Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Kreisklasse 5 Nürnberg/Frankenhöhe - 13. Spieltag - Sa. 02.03.2019 14:00 Uhr
3:1 (0:0)
Topspiel der Woche: Birkner-Brüder bescheren Rangers wichtigen Dreier
Der ESV Rangierbahnhof fuhr im Nachholspiel gegen den SC Worzeldorf wichtige drei Zähler ein. In den ersten 45 Minuten sollten noch keine Tore auf dem ESV-Hartplatz fallen, doch nach dem Seitenwechsel brachte Daniel Birkner seine Farben via Doppelpack auf die Siegerstraße, ehe sein Bruder Marco das 3:0 nachlegte. Der Treffer zum 1:3-Endstand von SCW-Kapitän Walz änderte am insgesamt verdienten Heimsieg nichts mehr.
Aus Nürnberg-Langwasser berichtet Fabian Strauch


Aufgebot und Noten

 
2
-
(0)
6
-
(0)
8
-
(0)
9
-
(0)
13
Beyaz Fa. (51.)
-
(0)
15
Fries Mi. (59.)
-
(0)
14
Griger J. (70.)
-
(0)
17
-
(0)
16
-
(0)
1
-
(0)
2
-
(0)
3
-
(0)
4
-
(0)
5
-
(0)
6
-
(0)
7
-
(0)
11
-
(0)
13
Hechtel (87.)
-
(0)
15
Landgraf (62.)
-
(0)
Durchschnittsalter: 29,7
Durchschnittsalter: 26,2
Trainer: Thunhart, Jan David
Trainer: Ayhan Can

Spielbericht

 
Die Rangers hatten im Heimspiel gegen Worzeldorf die Chance, sich bis auf neun Zähler von der Abstiegszone abzusetzen. Die Gäste hingegen hätten mit einem Auswärtssieg den Sprung über den Strich auf einen Nichtabstiegsplatz schaffen können.
Auf dem Hartplatz am Rangierbahnhof stand Kampf auf dem Tagesprogramm. Hier bremst Worzeldorfs Alexander Steinert (in grün) Gegenspieler Hasan Caylan aus.
fussballn.de / Strauch
Keine Tore vor der Pause
In der ersten Viertelstunde fanden sich die Rangers auf dem heimischen Hartplatz etwas besser zurecht. Zuerst landete ein Diagonalball von Jörg Rudolf bei Marco Birkner, dessen Kopfballvorlage auf Bruder Daniel sich SCW-Keeper Popp zuvor schnappte. Wenige Minuten später trat Marco Birkner zum Freistoß in aussichtsreicher Position an, setzte das Leder aber knapp über den Querbalken. In der 24. Minute dann die erste Gäste-Chance, als Thielemann einen zweiten Ball aus der Distanz etwas zu hoch über die Latte schoss. Fünf Zeigerumdrehungen vor dem Pausentee ging ESV-Spielertrainer Jan-David Thunhart nach einer Flanke in den Gäste-Strafraum im Duell mit SC-Kapitän Walz zu Boden, doch die Pfeife des Referee blieb stumm. Nach 44 Minuten leistete sich Rudolf einen haarsträubenden Ballverlust, wodurch letztlich Schwendinger aus halbrechter Position zurücklegte und Rudek das Leder von der Sechzehnerkante in die Wolken donnerte. So ging es torlos in die Kabinen.
Rangers-Torjäger Daniel Birkner (in blau) brachte seinen ESV mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße, wenngleich insbesondere zwischen seinen beiden Treffern die Gäste ordentlich Druck entfachen konnten.
fussballn.de / Strauch
Daniel Birkner schnürt in SCW-Drangphase seinen Doppelpack
Mit Beginn der zweiten Hälfte sorgte Rangers-Torjäger Daniel Birkner für einen Paukenschlag. Aus halblinker Position versenkte der Angreifer das Leder gefühlvoll im Tordreieck zur umjubelten Führung der Gastgeber (47.). Quasi im Gegenzug wurde SCW-Spielführer Walz kurz vor dem Strafraum unsanft zu Fall gebracht, doch der Unparteiische versagte den Gästen den Standard aus guter Position. Wenige Augenblicke danach stand erneut Walz im Blickpunkt, als sein Kopfball infolge einer Flanke vom rechten Flügel durch Heim-Keeper Seitz im kurzen Eck entschärft werden konnte (57.). Mitte des zweiten Durchgangs rauschte Seitz dann im Duell mit Steinert zusammen, der ESV-Schlussmann konnte nach kurzer Behandlungspause weiterspielen. Die Gäste hatten den Torschrei in der 73. Minute schon auf den Lippen, doch Rudeks Schlenzer zischte haarscharf am langen Pfosten vorbei. Diese vergebene Chance beschloss eine gute Drangphase der Can-Truppe, die sich aber ein ums andere Mal an der sattelfesten Rangers-Abwehr die Zähne ausbiss. Zwei Minuten später stach dann erneut die individuelle Klasse von Marco Birkner, der sich um seinen Gegenspieler drehte und mit rechts unten links zum 2:0 traf. In der nächsten Szene drang Bruder Marco über den Flügel in den Strafraum, verfehlte das Worzeldorfer Gehäuse aber mit der Fußspitze. 82 Minuten waren gespielt, da schickte Daniel Birkner seinen Bruder Marco steil, dieser ballerte das Leder humorlos aus spitzem Winkel unter die Latte zum entscheidenden 3:0 in die Maschen. Der 1:3-Anschlusstreffer von Worzeldorfs Spielführer Thomas Walz hatte lediglich kosmetischen Wert, wenngleich die Gäste insbesondere nach dem 0:1 eine gute Reaktion zeigten, dann aber vom 0:2 kalt erwischt wurden.
Marco Birkner (in blau) traf mit diesem Schuss zum entscheidenden 3:0, nachdem Bruder Daniel den Assist beisteuerte.
fussballn.de / Strauch
Spielbericht eingestellt am 02.03.2019 18:04 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Rangierb. Nbg.
Worzeldorf
45
90
88
 
