Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 19. Spieltag - Sa. 09.11.2019 14:00 Uhr
(Hinspiel: 1:1)
Zuletzt durften die Schwabacher einen 4:0-Derbysieg in Kornburg bejubeln. Nun möchte man nicht wieder wie im Hinspiel gegen Baiersdorf Punkte lassen.
fussballn.de / Pesteritz

SC 04 Schwabach

Pflichtaufgabe souverän meistern

Am Samstag kommt mit dem Baiersdorfer SV der etwas abgeschlagene Tabellenletzte an die Nördlinger Straße. Die Favoritenrolle ist natürlich aufgrund der Tabellensituation klar vorgegeben, schließlich ist dort mit dem SC 04 Schwabach der Zweite der Tabelle beheimatet. Die Schwabacher strotzen aktuell natürlich vor Selbstvertrauen. In den letzten acht Spielen konnte man sensationelle 22 Punkte holen und damit sieben der vergangenen acht Partien für sich entscheiden.
Im Hinspiel kam der SC 04 allerdings nicht über ein 1:1 beim Baiersdorfer SV hinaus. Auch deshalb gibt es am Samstag nur ein Ziel und das heißt Heimsieg! Dabei helfen wird natürlich auch die enorme Heimstärke der Goldschlägerjungs. In bisher acht Heimspielen konnte man sieben Siege einfahren und damit ebenfalls 21 Punkte vor heimischem Publikum generieren. Nachdem der BSV mit lediglich vier Punkten am Tabellenende steht, können die Männer von Trainer René Ebert eigentlich schon befreit aufspielen. Bei den Schwabachern wird Jochen Strobel wieder an der Seitenlinie stehen, der zuletzt von seinem Co-Trainer Christian Krach vertreten wurde, da er sich im Urlaub befand. Somit darf man gespannt sein, ob der SC 04 der Favoritenrolle gerecht wird, oder ob es wie im Hinspiel ein überraschendes Endergebnis geben wird. Max Schmid

Aufgebot letztes Spiel SC 04 Schwabach (FSV Erlangen-Bruck, 16.11.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
5:1

Hoffentlich ist die Winterpause bald... René Ebert und seine Baiersdorfer hoffen auf neue Kraft und Hoffnung im Winter und müssen vorher noch schwierige Missionen überstehen.
Sebastian Baumann

Baiersdorfer SV

Wie hoch wirds diesmal?

Eine böse Klatsche musste der Baiersdorfer SV gegen den TSV Neudrossenfeld unter der Woche einstecken und kassierte gleich neun Gegentreffer gegen den Tabellenvierten, der damit wieder die Tuchfühlung auf die Spitze genommen hat. Dort ist bereits der SC 04 Schwabach, der im Hinspiel in Baiersdorf nur einen Punkt holen konnte, aber mittlerweile in einer deutlich besseren Verfassung ist als noch zum Saisonbeginn. Aufgrund der personellen Lage wäre alles andere als eine knappe Niederlage der Krenkicker schon eine große Überraschung.
Es fehlen: Eismann P. (verletzt), Grinjuks (erkrankt), Wächter (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel Baiersdorfer SV (SC 04 Schwabach, 09.11.2019):
Expertentipp von Sebastian Baumann
5:0

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
2
 
18
gewonnene Spiele
12
 
1
Zu-Null-Spiele
8
 
1
Spiele ohne Treffer
3
 
8
Formbarometer*
10
 
0
erzielte Tore
40
 
18
versch. Torschützen
14
 
6
Direkte Duelle **
5
6
3
Team-Vergleich
8
:
0
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten SC 04 Schwabach

· seit 10 Spielen ungeschlagen

Fakten Baiersdorfer SV

· zuletzt 7 Niederlagen in Folge
· seit 7 Spielen ohne Sieg
· zuletzt 3 Niederlagen auswärts in Folge
· seit 3 Spielen auswärts ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

11/0
6/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Stadion an der Nördlinger Str.
Nördlinger Straße 48
91126 Schwabach
Auf die A 73 bis zum Autobahnkreuz Fürth/Erlangen. Rechts auf die A 3 Richtung München (A 9)/Würzburg. Am Autobahnkreuz Nürnberg-Ost rechts auf die A 6 Heilbronn. An der Anschlussstelle Schwabach-West weiter auf die B 466. In Schwabach links in den Uigen

Diese Spielvorschau...