Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 9. Spieltag - Fr. 30.08.2019 19:30 Uhr
+++ LIVE-TICKER ab 19:30 Uhr bei fussballn.de +++ VOR ORT Topspielreporter Sebastian Baumann
Helmut Rahner
fussballn.de / Pesteritz

SV Schwaig

"Neudrossenfeld gehört zu den Top5 der Liga"

Pudelwohl fühlt sich der SV Schwaig mittlerweile in der Landesliga. "Wir haben gemerkt, dass wir mithalten können, dadurch steigt natürlich das Selbstbewusstsein", freut sich Trainer Helmut Rahner über die positive Entwicklung seiner Mannschaft, die zuletzt sogar in Kornburg gewinnen konnte. "Kornburg oder auch Vach oder Feucht waren früher Welten zu uns. Jetzt spielen wir in der gleichen Liga." Gegen Kornburg musste Helmut Rahner nur die Chancenverwertung kritisieren, ansonsten war der Ex-Profi zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Gegen Neudrossenfeld erwartet der Übungsleiter jetzt ein erneut schwieriges Spiel, vor allem weil die Gäste zuletzt überraschend in Feuchtwangen unter die Räder kamen. "Neudrossenfeld gehört zu den Top5 der Liga und hat immer den Aufstieg als Ziel. Das ist ein sehr gut organisierter Verein mit einer sehr guten Mannschaft." Natürlich hofft Rahner, dass seine Jungs auch am Freitagabend unter Flutlicht wieder überraschen können.
Es fehlen: Ranft (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel SV Schwaig (FSV Erlangen-Bruck, 21.09.2019):
Seitz 2,0, Ünal 2,4, Schorr 4,1 (35. Linhardt 2,3), Tadic 2,8, Akbulut 2,8, Sörgel D. 2,5, Hamann 2,9, Weber 3,6, Waldmann F. 3,5, Spindler 3,4 (61. Schwarz 2,3), Dressendörfer F. 3,4 / Hassler, Ruckriegl, Riese S., Josef, Särchinger
Expertentipp von Sebastian Baumann
2:2

Rote Karte: Mikel Seiter (grün) fehlt Neudrossenfeld in Schwaig.

TSV Neudrossenfeld

Nach der Pleite beim Schlusslicht

Den Auftritt beim Schlusslicht Feuchtwangen hatte man sich in Neudrossenfeld sicherlich anders vorgestellt. Als erste Mannschaft ließen die Grün-Weißen gegen den bis dato punktlosen Tabellenletzten Federn - und das mit 5:2 auch noch überraschend deutlich. "Feuchtwangen war wesentlich zweikampfstärker und aggressiver als wir. Daher haben sie das Spiel auch verdient gewonnen", war TSV-Coach nach der Partie bedient. Der Vorjahresdritte verliert damit vorerst den Anschluss an die Tabellenspitze und liegt nur noch auf Platz elf. In der Vorsaison eilten die Grün-Weißen in der Vorrunde noch von Sieg zu Sieg. Das ist dieses Mal anders. Und die dritte Saisonpleite hat zudem weitere Folgen: Mikel Seiter fehlt der Elf von Trainer Markus Taschner nach einem Schubser seines Gegenspielers mindestens in der nächsten Partie. Am Freitag gastieren die Grün-Weißen beim Aufsteiger Schwaig, der sich bislang in der neuen Liga gut schlägt. Die Elf von Ex-Profi Helmtu "Alu" Rahner hat sich dank einer starken Defensive mittlerweile bis auf Rang fünf vorgekämpft. Da ist die Handschrift des ehemaligen Verteidigers erkennbar. Die Neudrossenfelder Offensive wird sich hier etwas einfallen lassen müssen, um in der Tabelle wieder am kecken Aufsteiger vorbeizuziehen.
Es fehlen: Seiter (rot-gesperrt)
Aufgebot letztes Spiel TSV Neudrossenfeld (Kickers Selb, 20.09.2019):
Grüner 2,6, Hahn 2,1, Taubenreuther 3,0, Möckel 3,0, Seiter 2,5, Gareis 2,4, Pauli 2,5 (90. Boog), Pötzinger 2,5, Böhmer 2,6, Löhrlein 1,4 (72. Gerull 2,6), Engelhardt 2,5 (82. Kolb) / Mehlhorn, Schneider, Majczyna
Expertentipp von Thomas Nietner
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
5
 
8
gewonnene Spiele
7
 
6
Zu-Null-Spiele
6
 
5
Spiele ohne Treffer
4
 
2
Formbarometer*
9
 
9
erzielte Tore
19
 
20
versch. Torschützen
9
 
9
Direkte Duelle **
1
0
0
Team-Vergleich
4
:
2
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten TSV Neudrossenfeld

· zuletzt 3 Siege in Folge
· seit 3 Spielen ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

5/2
5/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportzentrum Schwaig
Mittelbügweg 13
90571 Schwaig
Über die Autobahn A73 Richtung Nürnberg bis zum Kreuz Fürth/Erlangen. Dort auf die A3 Richtung Nürnberg-Nord, München wechseln. An der Ausfahrt Nürnberg-Mögeldorf rechts abbiegen Richtung Schwaig. Auf der Röthenbacher Straße links in den Mittelbügweg; g

Diese Spielvorschau...