Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bezirksliga Mittelfranken Nord - 1. Spieltag - So. 28.07.2019 11:00 Uhr
3:0 (1:0)
Topspiel der Woche: Auftakt mit Ausrufezeichen!
Die Punktspiel-Premiere ist Türkspor/Cagrispor Nürnberg eindrucksvoll gelungen! Mit einer starken Vorstellung holte sich die Halilic-Elf einen 3:0-Sieg gegen keineswegs enttäuschende Kalchreuther. Mann des Tages bei in allen Belangen überzeugenden Gastgebern war Mustafa Jasarevic, der doppelt traf und die Ambitionen von TSCS Nürnberg unterstrich.
Aus Nürnberg-Langwasser berichtet Marco Galuska


Aufgebot und Noten

 
2
-
(1)
17
-
(1)
15
-
(1)
10
-
(1)
 
Jagodin (89.)
19
-
(1)
 
Yüce R. (56.)
12
-
(0)
20
-
(0)
4
-
(1)
11
-
(1)
18
-
(1)
7
-
(1)
16
-
(1)
17
-
(1)
22
-
(1)
9
-
(1)
23
-
(1)
 
Nerreter (63.)
 
Mahler (63.)
99
-
(0)
20
-
(0)
24
-
(0)
25
-
(0)
Durchschnittsalter: 26,2
Durchschnittsalter: 23,4
Trainer: Jasmin Halilic
Trainer: Joao Oliveira

