Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - Vorrunde Gruppe A - 10. Spieltag - Sa. 25.09.2021 16:00 Uhr
(Hinspiel: 2:0)
Darf am Samstag in Stadeln der nächste Sieg gefeiert werden?
fussballn.de / Oßwald

FSV Stadeln

Nicht nur bestätigen, sondern besser machen

Auch im Topspiel der Gruppe konnte der FSV Stadeln seinen Siegeszug fortsetzen und führt nun die Tabelle in seiner Vorrunde an: "Ob das jetzt verdient war oder nicht, spielt keine große Rolle. Das 2:0 kam freilich zu einem günstigen Zeitpunkt, wir haben aber zu schnell den Anschluss kassiert. Danach war es eine starke kämpferische Leistung meiner Truppe, auf die ich sehr stolz bin", sagte Coach Manfred Dedaj nach dem 2:1-Heimerfolg gegen Herzogenaurach. "Wir müssen voraus schauen, wollen spielerisch wieder eine Schippe drauf legen und kämpferisch grundsätzlich weiter so eine Einstellung auf den Platz bringen", so Dedaj, der im Hinblick auf das Rückspiel gegen Jahn Forchheim auch bewusst nicht von einer Rückrunde-Partie, sondern vom 10. Spieltag spricht: "Wir haben in der Saison noch nichts erreicht, das muss uns bewusst sein in dem Modus. Das Spiel in Forchheim beim Auftakt will ich mit dem am kommenden Samstag auch gar nicht vergleichen, weil sich die Mannschaften doch erst allmählich gefunden haben. Für uns gilt es, nicht nur etwas zu bestätigen, ich möchte besser werden!" Die Tatsache, dass es wieder ein Heimspiel gibt, unterstreicht die Ambitionen beim FSV umso mehr. Es soll der siebte Sieg in Folge her!
Es fehlen: Lorenz (erkrankt), Mazanec (Aufbautraining), Petrascu (fehlendes Spielrecht), Schüßler (Aufbautraining), Worst Pa. (Kreuzbandriss)
Aufgebot letztes Spiel FSV Stadeln (TSV Neudrossenfeld, 15.10.2021):
Expertentipp von Marco Galuska
3:1

Christian Springer freut sich auf das Spiel in Stadeln.
Sebastian Baumann

SpVgg Jahn Forchheim

Der Jahn spielt sein Finale

Letzte Woche tat sich der Jahn lange Zeit schwer gegen den FSV Erlangen-Bruck und tat nur das Nötigste. Irgendwie hatte Forchheim schon das Spitzenspiel gegen Stadeln auf dem Zettel und wechselte dann komplett in der 60. Minute aus, um Kraft zu sparen. "Erlangen-Bruck ist für uns in diesem Jahr kein Maßstab, wir müssen nach oben schauen. Die Punkte können wir sowieso nicht mitnehmen.", sagte Trainer Christian Springer nach dem Spiel. "Wir haben nach 60 Minuten wegen Stadeln komplett getauscht und müssen in Stadeln das Spiel zu Ende spielen. Stadeln ist Primus, das wird das Finale für uns. Da freuen wir uns drauf." Getreu dem Motto, dass auf eine schlechte Generalprobe eine gute Premiere folgt. Eine Rechnung hat der Jahn sowieso offen gegen den FSV, denn im Hinspiel verloren die Ober- unglücklich gegen die Mittelfranken.
Aufgebot letztes Spiel Jahn Forchheim (FC Herzogenaurach, 16.10.2021):
Expertentipp von Sebastian Baumann
1:2

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
4
 
2
gewonnene Spiele
7
 
8
Zu-Null-Spiele
4
 
5
Spiele ohne Treffer
5
 
2
Formbarometer*
1
 
9
erzielte Tore
19
 
25
versch. Torschützen
8
 
11
Direkte Duelle **
2
1
4
Team-Vergleich
0
:
8
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten FSV Stadeln

· seit 4 Spielen ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Waldsportanlage
Am Kronacher Wald 2
90765 Fürth-Stadeln

Diese Spielvorschau...