Tooooor für SC Worzeldorf
3:1 Walz, Thomas / 4. Saisontor
87
 
Spielerwechsel SC Worzeldorf
82
 
3:0 Birkner, Marco / 9. Saisontor (Vorarbeit Birkner, Daniel)
77
 
Landgraf, Michael (SC Worzeldorf) / 1. gelbe Karte
75
 
2:0 Birkner, Daniel / 12. Saisontor
70
 
62
 
Spielerwechsel SC Worzeldorf
59
 
51
 
48
 
1:0 Birkner, Daniel / 11. Saisontor
32
 

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19 - 13. Spieltag
Datum: 02.03.2019 14:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportstätte ESV Rangierbahnhof

Zuschauer

Zuschauerzahl: 49

Torschützen

 
3:1
(88.)
Walz Thomas / 4. ST
SC Worzeldorf

Spielerstrafen

ESV Rangierbahnhof Nürnberg
Ochota (61.) / 3. GK
Beyaz Fa. (63.) / 1. GK
Birkner M. (80.) / 2. GK
SC Worzeldorf
Steinert (32.) / 3. GK
Landgraf (77.) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Daniel Birkner
(ESV Rangierbahnhof Nürnberg)
Zwei Tore, ein Assist - die Statistik spricht eine deutliche Sprache zu Gunsten des ESV-Goalgetters, der bei seinen beiden sehenswerten Treffern einmal mehr seine individuelle Klasse nachweisen konnte.

Schiedsrichter

 
Nico Hauser
(SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags

Samstag, 10.11.2018
ATV 1873 Frank.
-
Tuspo Nürnberg
 1:5
Sonntag, 11.11.2018
SpVgg Nürnberg
-
 1:1
Großweism.-Reg.
-
 1:1
Weinzierlein
-
 1:1
Samstag, 02.03.2019
-
Worzeldorf
 3:1

Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
26
81:34
57
3
26
63:36
49
5
26
70:59
42
6
26
48:50
37
8
26
42:42
32
10
26
46:67
29
12
26
40:59
28
13
26
47:91
21
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Fabian Strauch
Telefon 0178-4015140