Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 15. Spieltag - Sa. 12.10.2019 15:00 Uhr
Christian Springer und Erkan Esen (rechts).
Sebastian Baumann

SpVgg Jahn Forchheim

Wieder ein Sieg gegen einen Aufsteiger?

Nur eine Woche nach dem Heimsieg gegen Schwaig steht für die Sportvereinigung Jahn Forchheim am Samstag (12.10.) schon das nächste Heimspiel auf dem Programm. Der Jahn empfängt den Aufsteiger FSV Stadeln. „Es ist schon beeindruckend, wenn man als Aufsteiger nach 14 Spielen 31 Punkte auf dem Konto hat und so völlig zurecht auf Tabellenplatz 2 steht. Das wird kein einfaches Spiel am Samstag, aber wir freuen uns drauf.“, sagt Jahn-Co-Trainer Erkan Esen. Der Jahn selbst konnte nach der Niederlage in Kornburg und der bitteren Heimniederlage gegen Baiersdorf die letzten beiden Spiele gewinnen und steht aktuell mit 19 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz. „Wir im Trainer-Team merken, dass wir mit jedem Training, mit jedem Spiel einen Schritt nach vorne machen. Klar hätten wir uns in dem ein oder anderem Spiel eine bessere Punkte-Ausbeute gewünscht, aber so ist das eben und das gehört leider auch dazu. Wir sind davon überzeugt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden und an dem arbeiten wir weiter. Wir müssen auf uns als Team schauen, müssen unsere Vorgaben zu 100 Prozent auf dem Platz erfüllen und dann können wir auch in schwierigen Spielen erfolgreich sein.“, so Esen.
Es fehlen: Karsak (Auslandsaufenthalt), Noppenberger (rot-gesperrt), Rupp (rot-gesperrt)
Aufgebot letztes Spiel Jahn Forchheim (1. SC Feucht, 20.10.2019):
Expertentipp von Sebastian Baumann
2:1

Gegen den FSV Erlangen-Bruck gab es einen knappen 1:0-Sieg, nun geht es für den FSV Stadeln nach Forchheim zum nächsten Bayernliga-Absteiger.
fussballn.de

FSV Stadeln

Am Spieltag zählt keine Platzierung

Als zweite Mannschaft konnte der FSV Stadeln die 30-Punkte-Marke am vergangenen Wochenende knacken und war der große Gewinner im Rennen um den Relegationsrang. Stolze sechs Punkte beträgt der Vorsprung auf Platz drei. Von einem Arbeitssieg beim 1:0 gegen Bruck will Coach Manfred Dedaj nichts wissen: "Da müssen wir mal den Ball flach halten! Wir sind Aufsteiger, Bruck Bayernliga-Absteiger, wir müssen das schon richtig einordnen. Der Sieg war verdient, aber dass wir einfach mal so gewinnen, das ist in der Liga gegen keine Mannschaft zu erwarten." Nichtsdestotrotz verfestigt sich die tolle Bilanz des FSV auch kurz vor Abschluss der Hinserie: "Das hätte sicherlich nicht jeder gedacht, dass es so gut läuft. Es klingt auch komisch, wenn ich jetzt sage, dass mir das Potential der Truppe schon bewusst war und die Jungs das können; eben diesen guten Start mit Selbstvertrauen zu konservieren. Aber es soll bei uns keine Zufriedenheit einkehren, wir heben nicht ab, sondern wollen weiterhin jedes Spiel gewinnen." Am Samstag fahren die Stadelner nach Forchheim - mit zwölf Zähler sowie acht Plätze Vorsprung vor dem Gegner, was vor dem Saisonstart so freilich nicht wirklich zu erwarten war: "Da hätte man uns für verrückt erklärt, wenn wir das gedacht hätten! Aber so ist der Fußball nun mal. Bei uns ist es gut gelaufen, wir haben aber auch dafür gearbeitet, das ist keine Sache von Glück allein. Und dennoch interessiert am Spieltag keinen die Platzierung, da kann jeder jeden schlagen - vielleicht mit Ausnahme von Feucht."
Es fehlen: Kling (Leistenverletzung), Kracun (Kreuzbandriss), Loos Y. (Sprungelenksverletzung), Schüßler (Zerrung), Wölfel (Kreuzbandriss), Worst Ph. (Aufbautraining)
Aufgebot letztes Spiel FSV Stadeln (SV Schwaig, 18.10.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
0:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
10
 
2
gewonnene Spiele
6
 
9
Zu-Null-Spiele
4
 
7
Spiele ohne Treffer
6
 
4
Formbarometer*
8
 
8
erzielte Tore
17
 
34
versch. Torschützen
10
 
11
Direkte Duelle **
3
1
1
Team-Vergleich
1
:
6
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten Jahn Forchheim

· seit 4 Spielen ungeschlagen

Fakten FSV Stadeln

· seit 9 Spielen ungeschlagen
· seit 5 Spielen auswärts ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

5/0
8/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Jahn-Stadion
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 1
91301 Forchheim
In Forchheim auf die Äußere Nürnberger Straße. Links abbiegen auf die Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße. Wieder links zum Jahn-Stadion.

Diese Spielvorschau...