Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
TSV Langenzenn 
Kreisklasse 3 Nürnberg/Frankenhöhe - männlich, Erwachsene - Saison

25.05.2018 | 11:26 Uhr

Petersaurach befreit sich

Langenzenn mit deutlicher Kärwa-Niederlage

TSV Langenzenn - TSV Petersaurach 2:5
Der TSV Langenzenn verlor sein aufgrund der heute beginnenden Kärwa vorgezogenes Heimspiel gegen den TSV Petersaurach. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte hieß es am Ende 2:5. Weiter...

02.04.2018 | 21:13 Uhr

Ligapokal, Gruppe 1

Langenzenn scheitert knapp an Gutenstetten

+++ Markt Erlbach kampflos im Halbfinale +++ Lenkersheim und Bad Windsheim komplettieren die letzten Vier +++
Der TSV Langenzenn hat sein Pokalspiel gegen den SVG Steinachgrund knapp mit 1:2 verloren. Gegen den klassenhöheren Favoriten lag bis zum Schluss eine Überraschung in der Luft. Zudem kämpfen Markt Erlbach, Lenkersheim sowie Bad Windsheim noch um den Sieg in Gruppe 1. Weiter...

28.03.2018 | 17:36 Uhr

Dickes Osterei

Hagenbüchach gegen Laubendorf im Gipfeltreffen

Langenzenn zum Verfolgerduell in Neuendettelsau
Zweimal Aufstiegsrennen, fünfmal Abstiegskampf liegen beim Nachholspieltag der Kreisklasse 3 am Karsamstag im Nest. Der große Schlager steigt in Hagenbüchach, wo der Verfolger den Primus aus Laubendorf zum Gipfeltreffen erwartet. Nicht zu verachten ist aber auch das Duell in Neuendettelsau, wo der TSV Langenzenn als Vierter beim Dritten vorspielt. Weiter...

12.03.2018 | 11:40 Uhr

Tucher Ligapokal - Gruppe 1

Favoriten setzen sich durch

Gutenstetten mit 9:1-Kantersieg in Thierberg +++ Langenzenn siegt in Mausdorf 6:2 +++ Wilhermsdorf gewinnt in Markt Bibart
In Gruppe 1 im TUCHER LIGAPOKAL gab sich der SVG Steinachgrund beim 9:1-Kantersieg in Thierberg keine Blöße. Auch der TSV Langenzenn (6:2 in Mausdorf) und der TSV Wilhermsdorf (1:0 in Markt Bibart) kamen weiter. Weiter...

01.02.2018 | 11:08 Uhr

TSV verlängert mit Trainer-Duo

Letizia und Güttler bleiben in Langenzenn

In Langenzenn konnte man im Winter die Zeit positiv nutzen und verlängerte die beiden auslaufenden Trainerkontrakte um eine weitere Saison. Rino Letizia ist seit Mitte 2015 für die "Erste", Sven Güttler seit dieser Saison für die 2. Mannschaft verantwortlich. Zur Seite stehen wird ihnen dabei weiterhin, der im Verein hochgeschätzte, Betreuer Edi Wirth. Weiter...

16.11.2017 | 11:15 Uhr

Nach ausgefallenem Spitzenspiel

Top-Duo trifft auf Abstiegskandidaten

+++ Neuendettelsau in Wernsbach gefordert +++ Richtungsweisendes Duell zwischen Heilsbronn und Puschendorf +++
Nachdem das Spitzenspiel zwischen Hagenbüchach und Laubendorf am vergangenen Wochenende im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel, treffen die Top-Zwei der Liga nun jeweils auf einen Abstiegskandidaten, während der Dritte Neuendettelsau beim Fünften Wernsbach-Weihenzell deutlich mehr gefordert sein wird. Indes geht es zwischen Heilsbronn und Puschendorf darum, sich von den Abstiegsrängen abzusetzen. Weiter...

08.11.2017 | 21:43 Uhr

Verfolger fordert Spitzenreiter

Wachablösung oder Status quo?

+++ fussballn.de-Topspiel steigt in Hagenbüchach +++ Neuendettelsau und Langenzenn ebenfalls im direkten Duell +++
Direkte Duelle und vakante Spitzenplätze - der 14. Spieltag steht ganz im Zeichen des Aufstiegskampfes! Dabei liegt das Hauptaugenmerk ganz klar auf der Partie des Zweiten SV Hagenbüchach gegen den Spitzenreiter SF Laubendorf, das einen Wechsel an der Spitze bedeuten könnte. Aber auch der Dritte TSC Neuendettelsau und der Vierte TSV Langenzenn kämpfen untereinander um den Relegationsplatz drei. Weiter...

03.11.2017 | 11:31 Uhr

Oben gegen unten

Spannung wohl die Ausnahme

+++ Großhabersdorf und Weißenbronn vor Mammutaufgaben +++ Diespeck mit Möglichkeit auf Big-Points +++ Dietenhofen fordert Hagenbüchach +++
Nachdem am Mittwoch bereits der Primus aus Laubendorf gegen Schlusslicht Wilhermsdorf kurzen Prozess machte (5:0), scheint die Ausgangslage für die Spiele am Sonntag ebenfalls klar, denn vornehmlich treffen dabei Teams aus der oberen Tabellenhälfte auf Kontrahenten aus der unteren. Die Ausnahme bilden die Partien zwischen Hagenbüchach (2.) und Dietenhofen (6.) sowie zwischen Diespeck (13.) und Heilsbronn (8.). Weiter...

