Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Im Nachholspiel will die SG Quelle Fürth gegen Lichtenfels am Ostermontag punkten.
fussballn.de / Schlirf

SG Quelle Fürth

Wird's ein offener Schlagabtausch?

Die Nachholpartie gegen Lichtenfels steigt am Ostermontag als Frühschoppenspiel um 11 Uhr an der Coubertinstraße. "Etwas unglücklich" empfindet man die Ansetzung schon, dass nur ein Tag Pause seit der letzten Partie vergangen ist. Dennoch will die Quelle aus der Situation das Beste machen. Die Fürther haben mit Coburg, Großschwarzenlohe, Selbitz und zuletzt Baiersdorf gleich vier abstiegsbedrohte Teams gespielt - mit Höhen und Tiefen. Gegen die Gäste aus der Korbmacherstadt erwartet die Versandhauskicker nun ein anderes Kaliber. "Lichtenfels ist eine gut organisierte Truppe, jeder kennt seine Aufgabe, sie bringen Kampfkraft auf den Platz, da heißt es für uns, dass es spielerisch allein nicht reichen wird", so Trainer Serdal Gündogan. "Ich erwarte ein sehr intensives Spiel gegen einen Gegner, der auch den offenen Schlagabtausch sucht. Für die Zuschauer wird es sicherlich ein interessantes Spiel!"
Es fehlen: Akpinar Y. (Knieverletzung), Cabrera Diaz (disziplinarische Gründe), Döllinger (private Gründe), Meyer K. (private Gründe), Sarac (Kreuzbandriss), Turhan (Kreuzbandriss), Werner (rot-gesperrt), Yalcinkaya (Aufbautraining)
Fraglich: Peuntinger (Zerrung)
Aufgebot letztes Spiel SG Quelle Fürth (SV Friesen, 18.05.2019):
Expertentipp von Marco Galuska
2:1

Stefan Fischer kam, sah und traf. Gegen Großschwarzenlohe knippste der Torjäger der Zweiten früh zum 1:0.
anpfiff.info

1. FC Lichtenfels

Auf der letzten Rille weiter punkten

"Das war keine überragende Leistung, aber drei Punkte für uns", so einfach fasste Christian Goller den 3:1-Heimsieg über Großschwarzenlohe am Ostersamstag zusammen. So einfach und doch so wertvoll. Schließlich war es für die Korbstädter nach sechs sieglosen Partien der erste Pflichtspielsieg im Kalenderjahr 2019, der zugleich den endgültigen Klassenerhalt bedeutete. Mit nunmehr 41 Zählern auf der Habenseite kann Lichtenfels am nächsten Ziel arbeiten, nämlich die beste Punktausbeute seit dem Wiederaufstieg zu feiern. Dazu fehlen noch fünf Zähler und das Konto kann schon bei der Quelle weiter aufgestockt werden. Das versucht der derzeitige Tabellenneunte im Duell der Tabellennachbarn allerdings mit dem buchstäblich "letzten Aufgebot". "Wir gehen gerade wirklich auf der letzten Rille", macht Goller aus dem Personalnotstand keinen Hehl. Schon gegen Großschwarzenlohe stand mit Stefan Fischer ein Akteur aus der Zweiten in der Startformation. Einer, der allerdings nach fünf Minuten prompt das 1:0 erzielte. Lichtenfels, das aller Voraussicht nach mit gerade einmal dreizehn Feldspielern nach Fürth reisen wird, kann indes befreit aufspielen.
Es fehlen: Dietz L. (verletzt), Goller F. (verhindert), Hellmuth M. (verhindert), Jankowiak M. (Kreuzbandriss), Scholz (verhindert), Wige (verletzt)
Fraglich: Geldner (verhindert)
Aufgebot letztes Spiel 1. FC Lichtenfels (FC Coburg, 18.05.2019):
Expertentipp von Bernd Riemke
2:2

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
7
 
9
gewonnene Spiele
13
 
13
Zu-Null-Spiele
9
 
9
Spiele ohne Treffer
9
 
10
Formbarometer*
6
 
3
erzielte Tore
63
 
47
versch. Torschützen
16
 
15
Direkte Duelle **
1
2
1
Team-Vergleich
5
:
0
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten 1. FC Lichtenfels

· seit 7 Spielen auswärts ohne Sieg

Top-Torjäger beider Teams

13/0
Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Gustav-Schickedanz-Sportfeld
Coubertinstraße 9-11
90768 Fürth
Auf der Autobahn A73 Richtung Nürnberg. An der Ausfahrt Fürth-Poppenreuth rechts auf die Poppenreuther Straße Richtung Fürth-Stadtmitte. Über die Erlanger Straße und Dietrich-Bonhoeffer-Brücke links auf die B8 (Cadolzburger Straße). Dann links auf Hardste

Diese Spielvorschau...