Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Relegation Bezirksligen Mfr. - Mi. 13.06.2018 18:30 Uhr
2:4 (0:3)
Topspiel der Woche: Burgfarrnbach musste doch noch zittern
Im ersten Spiel der Relegation zur Bezirksliga führte der TSV Burgfarrnbach zur Halbzeit aussichtsreich mit 3:0 gegen die SpVgg-DJK Wolframs-Eschenbach, ehe am Ende doch noch das große Zittern begann. Die Neunsinger-Elf rettete schließlich einen knappen 4:2-Vorsprung über die Bühne und hat nun am Samstag ihr Endspiel um den Aufstieg.
Aus Weißenbronn berichtet Sebastian Kastner


Aufgebot und Noten

 
1
-
(0)
3
-
(0)
4
-
(0)
11
-
(0)
12
-
(0)
13
-
(0)
 
Schuster (22.)
10
-
(0)
 
Heckel (60.)
8
-
(0)
 
14
-
(0)
17
-
(0)
21
-
(0)
5
-
(0)
7
-
(0)
18
-
(0)
6
-
(0)
10
-
(0)
11
-
(0)
13
-
(0)
9
-
(0)
20
-
(0)
3
-
(0)
 
Paschek (72.)
 
Schindler (83.)
21
-
(0)
 
Huber (60.)
14
-
(0)
16
-
(0)
12
-
(0)
Durchschnittsalter: -
Durchschnittsalter: 26,4
Trainer: Alexander Weiß
Trainer: Uwe Neunsinger

Spielbericht

 
Vor einer guten Kulissen von circa 600 Zuschauern in Weißenbronn war es angerichtet für die erste Runde der Bezirksliga-Relegation zwischen den Kreisliga-Zweiten TSV Burgfarrnbach und der SpVgg-DJK Wolframs-Eschenbach. Von Beginn an ging es energisch zur Sache und die Burgfarrnbacher übernahmen schnell das Kommando. Zur Halbzeit hatte die Neunsinger-Elf einen vermeintlich beruhigenden 3:0-Vorsprung herausgeschossen, der in der 85. Minute auf ein Tor zusammengeschrumpft war. In der 10. Minute der Nachspielzeit erlöste Loos die Bären aber mit dem 4:2.
Thorsten Schmidt drehte jubelnd ab - 1:0 Burgfarrnbach!
fussballn.de / Kastner
Schnellstart der Burgfarrnbacher
Mit energischer Zweikampfführung unterbanden die Burgfarrnbacher zu Beginn den Spielaufbau der Eschenbacher und konnten sich durch das Pressing selbst Spielvorteile erspielen. Nach feiner Vorarbeit von Schindler schob Schmidt nach zehn Minuten zur 1:0-Führung für den TSV ein. Nur zwei Minuten später erhöhte Loos mit einem Flachschuss auf 2:0 und die Bären bogen auf die Siegerstraße ein. Als Schindler in der 38. Minute mit einem sehenswerten Lupfer sogar das 3:0 folgen ließ, schienen die Burgfarrnbacher bereits eine Runde weiter.

Erst kurz vor dem Seitenwechsel hatte Bastian Weiß für die SpVgg-DJK die erste große Chance, doch er scheiterte nach einem Torwartfehler an der TSV-Abwehr.
Zur Halbzeit lagen die Bären schon mit 3:0 in Front.
fussballn.de / Kastner
Burgfarrnbach schaltet zu früh ab
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die Mannschaft von Uwe Neunsinger die Partie weiter voll unter Kontrolle. Doch nach einer guten Stunde kippte die Begegnung zu Gunsten der Eschenbacher. Bastian Weiss erzielte nach einem schönen Solo den 1:3-Anschlusstreffer und bei der SpVgg-DJK keimte wieder Hoffnung auf. Als Schwarz vier Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit mit einem satten Schuss ins kurze Eck sogar auf 2:3 stellte, warfen die Eschenbacher alles nach vorne. In den folgenden Minuten brannte es einige Male lichterloh im Bären-Strafraum und auch Uwe Neunsinger hatte an der Seitenlinie Schwerstarbeit zu verrichten.

