Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bezirksliga Mittelfranken Nord - 33. Spieltag - So. 12.05.2019 15:00 Uhr
1:2 (1:2)


Aufgebot und Noten

 
1
-
(2)
20
-
(2)
14
-
(2)
8
-
(2)
9
-
(2)
10
-
(2)
12
-
(2)
16
-
(2)
18
-
(2)
21
-
(2)
 
Zenginer (62.)
11
-
(0)
 
Diller (77.)
6
-
(0)
 
Singer (83.)
4
-
(0)
11
-
(0)
20
-
(0)
16
-
(0)
22
-
(0)
24
-
(0)
21
-
(0)
23
-
(0)
 
7
-
(0)
 
99
-
(0)
6
-
(0)
Durchschnittsalter: 24,5
Durchschnittsalter: 24,5
Trainer: Joachim Müller
Trainer: Dörsch Thomas

Spielbericht

 
Bei der "Spieli", Nachspielzeit am Smartphone!!
von Wolfgang Dienstbier
Die erste Viertelstunde zeigte ein ausgeglichenes Spiel. In der 18. Minute ging die „Spieli“ dann durch Andrè Karius mit 1:0 in Führung. Mit seinem Freistoß aus 20 metern ins lange Eck erwischte er Torhüter Lukas Mehlig auf dem falschen Fuß. Sofort setzte die „Spieli“ nach, aber Timur Zenginer verfehlte aus 18 Metern freistehend knapp das Tor und hatte dann Pech. Nach einem Missverständnis bei den Gästen lupfte er die Kugel über den Torwart, doch ein Abwehrspieler rettete auf der Torlinie. Wenig später hatten auch die Kalchreuther ihre Freistoßchance durch Tobias Gressel aus 22 Metern, doch Keeper Oliver Harnos parierte mit toller Fußabwehr. Die Erlanger wollten den zweiten Treffer. Tobias Kauf spielte Yannick Diederichs frei, dessen Schuss aus 16 Metern ging knapp daneben. In der 29. Minute folgte der nächste gute Angriff, doch Daniel Diller zielte aus 16 Metern etwas zu hoch. Dann wachten die spielerisch starken Gäste auf und übernahmen das Spiel. Einen weiteren Freistoß von Tobias Gressel lenkte der SpVgg-Keeper Oliver Harnos bravourös über die Latte. Nach einem Konter der Gäste war Rene Schmitt frei vor Keeper Oliver Harnos, verfehlte aber aus schräger Position knapp den Kasten. Geschlagen war Harnos in der 39. Minute, als Christian Held nach einer Freistoßflanke am langen Pfosten zur Stelle war und den Ball zum Ausgleich aus wenigen Metern im Netz versenkte. Dieses Mal setzten die Gäste, gegen geschockte Erlanger, sofort nach. In der 43. Minute scheiterte Kalchreuth aus wenigen Metern noch an Keeper Oliver Harnos. Doch gegen den berechtigten Handelfmeter, den Markus Giering trocken zum 1:2 in der Nachspielzeit in die Maschen setzte, war er machtlos.
Erst in der 54. Minute wurde es nach der Pause wieder lebhaft. Nach einem Freistoß von Tobias Kauf köpfte Yannick Diederichs knapp drüber. Die Gäste verlegten sich nun mehr auf Konter, die aber meist von der Erlanger Abwehr gut unterbunden wurden, die „Spieli“ aber zeigte sich zunächst zu hektisch und nervös. Doch in der 74. Minute brannte es dann nach einem Eckball plötzlich im Kalchreuther Strafraum lichterloh. Aber auch bei mehreren Versuchen schaffte es die "Spieli“ nicht, das Leder über die Torlinie zu befördern. Immer wieder war ein Körperteil der Gäste dazwischen. Der Konter im Gegenzug konnte dann gerade noch zur Ecke abgewehrt werden und der folgende 18-Meter-Schuss verfehlte knapp das Erlanger Tor. Die „Spieli“ erhöhte das Risiko. Dominik Beier spielte Tobias Kauf frei, dessen Lupfer über den Torwart klärte ein Abwehrspieler vor der Torlinie. Dann zielte Markus Meindl knapp daneben. Doch auch die Gäste von der Alm waren aktiv. Wieder war es Tobias Gressel mit einem Freistoß, den aber Keeper Oliver Harnos super zur Ecke abwehrte. Ein weiterer Gäste-Konter verfehlte dann nur knapp sein Ziel. Die „Spieli“ bemühte sich um den wichtigen Ausgleich und damit um den rettenden Punkt. Marius Keller versuchte es mit einem Volleyschuss, aber der landete weit hinter dem Tor und dann in der Nachspielzeit ging Yannick Diederichs Kopfball genau in den oberen Torwinkel – doch auch die schnelle Hand vom Ex-"Spieli" Torhüter Lukas Mehlig, der den Torschrei der Erlanger verstummen ließ. Dann begann für die „Spieli“ die Nachspielzeit am Smartphone gegen den Lokalrivalen TV 48. Einer "ruhigen" Fahrt am Samstag nach Hüttenbach steht nun nichts mehr im Weg.
Spielbericht eingestellt am 13.05.2019 09:54 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

SpVgg Erlangen
Kalchreuth
45
90
90
 
Beier, Dominik (SpVgg Erlangen) / 8. gelbe Karte
83
 
66
 
Exner, Simon (SpVgg Erlangen) / 2. gelbe Karte
45
+1
Tooooor für 1. FC Kalchreuth
1:2 Giering, Markus (Foulelfmeter) / 7. Saisontor
45
+1
Kauf, Tobias (SpVgg Erlangen) / 6. gelbe Karte
39
 
Tooooor für 1. FC Kalchreuth
1:1 Held, Christian / 1. Saisontor
18
 
Tooooor für SpVgg Erlangen
1:0 Karius, Andre / 5. Saisontor

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19 - 33. Spieltag
Datum: 12.05.2019 15:00 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Erlangen Kurt-Schumacher Str. 11, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 100
SpVgg 0.

Torschützen

1:0
(18.)
1:1
(39.)
1:2
(45.)
+1
Giering Markus / 7. ST
(Foulelfmeter)

Spielerstrafen

SpVgg Erlangen
Kauf (45.+1) / 6. GK
Exner (66.) / 2. GK
Winkelmann (83.) / 3. GK
Beier (90.) / 8. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

 
Karl-Heinz Kratz
(SC Hertha Aisch)
Leitete die insgesamt faire Partie souverän!
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
34
75:37
77
2
34
92:42
76
3
34
67:32
68
6
34
90:63
62
7
34
70:58
56
10
34
59:56
43
11
34
60:66
43
12
34
51:56
42
13
34
50:57
39
14
34
53:65
38
15
34
47:85
35
17
34
36:77
24
18
34
31:113
12
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Uwe Kellner
Telefon 0173-8577708