Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Relegation Bayernligen Nord/Süd - Mi. 23.05.2018 18:30 Uhr
2:2 (0:2)

Aufgebot und Noten

 
1
3,6
(5)
8
2,7
(5)
13
3,4
(5)
21
2,7
(5)
7
2,1
(5)
10
3,0
(5)
20
3,4
(5)
24
2,9
(5)
12
3,5
(5)
 
Krüger (21.)
 
Reith A. (57.)
14
-
(0)
22
2,8
(4)
8
2,8
(4)
16
3,1
(4)
11
1,6
(4)
15
3,8
(4)
17
3,1
(4)
18
3,3
(4)
20
3,3
(4)
26
2,6
(4)
14
-
(0)
 
 
Fleischer (68.)
2
-
(0)
23
-
(0)
Durchschnittsalter: 25,8
Durchschnittsalter: 21,1
Trainer: Matthias Bayer
Trainer: Berthold Göbel

Spielbericht

 
Sand mit Lastminutetreffer gegen Schweinfurt
Der Spielmodus hat es in sich: Wer den Klassenerhalt in der Bayernliga Nord doch noch zu erreichen will, muss sich in zwei Runden mit Hin-und Rückspiel durchsetzen. In der ersten Runde erkämpfte sich der FC Sand in Unterzahl ein fulminantes 2:2 Unentschieden gegen die Reserve des FC Schweinfurt 05. Ein bis zum Schluss hochspannendes Spiel fand mit dem Sander Ausgleichstreffer in der 90.Minute seinen Höhepunkt! Das Rückspiel am Samstag in Schweinfurt ist komplett offen!

Dreifacher Schock für die Sander

Das Spiel begann direkt mit einem Schock für den FC Sand: Schiedsrichter Patrick Hanslbauer zeigte Sands Dominik Schmitt die Rote Karte, nachdem Schmitt die Notbremse zog und als letzter Mann den Gegner von den Füßen holte (1.). Zu zehnt ließen sich die Gastgeber nicht einschüchtern und zeigten Kampfeslust. Mit starkem Pressing und harten Zweikämpfen versuchten die Korbmacher ihre numerische Unterlegenheit auszugleichen. Sands Trainer Matthias Bayer stellte hierfür auf eine Dreierkette in der Abwehr um. Die Schweinfurter ließen sich von Aggressivität der Heimmannschaft nicht beeindrucken und versuchten bedacht und mit viel Kontrolle ihr Aufbauspiel aufzuziehen. Der erste nennenswerte Chance der Schweinfurter gelang durch Marcel Ruft, der aus 20 Metern einfach mal draufhielt, so dass der Ball einen Meter am linken Pfosten vorbeiging. In der 13. Minute überspielte eine Schweinfurter Flanke von rechts Sands Adrian Reith, der dabei keine gute Figur machte. Der Ball erreichte Markus Thomann, der umgehend auf den komplett freistehenden Christopher Lehmann zurücklegte. Lehmann gab sich keine Blöße und nagelte die Kugel aus rund sieben Metern in die rechte Ecke zum 0:1. Der Rückstand lähmte das Spiel des FC Sand, so dass sich viele Fehler auf der Seite der Korbmacher bemerkbar machten. Die Zweikämpfe wurden hart geführt, vor allem die Sander zeigten sich äußerst nervös und aggressiv. Im Gegensatz dazu kontrollierten die Gäste das Spielgeschehen, ohne Großchancen zu kreieren. Sands Nervosität wandelte sich in Passivität um: In der 29. Minute dribbelte Christopher Lehmann nach einem super Steilpass allein auf Sands Keeper Simon Mai zu und schloss kompromisslos zum 0:2 ab. Von nun an geriet das Team von Matthias Bayer ins Schwimmen. Leichtsinnsfehler, viele Fehlpässe und passives Zweikampfverhalten führten zu mehreren hundertprozentigen Schweinfurter Torchancen. Der FC 05 ließ den numerisch unterlegenen Sandern auch spielerisch kaum eine Chance. Das Bayer-Team konnte froh sein, nicht noch weitere Gegentreffer vor der Halbzeitpause zu kassieren.