Spielbericht

 
Das neue Konstrukt aus Türkspor und Cagrispor Nürnberg eine Einheit zu machen, es zeigte sich in der Vorbereitung schon durchaus als vielversprechend. Die Truppe vom neuen Trainer Jasmin Halilic setzte im Vorfeld einige Ausrufezeichen, musste aber beim Saisonstart auf ihren Kapitän Necati Güler (Urlaub) verzichten. Alles andere als rund liefen die Tests für den 1. FC Kalchreuth, bei dem nicht nur die Ergebnisse eher durchwachsen waren, sondern auch das Verletzungspech zugeschlagen hatte. Nichtsdestotrotz durfte man von einer Partie zweier ambitionierter Bezirksligisten einiges erwarten.
Kalchreuths Keeper Lukas Mehlig blieb beim unglücklich abgefälschten Freistoß zum 0:1 nur das Nachsehen.
fussballn.de / Strauch
Von Beginn auf dem Gaspedal
Und was die zahlreichen neugierigen Beobachter auf dem A-Platz des VfL Nürnberg zu sehen bekamen, war aller Ehren wert. Der erste Abschluss kam von Ismail Yüce knapp über das Gäste-Tor. Da war die Partie keine Minute alt. Aber der FCK zeigte sich unbeeindruckt und war vor allem über Sebastian Lutz zu Beginn brandgefährlich. Den ersten satten Abschluss parierte Albayrak gut (6.), kurz darauf verfehlte Lutz nur knapp das Ziel. In der 19. Minute grätschte Viereckl gegen Köseoglu und erwischte dabei den Ball, der Pfiff war eine 50:50-Entscheidung, welche aber Folgen haben sollte. Denn Jasarevic schoss den Ball so an die Mauer, dass dieser abgefälscht im Netz landete - 1:0. Kurz darauf hatte Ramazan Yüce die große Chance zum 2:0, scheiterte aber an Lukas Mehlig im FCK-Tor und setzte den Nachschuss neben den Kasten. Für Aufregung sorgte dann Minute 31, als der pfeilschnelle Jasarevic sich im Laufduell gegen Viereckl robust, aber eigentlich nicht unfair durchsetzte, der Pfiff die Großchance aber zunichtemachte. Nichts zu reklamieren gab es indes zwei Zeigerumdrehungen später: Der junge Neuzugang aus Kroatien Stjepan Jagodin spielte nach außen zum kaum zu stoppenden Jasarevic, dessen Hereingabe mustergültig bei Ramazan Yüce landete, der aber aus drei Metern nur die Latte traf. Die letzten Minuten in einem sehr temporeichen und wirklich gutem Match gehörten dann wieder den Gästen. Rene Schmitt scheiterte an Albayrak, soll dabei aber auch im Abseits gestanden haben (40.). Schwarzenbrunner verzog aus der Distanz knapp (42.), während Nerreters Kopfball zu schwach war (45.). Kurz vor der Pause herrschte dann Aufregung im TSCS-Strafraum, als Schwarzenbrunner beim Schuss den Schlappen abbekam und ein Elfmeterpfiff vertretbar gewesen wäre. Stattdessen gab es Ecke, die Held wuchtig drüber köpfte.
Viel Tempo und packende Zweikämpfe - wie hier Ramazan Yüce gegen FCK-Kapitän Markus Giering - bekamen die Zuschauer in einem hochklassigen Match an der Salzbrunner Straße zu sehen.
fussballn.de / Strauch
Individuelle Klasse sorgt für die Vorentscheidung
Der zweite Durchgang war erst vier Minuten alt, da demonstrierte der extrem lauf- und spielfreudige Ismail Yüce seine Klasse, als er sich von zwei Gegenspieler im Mittelfeld befreite und mit einem Zuckerpass Majid Salis Jara auf die Reise schickte. Der legte den Ball an Keeper Mehlig vorbei und jagte die Kugel zum 2:0 in die Maschen. Und dennoch: Kalchreuth steckte nicht auf, spielte weiter geduldig, doch vor dem Tor war es wahrlich nicht der Tag der Oliveira-Elf. Schmitt scheiterte an Albayrak (52.), Nerreter per Kopf nach einem Freistoß an der Latte (55.). Nach toller Vorarbeit von Giering köpfte auch Siefert daneben (57.), ehe die Vorentscheidung nahen sollte. Jasarevic setzte zu einem überragenden Solo an, schoss erst an den Pfosten und holte sich zugleich den Abpraller, um selbst zum 3:0 abzustauben (63.). Zu viel des Guten war dann sicherlich die Ampelkarte gegen den bereits verwarnten Ismail Yüce, dem der Unparteiische eine Schwalbe unterstellte, wenngleich der Spielmacher wohl eher außer Tritt gekommen war (69.). Vielleicht wäre für die Kalchreuther noch etwas gegangen, wenn Siefert nach Vorlage von Schwarzenbrunner den "Elfmeter" nicht über den Kasten gejagt hätte (71.), so aber spielten die Halilic-Schützlinge die Partie clever und sehr diszipliniert runter. Da auch ein drohendes Gewitter sich nicht so wirklich ausbreiten sollte, blieb der Sieg von TSCS ungefährdet, wenngleich vielleicht um ein Tor zu hoch.
Der FC Kalchreuth um Rene Schmitt (in rot) scheiterte zumeist am letzten Pass oder dem Abschluss und mussten sich mit 0:3 geschlagen geben.
fussballn.de / Strauch
Spielbericht eingestellt am 28.07.2019 14:49 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Jasmin Halilic (Trainer TSCS Nürnberg)
"Es war ein Spiel zweier guter Mannschaften mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Kalchreuth war in der ersten Halbzeit sicher nicht schlechter. Wir hatten ein wenig Glück mit dem Freistoßtor zum 1:0 und haben dann die Entscheidung durch Aktionen von Ausnahmeakteuren erzielt. Ich bin sehr zufrieden mit dem ersten Auftritt. Wir haben es heute besser verstanden, die Ausfälle zu kompensieren."
Joao Oliveira (Trainer 1. FC Kalchreuth)
"Es war ein sehr intensives Spiel zweier taktisch disziplinierter Mannschaften. Letztlich war der Sieg absolut verdient, auch wenn der Spielverlauf etwas mehr für uns hätte hergeben können. Wir sind gut ins Spiel gekommen, obwohl unserer Vorbereitung nicht gut war. Teilweise war es ein offener Schlagabtausch. So verkehrt war die Leistung nicht, aber die Frage ist nun, ob wir dies auch bestätigen können und vor allem müssen wir aus den Fehlern lernen und diese korrigieren. Wir müssen jedes Mal 100 Prozent geben, um erfolgreich zu sein, das wird nicht anders gehen. In der Liga entscheiden dann Nuancen."

Spiel-Ticker

Türk-/Cagrispor
Kalchreuth
45
90
Live-Ticker: Dominik Geiswinkler
90
+3
Spielende (12:47 Uhr)
87
 
 
Eckball für die Gäste !!
84
 
 
Verletzungsbedingte Spielunterbrechung, Tole muss behandelt !!
79
 
Mehlig, Lars (1. FC Kalchreuth) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
77
 
 
Eckball für Kalchreuth
75
 
 
Eckball für die Gäste !!
75
 
Arapoglu, Daniel (1. FC Kalchreuth) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
71
 
Köseoglu, Mustafa (Türkspor/Cagrispor Nürnberg) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
70
 
Siefert tankt sich am linken Flügel durch und spielt den Ball scharf nach innen,Schmitt kommt an den Ball und setzt ihn über das Tor !!
69
 
Yüce, Ismail (Türkspor/Cagrispor Nürnberg) wegen Unsportlichkeit / 1. gelb-rote Karte
66
 
