Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 

Bayernliga Nord - 10. Spieltag - Sa. 31.08.2019 16:00 Uhr
+++ LIVE-TICKER ab 16:00 Uhr bei fussballn.de +++ VOR ORT Topspielreporter Michael Horling
Dominik Zehe (li.) wird am Samstag wieder zum Kader der Gallier dazustoßen.

TSV Großbardorf

Erstmaliges Karlburger Gastspiel im Grabfeld

Der TSV Großbardorf lechzt nach nunmehr fünf Ligaspielen ohne Sieg mal wieder nach einem Dreier. Dabei war man beim favorisierten SV Seligenporten eigentlich gar nicht so schlecht, scheiterte einmal mehr an den eigenen Fehlern in der Schlussphase, wie auch Coach André Betz weiß: "Wir haben in Seligenporten eigentlich alles richtig gemacht, aber leider nur bis zur 80.Minute. Darauf müssen wir aufbauen und weiter darauf hinarbeiten, dass wir es über die gesamte Spieldauer konzentriert zu Ende bringen." Nun kommt eine Mannschaft nach Großbardorf, die zum ersten Mal in der Bioenergie-Arena zu Gast sein wird. Zwar hat man das letzte Spiel soweit aufgearbeitet, doch unterschätzen will man den Aufsteiger TSV Karlburg nicht. "Wir werden aber natürlich die Fehler intern klar ansprechen und analysieren, damit es vor allem defensiv besser wird. Gegen den TSV Karlburg wird es sicher auch eine extrem schwere Aufgabe, da sie sich mittlerweile auch recht gut in der Liga etabliert haben und uns alles abverlangen werden", so Betz. Der wird froh sein, wieder auf die zuletzt ausgefallenen Dominik Zehe und Zarko Poznic bauen zu können, die wieder zum Kader dazustoßen. Karlburg rangiert momentan mit sechs Zählern in der Abstiegszone und wird sicherlich nach drei Niederlagen in Folge ebenso heiß auf einen Punktgewinn sein wie Großbardorf.
Aufgebot letztes Spiel TSV Großbardorf (SC Eltersdorf, 20.09.2019):
Expertentipp von Bastian Reusch
2:0

Der spielende Co-Trainer Sebastian Fries war froh über das spielfreie Wochenende.

TSV Karlburg

Überraschungserfolg im Grabfeld?

Eigentlich hat der TSV Karlburg beim TSV Großbardorf nichts zu verlieren, denn die Spessarter werden als Außenseiter ins Grabfeld reisen. Genau das könnte aber der Karlburger Vorteil sein. Dem Neu-Bayernligist trauen wohl wenige ein Erfolgserlebnis in Großbardorf zu, gerade nachdem die Karlburger zuletzt eine 1:7-Pleite in Vilzing hinnehmen mussten. Positiv dürfte zudem das spielfreie Wochenende gewesen sein, denn am vergangenen Wochenende hatten die Kicker des Aufsteigers frei. Dies sieht auch der spielende Co-Trainer Sebastian Fries als womöglich entscheidenden Vorteil: "Ich denke, dass das spielfreie Wochenende ganz gelegen kommt. Jeder kann mal nach den anstrengenden englischen Wochen etwas abschalten und Kräfte sammeln. Danach haben wir auch endlich wieder einmal die Möglichkeit die Trainingswochen ordentlich zu gestalten und einiges einstudieren." Mit neuen Kräften könnte der Turn- und Sportverein als einen Überraschungserfolg landen. Wichtig wird sein das die Defensive wieder zu gewohnter Stabilität findet, denn mit dem TSV Großbardorf wartet die drittstärkste Offensive. Allerdings haben die Bardorfer auch schon 19 Gegentreffer hinnehmen müssen, was für den TSV Karlburg Möglichkeiten bieten wird. Hinzu hat auch die Elf von TSV-Coach Andre Betz keines der letzten fünf Begegnungen gewinnen können. 
Aufgebot letztes Spiel TSV Karlburg (SpVgg Ansbach, 21.09.2019):
Expertentipp von Thilo Wilke
1:2

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
6
 
16
gewonnene Spiele
5
 
2
Zu-Null-Spiele
1
 
3
Spiele ohne Treffer
2
 
3
Formbarometer*
5
 
1
erzielte Tore
28
 
12
versch. Torschützen
9
 
9
Direkte Duelle **
1
0
0
Team-Vergleich
6
:
1
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten TSV Großbardorf

· seit 3 Spielen ohne Sieg

Fakten TSV Karlburg

· seit 7 Spielen ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

8/1
2/0
2/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportzentrum Unterhofer Straße

Diese Spielvorschau...