Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nord, U17 - 10. Spieltag - Sa. 02.11.2019 14:00 Uhr
2:1 (1:1)

Aufgebot und Noten

 
4
-
(0)
12
-
(0)
17
-
(0)
19
-
(0)
6
-
(0)
7
-
(0)
9
-
(0)
18
-
(0)
 
Ludwig (68.)
 
Zweyer (76.)
13
-
(0)
 
Dias (63.)
15
-
(0)
 
Wagner (48.)
1
-
(0)
3
-
(0)
6
-
(0)
7
-
(0)
8
-
(0)
11
-
(0)
13
-
(0)
14
-
(0)
21
-
(0)
19
-
(0)
 
Mjaku (65.)
20
-
(0)
 
Vozza (74.)
10
-
(0)
 
2
-
(0)
 
Mills (77.)
Durchschnittsalter: 15,8
Durchschnittsalter: -
Trainer: Andreas Baumer
Trainer: Christian Jonczy

Spielbericht

 
Duell der Aufsteiger
von DJK U17
Mit der Spielvereinigung Mögeldorf stellte sich ein Mitaufsteiger auf der Rudi-Ziegler- Sportanlage vor. Die Jungs um Cheftrainer Christian Jonzcy standen vor der Partie mit 9 Punkten im unteren Drittel der Tabelle und wollten endlich Ihre Auswärtsschwäche – noch kein Punktgewinn in der Fremde – ablegen. Das Heimteam um Abwehrrecke Philip Pfeilert hingegen wollte nach dem Auswärtserfolg in Weiden weiter auf der Erfolgswelle reiten und mit einem Sieg den eigenen Lauf fortführen. Am Ende sorgte ein Last Minute Tor der DJK-Jungs für ein weiteres emotionales Highlight in der Saison und die nächsten drei Punkte.
Die U17 der Djk erwischte einen eher mäßigen Start in das Match, wie erwartet beschränkte sich der Gast aus dem Nürnberger Land zunächst auf die Arbeit gegen den Ball. Man ließ dem Heimteam von hinten heraus viel Zeit und Platz, störte den Spielaufbau kaum und attackierte den Ball erst in der eigenen Hälfte. Damit hatten unsere Jungs so Ihre Probleme, zu behäbig und langsam ließ man Ball und Gegner laufen so dass die Gäste keine wirklichen Probleme beim Verteidigen hatten. Im Grunde genügte es auf den Fehlpass zu warten um in eigenen Ballbesitz zu gelangen. Einer dieser Fehlpässe war dann auch der Auslöser für das 0:1. Mögeldorf reagierte blitzschnell, spielte den Ball in die Tiefe, ein weiterer Querpass und der Stürmer hatte wenig Mühe den Ball aus kurzer Distanz ins Tor zu schieben. Im Anschluss ließen sich unsere Jungs jedoch nicht hängen sondern spielten weiterhin geduldig auf den Ausgleichstreffer. Dieser gelang auch relativ bald nach dem Führungstor. Eine etwas unübersichtliche Situation im Strafraum der Gäste nutzte Goalgetter Frederik Simon eiskalt. Gute Ballannahme, Schuss mit der Innenseite ins kurze Eck, 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.
Die ersten 10 min. der zweiten Hälfte gehörten der SpVgg Mögeldorf. Mutig und schnörkellos spielten sie nach vorne was dazu führte das unsere Jungs aller Hand Defensivarbeit zu leisten hatten. Mit zunehmender Spieldauer jedoch entwickelte sich wieder das gewohnte Bild des ersten Abschnittes. Viel Ballbesitz des Heimteams, cleveres Verschieben gegen den Ball des Auswärtsteams, wenig Torraumszenen in beiden Hälften. Zwar fanden Philip Ott u. Philip Pfeilert von hinten raus nun öfter die vordere Angriffsreihe jedoch verpufften die meisten Versuche ins letzte Drittel zu gelangen auf Grund von Ungenauigkeiten. Als sich die Zuschauer beider Lager bereits mit einem durchaus verdienten Remis abgefunden hatten und auf den Schlusspfiff warteten gab es in der Nachspielzeit doch nochmal einen Eckball für das Heimteam. Die Standard segelte vor das Gästetor und wurde von dort Richtung Elfmeterpunkt geklärt, dort lauerte bereits Sturmtank Jonas Hager, der das Spielgerät anvisierte, zum Seitfallzieher ansetzte, diesen perfekt ausführte und den Ball mit voller Wucht in die Maschen setzte. Was für ein Tor. 2:1, Ende und Aus. Der Schiedsrichter lies zwar noch weitere 2 Minuten nachspielen, in diesen passierte jedoch nicht mehr viel und somit blieb es beim knappen und glücklichen Heimsieg der Gelb-Grünen.
Spielbericht eingestellt am 04.11.2019 11:17 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Andreas Baumer (Trainer DJK Don Bosco Bamberg)
"Wir haben uns über die gesamte Spielzeit sehr schwer getan. Insbesondere im eigenen Ballbesitz haben uns Tempo und Übersicht gefehlt. Man muss jedoch auch Mögeldorf ein Kompliment aussprechen, sie haben sehr kompakt gegen den Ball gearbeitet und viel Laufarbeit abgeliefert. Zwar haben wir in der HZ angesprochen geduldig weiter zuspielen und auf die entstehenden Räume zu warten, jedoch haben wir in diese dann zu schlampig gespielt. Dass das Siegtor dann in der Nachspielzeit fällt ist jedoch auch eine Qualität unserer Mannschaft, wir glauben einfach bis zum Schlusspfiff daran und belohnen uns dafür mit einem Traumtor. Jetzt heißt es weiterhin fleißig zu sein und weiter Gas zu geben."

Spielinfos

Alter, Geschlecht: U 17 (B-Jun.), männlich
Spieltag: Saison 2019/20 - 10. Spieltag
Datum: 02.11.2019 14:00 Uhr
Sportstätte: Rudi-Ziegler-Sportanlage, Kunstrasen A

Zuschauer

Zuschauerzahl: 100

Torschützen

0:1
(21.)
Mills Aron / 2. ST
SpVgg Mögeldorf 2000
2:1
(80.)
+1

Spielerstrafen

DJK Don Bosco Bamberg
Theinhardt (54.) / 3. GK
Pfeilert (59.) / 5. GK
SpVgg Mögeldorf 2000 Nürnberg
Mjaku (36.) / 2. GK
Hornung (75.) / 3. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

 
Fabio Haupt
(SpVgg Rattelsdorf e.V.)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags

Samstag, 02.11.2019
-
SpVgg Mögeldorf
 2:1
Sonntag, 03.11.2019
Raigering
-
 3:2
-
FC E. Bamberg
 2:0
Samstag, 07.12.2019

Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
12
22:22
20
3
12
17:20
19
5
11
19:16
17
6
12
22:21
15
10
10
23:22
13
11
11
15:21
13
12
12
13:22
13
14
12
15:24
10
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit, Tore werden bei direktem Vergleich nicht berücksichtigt (wenn punktgleich: Entscheidungsspiel).