 
Trinkpause
63
 
3:0 Jasarevic, Mustafa / 2. Saisontor (Vorarbeit Yüce, Ismail)
Jasarevic tanzt die komplette Kalchreuther Hintermannschaft aus und setzt das Leder aus 7 Metern an den Innenpfosten,doch er hat Glück und bekommt den Nachschuss,dieser zappelt im Netz !!
59
 
Flanke Giering,Kopfball Schmitt,knapp vorbei !!
57
 
Freistoß für die Gäste !! Das Spielgerät segelt in den Strafraum,Nerreter kommt per Kopf zum Abschluss,trifft aber nur die Oberkante der Latte !!
57
 
Karaaslan, Emirhan (Türkspor/Cagrispor Nürnberg) wegen Unsportlichkeit / 1. gelbe Karte
55
 
Köseoglu schnappt sich die Kugel im Mittelfeld und zieht aus 25 Metern ab,knapp links vorbei !!
52
 
Schmitt bekommt den Ball schön in den Lauf gespielt,der Kalchreuther-Stürmer hat nur noch den Keeper vor sich,doch Schmitt scheitert an selbigen !!
49
 
2:0 Salis Jara, Majid / 1. Saisontor (Vorarbeit Yüce, Ismail)
46
 
 
Weiter geht’s !!
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (12:00 Uhr)
45
+2
Halbzeit (11:48 Uhr)
45
+1
 
Eckball für die Gastgeber!!
41
 
Schwarzenbrunner kommt aus 22 Metern zum Abschluss,die Pille geht knapp am linken Pfosten vorbei !!
40
 
Salis Jara, Majid (Türkspor/Cagrispor Nürnberg) wegen Unsportlichkeit / 1. gelbe Karte
38
 
Freistoß für den Fusionverein,die Pille segelt in den 16er Bilici steigt zum Kopfball hoch,doch Schiedsrichter Rösch pfeift wegen Stürmerfoul den Angriff zurück !!
32
 
Jasavevic bricht am linken Flügel durch und bringt das Leder nach innen,am zweiten Pfosten lauert Yüce,dieser knallt den Ball aus 3 Metern an den Querbalken !!
31
 
 
Türkspor-Trainer Halilic bekommt eine Audienz bei Schiedsrichter Rösch !!
30
 
 
Schöner Konter des Fusionsverein,doch der Schiedsrichter pfeift den Konter wegen Stürmerfouls zurück !!
28
 
 
Türkspor wird immer stärker !!
23
 
 
Trinkpause !!!
19
 
1:0 Jasarevic, Mustafa / 1. Saisontor (Vorarbeit Köseoglu, Mustafa)
Abgefälschter Freitoss !!
18
 
 
Das Tempo im Spiel ist gut ‚!!!
17
 
Schwarzenbrunner, Florian (1. FC Kalchreuth) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
8
 
 
Kalchreuth drückt bin der ersten Minute an !!
1
 
 
Kalchreuth hat Anspiel !!
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (11:01 Uhr)

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2019/20 - 1. Spieltag
Datum: 28.07.2019 11:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportgelände Stadion Nebenplatz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 180
Türkspo.
FCR_MH

Torschützen

 

Spielerstrafen

Türkspor/Cagrispor Nürnberg
Salis Jara - Unsportlichkeit (40.) / 1. GK
Yüce I. - Foulspiel (44.) / -
Karaaslan - Unsportlichkeit (57.) / 1. GK
Yüce I. - Unsportlichkeit (69.) / 1. GRK
Köseoglu - Foulspiel (71.) / 1. GK
1. FC Kalchreuth
Schwarzenbrunner - Foulspiel (17.) / 1. GK
Arapoglu - Foulspiel (75.) / 1. GK
Mehlig La. - Foulspiel (79.) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Mustafa Jasarevic
(Türkspor/Cagrispor Nürnberg)
Auf dem rechten Flügel nicht einzufangen von der Kalchreuther Defensive. Verarbeitete die Bälle in höchstem Tempo und war mit zwei Treffern obendrein effektiv.

Schiedsrichter

 
Kevin Rösch
(SF Laubendorf)
Hatte sicher schon bessere Tage erwischt. Mit einigen Entscheidungen konnte man nicht konform gehen, wenngleich die Aufgabe in einem sehr schnellen und intensiven - aber keineswegs unfairen - Match auch nicht gerade leicht war zum Saisonstart.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
13
28:16
30
3
13
27:18
26
8
12
18:13
19
9
11
19:19
14
10
12
27:29
13
11
13
23:36
13
12
13
20:27
11
13
13
25:32
10
16
13
19:46
2
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Uwe Kellner
Telefon 0173-8577708