Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
SV Mosbach 1971

10.06.2019 | 09:43 Uhr

Bezirksliga-Relegation

Vereine geben grünes Licht für das 32. Team!

Modus "2 aus 7": Mosbach spielt um den Klassenerhalt gegen den Sieger aus Raitersaich/Uffenheim
Der Bezirks-Spielausschuss hat in Absprache mit allen beteiligten Vereinen den Modus der Relegation zur Bezirksliga für die Saison 2019/20 festgelegt. Dabei wurde eine neue Variante gewählt: Der Sieger aus dem Kreisvergleich zwischen Raitersaich und Uffenheim spielt gegen Mosbach um den Bezirksliga-Startplatz. Die vier Kreisliga-Zweiten aus den Kreisen Erlangen/Pegnitzgrund und Neumarkt/Jura spielen um ein Ticket. Weiter... [1]

05.06.2019 | 21:21 Uhr

Bezirksliga-Relegation

Der Modus steht, das 32. Team noch nicht

Mosbach könnte am 23. Juni gegen den Verlierer der letzten Relegationspartie spielen - wenn alle Kreisliga-Zweiten auch zustimmen
Der Bezirks-Spielausschuss hat den Modus der Relegation zur Bezirksliga für die Saison 2019/20 bekannt gegeben. Gespielt wird in der 1. Runde innerhalb der drei Kreise, die Vizemeister aus Nürnberg/Frankenhöhe benötigen nur zwei Siege zum Aufstieg. Eine zusätzliche Option ergibt sich durch ein mögliches weiteres Relegationsspiel (am 23. Juni), in dem der 32. Bezirksligist gefunden werden könnte. Weiter...

21.05.2019 | 10:45 Uhr

Einspruch des TV48 und der SpVgg

Geht doch Diepersdorf in die Relegation?

Immer noch nicht steht offiziell fest, wann und wo das Relegationsspiel um den freien Platz in der Bezirksliga stattfinden wird. Jetzt ist auch klar warum: Sowohl der TV 1848 Erlangen als auch die SpVgg Diepersdorf haben Einspruch eingelegt wegen des geplanten Zusammenschlusses der beiden türkischen Vereine Türkspor und Cagrispor und möglicher Folgen auf die Abschlusstabelle. Weiter... [2]

01.05.2019 | 17:20 Uhr

Spektakuläres Kreispokal-Finale

Mosbach scheitert und siegt dann doch vom Punkt

Dramatische 90 Minuten endete mit einem 3:3 +++ Ballbachs treffen vom Punkt +++ Rögele wird zur tragischen Figur +++
Der SV Mosbach ist Kreispokalsieger 2019! In einem packenden Finale siegte der Bezirksligisten mit 7:6 nach Elfmeterschießen. Die 1:0-Pausenführung der Segringer markierte Stefan Strauß schon nach acht Minuten. Nach dem Seitenwechsel wurde es richtig wild, Prizkau und Beck drehten das Match für Mosbach, Ehrmann und Gräbner wieder für den SVS, ehe wieder Beck zum 3:3 traf und der SVM dann vom Punkt den Titel holte. Weiter...

30.04.2019 | 08:00 Uhr

Kreisfinale im Doppelpack

Herren und C-Junioren suchen den Pokalsieger

Baupokal-Finalturnier in Gutenstetten +++ Kreispokalfinale steigt in Segringen +++
Alles neu macht der Mai - gleich zum Beginn die neuen Kreispokalsieger der Herren und C-Junioren. Ab 10 Uhr geht es in Gutenstetten beim Baupokal für die vier besten Teams der C-Junioren um den Titel. Jener wird bei den Herren im Finale um 15 Uhr zwischen dem SV Segringen und dem SV Mosbach ausgespielt. Weiter...

31.03.2019 | 19:06 Uhr

0:5 in Mosbach

Türkspors zweiter Anzug war chancenlos

Segringens Finalgegner steht fest +++ Gastgeber verballern Torchancen für ein zweistelliges Ergebnis +++ Starker Ovant im Türkspor-Tor +++
Die Finalpaarung im Toto-Pokal im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe ist gefunden - vorausgesagt hätte sie im Sommer wohl keiner. Der SV Mosbach ist am 1. Mai beim SV Segringen zum Endspiel zu Gast. Die Mosbacher gewannen am Sonntag das Nachhol-Halbfinale ungefährdet mit 5:0 gegen die hauptsächlich mit der Reserve angetretene Elf von Türkpsor Nürnberg.  Weiter...

06.03.2019 | 15:45 Uhr

Toto-Pokal auf Kreisebene

Wer bucht den Finaltag am 1. Mai?

Halbfinale am Sonntag: Stadeln muss nach Segringen +++ Türkspor zu Gast in Mosbach +++
Pokalzeit ist am Sonntag (15 Uhr) angesagt: Das Halbfinale zum Toto-Pokal auf Kreisebene für die Saison 2018/19 steht an. Für den FSV Stadeln geht es zum letzten noch verbliebenen Kreisligisten SV Segringen. Türkspor Nürnberg muss unterdessen zum Süd-Bezirksligisten SV Mosbach. Weiter...

