Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Landesliga Nordost - 2. Spieltag - Mi. 17.07.2019 18:30 Uhr
Mike Meyer und der ASV Vach wollen im Heimspiel gegen Schwaig und am Sonntag gegen Großschwarzenlohe ordentlich punkten.
fussballn.de / Watzinger

ASV Vach

Mehr Optionen beim Heimspielauftakt sollen sich auszahlen

Die Rückbetrachtung des Vacher Saisonauftakts mit dem 1:1 beim TSV Buch muss differenziert betrachtet werden, wie Trainer Norbert Nein anmerkt: "Der Start war wirklich gut, wir hatten das Spiel im Griff, machen ein sehr schönes Tor, doch haben wir uns einmal mehr selbst ein Gegentor reingelegt und dann den Faden verloren. In der zweiten Halbzeit war dann Buch am Drücker und wir mussten mit der Notbesetzung den Punkt mitnehmen." Jene personell nicht gerade ideale Lage beim Auftaktmatch entspannt sich für das erste Heimspiel am Mittwochabend gegen den SV Schwaig. Mit Daniel Uttinger und Halil Berisha kehren wichtige Optionen zurück. "Wir können diesmal fast aus dem Vollen schöpfen, das stimmt mich zuversichtlich", so Nein. Auch wenn der Punkt in Buch letztlich nicht verkehrt war, so weiß Nein auch, dass in den kommenden Partien mehr Beute gemacht werden muss: "Die Spiele werden ja nicht einfacher, mit einzelnen Punkten kommt man nicht weit!" Der 2:1-Testspielsieg gegen den Aufsteiger aus Schwaig zu Beginn der Vorbereitung will der Vacher Trainer dann auch nicht als Maßstab gelten lassen: "Da lassen wir uns nicht blenden. Mit Waldmann und Weber haben da ganz wichtige Spieler bei Schwaig gefehlt!" Eine wichtige Baustelle soll in naher Zukunft beim ASV Vach geschlossen werden - ein Torjäger: "Da sind wir dran, aber die Option muss auch absolut passen - menschlich wie finanziell", hat Nein klare Vorstellung und will die sportlichen Interessen wieder mehr in den Fokus setzen: "Wir brauchen keine Spieler, die nur die Hand aufhalten wollen, die Zeiten ändern sich!"
Es fehlen: Morawetz (fehlendes Spielrecht), Röder S. (Fingerverletzung)
Fraglich: Gambel (muskuläre Probleme)
Aufgebot letztes Spiel ASV Vach (FC Herzogenaurach, 14.09.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
2:1

Marco Ranft (links, neben Trainer Helmut Rahner) droht gegen Feucht auszufallen.
fussballn.de

SV Schwaig

Schwaig will gegen Vach endlich punkten

Der Auftakt gegen Feucht war verheißungsvoll, dennoch stand nach 90 Minuten eine Niederlage gegen den SC Feucht. "Das Spiel hat gezeigt, dass du deine Torchancen nutzen musst, wenn du was mitnehmen willst. Wir haben das ordentlich gespielt, aber die paar Chancen, die sich geboten haben, haben wir nicht genutzt", erklärt Spielleiter MAtthias Roth. Gegen Vach kommt nun der nächste bekannte Namen auf den Aufsteiger zu. "Vach ist eine erfahrene Mannschaft die schon lange höherklassig spielt. Die haben viele Zu- und Abgänge gehabt, werden aber weiter eine gute Rolle spielen in der Landesliga," schiebt der Spielleiter nach und hofft, dass der ASV nach dem Auftakt-Unenstschieden weiter noch nicht ganz in die Spur kommt. Personell muss Trainer Helmut Rahner umbauen, denn Marco Ranft und Tobias Särchinger haben sich gegen Feucht verletzt ujnd drohen auszufallen. 
Fraglich: Ranft (verletzt), Särchinger (verletzt)
Aufgebot letztes Spiel SV Schwaig (SC 04 Schwabach, 13.09.2019):
Expertentipp von Sebastian Baumann
1:2

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
12
 
6
gewonnene Spiele
3
 
6
Zu-Null-Spiele
4
 
5
Spiele ohne Treffer
3
 
4
Formbarometer*
4
 
9
erzielte Tore
15
 
18
versch. Torschützen
7
 
8
Direkte Duelle **
2
0
1
Team-Vergleich
2
:
6
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Top-Torjäger beider Teams

5/1
5/2
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportstätte ASV Vach
Am Sportplatz 11
90765 Fürth
Bayerischer Hallenmeister 2000, 15 Jahre Landesliga, Kreispokalsieger 2010

Diese Spielvorschau...