Schwaches Spiel nach der Halbzeit

Zu Beginn der zweiten Hälfte änderte sich kaum etwas. Die Gäste dominierten das Spiel, ohne sonderlich viel Risiko in der Offensive zu zeigen. Der Spielfluss geriet ins Stocken, viele kleine Fouls und kaum gefährliche Torraumszenen waren die Folge. Abgesehen von ein paar Distanzschüssen viel dem FC Schweinfurt 05 auch nicht mehr ein – zu sicher schien die bequeme 2:0-Führung mit einem Mann mehr. Diese Selbstsicherheit und Passivität der Schweinfurter wurde umgehend bestraft. Kevin Steinmann brachte eine schöne Flanke von links auf den Kopf von André Karmann, der die Kugel sicher zum 2:1 in der 75.Minute in den Kasten platzierte und somit die Hoffnung der Sander wieder aufkeimen ließ. Die Heimmannschaft bewies Moral und gewann ihren Zugriff auf das Spiel zurück.Zum Ende hin wurde das Spiel hochspannend! Die Gastgeber erhöhten den Druck und warfen ihr gesamtes Herzblut in die Schlussphase. Das Spiel wurde hitzig und die Zuschauer gerieten in Ausnahmestimmung. In der 2. Minute der Nachspielzeit kam es zum Höhepunkt der Partie: Der eingewechselte Thorsten Schlereth erhielt am Sechszehner den Ball und wollte direkt zum Abschluss ansetzen. Ein Schweinfurter Abwehrspielte hatte etwas dagegen, so dass Schlereth sich zur rechten Seite drehte und erneut sein Glück versuchte. Der Schuss setzte genau am linken Innenpfosten an und gelang zum 2:2-Ausgleichstreffer ins Tor. Das Seestadion brach in einer Euphoriewelle aus – die Freude kannte keine Grenzen.

Das kleine Wunder von Sand: Nach einem Platzverweis und 2:0-Rückstand zeigten die Korbmacher eine bärenstärke Leistung und vor allem Moral. Die Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Samstag im Willy-Sachs-Stadion in Schweinfurt ist nun völlig offen. Mit dieser Kaltschnäuzigkeit und bedingungslosen Einsatzbereitschaft haben die Sander beste Chancen auf das Erreichen der zweiten Runde.
Spielbericht eingestellt am 24.05.2018 11:16 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Berthold Göbel (Trainer FC Schweinfurt 05 II)
"Der Platzverweis hat uns natürlich in die Karten gespielt. In der ersten Hälfte haben wir eine richtig klasse Partie gezeigt, die zweite Halbzeit war zum Vergessen. Unsere Bissigkeit aus den ersten 45 Minuten ist uns komplett verloren gegangen. Immerhin haben wir zwei Auswärtstreffer erzielt, was für mich heißt, dass Sand gegen uns im Rückspiel gewinnen muss. Alles ist noch offen. "
Matthias Bayer (Trainer FC Sand)
"Der Spielbeginn war der blanke Horror! Das oberste Ziel war, kein Gegentor zu kassieren und das konnten wir nach 15 Minuten vergessen. Das erhoffte Aufkommen von Sicherheit trat nicht ein und dann bekommen wir das zweite Ding. Nach der Pause haben wir an Stabilität gewonnen und der Gegner fing an Fehler zu machen, so dass wir dies nutzen und noch zwei Tore erzielen konnten. Sicherlich tun die zwei Auswärtstreffer für Schweinfurt weh, aber der moralische Sieger ist meine Mannschaft."
André Karmann (Spieler FC Sand)
"Der Platzverweis und die zwei Gegentreffer trafen uns schwer, aber unsere Moral war stärker. In der zweiten Hälfte standen wir sehr kompakt, machen das 2:1 und erhielten nochmal einen gewaltigen Aufschwung. Das Ende war natürlich der Wahnsinn. Mal sehen, ob für Samstag noch Spieler zurückkommen - ich glaube, es ist noch einiges drin."

Spiel-Ticker

Sand
FC Schweinf. 2
45
90
Live-Ticker: Felix Schwarz
90
+4
Spielende (20:19 Uhr)
90
+2
Tooooor für 1. FC Sand
2:2 Schlereth, Thorsten / 1. Tor in Relegation (Vorarbeit Karmann, André)
Der Wahnsinn!!! Thorsten Schlereth will am Sechszehner abschließen, dreht sich nochmal zur Seite und haut das Ding zum 2:2 ins linke Eck!
87
 
 
Heiße Schlussphase, Sand gibt nochmal alles!
83
 
 
Sand erhöht den Druck und macht die Schweinfurter nervös!
82
 
77
 
 
Jetzt wird das Spiel nochmal spannend, tolle Moral von Sand!
75
 
Tooooor für 1. FC Sand
1:2 Karmann, André / 1. Tor in Relegation (Vorarbeit Steinmann, Kevin)
Sand schließt auf! Nach Flanke von Kevin Steinmann von links köpft Karmann das Ding rein!
71
 
