Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
SpVgg Hüttenbach 
Bezirksliga Mittelfranken Nord - männlich, Erwachsene - Saison

05.05.2019 | 19:29 Uhr

Comeback des Spieltages II.

Ein 40-Jähriger legt Matthias Gruner an die Kette

SPIELTAG AKTUELL Mit einer überraschenden Aufstellung wartete der SV Gutenstetten in Hüttenbach auf, denn ein 40-Jähriger gab nach dreienhalb Jahren sein Comeback auf dem Spielfeld. Trotz einer Roten Karte und zweier Gegentreffer in der ersten Hälfte durften sich die Gäste am Ende über einen knappen Sieg freuen und spielen weiter das Zünglein im Aufstiegsrennen. Weiter... []

05.05.2019 | 17:58 Uhr

In Unterzahl

Gutenstetten dreht 0:2 in Hüttenbach zu 3:2-Sieg

Schwaig und Veitsbronn landen Auswärtssiege +++ Cagri und Türkspor praktisch gerettet +++ BaKi verpasst Sieg gegen Spieli +++
Die heiße Phase ist eingeläutet in der Bezirksliga Nord: In den sechs Sonntags-Partien des 31. Spieltags war einiges geboten: Schwaig holte durch ein 2:1 in Weisendorf die Tabellenführung zurück, Veitsbronn wahrt mit dem 4:0 in Diepersdorf die Aufstiegschance, während Hüttenbach nach dem kuriosen 2:3 gegen Gutenstetten wohl raus ist. Cagrispor und Türkspor sind praktisch durch, BaKi wieder auf dem Relegationsplatz.  Weiter...

27.04.2019 | 18:54 Uhr

Später 3:1-Sieg in Stadeln

Hüttenbach macht das Titelrennen richtig heiß

Nach dem Last-Minute-Sieg vom Freitagabend für den SV Schwaig (1:0 gegen Hersbruck) war es auch am Samstag ein später Sieg der SpVgg Hüttenbach, die durch das 3:1 in Stadeln den Kampf um die Meisterschaft anheizt. Somit trennen den Dritten nur noch zwei Zähler zum Tabellenführer. Weiter... []

22.04.2019 | 20:58 Uhr

Gegen den Trend

Einige lange Gesichter am Ostermontag

Kalchreuth schlägt Primus Stadeln +++ Veitsbronn und Schwaig nur Remis +++ Hüttenbach holt wieder auf +++ Stetten und Spieli siegen deutlich
Was an Gründonnerstag noch galt, war am Ostermontag schon wieder vergessen: Diesmal war nur die SpVgg Hüttenbach (3:0 gegen Buckenhofen) im Aufstiegsrennen erfolgreich, während Stadeln (1:2 in Kalchreuth), Schwaig (1:1 in Diepersdorf) und Veitsbronn (0:0 beim TV 48 Erlangen) sieglos bleiben. Im Abstiegskampf trumpfte die SpVgg Erlangen mit einem 4:0 in Hersbruck auf, während BaKi gegen Gutenstetten chancenlos war. Weiter...

14.04.2019 | 17:39 Uhr

Später 4:2-Sieg bei Cagri

Türkspor-Auferstehung im Derby

Veitsbronn weiter makellos in 2019 +++ 51. Saisontor für Matthias Gruner +++ BaKi entführt Punkt aus Kalchreuth +++ Spieli gewinnt Derby +++
Der Treffer zum 5:1-Endstand der SpVgg Hüttenbach im Heimspiel gegen Weisendorf bedeutete Saisontor Nummer 51 für Matthias Gruner! Im Aufstiegsrennen ist die Trauner-Elf somit weiter aussichtsreich, wie auch Veitsbronn (2:0 in Buckenhofen) dabei, während das 0:0 für Kalchreuth gegen BaKi wohl zu wenig war. Extrem wichtige Derbysiege gab es für Türkspor Nürnberg (4:2 bei Cagri) und die Spieli (2:1 gegen den TV 48). Weiter...

06.04.2019 | 18:10 Uhr

6:0 gegen Cagri

TV 48 Erlangen setzt Zeichen im Abstiegskampf

Gruner mit Doppelpack bei Hüttenbachs 2:0 in Hersbruck +++
Torjäger Matthias Gruner per Doppelpack führte die SpVgg Hüttenbach zu einem 2:0-Sieg in Hersbruck, der gleichbedeutend mit der vorläufigen Rückkehr auf Platz zwei ist. Derweil gelang dem TV 48 Erlangen ein deutlicher Befreiungsschlag im Abstiegskampf - mit 6:0 siegte das Team vom Europakanal gegen Cagrispor. Weiter...

02.03.2019 | 21:25 Uhr

Dreierpack zum 4:2-Sieg

Gruner tut, was Gruner tut

Torjäger führt Hüttenbach zum Sieg bei der SpVgg Erlangen und Rang zwei +++ Saisontreffer 37 bis 39 für den Goalgetter +++
Auch in 2019 "grunert" es wieder gewaltig! Gleich beim ersten Auftritt nach der Winterpause traf Matthias Gruner für die SpVgg Hüttenbach dreifach. Mit dem 4:2-Sieg bei der SpVgg Erlangen klettert die Trauner-Elf vorerst auf Rang zwei. Weiter...

