Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - Vorrunde Gruppe A - 15. Spieltag - Fr. 29.10.2021 19:00 Uhr
(Hinspiel: 1:4)
Levin Pauli (Mitte) setzte in der Oberpfalz den Schlusspunkt.
anpfiff

TSV Neudrossenfeld

Platz 4 festigen

Lange genug hatte es gedauert, bis die Neudrossenfelder dort hingekommen sind, wo sind hinwollen - auf einen Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt. Nach dem glänzenden 5:0-Heimsieg gegen Stadeln legten die Grünweißen zuletzt in Mitterteich, stark ersatzgeschwächt, nach. “Trotz zehn Ausfälle zeigte meine Mannschaft eine konzentrierte Leistung. Mit dem Auftritt war ich grundsätzlich einverstanden“, meinte Trainer Markus Taschner nach dem Spiel. Mikel Seiter hatte den TSV in Front gebracht und Gregor von Westphalen und Levin Pauli den 3:0-Endstand besorgt. Allerdings ist die Mannschaft vom Weinberg gegen den unmittelbaren Konkurrenten Kickers Selb gefordert, weil der Fünfte FSV Stadeln noch eine Partie in der Hinterhand hat. Das Hinspiel (4:1) ging klar an die Porzellanstädter, so dass es jetzt auch Revanchegelüste geben könnte.
Aufgebot letztes Spiel TSV Neudrossenfeld (FC Vorwärts Röslau, 20.11.2021):

Markierte im Derby seinen dritten Saisontreffer: Ege Özkan (li.)
anpfiff

Kickers Selb

Finale für die Kickers

Auch wenn die Bilanz von Kickers-Trainer Udo Schnurrer weiter positiv ist, war er nach dem 2:0-Sieg gegen den FC Eintracht Münchberg weit von Selbstzufriedenheit entfernt. „Ich hätte einfach mehr Spielkontrolle erwartet“, sagt der Coach. „Bei unserer Güte muss das möglich sein.“ Gerade im zweiten Abschnitt verpasste es seine Mannschaft, die Kontermöglichkeiten zu nutzen und den vorentscheidenden Treffer gegen nun offensivere Gäste zu markieren. Allerdings gab es nach dem Arbeitssieg einen Wermutstropfen. Der eingewechselte Caliskan soll nahe der Auswechselbank einen Kopfstoß gegen einen Gästespieler angedeutet haben. Der ansonsten hervorragend pfeifende Unparteiische bestrafte den Versuch und zückte sofort Rot. Damit wird er im von Schnurrer als „Endspiel“ apostrophierten Duell am Freitag in Neudrossenfeld fehlen, wo sein Team allerdings befreit aufspielen könne. Denn selbst wenn es nur zur Abstiegsrunde reichen sollte, habe seine Truppe schon genügend Punkte gesammelt, diese erfolgreich zu meistern. 
Es fehlen: Caliskan (rot-gesperrt)
Aufgebot letztes Spiel Kickers Selb (SV Mitterteich, 20.11.2021):
Lang 2,1, Peschek C. 2,4, Kuhl 2,8 (57. Zitterbart 2,9), Seidel 2,4, Hamann 2,5, Damrot 2,1, Root 2,8, Winter 2,5, Sedlacek 3,1 (79. Wolf), Christl 2,5 (70. Kießling 2,9), Caliskan 2,8 / Schirmer, Araci, Rupprecht, Winkler, Özkan
Expertentipp von Hans-Jürgen Wunder
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

Der Operator = ist für Typ DBNull und Typ DBNull nicht definiert.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten TSV Neudrossenfeld

· seit 6 Spielen ungeschlagen

Fakten Kickers Selb

· seit 3 Spielen ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

10/1
6/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportplatz Am Weinberg
Am Sportplatz
95512 Neudrossenfeld

Diese Spielvorschau...