 
Sand bemüht sich nach vorne zu spielen. Der FC 05 II nimmt aber jedes Mal die Gefahr aus dem Sander Angriff.
65
 
 
Abgesehen von ein paar Distanzschüssen, bekommt 05 nicht mehr zusammen.
61
 
Karmann, André (1. FC Sand) wegen Unsportlichkeit / 1. gelbe Karte
60
 
 
Wenig Spielfluss, beide Teams mühen sich ab.
51
 
 
Sand gibt sich aber nicht auf und zeigt ein starkes Pressing. 05 bekommt Schwierigkeiten im Spielaufbau
48
 
 
Das Spiel geht weiter in nur eine Richtung. Schweinfurt dominiert gegen nummerisch und spielerisch unterlegene Sander.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:30 Uhr)
45
+1
Halbzeit (19:16 Uhr)
41
 
 
Kann der FC Sand in Unterzahl nochmal angreifen? Im Moment sieht es nach Schadensbegrenzung aus.
38
 
 
Das Spiel wird immer ruhiger. Schweinfurt kontrolliert und lässt den Sandern in Unterzahl keine Chance!
34
 
 
Fehlpässe und Unsicherheit beim FC Sand! Die Korbmacher haben den Zugriff zum Spiel verloren.
31
 
 
Jetzt gerät Sand ins Schwimmen nächste 100%ige Torchance für 05!
29
 
0:2 Lehmann, Christopher / 2. Tor in Relegation
Nach klasse Steilpass dribbelt Lehmann allen Sandern davon und schließt kompromisslos vor Keeper Mai ab!
28
 
Nöthling, Stefan (1. FC Sand) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
25
 
 
Das Match verliert an Turbulenz. Schweinfurt mit mehr Ballbesitz ohne zwingende Chancen.
21
 
Elfmeter für 1. FC Sand
21
 
Krüger muss verletzt raus.
17
 
 
Erster Torschuss für Sand nach einer Flanke! Den Versuch kann Keeper Christoph Saballas pariert sicher.
13
 
0:1 Lehmann, Christopher / 1. Tor in Relegation (Vorarbeit Thomann, Markus)
Flanke kommt von rechts auf Thomann, Adrian Reith sieht dabei nicht gut aus! Thomann legt zurück auf Lehmann, der trocken ins rechte Eck verwandelt.
11
 
 
Schweinfurt mit mehr Spielanteilen aber ohne Großchancen.
7
 
 
Erste gute Chance durch Marcel Ruft, der aus 20m einfach mal draufhält. Der Ball geht links 1m am Tor vorbei.
5
 
 
Schweinfurt agiert gelassen und versucht ruhig das Spiel aufzubauen.
4
 
 
Feuerfrei! Das Spielt beginnt fulminant! Der FC Sand begegnet der numerischen Unterzahl mit Power und Agressivität!
1
 
Schmitt, Dominik (1. FC Sand) wegen Notbremse / 1. rote Karte
Was für ein Pech für Sand!!
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:31 Uhr)

Spielinfos

Liga: Relegation Bayernligen Nord/Süd
Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2017/18
Datum: 23.05.2018 18:30 Uhr
Sportstätte: 1. FC Sand

Zuschauer

Zuschauerzahl: 550
Bommel1
anpfiff.
Fix98
Mannsch.

Torschützen

 

Spielerstrafen

1. FC Sand
Schmitt - Notbremse (1.) / 1. RK
Nöthling - Foulspiel (28.) / 1. GK
Karmann - Unsportlichkeit (61.) / 1. GK
1. FC Schweinfurt 05 2
Volkmuth (16.) / 1. GK
Hillenbrand (66.) / 1. GK
Feidel J. (82.) / 1. GK
Lehmann (83.) / 1. GK

Taktik


Schiedsrichter

 
Patrick Hanslbauer
(TSV Altenberg)
Patrick Hanslbauer leitete ein hitziges Spiel mit vielen Fouls. Auch wenn er in einigen Einzelfällen unstrittene Entscheidungen traf, behielt er stets die Ruhe. Die rote Karte gegen Dominik Schmitt war hart, aber vertretbar. Insgesamt ging die Leistung in Ordnung. Gerade zum Ende hin zeigte Hanslbauer ein souveränes Auftreten!
Note: 3,0 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
--
(2)
Leistungen der Teams
Heim
--
 
(1)
Gast
--
 
(1)
Erg. ok? (j/n)
--
(2)
Ballbesitz
--
(1)
Zweikampf
--
(1)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(2)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Relegations-Ergebnisse