In der 10. Minute der Nachspielzeit erreichte ein weiter Ball den aufgerückten Loos, der den Ball ins verwaiste Eschenbacher Tor schob und den 4:2-Endstand herstellte. Schiedsrichter Stühler pfiff postwendend ab.
Bastian Weiß vergab frei vor Burgfarrnbachs Schlussmann.
fussballn.de / Kastner
Krönung am Samstag?
Während der TSV Neunkirchen mit einem 5:2-Sieg über Heßdorf die Bezirksliga-Rückkehr schon geschafft hat, wartet auf Burgfarrnbach am Samstag (16 Uhr, Ort noch offen) mit dem TV Hilpoltstein ein Gegner, der am Abend ein überraschend glattes 4:0 gegen Wendelstein auf den Rasen legen konnte. Nur der Sieger der Partie wird als 36. Team in die Bezirksliga-Saison 2018/19 starten.
Spielbericht eingestellt am 13.06.2018 20:57 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Wolframs-Esch.
Burgfarrnbach
45
90
Live-Ticker: Sebastian Kastner
90
+9
Spielende (20:28 Uhr)
90
+9
Tooooor für TSV Burgfarrnbach
2:4 Loos, Yannick / 2. Tor in Relegation
Die Entscheidung!
90
+7
Gerein, Christian (TSV Burgfarrnbach) wegen Ball-Wegschlagens / 1. gelbe Karte
86
 
2:3 Schwarz, Simon / 1. Tor in Relegation
Sattes Pfund ins kurze Eck. Spannung pur!
81
 
Ossig, Bastian (SpVgg-DJK Wolframs-Eschenbach) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
80
 
Loos, Yannick (TSV Burgfarrnbach) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
76
 
Gerein schlenzt den Ball ans Lattendreieck.
68
 
Weiß, Bastian (SpVgg-DJK Wolframs-Eschenbach) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
66
 
1:3 Weiß, Bastian / 1. Tor in Relegation
Ein Solo von B. Weiss bringt den Anschluss.
66
 
Weiß, Alexander (SpVgg-DJK Wolframs-Eschenbach) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
65
 
Gerein scheitert frei vor Lutz.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:34 Uhr)
45
+1
Halbzeit (19:18 Uhr)
41
 
Burgfarrnbach im Glück. Bastian Weiß bringt den Ball nach einem Torwartfehler nicht im Tor unter, die Verteidigung bügelt den Fehler wieder aus.
38
 
Tooooor für TSV Burgfarrnbach
0:3 Schindler, Patrick / 1. Tor in Relegation
Sahne-Tor von Schindler, der den Ball über den Keeper in die Maschen hebt.
37
 
Baumann, Nicolas (TSV Burgfarrnbach) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
22
 
Schuster muss verletzungsbedingt runter.
12
 
Tooooor für TSV Burgfarrnbach
0:2 Loos, Yannick / 1. Tor in Relegation
Nächster Ball vors Tor und Loos versenkt die Kugel flach zum 2:0.
10
 
Tooooor für TSV Burgfarrnbach
0:1 Schmidt, Thorsten / 1. Tor in Relegation (Vorarbeit Schindler, Patrick)
Querpass von Schindler und Schmidt schiebt ein.
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:33 Uhr)

Spielinfos

Liga: Relegation Bezirksligen Mfr.
Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2017/18
Datum: 13.06.2018 18:30 Uhr
Sportstätte: TSC Weissenbronn

Zuschauer

Zuschauerzahl: 600

Torschützen

 

Spielerstrafen

SpVgg-DJK Wolframs-Eschenbach
Weiss A. - Foulspiel (66.) / 1. GK
Weiss B. - Foulspiel (68.) / 1. GK
Ossig B. - Foulspiel (81.) / 1. GK
TSV Burgfarrnbach
Baumann - Foulspiel (37.) / 1. GK
Loos Y. - Foulspiel (80.) / 1. GK
Gerein - Ball-Wegschlagen (90.+7) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Yannick Loos
(TSV Burgfarrnbach)
Der Kapitän ging voran. Er erzielte zwei wichtige Treffer und führte seine Mannschaft energisch an.

Schiedsrichter

 
Christoph Stühler
(DJK-SC Oesdorf)
Wirkte mit zunehmender Spieldauer immer nervöser.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Relegations-Ergebnisse

Mittwoch, 13.06.2018
-
Hilpoltstein
 0:4
Samstag, 16.06.2018
-
Hilpoltstein
 1:0