28.02.2018 | 06:00 Uhr

Mosbach sucht die Konstanz

Das gallische Dorf will in die Top-10

Zu Beginn der aktuellen Saison bezeichnete Trainer Werner Pfeuffer seinen SV Mosbach als gallisches Dorf, was sich natürlich auf die Underdog-Rolle des kleinen Mosbachs in der Liga bezog. Dank mannschaftlicher Geschlossenheit überwintert Mosbach im unteren Tabellenmittelfeld, obwohl keine der letzten vier Partien gewonnen werden konnte. Weiter... []

12.02.2018 | 10:00 Uhr

Wenig Bewegung am Transfermarkt

Abstiegskandidaten verstärken sich für Rückrunde

Die Vereine in der Bezirksliga Mittelfranken Süd hielten sich in der Winterpause zum größten Teil am Transfermarkt zurück. Der Tabellenführer aus Großschwarzenlohe und zwei Kellerkinder konnten die meisten Transfers für sich verzeichnen, während drei Vereine mit ihren Trainern vorzeitig verlängerten. Weiter...

30.10.2017 | 12:00 Uhr

"Punktemäßig sind wir im Soll!"

Mosbach auf dem Weg zur Etablierung

Bereits in der letzten Saison hatte Werner Pfeuffer die Etablierung des SV Mosbach in der Bezirksliga als dauerhafte Zielsetzung ausgegeben und bislang ist man in dieser Saison mit dem achten Tabellenplatz wieder absolut im Soll. Für Trainer Werner Pfeuffer gibt es somit wenig Gründe zur Beschwerde. Weiter... []

13.04.2017 | 18:00 Uhr

Trainerwechsel im Sommer

Josef Pelczer beerbt Michael Kapp

Vor einigen Wochen wurde über den Abgang von Michael Kapp beim SC Aufkirchen nach dieser Saison berichtet. Nun hat der Tabellenführer der Bezirksliga 2 einen Nachfolger gefunden. Josef Pelczer wird die Mannschaft ab der kommenden Saison betreuen. Im Interview sprach er mit anpfiff.info u.a. über seine Ziele in Aufkirchen und warum er sich für den SC entschieden hat. Weiter...

09.03.2017 | 18:00 Uhr

Mosbach zurück im Mittelfeld

"Wir wollen ein stabiler Bezirksligist sein!"

Nachdem sich der SV Mosbach zwischenzeitlich unter den Top-3 der Liga befand, steht das Team von Trainer Werner Pfeuffer aktuell auf dem neunten Tabellenplatz und liegt damit laut Aussage des Trainer absolut im Soll. Aufgrund des Trainingslagers und der guten Stimmung innerhalb der Mannschaft hofft der Trainer auf das möglichst schnelle Erreichen der magischen 40 Punkte.  Weiter...

09.02.2017 | 12:00 Uhr

Wenig Bewegung am Transfermarkt

Swierkot und Yetkin als einzige Coups

Während die Führungsgruppe sehr zurückhaltend in diesem Winter blieb, gelangen sowohl Weißenburg als auch Seligenporten echte Transfercoups. Doch von diesen zwei Transfers abgesehen, blieben die großen Transferaktivitäten während der Winterpause in der Bezirksliga 2 aus.   Weiter... []
++ VEREINS-TICKER: Ereignisse, News...


Vereinsinfos

SV Mosbach 1971
Gründung: 1972
Mitglieder: 450
Farben: Rot-weiß

Mannschaften

Erwachsene
Liste enthält nur Herren-, Frauen-, U19-, U17- und U15-Mannschaften.

Sportstätte

SV Mosbach
Mosbach
91555 Feuchtwangen

Vereinsheim


Mosbach
91555 Feuchtwangen
Sky-Übertragung: nicht bekannt
Biersorte(n): keine Angaben
Warme Speisen nach Spiel: nicht bekannt

Kontakt zum Verein

Martin Waldmann
Kühnhardt 2A
91555 Feuchtwangen

Telefon privat: 09852-613898
Mobil: 01716726997
EMail: vorstand@sv-mosbach.de

Funktionäre

1. Vorsitzender
Kühnhardt 2A, 91555 Feuchtwangen
Mobil: 0171-6726997
Jugendleitung
Kühnhardt, 91555 Feuchtwangen
Mobil: 0173-7383053
Jugendleitung
Kühnhardt, 91555 Feuchtwangen
Mobil: 0173-7383053
Schatzmeister/Kassier
Webmaster
Mobil: 0160-90922496

Team-Ansprechpartner

Spielleiter(in) 1. Mannschaft
Mobil: 015112763019

Vereinserfolge

2019
1. M.: Der SV Mosbach ist Toto-Pokalsieger im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe 2019

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Social-Media-Kanäle des Vereins

facebook
ja
Google+
ja
twitter
nein
YouTube
nein
Hier Kanäle eintragen (für Vereinsverwalter)

Interessenten (0)
Bisher keine Interessenten


Diesen Verein...


1122 Profil-Aufrufe