Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Post-SV Nürnberg 
Kreisliga Nürnberg - männlich, Erwachsene - Saison

03.06.2018 | 21:48 Uhr

Fünf Teams müssen noch zittern

Sultane steigen ab, Wacker rutscht ab

+++ Falke siegt in Markt Erlbach +++ TB 88 bekommt kampflos drei Punkte +++ Eibach und Fischbach gerettet
Nach der 0:5-Niederlage beim SC Germania ist der SV Eyüp Sultan nun auch rechnerisch abgestiegen. Zittern muss auch der SV Wacker, der durch ein 2:2 gegen die SpVgg Nürnberg auf den Relegationsrang abrutschte, da Stein (2:0 in Burgfarrnbach), Eibach (6:2 gegen Steinachgrund) und Post (3:0 in Fischbach) dreifach punkteten. Auch Boxdorf ist noch nicht gerettet (4:6 gegen Burggrafenhof). Weiter...

25.04.2018 | 11:37 Uhr

Trennung von Bierbrauer

Post SV hofft auf Pirdal-Push

Beim Post SV Nürnberg hat man auf die prekäre Tabellensituation und die zuletzt unglücklichen Resultate reagiert und sich von Trainer Mario Bierbrauer getrennt. Zumindest bis Saisonende baut man auf eine interne Lösung: Birol Pirdal, Trainer der 2. Mannschaft, soll mit Unterstützung aus dem Verein den Erhalt der Kreisliga schaffen. Weiter...

08.04.2018 | 20:05 Uhr

Die ersten Sechs sieglos

Stumpfe Kreisliga-Spitze

Boxdorf, Fischbach, Post und Burggrafenhof legen nach +++ Eibach beendet dank Wiesenmayers-Hattrick die Durststrecke
Auch Spieltag 22 brachte Überraschungen im Kreisoberhaus. So kassierte Gutenstetten in Burggrafenhof schon die dritte Pleite nach dem Winter (1:4), aber auch Burgfarrnbach ging in Fischbach leer aus (0:1). Weil aber ebenso Markt Erlbach (1:1 in Stein), Poppenreuth (1:1 bei Eyüp Sultan), Germania (1:3 gegen Eibach) und Wacker (1:2 in Boxdorf) allesamt nicht gewinnen konnten, änderte dies oben nicht viel. Weiter...

05.04.2018 | 22:30 Uhr

Boxdorf und Fischbach siegen weiter

6:0 - Post SV setzt das Ausrufezeichen!

Burgfarrnbach jagt schwächelndes Stetten +++ SpVgg Nürnberg lebt noch +++ Poppenreuth gewinnt Derby in Schniegling
Sieger und Verlierer ließen sich beim Nacholspieltag am Donnerstagabend in der Kreisliga leicht ausmachen. Denn auch beim einzigen Remis des Abends durfte der DJK Falke das 1:1 weitaus besser schmecken als dem Tabellenführer Gutenstetten, der den Atem des TSV Burgfarrnbach (1:0 gegen Wacker) spürt. Das Ausrufezeichen schlechthin kam mit einem 6:0 vom Post SV - immerhin gegen den Tabellendritten Markt Erlbach!  Weiter...

25.03.2018 | 21:17 Uhr

Sultan siegt in Stetten

Tag der Auswärtsteams

Germania baut Serie aus +++ Boxdorf lässt's in Eibach krachen +++ Falke, Post, Fischbach und Burggrafenhof jubeln
Ein Spieltag mit Seltenheitswert: In allen Partien siegte jeweils das Auswärtsteam! Da Primus Gutenstetten (1:5 gegen Eyüp Sultan) und Poppenreuth (1:2 gegen Falke) Heimrecht hatten, kamen die Resultate umso überraschender. Auch das 7:3 der Boxdorfer in Eibach hatten wohl nicht viele erwartet. Der SC Germania unterdessen reihte den achten Sieg in seine tolle Serie ein (5:2 bei Johannis 88). Weiter...

11.03.2018 | 20:09 Uhr

Tucher Ligapokal - Gruppe 7

Falkenheim und Weinzierlein landen Pokal-Coup

+++ TSV-Keeper Binder pariert zwei Elfmeter gegen Wacker +++ Stein scheitert in Weinzierlein +++ Tore satt zwischen Flügelrad und Post +++
Zwei faustdicke Überraschungen hatte die erste Runde in Gruppe 7 im TUCHER LIGAPOKAL parat. So kegelte der der ASV Weinzierlein Kreisligist FC Stein mit 2:0 im Derby aus dem Pokal, während der TSV Falkenheim den SV Wacker nach fast achtzigminütiger Unterzahl noch im Elfmeterschießen bezwang. In den übrigen Partien setzte sich jeweils der Favorit durch.  Weiter...

22.02.2018 | 07:00 Uhr

Winterwechsel Kreisliga Nürnberg

Behutsames Wintertreiben auf dem Spielermarkt

Germania kann die meisten Neuzugänge verbuchen +++ Einige Bewegung auf den Trainerposten
Die ganz großen Wechselaktivitäten blieben in der Winterpause in der Kreisliga Nürnberg aus: Die meisten Teams im Kreisoberhaus vertrauen auf bewährtes Personal, immerhin konnte man beim SC Germania Nürnberg aber sieben Neuzugänge verbuchen. Schon mehr getan hat sich auf den Trainerposten der Kreisliga: Immerhin bei vier Vereinen gab es zum Jahreswechsel eine Veränderung. Weiter...

