fussballn.de - Das Amateurfußball-Portal der Region Nürnberg/Fürth
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 22. Spieltag - Sa. 24.02.2024 15:00 Uhr
Markus Schock steht neu an der Seitenlinie des Baiersdorfer SVs.
Matthias Hofmann

SV Unterreichenbach

Nominell erstes Heimspiel unter Markus Schock

Gegen den SV Unterreichenbach geht es bereits früh los. Ein Gegner, der überraschend für den neuen Trainer Markus Schock, der kurz vor der Wintervorbereitung die Mannschaft übernommen hatte, kam. “Wir sind davon ausgegangen, dass wir erst Anfang März das erste Spiel haben, deswegen war die Vorbereitung kürzer als gedacht”, berichtet Schock, der deswegen auch nur zwei Testspiele machen konnte. Gegen den Bezirksligisten aus Niederndorf wurde klar gewonnen, einen Tag später zog die Mannschaft dann gegen Vatanspor knapp den Kürzeren. “Wir wollen zum Auftakt natürlich gewinnen. Ich gehe von einem Spiel auf Augenhöhe aus”, sagt der Chefanweiser, der freilich auch zugibt, dass er die kommenden Gegner, die nicht unbedingt aus der Baiersdorfer Ecke stammen, erst einmal kennenlernen muss. “ Schon alleine, damit wir zu Unterreichenbach gleichziehen können, wollen wir das erste Spiel auch gewinnen.”

Die Partie wird dabei nicht wie ursprünglich geplant in Baiersdorf stattfinden: Zwar behalten Schock und seine Mannen nominell das Heimrecht, die Begegnung selbst wird aber in Unterreichenbach ausgetragen, da der Platz in Baiersdorf nicht bespielbar ist.  

Mit einem Trainingslager in der Türkei wurde der Teamgeist gestärkt, ansonsten zeigt sich der Trainer zufrieden mit den bisherigen Eindrücken seiner Schützlinge. Ausfallen wird in der kompletten Hinrunde auf alle Fälle Marco Joachim, der mit einer Fußverletzung wohl erst wieder Ende des Jahres eingreifen kann.
Es fehlen: Brechtelsbauer S. (Kreuzbandriss), Bub (Knieverletzung), Rauchfuß (Knieverletzung)
Aufgebot letztes Spiel SV Unterreichenbach (SV Mitterteich, 18.05.2024):
Expertentipp von Sebastian Baumann
2:1

Der SV Unterreichenbach holte sich beim Winter-Trainingslager in der Türkei den letzten Feinschliff vor dem Restart.
privat

Baiersdorfer SV

Wieder voll da sein beim Start aus der Winterpause

Zum Ende der Vorbereitung ging es für die Urus in der vergangenen Woche ins Trainingslager in die Türkei, von dem Coach Matthias Rascher schwärmt: "Es waren echt überragende Bedingungen dort. Da konnten wir dann das Spielerische nochmal sehr gut trainieren. Ich denke nicht nur fußballerisch, sondern auch der Zusammenhalt im Team wurden nochmal extrem gestärkt. Rundum bin ich da sehr zufrieden!" Was die Urus zum Start gegen Baiersdorf erwartet, lässt sich nicht so leicht einschätzen, wie der Übungsleiter anmerkt: "Gerade mit ihrem neuen Trainer wird es, so denke ich, bestimmt die ein oder andere Veränderung geben, egal ob personell oder taktisch." Klar erscheint hingegen, dass man Top-Torjäger Christian Rzonsa, der im Sommer zum SC Eltersdorf wechseln wird, besonders im Auge haben muss: "Da haben sie natürlich schon eine Waffe im Team, auf die wir sehr aufpassen müssen. Unsere Jungs werden diese Woche gezielt und konzentriert auf Baiersdorf vorbereitet, sodass wir auch dort bestehen können und den ersten Erfolg mit unseren Fans in diesem Jahr feiern können." Rascher sagt allgemein mit Blick auf die Rückkehr in die Liga: "Es kommen in den nächsten Wochen ganz entscheidende Spiele, die zeigen werden, wohin die Reise in der Saison noch geht und da wollen wir ab Samstag voll und ganz da sein."

Anders als ursprünglich geplant wird die Partie gegen Baiersdorf auf heimischem Rasen ausgetragen: Das Heimrecht wird zwar offiziell nicht getauscht, aufgrund des nicht bespielbaren Platzes in Baiersdorf findet das Duell jedoch in Unterreichenbach statt.
Es fehlen: Joachim (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel Baiersdorfer SV (VfR Katschenreuth, 18.05.2024):
Expertentipp von Marco Galuska
1:2

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
10
 
16
gewonnene Spiele
12
 
9
Zu-Null-Spiele
7
 
5
Spiele ohne Treffer
8
 
6
Formbarometer*
3
 
5
erzielte Tore
50
 
57
versch. Torschützen
16
 
12
Direkte Duelle **
1
0
1
Team-Vergleich
4
:
3
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten Baiersdorfer SV

· seit 3 Spielen auswärts ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

8/1
25/4
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportplatz SV Unterreichenbach
Volkachstraße 11
91126 Schwabach

Diese Spielvorschau...