fussballn.de - Das Amateurfußball-Portal der Region Nürnberg/Fürth
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 28. Spieltag - Fr. 05.04.2024 19:00 Uhr
(Hinspiel: 2:0)
Normann Wagner freut sich auf das nächste Flutlichtspiel zu Hause und fordert von seinen Bucher Jungs weiter Vollgas!
fussballn.de / Gitzing

TSV Buch

Immer Vollgas geben, keine Sekunde locker lassen!

Der Lauf des TSV Buch stoppte auch im Topspiel beim SC 04 Schwabach nicht. Mit 2:0 siegten die Bucher Jungs dort, wo in dieser Saison bislang noch kein anderes Team der Liga die vollen drei Punkte auf den Heimweg mitnehmen konnte. "Ich denke, es war ganz seriös gespielt. Insgesamt von beiden Teams wenige Torraumszenen, aber gerade in der ersten Halbzeit waren wir sehr präsent und hätten durchaus höher führen müssen. Der Unterschied lag wohl in den paar Prozent mehr Willen", ordnet Buchs Trainer Normann Wagner den nächsten Coup seiner Truppe ein. Der Titelkampf spitzt sich weiter zu, nur noch drei statt vier Vereine bleiben in der Verlosung – und der TSV Buch an der Spitze. "Es bleibt wohl bis zum Schluss spannend. Aber wir sind immer noch sehr reflektiert - Spieler und Verantwortliche. Geplant wird unabhängig von der Liga und da sind wir auch sehr weit fortgeschritten", sagt Wagner hinsichtlich eines möglichen Aufstiegs, ohne bereits auf Namen konkret eingehen zu wollen. Überhaupt richtet sich der Fokus erst einmal auf das kommende Match, und das findet am Wegfeld wieder am Freitagabend gegen Jahn Forchheim statt. "Flutlicht, Freitagabend und ein toller Gegner", wirbt Wagner für die Partie und weiß, dass auf dem Platz wieder die bekannten Tugenden zählen werden: "Egal wie der Gegner in dieser verrückten Liga heißt, man muss immer Vollgas geben, keine Sekunde locker lassen und immer erst den Kampf annehmen - alles andere kommt dann von alleine, inklusive der Belohnung!"
Es fehlen: Januzi (Schambeinentzündung)
Aufgebot letztes Spiel TSV Buch (Jahn Forchheim, 05.04.2024):
Expertentipp von Marco Galuska
2:0

Tim Hofmann (am Ball) wird länger ausfallen.
Alex Grober

SpVgg Jahn Forchheim

Der Jahn vor hoher Hürde beim Tabellenführer

Am Freitag, um 19.00 Uhr, muss der Jahn zum Tabellenersten, dem TSV Buch. Die Bucher Jungs haben sich in einen Rausch gespielt und haben die letzten sieben Partien in Serie für sich entscheiden können. Vergangenen Samstag gewann die Mannschaft von Trainer Norman Wagner, durch hohe Effektivität, auswärts beim SC Schwabach mit 0:2.

Der Jahn verlor sein Spiel zu Hause gegen die Quelle mit 2 zu 4. Holger Denzler, sportlicher Leiter des Jahn:“ Die Stimmung nach einer wiederholten Heimniederlage und der damit verbundene Blick auf die Tabelle waren dementsprechend nicht gut. Wir werden aber die anstehenden Herausforderungen annehmen und werden mit viel Mut und Selbstvertrauen am Freitag ins Knoblauchsland fahren. Das wird ein dickes Brett zu bohren haben, ist uns bewusst“.

Mit Tim Hofmann wird ein Spieler verletzungsbedingt wohl bis Saisonende fehlen. Philipp Nagengast steht nach seiner Verletzung wieder im Training. Auch die Langzeitverletzten Josh Fees und Kevin Fuhrmann befinden sich in der Rekonvaleszenzphase. JAHN FORCHHEM
Aufgebot letztes Spiel Jahn Forchheim (TSV Buch, 05.04.2024):
Expertentipp von Sebastian Baumann
0:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
3
 
9
gewonnene Spiele
16
 
11
Zu-Null-Spiele
11
 
7
Spiele ohne Treffer
5
 
7
Formbarometer*
9
 
6
erzielte Tore
48
 
42
versch. Torschützen
13
 
14
Direkte Duelle **
4
0
6
Team-Vergleich
6
:
2
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Top-Torjäger beider Teams

Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportzentrum Europa
Am Wegfeld 41
90427 Nürnberg
Über die Autobahn A73 Richtung Nürnberg bis zum Kreuz Fürth/Erlangen. Dort auf die A3 Richtung Nürnberg-Nord, München wechseln. Bei der Ausfahrt Erlangen-Tennenlohe auf die B4 Richtung Flughafen. Im Stadtteil Buch (noch vor der Ausfahrt zum Flughafen) r

Diese Spielvorschau...