Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 22. Spieltag - Di. 22.09.2020 19:00 Uhr
(Hinspiel: 3:5)
+++ LIVE-TICKER ab 19:00 Uhr bei fussballn.de +++
René Ebert
Sebastian Baumann

Baiersdorfer SV

Doppelt bittere Saison gut beenden

Die Lust ist raus beim Baiersdorfer SV, der gerne auf eine Saisonfortsetzung verzichtet hätte und einen Neustart in der Bezirksliga vorgezogen hätte. "Für uns ist es einfach doppelt bitter, weil wir die ganze Saison schon ohne Chance spielen und jetzt noch weitermachen müssen", sagt René Ebert über die kommenden Spiele. Buch schätzt der Trainer als Mannschaft mit großem Potenzial ein, die noch einiges vorhat. "Das ist auf alle Fälle ein schwieriger Gegner." Aber das sind fast alle Gegner in der Liga für den BSV, der im Spiel Eins nach Corona auch noch auf den spielenden Co-Trainer Firat Güngör verzichten muss, der im Urlaub ist. Auch Adrian Grinjuks ist mit einer Adduktorenverletzung angeschlagen, Marco Joachim ist im Training umgeknickt und Nachwuchsmann Alexander Petermann ist im Urlaub auf die Schulter gefallen und fällt bis zum Winter aus. Doppelt bitter eben irgendwie.
Es fehlen: Grinjuks (Adduktorenverletzung), Güngör (Urlaub), Joachim (Fußverletzung)
Aufgebot letztes Spiel Baiersdorfer SV (SC Großschwarzenlohe, 27.09.2020):
Expertentipp von Sebastian Baumann
1:3

Gegen den VfL Frohnlach fand der TSV Buch um Kapitän Stefan Fleischmann noch nicht so recht in die Spur. Das soll sich am Dienstag in Baiersdorf wieder ändern.
fussballn.de

TSV Buch

Die alten Tugenden auf den Platz bringen

Der Pflichtspiel-Einstand nach der halbjährigen Corona-Pause verlief für den TSV Buch nicht wie geplant. Mit 2:4 unterlagen die Jungs von Manuel Bergmüller ein wenig überraschend gegen einen kampfstarken VfL Frohnlach in der Qualifikation zum Toto-Verbandspokal am Samstag. Anlass zur Kritik gab es dabei für den Trainer in mehreren Punkten: "Wir versuchen immer wieder zu schön zu spielen" oder "Wir verschenken zu viele Standards", ließ der Coach noch während des Heimspiels gegen Frohnlach seinem Team wissen. Nach der Partie sprach Bergmüller insgesamt von einem "erheblichen Steigerungsbedarf", um am Dienstag in Baiersdorf eine ähnliche Aufgabe wie zuletzt im Pokal deutlich besser zu meistern. "Ich hoffe, wir bekommen da den Schalter wieder umgelegt. In der Vorbereitung hatten wir das auch schon, aber zum Ligastart muss da natürlich jetzt von jedem noch mehr kommen." Als Tabellenzweiter beim Schlusslicht wollen die Bucher ihrer Favoritenrolle natürlich gerecht werden, auch wenn die Karten nach der langen Pause mancherorts neu gemischt wurden. In Buch hat sich personell dagegen recht wenig verändert. Nichtsdestotrotz müssen die Tugenden aus 2019 erst einmal wieder auf den Platz gebracht werden.
Es fehlen: Vidovic (Syndesmosebandverletzung)
Aufgebot letztes Spiel TSV Buch (Jahn Forchheim, 26.09.2020):
Expertentipp von Marco Galuska
1:3

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
18
 
3
gewonnene Spiele
2
 
14
Zu-Null-Spiele
1
 
9
Spiele ohne Treffer
9
 
4
Formbarometer*
3
 
9
erzielte Tore
25
 
52
versch. Torschützen
9
 
19
Direkte Duelle **
4
3
9
Team-Vergleich
0
:
8
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Top-Torjäger beider Teams

8/0
9/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportzentrum Baiersdorf
Am Sportzentrum 1
91083 Baiersdorf
Über die Autobahn A73 Richtung Nürnberg bis zur Ausfahrt Baiersdorf-Nord. Links abbiegen bis zur Ortsmitte. Links an der Ampel Richtung Langensendelbach über die Autobahn bis zum Kreisverkehr. Dort rechts abbiegen in die Straße In der Hut. Am Ende wieder

Diese Spielvorschau...