden mit den bisher gezeigten Leistungen?

Eiser: Ich bin, bis auf die deutliche Niederlage in Poppenreuth, mit dem bisherigen Verlauf mehr als zufrieden. Nach der Klatsche im Relegationsspiel, die Zusammenführung der verbliebenen Spielern mit den Neuzugängen und einer sehr starken Vorbereitung, kann man über das Gezeigte wirklich nicht klagen. Die Niederlage gegen Tuspo mit vielen angeschlagenen und verletzten Spielern wäre vermeidbar gewesen.

Sie haben bereits einige namhafte Spieler im Kader. Nun kommt mit Torhüter Fabian Stampka vom SV Wacker ein weiterer hinzu. Wie kam dieser Transfer zustande?

Eiser: Der Transfer kam sehr überraschend und wurde durch den engen Kontakt von unserem Abteilungsleiter Harald Hasieber eingefädelt. Wir hatten bereits auf dieser Position drei Wochen früher mit Thomas Schubert einen weiteren Rückkehrer verpflichtet.

Einige Spieler haben den Verein in Richtung Trafowerk verlassen. Welche weiteren Kaderveränderungen gibt es rund um den ATV 1873 Frankonia in der Winterpause?

Eiser: Wir haben uns im Winter umgeschaut und versucht, auf der einen und anderen Position nachzujustieren. Ich denke, dass es uns mit den Verpflichtungen auch gelungen ist. Fabian Stampka vom SV Wacker und Thomas Schubert von der SG Mühlhof/Franken Schwabach für das Tor, Bojan Zagorcic, der zuletzt beim SSV Elektra Hellas aktiv war, für die Abwehr, Niklas Hasieber kehrt nach seiner Ausbildung zum Polizeibeamten zurück und Kevin Ott, der ebenfalls früher schon hier gespielt hat und von der SG Mühlhof/Franken Schwabach kommt, hat sich uns angeschlossen.
Mit Roman Trupp, der umgezogen ist, und Charalampos Papadopoulos, der zum SSV Elektra Hellas gewechselt ist, haben uns aber auch zwei Stützen aus der Vorrunde verlassen.    

Welche Ziele gibt es mit der Mannschaft für die restlichen Partien und wer ist nach der Vorrunde der Favorit auf den Aufstieg und die Relegation?

Eiser: Unser Ziel lautet nach wie vor: so viele Spiele wie möglich gewinnen! Die Punkte aus der Vorrunde, die wir liegen gelassen haben, müssen wir natürlich wieder holen, um in die Aufstiegsrelegation zu rutschen. Meister wird der Tuspo, aber nur, wenn sie das Gezeigte aus der Vorrunde wieder bringen. Und um die Relegation kämpfen meiner Meinung nach bis zum Schluss der SV Poppenreuth II, der ASV Fürth II, Megas und wir!

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg in der Vorbereitung und den verbleibenden Spielen!

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Hintergründe & Fakten

Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten
Personendaten


Tabelle A-Klasse 7 Nürnberg/Fran

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
14
65:14
39
2
13
52:24
30
3
14
37:28
27
5
13
29:25
24
6
11
35:26
23
10
13
24:38
13
13
13
17:66
3
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Spiele-Bilanz ATV 1873 Frank.

Spiele
24
Siege gesamt
16
Heim-Siege
7
Auswärts-Siege
9
Unentschieden
5
Niederlagen gesamt
3
Heim-Niederlagen
0
Auswärts-Niederlagen
3
:0
Zu-Null-Spiele
4
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
1

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...