Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bezirksliga Mittelfranken Nord - 5. Spieltag - Di. 17.08.2021 18:30 Uhr
0:0 (0:0)
Topspiel der Woche: Tor in der 91. Minute wird aberkannt
Das mit Spannung erwartete Derby im Pegnitzgrund fand keinen Sieger und doch hat sich der SK Lauf durch das Unentschieden die Tabellenführung gesichert. Chancen gab es auf beiden Seiten - die strittigste in der 91. Spielminute.
Aus Hersbruck berichtet Uwe Kellner


Aufgebot und Noten

 
21
2,3
(12)
6
2,1
(11)
7
2,7
(10)
20
1,8
(12)
4
2,2
(11)
8
2,7
(10)
12
3,1
(10)
22
2,3
(10)
23
2,6
(11)
10
2,8
(12)
11
3,1
(11)
17
-
(0)
15
-
(0)
 
Feldmeier (83.)
14
-
(0)
 
Maas (75.)
2
-
(0)
2,5
1
2,8
(13)
9
2,3
(12)
16
2,1
(12)
18
2,1
(12)
25
2,3
(12)
6
2,8
(12)
7
2,7
(12)
10
2,6
(12)
19
2,8
(12)
13
3,1
(12)
20
3,0
(13)
5
-
(0)
 
Ziegler (83.)
21
2,0
(12)
 
Bürner (46.)
15
2,6
(12)
 
Cittadini (62.)
31
-
(0)
 
Herzing (80.)
17
-
(0)
 
Schober (88.)
22
-
(0)
Durchschnittsalter: 24,9
Durchschnittsalter: 25,9
Trainer: Stefan Erhardt
Trainer: Norman Matschke