26.10.2017 | 12:30 Uhr

Abstiegskampf pur

Großhabersdorf empfängt Weißenbronn

+++ Primus vor schwerem Auswärtsspiel +++ Hagenbüchach will Serie ausbauen +++ Keine Besserung in Sicht für Wilhermsdorf +++
Am 12. Spieltag steht vor allem das direkte Duell der beiden Abstiegskandidaten SV Großhabersdorf und TSC Weißenbronn im Blickpunkt, die sich um den ersten Nicht-Abstiegsplatz streiten. Aber auch Petersaurach (in Wernsbach) könnte ein Verlierer dieses Duells werden. Zeitgleich ist Primus Laubendorf beim Fünften Dietenhofen gefordert, während Neuendettelsau (in Wilhermsdorf) die drei Punkte wohl schon fest einplant.  Weiter...

22.10.2017 | 20:14 Uhr

Neuendettelsau stolpert

Eichinger lässt Laubendorf jubeln

Knapper 1:0-Sieg gegen Heilsbronn +++ Hagenbüchach weiter auf dem Vormarsch +++ Puschendorf mit neuer Effektivität +++ Wilhermsdorfer Pleite
Ein Sonntagsschuss von Stefan Eichinger bescherte den SF Laubendorf den hart erkämpften 1:0-Sieg gegen Heilsbronn. Hingegen patzte der TSC Neuendettelsau in Weißenbronn (1:1), während der SV Hagenbüchach (3:0 gegen Veitsbronn II), aber auch die Verfolger aus Langenzenn (4:2 in Petersaurach), Dietenhofen (8:2 in Wilhermsdorf) und Wernsbach (4:3 in Diespeck) gewannen. Puschendorf/Tuchenbach bezwang Großhabersdorf 2:1. Weiter...

19.10.2017 | 13:42 Uhr

Nach Trainerwechsel

Wilhermsdorf will Trendwende

+++ TSV trifft auf Dietenhofen +++ Heilsbronn fordert Primus +++ Puschendorf kann Abstiegsränge verlassen +++
Nach der Trennung von Coach Erhan Coskun möchte der TSV Wilhermsdorf unter Interims-Trainer Jörg Zeilinger gegen den TV Dietenhofen die Trendwende schaffen. Ebenfalls Fortschritte im Keller könnte die SG Puschendorf/Tuchenbach machen und mit einem Sieg gegen Großhabersdorf ans rettende Ufer springen. Währenddessen haben die Spitzenteams der Liga scheinbar lösbare Aufgaben vor der Brust. Weiter...

12.10.2017 | 17:00 Uhr

Kellerduell in Weißenbronn

Platzt bei Wilhermsdorf nun endlich der Knoten?

+++ Heilsbronn - Dietenhofen schon am Samstag +++ Laubendorf nach Bayer-Aus in Veitsbronn gefordert +++
Für den TSV Wilhermsdorf steht am Sonntag in Weißenbronn ein weiteres richtungsweisendes Duell an, bei dem man endlich den ersten Dreier der Saison eintüten will. Eine andere Herausforderung stellt sich für den Primus Laubendorf nach der überraschenden Trennung von Michael Bayer beim ASV Veitsbronn-Siegelsdorf II. Außerdem kann sich der SV Hagenbüchach in Wernsbach vorerst eines direkten Verfolgers entledigen. Weiter...

04.10.2017 | 18:54 Uhr

Direkte Duelle im Keller

Wer kann sich befreien?

+++ Wilhermsdorf und Puschendorf gleich doppelt gefordert +++ Hagenbüchach will Rang drei zurück +++
Bereits am Donnerstag kommt es in der Kreisklasse 3 zum ersten Kellerduell, wenn die SG Puschendorf/Tuchenbach den TSV Wilhermsdorf empfängt. Am Sonntag geht es für Puschendorf dann gleich wieder ums Ganze, denn dann heißt der Gegner TSC Weißenbronn. Außerdem treffen auch Diespeck und Großhabersdorf aufeinander. Und auch in den oberen Regionen wird es spannend, wenn es unter anderem zum Fernduell um die Spitze kommt. Weiter...
++ TEAM-TICKER: Ereignisse, News...


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
4
26
62:39
46
6
26
53:55
39

Tabellenverlauf


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen des Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Die letzten Spiele

S
 
 
 
U
 
 
 
 
 
 
N
 
 
 
06.05.18
Langenzenn - Hagenbüchach
13.05.18
Diespeck - Langenzenn
18.05.18
Langenzenn - Wilhermsdorf
24.05.18
Langenzenn - Petersaurach
03.06.18
Puschend./Tuch. - Langenzenn
09.06.18
Langenzenn - Weißenbronn

Die nächsten Spiele

Keine Daten vorhanden

Team in Zahlen

Spiele
26
Spiele gewonnen
12
Spiele unentschieden
3
Spiele verloren
11
:0
Zu-Null-Spiele
3
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
4
Tore gesamt
53
Verschiedene Torschützen
15
Eigentore
3
Elfmetertore
3
Gelbe Karten
53
Gelb-rote Karten
1
Rote Karten
1
Eingesetzte Spieler
24
Zuschauer
947
Zuschauerschnitt
72

Interessenten (3)
Tom1894
Patto4
Becks86


Diese Mannschaft...


16296 Profil-Aufrufe