Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordwest - 9. Spieltag - Sa. 31.08.2019 15:00 Uhr
Fällt urlaubsbedingt am Wochenende aus: Dominik Römer (li. - hier gegen den Kleinrinderfelder Lukas Behringer).
Niklas Dotterweich

SV Memmelsdorf

Auch auf dem Zahnfleisch einen Heimsieg holen

"Wir werden gewzungen sein, am Wochenende das eine oder andere umzustellen." Wenn Gerd Schimmer auf die Partie gegen die DJK Schwebenried-Schwemmelsbach blickt, dann weiß er, dass seine Mannschaft anders aussehen wird, als am vergangenen Wochenende. Der Grund sind zahlreiche Ausfälle. Zu den Absenzen aus der vergangenen Woche - unter anderem die Muskefaserrisse Nicolas Müller und Fabian Baumüller - gesellen sich mit Dominik Römer und Oliver Kratz zwei Urlauber und mit Thomas Kamm ein Akteur, dem mit einer Knieverletzung womöglich gar eine längere Pause droht. Zudem steht hinter Markus Saal ein mehr oder minder dickes Fragezeichen. Da trifft es sich gut, dass der erfahrene Coach sich unter der Woche beim 4:1 im Test gegen due U19 der JFG Steigerwald ein Bild von dem einen oder anderen Spieler im Kader machen konnte, der bisher nicht so regelmäßig zum Einsatz kam. "Die Partie hat wichtige Erkenntnisse gebracht", zieht der 49-Jährige ein positives Fazit und blickt nach vorne. "Auch wenn wir personell ein wenig auf den Zahnfleisch gehen, wollen wir das Heimspiel siegreich bestreiten und werden uns sicherlich das eine oder andere einfallen lassen, taktisch und personell." Das 1:1 vom vergangenen Wochenende in Röllbach war für Gerd Schimmer eher ein Punktverlust denn ein Punktgewinn. "Das war ein bisschen zu wenig. Dem Spielverlauf nach hätten wir eigentlich drei Punkte mitnehmen sollen." Wieder einmal habe man aber bei der Chancenverwertung zu viel ausgelassen. "Mit der Leistung insgesamt war ich aber zufrieden."
Es fehlen: Baumüller (Muskelfaserriss), Hoffmann M. (erkrankt), Kamm (Knieverletzung), Kratz (Urlaub), Müller Nic. (Muskelfaserriss), Nikiforow (Kreuzbandriss), Römer (Urlaub), Schäfer (Knieverletzung), Schwinn N. (Urlaub)
Fraglich: Saal (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel SV Memmelsdorf (SV Euerbach/Kützberg, 14.09.2019):
Expertentipp von Marco Heumann
3:1

Vor dem Kleinrinderfelder Simon Sommer hebt der Schwebenrieder Marcel Kühlinger das Bein.
Michael Horling

DJK Schwebenried-Schwemmelsbach

Ein echtes Verfolgerduell hinter Bamberg

Das 2:2 gegen den SV Friesen bremste zwar die Erfolgsserie der DJK nach zuvor vier Siegen in Folge. Weil das personell mehr denn je ausgedünnte Team aber einen zweimaligen Rückstand ausglich, war Trainer Dominik Schönhöfer trotzdem stolz auf seine Mannschaft. Das Verfolgerduell in Memmelsdorf und dann die Heimpartie gegen das Kellerkind FC Coburg setzen die oberfränkischen Wochen fort. Zunächst steht die Reise bis hinter Bamberg an. Der Vierte reist zum Fünften, es ist ein echter Verfolgerduell. Das hätte man nach dem dritten Spieltag noch nicht gedacht, als die DJK nur drei Punkte auf dem Konto hatte und die Memmelsdorfer vier. Doch danach zeigte sich, dass der junge Haufen ein verschworener ist - trotz des erneuten Umbruchs im Sommer und trotz der diversen Ausfälle zuletzt.
"Nach dem gerechten Unentschieden gegen Friesen erwarten wir wieder einen starken Gegner, der offensiv sehr gut besetzt ist. Wir müssen kämpferisch dort alles aufbieten, um etwas Zählbares mitzunehmen", weiß der spielende Co-Trainer Felix Zöller. Erstmals im Kader ist Jannik Göller. Dafür hat sich unter anderem der zuletzt starke Luca Reck in den Urlaub verabschiedet.
Es fehlen: Baum (verletzt), Deibl (verletzt), Michel J. (verletzt), Müller Max. (Urlaub), Paul (Urlaub), Reck (Urlaub)
Aufgebot letztes Spiel DJK Schweb.-Schwem. (Alemannia Haibach, 14.09.2019):
Expertentipp von Michael Horling
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
4
 
6
gewonnene Spiele
6
 
5
Zu-Null-Spiele
3
 
2
Spiele ohne Treffer
1
 
2
Formbarometer*
7
 
2
erzielte Tore
25
 
17
versch. Torschützen
11
 
9
Direkte Duelle **
4
0
1
Team-Vergleich
8
:
0
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Top-Torjäger beider Teams

Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Stadion Schmittenau
Bamberger Straße 3
96117 Memmelsdorf
Von Bamberg über die Memmelsdorfer Straße Richtung Memmelsdorf fahren. Unmittelbar am Ortseingang liegt rechter Hand die Sportanlage Schmittenau mit Vereinsheim. Parkmöglichkeiten sind gegenüber auf der linken Seite gegeben.

Diese Spielvorschau...