Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 15. Spieltag - So. 13.10.2019 15:00 Uhr
Auch wenn am Ende nichts Zählbares heraussprang, so verkehrt war der Auftritt des TSV Buch in Schwabach nicht.
fussballn.de

TSV Buch

Nun dürfen es wieder Punkte sein

Von einer Krise will man beim TSV Buch nach drei Niederlagen in Folge nichts wissen - höchstens eine Ergebniskrise ist es, welche die junge Truppe zuletzt einholte. Denn auch das Gastspiel beim SC 04 Schwabach war nicht so schlecht, einzig Punkte gab es dafür nicht - wohl auch, weil es im Spiel nach vorne eine Spur zu brav war. "Man hat mir gesagt, dass wir bisher wohl noch nie besser in Schwabach gespielt hätten. Ich muss auch sagen, dass es eine sehr gute Partie von uns war, allerdings mit der entscheidenden Einschränkung, dass uns vorne die Ideen ausgegangen sind", so Trainer Manuel Bergmüller. Die lange Ausfallliste, die noch für das Spiel in Schwabach galt, hat sich nun deutlich reduziert, was den Coach der Bucher Jungs optimistisch stimmt, dass die Serie von drei Niederlagen am Sonntag im Heimspiel gegen den SV Mitterteich gestoppt werden kann: "Die Mitterteicher hatten auch so ihre Probleme in die Saison zu finden, einige Verletzungssorgen. Ich erwarte von uns, dass wir frischer sind und uns wieder mehr Möglichkeiten erspielen. Darauf haben wir den Fokus in dieser Woche auch gelegt." Freilich wissen die Bucher um die Qualitäten des Gegners, bei dem Torjäger Kießling heraus sticht. Nichtsdestotrotz will sich der TSV "endlich wieder für die Arbeit belohnen" und am liebsten freilich einen Dreier im Knoblauchsland behalten.
Es fehlen: Lang P. (beruflich verhindert)
Aufgebot letztes Spiel TSV Buch (Kickers Selb, 19.10.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
2:1

Auf Abwehrmann Daniel Stich (re.) dürfte wieder viel Arbeit zukommen.
anpfiff

SV Mitterteich

Kann Mitterteich nachsetzen?

Nach dem Derbycoup gegen Kickers Selb konnte die Lang-Elf durchatmen. Zumindest kurzfristig hat sie die Tabellensituation wieder aufgehellt. Derzeit rangieren die Oberpfälzer auf einem Nichtabstiegsplatz. Dabei war der 3:0-Sieg gegen den aufstrebenden Nachbarn alles andere als Zufall. "Wir haben das Derby von Beginn an angenommen und die Tore waren schön herausgespielt", schwärmte Trainer Andreas Lang nach der Partie. Auch die Chancenverwertung, die den Übungsleiter zuletzt etwas zu schaffen machte, erfüllten ihn mit Zufriedenheit. Besonders das harmonische Sturmduo Marco Kießling und Kevin Grünauer wusste zu überzeugen. Allerdings wird Grünauer fehlen, der eine ehrenvolle Berufung in die Bayernauswahl erhalten hat, die sich von 11. bis 13. Oktober in die Sportschule Ruit in Baden-Württemberg trifft.  Der TSV-Coach muss also wieder improvisieren, auch wenn man ein gestärktes Selbstvertrauen nach Buch mitnehmen dürfte.  
Aufgebot letztes Spiel SV Mitterteich (ASV Vach, 19.10.2019):
Expertentipp von Hans-Jürgen Wunder
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
4
 
12
gewonnene Spiele
8
 
6
Zu-Null-Spiele
6
 
1
Spiele ohne Treffer
3
 
6
Formbarometer*
6
 
6
erzielte Tore
35
 
29
versch. Torschützen
15
 
11
Direkte Duelle **
5
3
1
Team-Vergleich
7
:
0
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Top-Torjäger beider Teams

9/0
15/3
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportzentrum Europa
Am Wegfeld 41
90427 Nürnberg
Über die Autobahn A73 Richtung Nürnberg bis zum Kreuz Fürth/Erlangen. Dort auf die A3 Richtung Nürnberg-Nord, München wechseln. Bei der Ausfahrt Erlangen-Tennenlohe auf die B4 Richtung Flughafen. Im Stadtteil Buch (noch vor der Ausfahrt zum Flughafen) r

Diese Spielvorschau...