Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 12. Spieltag - Fr. 20.09.2019 19:00 Uhr
"Daumen hoch" soll auch am Freitag im Heimspiel gegen Mitterteich gelten.
Sebastian Baumann

SC 04 Schwabach

An den starken Auftritt anknüpfen

Am Freitag geht es für den SC 04 Schwabach zuhause gegen den SV Mitterteich. Die Goldschlägerjungs wollen natürlich an den 3:0-Erfolg beim SV Schwaig anknüpfen. Doch das dürfte alles andere als einfach werden, denn mit den Oberpfäzern kommt eine unangenehme Mannschaft nach Schwabach. Jochen Strobel der Coach der Schwabacher erwartet ein spannendes Spiel: "Die Mitterteicher haben zwar einige Ausfälle zu beklagen, sind aber dennoch schwer zu bespielen. Sie verfügen über eine gute Grundordnung." Es wird sicherlich spannend zu sehen sein, wie der SC die Mitterteicher Defensive knacken will. Doch nicht nur die Defensive ist ein Prunkstück bei den Gästen, denn mit Marco Kießling steht ebenfalls der führende der Torschützenliste in ihren Reihen. Bei all dem Respekt für den Gegner gibt Jochen Strobel aber die Richtung für das Spiel vor: "Wenn wir die gleiche Mentalität, Laufbereitschaft und Zweikampfstärke wie letzte Woche auf den Rasen bringen, können wir auch ein positives Ergebnis einfahren." Man darf also durchaus gespannt sein, wie sich die Goldschlägerjungs präsentieren. 
Es fehlen: Söder (Fußverletzung)
Aufgebot letztes Spiel SC 04 Schwabach (Jahn Forchheim, 23.11.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
3:1

Erster Saisoneinsatz von Anfang an: Kaan Özdemir (re.) tastet sich wieder heran.
anpfiff

SV Mitterteich

Gut verkaufen

Auch in Schwabach dürfte es für die Oberpfäzer, die noch mit zahlreichen Ausfällen zu kämpfen haben, schwer werden, zu punkten. Zumindest erwartet Trainer Andreas Lang aber zum Neudrossenfeld-Spiel eine Formsteigerung. Denn eigentlich hätte die Niederlage noch höher als 0:3 ausgehen können. Und nach vorne war man recht harmlos. "Man kann es nicht alleine auf die Personalsituation schieben. Es fehlte auch die Einstellung und die Laufbereitschaft", legte der SV-Coach nach der Partie den Finger in die Wunde. Doch allzu hart wollte er dann doch nicht kritisieren, denn schließlich schaffte sein Team vorher drei Siege am Stück. Ob es allerdings gelingen wird, in Schwabach den Spiess wieder herumzudrehen, erscheint fraglich. Nach wie vor ist das SV-Lazarett gut gefüllt und Kapitän Manuel Dürbeck wird an allen Ecken und Enden vermisst. Freilich hat die Lang-Elf gerade auswärts bewiesen, dass man immer wieder für eine Überraschung gut ist.   
Aufgebot letztes Spiel SV Mitterteich (Jahn Forchheim, 30.11.2019):
Expertentipp von Hans-Jürgen Wunder
2:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
2
 
10
gewonnene Spiele
12
 
8
Zu-Null-Spiele
8
 
3
Spiele ohne Treffer
4
 
8
Formbarometer*
7
 
7
erzielte Tore
40
 
33
versch. Torschützen
14
 
11
Direkte Duelle **
6
1
0
Team-Vergleich
7
:
0
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten SV Mitterteich

· seit 3 Spielen ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

11/0
17/3
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Stadion an der Nördlinger Str.
Nördlinger Straße 48
91126 Schwabach
Auf die A 73 bis zum Autobahnkreuz Fürth/Erlangen. Rechts auf die A 3 Richtung München (A 9)/Würzburg. Am Autobahnkreuz Nürnberg-Ost rechts auf die A 6 Heilbronn. An der Anschlussstelle Schwabach-West weiter auf die B 466. In Schwabach links in den Uigen

Diese Spielvorschau...