Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 8. Spieltag - Fr. 23.08.2019 18:15 Uhr
Mit Licht und Schatten verlief die Saison bislang bei der SG Quelle Fürth.
Sebastian Baumann

SG Quelle Fürth

Kein Vertrauen auf die Statistik

Die 1:2-Niederlage in Neudrossenfeld war ein wenig das Spiegelbild des bisherigen Saisonverlaufs bei der SG Quelle Fürth. Nach einer frühen Führung spielten die Fürther zu unsauber, ließen sich "vom Gegner den Schneid abkaufen" und gaben zwischenzeitlich das Spiel aus der Hand. "Licht und Schatten waren dabei. Wir haben gezeigt, dass wir den Anschluss nach oben schaffen können, aber eben auch, dass wir schlagbar für jeden Gegner der Liga sind, wenn wir die Grundtugenden nicht mitbringen. Da müssen wir uns stabilisieren", bilanziert Trainer Serdal Gündogan nach knapp einem Viertel der Saison. Dass nun mit dem SC 04 Schwabach der eigentliche Lieblingsgegner nach Dambach kommt, will der Quelle-Coach eigentlich nicht hören: "Natürlich kenne ich auch die Statistik, aber jede Saison, jedes Spiel ist anders. Ich habe mir vor den Spielen gegen Schwabach im Vorjahr meine Gedanken gemacht, und die werde ich mir wieder genauso machen. Ich gehe von einem offenen Schlagabtausch aus." Dabei soll am Freitagabend vor allem "der Spaßfaktor im Spiel oben stehen. Dafür ist so ein Derby schließlich da!" Und mehr Spaß bringt natürlich ein entsprechendes Ergebnis - egal, ob es wieder gegen den Lieblingsgegner geht.
Es fehlen: Reinholz (private Gründe), Ried (beruflich verhindert), Sarac (Kreuzbandriss), Uluca (private Gründe)
Aufgebot letztes Spiel SG Quelle Fürth (Baiersdorfer SV, 19.10.2019):

Nun soll es auch endlich gegen die SG Quelle klappen für die Schwabacher.
Sebastian Baumann

SC 04 Schwabach

Reißt die Serie gegen den Angstgegner?

Nach dem die Mannen von Coach Jochen Strobel in den letzten beiden Spiele bereits vier Punkte holen konnten, ist das Team nun mehr als gewillt, auch am 8. Spieltag in Fürth bei der SG Quelle zu punkten. Natürlich wird das keine leichte Aufgabe für die Schwabacher, zumal es sich bei der Quelle um eine Art „Angstgegner“ handelt und man in den sieben letzten Vergleichen lediglich einen Punkt holen konnte. „Auch diese Serie wird einmal reisen, ich bin optimistisch, dass dies am Freitag der Fall sein wird“, wird Max Schmid, Betreuer des SC 04 Schwabach, zitiert. Man darf auf jeden Fall eine hart umkämpfte Partie am Freitag erwarten. Bei diesem Unterfangen nicht mitwirken können leider Florian Danner (Urlaub) und der verletzte Keeper Dominik Brunnhübner.
Es fehlen: Brunnhübner (Knieverletzung), Danner (Urlaub), Merkl (Aufbautraining)
Aufgebot letztes Spiel SC 04 Schwabach (SC Großschwarzenlohe, 20.10.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
1:1

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
9
 
3
gewonnene Spiele
7
 
9
Zu-Null-Spiele
3
 
5
Spiele ohne Treffer
3
 
2
Formbarometer*
9
 
10
erzielte Tore
30
 
31
versch. Torschützen
8
 
11
Direkte Duelle **
12
5
5
Team-Vergleich
1
:
7
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten SC 04 Schwabach

· zuletzt 3 Siege in Folge
· seit 6 Spielen ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

11/1
11/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Gustav-Schickedanz-Sportfeld
Coubertinstraße 9-11
90768 Fürth
Auf der Autobahn A73 Richtung Nürnberg. An der Ausfahrt Fürth-Poppenreuth rechts auf die Poppenreuther Straße Richtung Fürth-Stadtmitte. Über die Erlanger Straße und Dietrich-Bonhoeffer-Brücke links auf die B8 (Cadolzburger Straße). Dann links auf Hardste

Diese Spielvorschau...