Spielbericht

 
Dienstagabend in Hersbruck. Weit und breit kein anderes Spiel. Dazu eine Tabellenkonstellation zum Zungeschnalzen. Der FC Hersbruck mit neun Punkten und der SK Lauf mit zehn Punkten schielten auf die Tabellenführung. Dem SKL reichte hierfür sogar ein Unentschieden. Das Derby war außerdem brisant, weil Spieler zwischen den beiden Klubs bereits hin- und hergewechselt sind. Man kennt sich. Die Voraussetzungen für ein wahres Spitzenspiel waren gegeben.
Hersbrucks Stürmer Patrick Hirschmann (re.) wurde oft gesucht, aber kaum gefunden. SKL-Verteidiger Thomas Scharrer hält den flinken Angreifer mit einer seiner exzessiv langen Grätschen auf.
Uwe Kellner
Viel geht nicht zusammen
Die Hausherren hatten vor einer beachtlich großen Kulisse in der Anfangsphase die Nase vorne. Allerdings spielte Hersbruck zu oft über die rechte Angriffsseite, wo es die Offensiven mit Verteidiger Thomas Scharrer zu tun bekamen, dessen lange Grätsche bereits im Ansatz Schlimmeres verhinderte. Die Steckbälle des 1. FC durch die Schnittstelle der Viererkette auf den schnellen Patrick Hirschmann hauten in der ersten Halbzeit nicht hin, waren aber dennoch immer wieder einen Versuch wert. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Die beste Chance hatten dennoch die Gäste in Grün. Enrico Cittadini bekam auf der linken Seite den Ball und schoss ihn per Flugball an den Querbalken. Ein Torerfolg war nur wenige Zentimeter entfernt, auch wenn die Führung quasi aus dem Nichts gekommen wäre. Auf der anderen Seite schoss Patrick Hirschmann auf die Kiste, sein Ball ging aber weiter am Tor vorbei, als der vorherige Laufer Torabschluss. Für eine sehenswerte Begegnung ereigneten sich auf beiden Seiten zu viele Fehler im Spielaufbau. Pässe und Flugbälle landeten allzu oft in den Füßen eines Gegenspielers oder im Aus. In den Verteidigungsreihen agierten die Teams wiederum ohne größere Patzer, so dass ein torloses Unentschieden zur Pause die logische Konsequenz war.
Auch zur Halbzeitpause hatten die Laufer dem Schiedsrichter Marcel Neuse etwas mitzuteilen, bis Trainer Norman Matschke seine Jungs zur Ordnung rief. Das Derby war spannend, auch wenn die großen Torchancen Mangelware blieben.
Uwe Kellner
Mitreißende Schlussphase
Direkt nach der Pause wurde ein Eckball des FC Hersbruck gefährlich. Daniel Bergler köpfte an den Pfosten - ein Tor hätte dem Spiel definitiv gut getan. Auch beim SKL wäre ein Treffer möglich gewesen. Simon Kreisel dribbelte in zwei Szenen aufeinander über das Strafraumeck in den Sechzehner. Beim ersten Mal schoss er dem Ex-Laufer Keeper Sven Enzensberger in den Bauch, beim zweiten Mal versuchte er einen leichten Heber über den herauseilenden Keeper, der aber auch nicht klappte. Wenn Hersbruck im ersten Durchgang eine optische Überlegenheit hatte, dann war es in der Anfangsphase des zweiten Durchgangs der SK Lauf. Die Hausherren waren defensiv gebunden. Die beste Chance hatte dennoch die Heimmannschaft. Als ein Laufer Verteidiger die Flanke unterschätzte, landete diese genau vor den Füßen von Stürmer Patrick Hirschmann. Der wollte gerade aus wenigen Metern abschließen, da kam die Heldengrätsche von Tim Sohr, der den Rückstand in letzter Sekunde verhinderte. Die Situation muss man sich so vorstellen, als würde ein Torhüter einen platzierten Schuss aus dem Winkel fischen. Direkt im Anschluss tauschte Hersbruck seine komplette Offensive für die Schlussviertelstunde aus. Die Partie wurde hitziger und vor allem um das Spielfeld herum war schon längst Derbystimmung angekommen. Spannend war´s. Am nähesten ans Tor gelangte für den SK Lauf jedoch nur noch Johannes Gabsteiger mit einem Fernschuss. Großer Aufreger war eine Situation in der Nachspielzeit: Thomas Scharrer spielte seinem Keeper Sven Kreiser aus kurzer Distanz einen Pass zurück und Christian Kohl lief den Schlussmann sofort an. Der leistete sich einen Fehlpass zu Leon Dierig, welcher wiederum das Leder ins Tor schoss. Allerdings war Christian Kohl dem Schlussmann wohl auf den Fuß getreten, so dass der Referee die Situation abpfiff - und es beim torlosen Unentschieden blieb.
Die Kulisse im Derby war groß. Am Dienstagabend verirrten sich viele Interessierte nach Hersbruck. Tim Sohr (li.) geht in den Zweikampf mit Philipp Bauerfeld. Nach dem Spiel stand ein torloses Unentschieden.
Uwe Kellner
Spielbericht eingestellt am 18.08.2021 08:12 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Stefan Erhardt (Trainer 1.FC Hersbruck)
"Leistungsgerecht war das 0:0 nicht. In der ersten Halbzeit waren wir klar besser, in der zweiten Hälfte hat uns die Genauigkeit gefehlt, wie schon im ersten Durchgang im letzten Drittel. Dadurch ist Lauf besser aufgekommen, ich möchte aber nicht sagen, dass die dann viel besser waren. Ich denke, dass wir ein Tor verdient hätten, auch wenn die ganz klaren Chancen nicht dabei waren. Ich bin jetzt direkt nach dem Spiel nicht zufrieden: wir wollten gewinnen und das wäre möglich gewesen!"
Norman Matschke (Trainer SK Lauf)
"Ich glaube, auf beiden Seiten gab es die Möglichkeiten für Tore, aber in letzter Konsequenz haben es beide Mannschaften nicht hinbekommen. Bis auf wenige Chancen haben wir uns gegenseitig sehr viel neutralisiert. Der Trainerkollege sieht Hersbruck ein bisschen vorne. Da muss ich sagen, das sehe ich nicht. Am Ende ist es ein 0:0 mit Chancen auf beiden Seiten, aber kein unattraktives 0:0 - vor allem in der zweiten Hälfte. Nach der Pause fand ich uns sogar einen Ticken besser, in der ersten Hälfte war es Hersbruck. Insgesamt ist es ein gerechtes 0:0, mit dem wir auswärts gut leben können. Dass wir damit Tabellenführer sind, interessiert mich relativ wenig. Wir haben jetzt fünf Spieltage, und wenn du die Ergebnisse der Liga liest, dann wirst ja verrückt. Das Überraschende in unserer Liga ist, wer unten steht, nicht oben..."
Enrico Cittadini (Lattenschütze SK Lauf)
"Mein Lattenschuss sollte tatsächlich eine flache Hereingabe werden, die mir über den Schlappen gerutscht ist und deswegen umso gefährlicher wurde. Wäre natürlich schön gewesen, wenn der Ball reingegangen wäre. Von den Chancen her fand ich das Unentschieden letztlich gerecht. In der ersten Hälfte haben wir uns durch so Kleinigkeiten wie die Fehlentscheidungen des Schiedsrichters rausbringen lassen, in der zweiten Hälfte sind wir besser ins Spiel gekommen und hatten mehr Ballbesitz. Insgesamt geht das Remis in Ordnung."

