Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - Vorrunde Gruppe A - 16. Spieltag - Sa. 06.11.2021 14:00 Uhr
(Hinspiel: 2:1)
+++ LIVE-TICKER ab 14:00 Uhr bei fussballn.de +++ VOR ORT Topspielreporter Florian Engelbrecht
Der ehemalige Hofer Jugendspieler Mustafa Onarici (re.) trug sich für Röslau erstmals in die Torschützenliste ein.
anpfiff

FC Vorwärts Röslau

Nicht unterschätzen

Obwohl die Vacher auf dem vorletzten Tabellenplatz rangieren, ist Vorwärts-Coach Andreas Lang weit davon entfernt, sie zu unterschätzen. "Die haben eine richtig gute Serie hingelegt und sind seit vier Spielen ungeschlagen", warnt er. Allerdings befindet sich auch seine Mannschaft in einem richtig guten Fahrwasser. Das Remis gegen Forchheim nach dem Sieg bei Spitzenreiter Herzogenaurach fand durchaus den Beifall des Übungsleiters. "Es waren sicherlich keine verlorenen Punkte gegen eine starke Mannschaft." Sollte am Samstag ein Dreier gelingen, wären auch die letzten rechnerischen Zweifel an der Teilnahme zur Aufstiegsrunde beseitigt. Rein personell hat Trainer Lang bis auf den langzeitverletzten Mahsun Deniz die Qual der Wahl. Danach würden es die Röslauer zunächst etwas langsamer angehen lassen, um vor dem abschließenden Neudrossenfeld-Spiel noch einmal anzuziehen. 
Aufgebot letztes Spiel FC Vorwärts Röslau (TSV Neudrossenfeld, 20.11.2021):
Expertentipp von Hans-Jürgen Wunder
3:1

Die Chemie scheint zu stimmen: Der ASV Vach bot kämpferisch im Derby eine astreine Leistung und konnte zum vierten Mal in Serie punkten.
fussballn.de / Oßwald

ASV Vach

Form halten für den Endspurt

Auch im Derby gegen den FSV Stadeln konnte der ASV Vach punkten und verdiente sich ein 1:1 samt Rehabilitierung für die 0:5-Schmach aus dem Hinspiel. "Unterm Strich geht das Ergebnis in Ordnung. Es war ein ordentliches und faires Derby. Man merkt, dass die Mannschaft von Spiel zu Spiel mehr Selbstvertrauen bekommt und auch spürt, dass wir punkten können", resümiert Trainer Christoph Nieszery. Es war das vierte Spiel in Folge, in dem die Vacher (vermeintlich) Zählbares einfahren konnten. Denn der Sieg in Herzogenaurach und der Punkt in Forchheim werden voraussichtlich nicht in der Wertung bleiben, wenn es im Frühjahr in der Abstiegsrunde um den Klassenerhalt geht. Ähnlich könnte es aussehen, wenn es um die Punkte geht, die am Samstag beim Gastspiel in Röslau vergeben werden. "Wir wollen unsere Form beibehalten und auch in Röslau uns entsprechend gut präsentierten. Das ist schon eine gute Truppe, im Hinspiel war es knapp", so Nieszery, der freilich das Augenmerk auf die beiden dann folgenden Partien gegen Mitterteich und Münchberg richtet, bei denen die Punkte voraussichtlich auch über den Winter hinaus zählen werden. Ärgerlich ist die Verletzung von Florian Draws, die sich dieser kurz vor Schluss im Derby zugezogen hat, ob der Abwehrmann in diesem Jahr noch zum Einsatz kommt, ist fraglich.
Es fehlen: Draws (Fußverletzung), Endlinger (Aufbautraining), Gressel (Kreuzbandriss), Meleleo (Knieverletzung), Siefert (Sprunggelenksverletzung)
Aufgebot letztes Spiel ASV Vach (SV Mitterteich, 13.11.2021):
Expertentipp von Marco Galuska
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

Der Operator = ist für Typ DBNull und Typ DBNull nicht definiert.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten FC Vorwärts Röslau

· zuletzt 3 Niederlagen in Folge
· seit 4 Spielen ohne Sieg
· seit 4 Spielen zuhause ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

8/3
6/1
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

BD-Sensors-Sportpark
Dürnberger Straße
95195 Röslau
Von Bamberg kommend auf der Autobahn A 70 in Richtung Bayreuth/Kulmbach bis zum Dreieck Bayreuth/Kulmbach fahren. Weiter auf der A 9 in Richtung Berlin/Hof/Dresden, nach 12 Kilometern bei der Anschlussstelle Gefrees in Richtung Gefrees/Selb/Weißenstadt ab

Diese Spielvorschau...