13.01.2018 | 20:34 Uhr

4:2 im Finale gegen Türkspor

SG Herrieden holt den Titel!

Post SV landet auf dem Treppchen +++ TSV Buch scheiterte im Halbfinale +++
Die SG Herrieden hat den Bann gebrochen und den ersten Kreistitel in die Frankenhöhe geholt! Mit 4:2 besiegten die Gastgeber Türkspor Nürnberg im Finale der Hallenkreismeisterschaft Nürnberg/Frankenhöhe 2018. Dritter wurde der Post SV (4:3 nach Sechsmeterschießen gegen den TSV Buch). Herrieden und Türkspor vertreten den Kreis am kommenden Samstag (ab 12 Uhr) beim Bezirksfinale in Nürnberg. Weiter... []

11.01.2018 | 12:37 Uhr

Post SV mit starker Hallenrunde

Und plötzlich war es ein Selbstläufer

In den vergangenen Jahren musste der stellvertretende Abteilungsleiter Andreas Niklaus (51) meist selbst noch die Schuhe schnüren, damit sich beim Post SV Nürnberg eine Hallenmannschaften fand. In diesem Winter coacht Niklaus die junge Truppe vom Ebensee am Rande des Parketts. Ohne Erwartungen gestartet steht die Post am Samstag nun bereits im Kreisfinale und will auch in Herrieden erfrischenden Futsal bieten. Weiter...

06.01.2018 | 21:25 Uhr

Burgpokal 2018

Uttinger schießt TSV Buch zum Titel!

2:1-Finalsieg gegen Quelle Fürth +++ Post SV holt Rang drei +++ Remis-Festival am Berliner Platz! +++
Kurios ging es beim Burgpokal 2018 zu: Acht der zwölf Gruppenspiele endeten mit einem Remis! Während der TSV Buch vorzeitig das Halbfinale buchen konnte, folgten die SG Quelle Fürth, Türkspor Nürnberg und in allerletzter Sekunde auch der Post SV nach. Der Titel im Endturnier im Altkreis Nürnberg/Fürth ging an die Bucher Jungs, die sich im Endspiel mit 2:1 gegen die Quelle durchsetzen konnten. Weiter... []

03.01.2018 | 11:40 Uhr

Burgpokal ausgelost

Quelle eröffnet gegen Buch

Halbfinalisten qualifizieren sich für Kreisfinale in Herrieden +++ 400 Euro für den Sieger
Am Dienstagabend wurden die letzten beiden Fahrkarten zum Burgpokal ausgespielt, am heutigen Mittwochvormittag steht nun die Gruppeneinteilung samt Spielplan für das Endturnier im Altkreis Nürnberg/Fürth, das am Samstag ab 15 Uhr in der Halle am Berliner Platz über die Bühne gehen wird. Weiter...

02.01.2018 | 20:37 Uhr

Zwischenrunde Gruppe 4

Post und Quelle komplettieren Burgpokal!

Stadeln wird Dritter +++ Burgfarrnbach und SG 83 vorzeitig ausgeschieden
Schon nach der drittletzten Partie des Abends waren am Dienstag in Gruppe 4 der Zwischenrunde die Tickets zum Burgpokal vergeben. Neben dem Post SV kam auch die SG Quelle Fürth mit einem blitzsauberen Auftritt nach drei Spielen auf die Maximalpunktzahl und ließ den FSV Stadeln als Tabellendritten abblitzen. Dahinter waren der TSV Burgfarrnbach und die SG 83 ohne Chance. Weiter... []

26.12.2017 | 17:45 Uhr

Gruppe 5

Post SV souveräner Gruppensieger

+++ Post SV mit Optimal-Ausbeute +++ Südwest ebenfalls weiter +++
In der letzten Vorrundengruppe setzte sich der Favorit Post SV Nürnberg mit vier Siegen aus vier Spielen souverän durch. Ebenfalls weiter ist der TSV Südwest, der im entscheidenden letzten Spiel gegen den ATV Frankonia mit 1:0 die Oberhand behielt und damit das Ticket für die Zwischenrunde ebenfalls recht souverän löste - Frankonia hätte nur ein Sieg zum Weiterkommen gereicht.  Weiter... []
++ TEAM-TICKER: Ereignisse, News...


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
8
30
60:57
40
9
30
44:49
40

Tabellenverlauf


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen des Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Die letzten Spiele

S
 
U
 
 
 
 
 
 
N
 
 
 
 
 
29.04.18
TB Johannis 88 - Post SV Nürnb.
06.05.18
Post SV Nürnb. - DJK Eibach
13.05.18
SV Wack. Nürnb. - Post SV Nürnb.
27.05.18
Post SV Nürnb. - Burgfarrnbach
03.06.18
Fischbach - Post SV Nürnb.
09.06.18
Post SV Nürnb. - Boxdorf

Die nächsten Spiele

Keine Daten vorhanden

Team in Zahlen

Spiele
30
Spiele gewonnen
11
Spiele unentschieden
8
Spiele verloren
11
:0
Zu-Null-Spiele
6
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
4
Tore gesamt
72
Verschiedene Torschützen
17
Eigentore
1
Elfmetertore
2
Gelbe Karten
61
Gelb-rote Karten
3
Rote Karten
3
Eingesetzte Spieler
38
Zuschauer
1138
Zuschauerschnitt
75

Interessenten (0)
Bisher keine Interessenten


Diese Mannschaft...


11351 Profil-Aufrufe