Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 21. Spieltag - So. 18.11.2018 14:00 Uhr
(Hinspiel: 2:4)
Nicht unbedingt schön, aber erfolgreich war der Auftritt des TSV Buch in Großschwarzenlohe.
fussballn.de / Strauch

TSV Buch

Nach dem Stimmungsheber ein versöhnlicher Heimspielabschluss?

Der knappe 1:0-Sieg beim Aufsteiger in Großschwarzenlohe war sicherlich kein Spiel zum Zunge schnalzen, aber es brachte dem TSV Buch die ersehnten drei Zähler ein. "Es war für unsere Jungs und natürlich auch tabellarisch extrem wichtig. Der Auftritt war zwar spielerisch nicht so stark wie wir es die Wochen davor teilweise gezeigt haben, aber in unserer Situation ist der Sieg dann halt auch wichtiger als die Schönspielerei. Von daher haben wir die Punkte aus Großenschwarzenlohe gerne mitgenommen und haben sie dadurch ja auch in der Tabelle überholt", blickt Trainer Manuel Bergmüller zurück. Das dringend benötigte Erfolgserlebnis war dann auch ein Stimmungsheber unter der Woche. "Das erkennt man dann auch gleich im Training. Die Laune ist entsprechend besser gewesen und wir konnten uns intensiv und konzentriert auf Lichtenfels vorbereiten." Am Sonntag erwartet die Bucher Jungs im letzten Heimspiel eines denkwürdigen Kalenderjahres noch einmal eine anspruchsvolle Aufgabe: "Lichtenfels spielt eine starke und ausgeglichene Runde. Bestätigt wird dies aktuell mit dem fünften Platz in der Tabelle. Allerdings sind unsere Jungs hochmotiviert und wollen auch spielerisch wieder mehr überzeugen. Das Potential haben wir auf jeden Fall und ich hoffe, dass wir es auch wieder auf dem Platz zeigen können."
Es fehlen: Botzel (Nasen-OP), Ell C. (Syndesmosebandverletzung), Fleischmann C. (Schien- und Wadenbeinbruch), Reichel (Kreuzbandriss), Tech (Kreuzbandriss)
Aufgebot letztes Spiel TSV Buch (FC Vorwärts Röslau, 24.11.2018):
Bogner 2,5, Ell G. 3,0, Fleischmann S. 2,0, Scholz 3,0, Schindler P. 3,0, Hofer 3,5 (86. Ottmann), Müller M. 3,0, Müller N. 3,0 (73. Sormaz 3,0), Weber 3,5, Gavran 2,5, Brehm U. 2,5 / Schwarzkopf, Goppert, Ell A.
Expertentipp von Marco Galuska
2:1

Noch viel weiter nach vorne kann Christian Goller sein Team in der Tabelle kaum schieben. Aber Platz 5 zu halten, ist das Ziel (vorerst bis zur Winterpause).
anpfiff.info

1. FC Lichtenfels

Mit Selbstvertrauen was mitnehmen

Wieder zu Null. Im letzten Heimspiel gegen Memmeslsdorf zwar auch vorne, aber vor allem zum vierten Mal in Serie eben auch hinten. "Gerade gegen die sehr gute Offensive des SVM sind wir damit vollauf zufrieden", meint Trainer Christian Goller, der zwar ebenso konstatiert, dass seinem Team in der Vorwärtsbewegung die letzte Power gefehlt hat, doch letztlich ging die Punkteteilung gegen den fränkischen Rivalen mehr als in Ordnung. Eine Punkteteilung, durch die der FCL den 5. Platz behauptete und das soll idealerweise auch bis zur Winterpause so bleiben. "Wir dürfen uns nicht kleiner machen als wir sind", spielt Goller auf die Tatsache an, dass ein Platz unter den Top 5 nach zwanzig absolvierten Spielen absolut eine gewisse Aussagekraft in sich hat. Das Ziel ist es nun, keines der beiden Spiele vor der Winterpause zu verlieren. Die erste Aufgabe steht beim Vizemeister des Vorjahres an, der zwar nach Einschätzung des Lichtenfelser Coaches in der Tat ein wenig an Qualität verloren hat, aber definitiv "schlechter dasteht als sie wirklich sind. Wir werden bemüht sein, die Offensivkräft Brehm und Lang in den Griff zu kriegen und dann sollte da für uns etwas drin sein", spricht das Selbstbewusstsein aus den Worten des Trainers, dessen Team mit der Empfehlung von 10 Punkten aus den letzten vier Partien nach Buch reist.
Es fehlen: Aumüller (verletzt), Jankowiak M. (Kreuzbandriss), Ljevsic (Knieverletzung), Mahr (beruflich verhindert), Schaller C. (Handverletzung), Schardt (Knieverletzung)
Aufgebot letztes Spiel 1. FC Lichtenfels (FC Herzogenaurach, 24.11.2018):
Kraus C. 1,9, Graf 2,4 (82. Goller F.), Wige 2,1, Hellmuth M. 2,4, Mex 2,5, Lulei N. 2,3, Geldner 2,4, Zollnhofer 2,1 (87. Schunke), Dietz L. 2,4, Jankowiak L. 2,4, Pfadenhauer 2,5 (67. Schaller C. 2,4) / Hetzel, Wagner E.
Expertentipp von Bernd Riemke
1:2

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Leser-Tipp (Sieg für...)

Dein Tipp für das Spiel

:
(bis Spielbeginn möglich)

Team-Vergleich

 
vs
Tabellenplatz
13
 
5
gewonnene Spiele
6
 
11
Zu-Null-Spiele
4
 
8
Spiele ohne Treffer
5
 
6
Formbarometer*
7
 
7
erzielte Tore
30
 
34
versch. Torschützen
11
 
13
Direkte Duelle **
2
1
1
Team-Vergleich
2
:
5
* Punkte aus den letzten vier Spielen, ** nur Pflichtspiele berücksichtigt.

Tabellenverlauf beider Teams



Fakten TSV Buch

· seit 3 Spielen ungeschlagen

Top-Torjäger beider Teams

Zweite Zahl = Elfmetertore. Tore für ein anderes Team aufgrund eines Vereinswechsels innerhalb der gleichen Liga sind nicht berücksichtigt.

Spiel-Ort

Sportzentrum Europa
Am Wegfeld 41
90427 Nürnberg
Über die Autobahn A73 Richtung Nürnberg bis zum Kreuz Fürth/Erlangen. Dort auf die A3 Richtung Nürnberg-Nord, München wechseln. Bei der Ausfahrt Erlangen-Tennenlohe auf die B4 Richtung Flughafen. Im Stadtteil Buch (noch vor der Ausfahrt zum Flughafen) r

Diese Spielvorschau...