Spiel-Ticker

1. FC Hersbruck
SK Lauf
45
90
Live-Ticker: Uwe Kellner
90
+5
Spielende (20:22 Uhr)
90
+3
Mertel, Michael (1. FC Hersbruck) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
90
+2
Gabsteiger, Johannes (SK Lauf) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
90
+1
Ball im Tor (Abschluss Dierig) nach Fehlpass des Laufer Torwarts, doch Christian Kohl war dem Keeper wohl auf den Fuß gestiegen, weswegen der Schiedsrichter die Situation abpfiff.
88
 
87
 
 
Schuss aus der Distanz. Geht drüber. TW wäre da gewesen.
86
 
 
Coaching Zonen Fehler bei Hersbruck. Gibt ne Meldung.
84
 
Kohl, Christian (1. FC Hersbruck) wegen Ball-Wegschlagens / 3. gelbe Karte
Siehe erneut Anpfiff-Artikel von heute morgen.
83
 
77
 
Rauh, Fabian (SK Lauf) wegen Haltens/Trikotziehens / 2. gelbe Karte
75
 
74
 
Riesengrätsche von Tim Sohr gegen Patrick Hirschmann. Die Flanke landete exakt vor den Füßen des Hersbrucker Stürmers wenige Meter vor dem Tor.
73
 
 
Lauf ein wenig besser und eher am Drücker als HEB
72
 
 
Erhardt
71
 
 
Matschke
60
 
 
Chance für Schober, Marc (SK Lauf)
Schießt drüber. Bzw hebt.
51
 
Chance für Kreisel, Simon (SK Lauf)
Nochmal selber Lauf in den Sechzehner. Dann versuch eines Hebers über TW, statt Pass zu Schober. Klappte nicht.
49
 
 
Chance für Kreisel, Simon (SK Lauf)
Scheitert an TW Enzensberger. Winkel war zu kurz.
48
 
Hersbrucker Eckball. Wird aufs Tor geköpft. Aus der Ferne nicht zu erkennen wer es war. War auf jeden Fall sehr knapp.
46
 
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:33 Uhr)
 
 
 
Es wird langsam dunkler. Flutlicht gibt es nur am Nebenplatz. Mal schauen welche der beiden Mannschaften den Durchblick behält.
 