04.02.2019 | 20:52 Uhr

Viertelfinale Toto-Pokal

Adelsdorf muss auf das Sportgericht warten

Kreisspielleiter Max Habermann hat das Viertelfinale im Kreispokal ausgelost. Die Favoriten aus der Bezirksliga müssen allesamt bei vermeintlichen Underdogs antreten. Kurios ist dabei, dass es immer noch kein Urteil zum Drittrundenspiel zwischen Ermreuth und Hüttenbach gibt und Adelsdorf so auf seinen Gegner warten muss - allerdings hat der Verband mittlerweile den strittigen Paragrafen geändert. Weiter... [1]

10.12.2018 | 06:00 Uhr

Familienbande Lingansch

Der Kleine und der Große zusammen in einem Team

MAGAZIN Mehr als sieben Jahre trennen die Brüder David uns Sven Lingansch, so dass sie den Zeitpunkt weise wählen mussten, wann sie denn einmal zusammen in einem Team spielen wollen. Bevor es zu spät ist, entschieden sich beide vor der Saison für den gemeinsamen Schritt in die Kreisklasse zum SK Heuchling. Weiter... []

22.11.2018 | 22:20 Uhr

Kein Wiederholungsspiel

SV Ermreuth bleibt Sieger gegen Hüttenbach

Das Toto-Pokalspiel zwischen dem Kreisligisten SV Ermreuth und dem Bezirksligisten SpVgg Hüttenbach endete ursprünglich 2:1 für den Underdog. Im Nachgang zur Partie legte der Bezirksligist Einspruch ein, weil ein vierter Wechsel vom Schiedsrichter verweigert wurde - wie sich nun rausstellt, wurde dieser zu Recht verweigert. Kreisspielleiter Max Habermann mahnt zu Geduld. Weiter... [ |6]

09.11.2018 | 18:00 Uhr

Stefan Raum - Portrait

Alles ging von Hüttenbach aus

MAGAZIN Stefan Raum ist ein Kind der SpVgg Hüttenbach. Nachdem er dort alle Jugendmannschaften durchlaufen hat, stieg er mit der Ersten von der Kreisklasse bis in die Bezirksliga auf. Mittlerweile wechselte er auf die Trainerschiene und kann jetzt noch nicht abschätzen, wohin es ihn noch überall verschlägt. Weiter... []

06.11.2018 | 21:07 Uhr

Hüttenbach legt Einspruch ein

Habermann: “Das muss vom Verband geklärt werden”

Das Pokalspiel der SpVgg Hüttenbach in Ermreuth hat ein Nachspiel. Denn die Gäste, die die Partie mit 2:1 verloren hatten, haben Einspruch eingelegt, weil der Schiedsrichter die Einwechslung eines vierten Spielers verweigert hatte. Für Kreisspielleiter Max Habermann eine Sache für den Verband, der einen möglicherweise unsauber formulierten Paragraphen jetzt eindeutig klären muss. Weiter... [2]

28.10.2018 | 17:45 Uhr

Nach 0:2 noch 3:2

Schwaig zieht Kopf aus der Schlinge

Hüttenbach koffert Cagri ab +++ Kalchreuth bleibt dran +++ Türkspor befreit sich weiter +++ Kellerduell fiel ins Wasser +++
Dank Christoph Weber geht die Siegesserie des SV Schwaig weiter: Nach einem 0:2-Rückstand bei Bayern Kickers konnte der Primus im Endspurt noch mit 3:2 gewinnen. In der Verfolgung bleibt die SpVgg Hüttenbach (5:0 mit Gruner-Dreierpack gegen Cagri), der FC Kalchreuth (3:1 gegen SpVgg Erlangen), während Veitsbronn mit einem 1:1 in Hersbruck leben musste. Türkspor befreit sich durch ein 2:0 gegen den ASV Fürth. Weiter...
++ TEAM-TICKER: Ereignisse, News...


Aktuelle Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
2
34
92:42
76
3
34
67:32
68
6
34
90:63
62

Tabellenverlauf


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen des Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!

Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber


Die letzten Spiele

S
 
 
 
U
 
 
 
 
 
N
 
 
 
 
22.04.19
Hüttenbach - Buckenhofen
27.04.19
Stadeln - Hüttenbach
05.05.19
Hüttenbach - Gutenst./Stein.
08.05.19
Hüttenbach - Kalchreuth
12.05.19
Cagri Sp. Nbg. - Hüttenbach
18.05.19
Hüttenbach - SpVgg Erlangen

Die nächsten Spiele

Keine Daten vorhanden

Team in Zahlen

Spiele
34
Spiele gewonnen
21
Spiele unentschieden
3
Spiele verloren
10
:0
Zu-Null-Spiele
9
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
5
Tore gesamt
98
Verschiedene Torschützen
13
Eigentore
2
Elfmetertore
18
Gelbe Karten
65
Gelb-rote Karten
2
Rote Karten
1
Eingesetzte Spieler
22
Zuschauer
2750
Zuschauerschnitt
161

Interessenten (4)
2012
SpVgg H.
1602
The_Spe.


Diese Mannschaft...


15039 Profil-Aufrufe