fussballn.de - Das Amateurfußball-Portal der Region Nürnberg/Fürth
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Bayernliga Nord - 22. Spieltag - Di. 19.03.2024 19:00 Uhr
(Hinspiel: 1:3)
Trainer Dominik Haußner will mit seinem SC Feucht den bereits weit entfernten Relegationsplatz angreifen.
fussballn.de / Gitzing

1. SC Feucht

Kompakte Defensive und hohe Aufmerksamkeit für einen guten Start

Der 1. SC Feucht geht als Tabellenschlusslicht mit der schwierigsten Ausgangssituation in die restliche Spielzeit und könnte - sofern die Witterungsbedingungen eine Austragung zulassen - am Samstagnachmittag ab 14 Uhr gegen die SpVgg Bayern Hof den Angriff auf den Relegationsplatz starten, zu dem den Zeidlern aktuell satte acht Zähler fehlen. Vor dem Nachholspiel gegen die Saalestädter stand die Vorbereitung auf den Restart auf dem Programm, aus der SC-Coach Dominik Haußner mit einer Ausnahme positive Eindrücke sammeln konnte: "Aufgrund der Witterungsverhältnisse war es eine gute Vorbereitung nach Plan. Wir haben während der Winterpause einige Veränderungen auch mit Blick auf die neue Saison vorgenommen. Die Vorbereitungsspiele waren bis auf das Spiel in Gutenstetten gut. Wir brauchen jetzt einen guten Saisonstart, um das Ziel Relegationsplatz realisieren zu können." Die Hofer Stärken sind dem Sportclub derweil aus dem Hinspiel bestens bekannt, als man bereits zur Pause mit 0:3 ins Hintertreffen geriet und sich letztlich mit 1:3 geschlagen geben musste. "Gegen Hof erwartet uns eine körperlich robuste Mannschaft, die sich seit letztem Winter wieder gut in der Bayernliga positioniert hat. Wir brauchen eine konstant gute, kompakte Verhaltensweise in der Defensive und eine hohe Aufmerksamkeit über die gesamte Spielzeit", wie Haußner die Herausforderungen sowie Herangehensweise auf dem Weg zum ersten Heimsieg skizziert und sich als Motivationsschub gerne an den letzten Pflichtspielauftritt vor dem Jahreswechsel erinnert, als man Anfang November mit 3:2 in Regensburg gewann: "Das letzte Spiel bei Fortuna hat gezeigt, dass in der Liga vieles möglich ist."
Es fehlen: Lukic D. (Adduktorenverletzung)
Aufgebot letztes Spiel 1. SC Feucht (SV Fort. Regensburg, 11.11.2023):

Hof bulliger Stürmer, Jean Paul Ajala-Alexis (li.), war einer der Garanten für den Heimsieg der Saalestädter gegen den SC Feucht.
anpfiff.info

SpVgg Bayern Hof

Hofer Bayern wollen erfolgreich starten

Zwölf Wochen, oder auch 84 Tage, liegt das letzte Pflichtspiel der SpVgg Bayern Hof zurück. Mit einer Niederlage verabschiedete sich die Mannschaft von Mikhail Sajaia in die verdiente Winterpause. Dabei konnten die Kicker aus der Saalestadt, gerade auch nach der sehr kurzen und durch eine lange Relegation geprägten Sommerpause, mit einer positiven Hinrundenbilanz etwas abschalten. Dabei gestaltete sich der Winterfahrplan ebenso positiv, denn mit dem Sieg bei der prestigeträchtigen Stadtmeisterschaft tankte die junge Mannschaft weiter Selbstvertrauen für die Mission Klassenerhalt. Auch die Testspiele im Winter, bei denen vor allem auch die Neuzugänge Ekui Martial, Kyle Degelmann und Kamil Popowiscz auf sich aufmerksam machten - sprechen für das Team von der Au. "Im Vergleich zur Sommervorbereitung sind wir jetzt stärker. Auch was das Spielerische angeht. Dabei haben wir mit den Neuzugängen, Qualität dazu gewonnen und ich sehe uns zwei Schritte weiter, als im Vergleich zum Sommer", berichtet Mikhail Sajaia nach dem letzten Testspiel gegen Landesligist SpVgg Bayreuth II. Gegen den Klassenniedrigeren Verein aus der Wagnerstadt nahm der Übungsleiter einige Erkenntnisse mit, die im Spiel gegen das Bayernliga-Schlusslicht hilfreich sein könnten. Dabei sieht der sportliche Leiter, Stefan Stadelmann einem schlecht einschätzbarem Gegner entgegen. "Feucht konnte kein Vorbereitungsspiel auf Rasen absolvieren. Aber sie wollen unbedingt spielen, was zeigt das sie den Ehrgeiz haben uns zu schlagen. Nach dem Rückzug von Donaustauf am Saisonende, heißt es auch, dass Feucht nur noch ein Team Überholen muss am in der Relegation zu landen. Das wird ihnen zudem noch mehr Mut machen". Favorit in dieser Partie sind dennoch die Hochfranken, die auch das Hinspiel 3:1 für sich entscheiden konnten. Ob Doppeltorschütze Jean Paul Ajala-Alexis dabei mitwirken kann, war unter der Woche noch fraglich. Der Stürmer bekam im letzten test einen Schlag ab, trainierte unter der Woche aber mit der Mannschaft - ebenso wie der angeschlagene Kyle Degelmann.  
Fraglich: Ajala-Alexis (Prellung), Kyle (Sprunggelenksverletzung)
Aufgebot letztes Spiel SpVgg Bayern Hof (SV Fort. Regensburg, 25.11.2023):

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
19
 
12
gewonnene Spiele
2
 
8
Zu-Null-Spiele
1
 
4
Spiele ohne Treffer
10
 
7
Formbarometer*
3
 
2
erzielte Tore
18
 
25
versch. Torschützen
7
 
8
Direkte Duelle **
3
2
4
Team-Vergleich
1
:
7
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten SpVgg Bayern Hof

· seit 5 Spielen ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Waldstadion Feucht
Waldstraße 12
90537 Feucht

Berichte live vom Spiel!

Du bist beim Spiel 1. SC Feucht - SpVgg Bayern Hof vor Ort? Dann berichte für unsere Leser live per Live-Ticker oder Live-Ergebnissen!

Diese Spielvorschau...