 
 
Kulisse und Tabellenkonstellation sind top. Alles andere nicht - noch nicht
45
+1
Halbzeit (19:18 Uhr)
39
 
Kraus, Alexander (SK Lauf) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
36
 
Bauerfeld, Philipp (1. FC Hersbruck) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
35
 
 
Die Kulisse ist groß. Im Spiel selbst klappt vieles nicht. Der Ball landet bei einem versuchten Pass oder Flugball noch zu oft im Aus oder beim Gegenspieler.
34
 
 
Adrian Holfelder läuft P. Hirschmann ab. Der Stürmer war allein auf weiter Front.
22
 
Patrick Hirschman nach Ballannahme schnell in Schussposition. Er hebt den Ball aber am langen Pfosten vorbei.
15
 
An die Latte. Nach Angriff über links. Ein bisschen aus dem Nichts.
14
 
 
Heute früh stand der Artikel noch bei anpfiff.info, jetzt kassiert Dominik Herzing Gelb, weil er die Spielfortsetzung behindert.
13
 
Herzing, Dominik (SK Lauf) wegen Ball-Wegschlagens / 2. gelbe Karte
8
 
 
Zwei wichtige Grätschen bisher von Thomas Scharrer, der Hersbrucks Angriffe stoppt
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:33 Uhr)
 
 
 
Mit drei Siegen und einem Unentschieden steht der SK Lauf einen Punkt vor dem FC Hersbruck, der drei Siege und eine Niederlage hat. Egal wie das Spiel ausgeht, einer von beiden ist um etwa 20.15 Uhr Tabellenführer.
 
 
 
Spitzenspiel und Derby in Hersbruck. Es geht um nicht weniger als die Tabellenführung.

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 5. Spieltag
Datum: 17.08.2021 18:30 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz SV Eintracht Hersbruck

Zuschauer

Zuschauerzahl: 300
anpfiff.
Lucarel.
T10Schm.
lndrg
FL22
+ 8 weitere fussballn-Leser

Torschützen

Keine Tore

Spielerstrafen

1. FC Hersbruck
Bauerfeld - Foulspiel (36.) / 1. GK
Kohl - Ball-Wegschlagen (84.) / 3. GK
Mertel - Foulspiel (90.+3) / 1. GK
SK Lauf
Herzing - Ball-Wegschlagen (13.) / 2. GK
Kraus Al. - Foulspiel (39.) / 2. GK
Rauh - Halten/Trikotziehen (77.) / 2. GK
Gabsteiger - Foulspiel (90.+2) / 1. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Franz Pfeiffer
(1. FC Hersbruck)
Der junge Abwehrchef der Hersbrucker machte einen sehr guten Job. Mit Spielintelligenz und gutem Stellungsspiel ließ es keine Laufer Angreifer durch die Abwehrreihe kommen. Seine Spieleröffnung klappte öfter als bei anderen Spielern. Nur bei Standards, die hoch in den eigenen Sechzehner kamen, brauchte er ein wenig Hilfe der Kollegen!

Schiedsrichter

 
Marcel Neuse
(SpVgg Nürnberg Gebersdorf)
Der Referee setzte zweimal die strengere Auslegung bezüglich der Behinderung einer schnellen Spielfortsetzung um. Darüber hinaus hatte er viele Zweikämpfe zu beurteilen, womit die Fußballer nicht immer zufrieden waren. Lauf meckerte häufiger im ersten Durchgang, Hersbruck dafür in der zweiten Hälfte - also ausgeglichen. Vom Tor in der 91. Minute gibt es keine Zeitlupe, um die Situation aufzuschlüsseln!
Note: 2,0 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
gut
(7)
Leistungen der Teams
Heim
 
3,3
(8)
Gast
 
2,9
(8)
Erg. ok? (j/n)
7
(7)
Ballbesitz
53
47
(5)
Zweikampf
51
49
(5)
Bratwurst
--
 
(2)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
15
40:12
35
2
15
40:21
32
3
15
26:20
28
4
15
27:19
26
5
15
37:27
25
7
15
28:27
23
9
15
29:25
21
11
15
26:29
18
12
15
18:28
17
14
15
24:25
12
16
15
13:41
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Uwe Kellner
Telefon 0173-8577708