Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

27.02.2021 | 10:45 Uhr

Profis zog es nach Bad Windsheim

Als der FSV zu "Cosmos" wurde

40 Jahre ist es nun her, als der FSV Bad Windsheim mit der Verpflichtung von Profi Rudi Sturz für Aufsehen sorgte. Weitere große Namen sollten folgen, um ein äußerst ehrgeiziges Vorhaben umzusetzen. Der Spitzname "Cosmos" Bad Windsheim war geboren. Am Sprung in die dritthöchste Liga scheiterte der Verein knapp. Die Jahre, in denen der Verein auf (zu) großem Fuß lebte, endeten noch in den 1980er-Jahren. Ein Rückblick. Weiter...

05.02.2021 | 11:15 Uhr

Die Hallenkreismeisterschaft 2000

ASV Vach auf dem Weg zum ganz großen Wurf

Wir blicken wieder einmal zurück in die Historie. Diesmal in die der Hallenkreismeisterschaft aus dem Jahr 2000. Der ASV Vach diktierte das Geschehen auf dem Hallenparkett in Fürth und Nürnberg. Die Titelverteidigung war aber nur eine Durchgangsstation auf dem Weg zum ganz großen Wurf. Weiter...
02.02.2021 | 12:00 Uhr

SpVgg Ansbach im DFB-Pokal 2008

Ein Elfer-Marathon auf dem Weg zum Fußballfest

Im Jahr 2007 gewann der SV Seligenporten den Bayerischen Toto-Pokal, ein Jahr später kam die SpVgg Ansbach ins Finale und qualifizierte sich damit für die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal. Seitdem schaffte kein Amateurteam aus dem Bezirk Mittelfranken mehr den Sprung auf die große Fußballbühne. Grund genug in einem ersten Teil den historischen Weg bis zum großen Fußballfest 2008 im Pigrol-Sportpark nachzuzeichnen. Weiter...
24.01.2021 | 11:30 Uhr

Hallenbezirksmeisterschaft

Große Namen in einer langen Siegerliste

38 Jahre lang wurde die Hallenbezirksmeisterschaft in Mittelfranken ausgetragen. Auf die 39. Auflage wartet man in diesem Jahr vergebens. Wir werfen einen Blick auf die lange Siegerliste von 1983 bis 2020. Weiter... [1 |]

17.01.2021 | 11:00 Uhr

Alle Hallenkreismeister seit 1983

Der Rekordsieger wartet seit 2009 auf einen Titel

Eigentlich wäre es an diesem Wochenende wieder an der Zeit gewesen, den Hallenkreismeister Nürnberg/Frankenhöhe zu krönen, doch erstmals wird die Siegerliste seit 1983 eine Lücke aufweisen. Wir werfen einen Blick auf die bisherigen Hallenchampions auf Kreisebene. Weiter...

07.01.2021 | 13:30 Uhr

Die Hallenkreismeisterschaft 1986

Als Südwest im Finale die Luft ausging

Wir blicken wieder einmal zurück in die Historie. Diesmal in die der Hallenkreismeisterschaft von 1986. Schon damals wurde auf dem Hallenboden des Berliner Platzes gezaubert. Topfavorit TSV Südwest aus der Landesliga präsentierte sich in der Vorrunde, Zwischenrunde und zunächst auch im Finalturnier souverän, als es dann im Endspiel gegen die SpVgg Fürth II um den Titel ging, war der Tank der Südwester leer... Weiter...

21.02.2021 | 10:30 Uhr

Die Hallenkreismeisterschaft 1998

Landesligisten im Finale, Aytekin in der Kritik

Wir blicken wieder einmal zurück in die Historie. Diesmal in die der Hallenkreismeisterschaft von 1998. Die Außenseiter verkauften sich lange Zeit teuer, am Ende waren aber doch die Schwergewichte im Finale. Bei der Hallenrunde 1997/98 tummelten sich vor allem auch einige noch heute bekannte Namen... Weiter... [1]

03.02.2021 | 11:30 Uhr

SpVgg Ansbach im DFB-Pokal 2008

Vor ausverkauftem Haus live im Pay-TV

Im Jahr 2008 schaffte die SpVgg Ansbach als Finalist im Bayerischen Toto-Pokal die Qualifikation für die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal. Seitdem gelangte kein Amateurteam aus dem Bezirk Mittelfranken mehr auf die große Fußballbühne. In unserem zweiten Teil des Rückblicks geht es nun um den historischen Tag am 10. August 2008, als die Tribünen im Pigrol-Sportpark restlos ausverkauft waren. Weiter... []

22.01.2021 | 15:00 Uhr

Viel Prestige am Berliner Platz

Die Burgpokalsieger 2012 bis 2019

Der Hallenfußball im Gesamtkreis Nürnberg/Frankenhöhe erfuhr vor rund zehn Jahren noch so viel Resonanz, dass es sich lohnte, im Altkreis Frankenhöhe und Nürnberg/Fürth zunächst getrennt einen Wettbewerb auszuspielen. Anfang 2019 wurde zuletzt ein Burgpokal in Nürnberg ausgetragen. Wir blicken zurück auf die Champions vergangener Jahre. Weiter...

15.01.2021 | 11:45 Uhr

Die Hallenkreismeisterschaft 1992

Beierlorzer verstolpert, Langwasser triumphiert!

Wir blicken wieder einmal zurück in die Historie. Diesmal in die der Hallenkreismeisterschaft von 1992, als ein aufstrebender Bezirksligist einen etablierten Bayernligisten im Finale düpierte: Die DJK Langwasser um Trainer Achim Kokott besiegte im Endspiel vor 1000 Zuschauern in der Halle am Berliner Platz die SpVgg Fürth, deren Rezept mit Achim Beierlorzer im Tor bis dahin gut aufgegangen war.  Weiter...