Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bezirksliga Mittelfranken Nord - 19. Spieltag - So. 05.11.2017 14:30 Uhr
1:3 (1:2)
Topspiel der Woche: Adelsdorf gewinnt die Regenschlacht
16. gegen 18. der aktuellen Tabelle - viel mehr Abstiegskampf geht nicht. Das Spiel wurde in der Folge allen Erwartungen gerecht, denn es wurde verbissen gekämpft und kein Ball aufgegeben. Am Ende hatten die Gäste das bessere Ende auf ihrer Seite...
Aus Pegnitz berichtet Florian Fraunholz


Aufgebot und Noten

 
 
3,2
22
4,7
(5)
5
2,6
(7)
8
3,7
(7)
19
2,9
(7)
10
3,9
(7)
11
2,9
(7)
13
3,1
(7)
14
2,9
(7)
17
2,8
(6)
 
15
-
(0)
16
-
(0)
 
2,6
1
2,4
(5)
4
2,7
(5)
5
2,5
(5)
6
2,1
(5)
14
2,9
(5)
7
2,8
(5)
9
3,1
(5)
10
2,2
(5)
17
2,9
(5)
11
3,0
(5)
 
Gräf (83.)
12
-
(0)
 
Brenner (86.)
8
3,0
(5)
 
Markus J. (68.)
13
-
(0)
16
-
(0)
Durchschnittsalter: 26,9
Durchschnittsalter: 25,9

Spielbericht

 
Bereits nach dreizehn Minuten musste der erste Akteur zum Duschen, bis zum Ende des Spiels sollten ihm zwei weitere folgen. Die Regenschlacht in Pegnitz hatte alles, was man von einem guten Kellerduell im Vorfeld erwarten kann. Es gab viele Zweikämpfe, viele Emotionen, Tore, Platzverweise und einige strittige Entscheidungen des Schiedsrichters, die zur hitzigen Stimmung auf dem Feld beitrugen. Am Ende feierten die Gäste aufgrund der höheren Effektivität einen wichtigen Auswärtssieg, während Pegnitz vor allem mit dem frühen Platzverweis haderte.
Daniel Brener spielte auffällig.
Florian Fraunholz
Traumstart für Adelsdorf
Die erste dicke Chance in dieser Partie hatten die Hausherren in Person von Felix Mellinghoff, dessen Freistoß auf der Torlinie aber vom eigenen (!) Mann geklärt wurde. In der zwölften Minute foulte ASV-Schlussmann Alexander Kohl einen Gegenspieler als letzter Mann und der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Platzverweis und Freistoß für die Gäste aus Adelsdorf. Als wäre das alles schon nicht schlimm genug für Pegnitz gewesen, versenkte SC-Spielertrainer Florian Gräf den fälligen Freistoß im langen Eck. Die Hausherren brauchten jedoch nicht allzu lange, um sich von diesem Schock zu erholen. In der 16. Spielminute schob ASV-Stürmer Florian Kretschmer den Ball ins leere Tor, nachdem zuvor Yannick Podgur stark vorbereitet hatte. Das Spiel verflachte in der Folge ein wenig, nur der Schuss von Daniel Brenner in der 22. Spielminute war in den folgenden Minuten nennenswert. Eine gute Viertelstunde vor dem Seitenwechsel tauchte dann Patrick Kluge vor dem ASV-Tor auf und ließ Ersatzkeeper Dominik Schuster keine Chance. Nur knappe 120 Sekunden später hatte Ralf Stiefler auf der Gegenseite die große Chance auf den Ausgleichstreffer, der Ball ging jedoch knapp am langen Eck vorbei. So ging es mit einem 1:2 für beide Mannschaften in die Kabinen.
Florian Kretschmer (li.) gegen Alexander Triebel.
Florian Fraunholz
KLUGEs Tor entscheidet Kellerduell
Die erste Möglichkeit nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste, als Johannes Markus sein Ziel aus mittlerer Distanz denkbar knapp verfehlte. In der 53. Minute musste SC-Keeper Markus Eckert einen starken Freistoß von Felix Mellinghoff parieren, da der Ball sonst genau in linken Winkel eingeschlagen wäre. Auch die folgende Ecke brachte Aufregung in die Partie, da einige ASV-Akteure den Ball nach einem Kopfball eindeutig hinter der Linie sahen, aber der Schiedsrichter ließ korrekterweise weiterspielen. Ab der 64. Spielminute agierten beide Teams wieder mit jeweils zehn Spielern, da SC-Spieler Dominic Zecho innerhalb von zwei Minuten Gelb, bzw. Gelb-Rot sah. Jedoch war zumindest die zweite Gelbe Karte mehr als fragwürdig und so hatte Pegnitz in dieser Situation ein wenig Glück. Die Gastgeber rannten folglich immer wieder an und versuchten alles, um zumindest den Treffer zum 2:2 zu erzielen. Jedoch konnte der ASV nicht für den letzten Punch sorgen und so kam es, wie es kommen musste. Frei nach der alten Fußballerweisheit "Die eine Mannschaft spielt und die andere macht die Tore", schloss der starke Patrick Kluge zehn Minuten vor dem Abpfiff einen schön Gäste-Konter per Kopf zum 1:3-Endstand ab. Spätestens mit dem unnötigen Platzverweis für Sebastian Haas war die Aufholjagd des ASV beendet und die Gäste konnten einen echten Big Point im Kampf um den Klassenerhalt feiern.
Florian Kretschmer war einer der Aktivposten beim ASV.
Florian Fraunholz
Kluge und ein Platzverweis entscheiden das Spiel
Der Knackpunkt im Kellerduell war sicherlich der frühe Platzverweis für ASV-Keeper Alexander Kohl und der daraus resultierende Führungstreffer für den SC Adelsdorf. Zwar erholten sich die Pegnitzer überraschend gut von diesem Schock und konnten sehr schnell den Ausgleichstreffer erzielen, jedoch verpasste es der ASV in der Folge, wohl auch wegen der Unterzahl, weiter offensiv gefährlich zu agieren. Stattdessen erzielte Kluge die erneute Führung für die Gäste, die dann auch bis zum Abpfiff bestand hatte. Zwar rannten die Pegnitzer nach dem Seitenwechsel verzweifelt an, jedoch fehlte dem ASV in der Offensive die letzte klare Aktion zum Torerfolg. Adelsdorf machte es vorne besser und nutzte die eine Kontermöglichkeit zum entscheidenden Treffer.
Spielbericht eingestellt am 05.11.2017 20:39 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Heiko Pfeifer (Co-Trainer SC Adelsdorf)
"Ich bin wirklich zufrieden mit der Leistung von uns. Wir haben heute die richtige Reaktion auf die Niederlage gegen Weisendorf gezeigt."
Karl-Heinz Mellinghoff (Trainer ASV Pegnitz)
"Der Knackpunkt heute war sicherlich die Rote Karte für unseren Keeper. Wir sind dann in der zweiten Hälfte nur noch angerannt, haben aber unsere Torchancen nicht nutzen können. Ich denke, wir hätten bei normaler Spieleranzahl heute gewonnen."
Sebastian Wölfel (Spielführer SC Adelsdorf)
"Wir sind glücklich über diesen dreckigen Sieg. Es war heute ein harter Kampf und ich bin stolz auf unsere Leistung heute."

Spiel-Ticker

ASV Pegnitz
Adelsdorf
45
90
Live-Ticker: Florian Fraunholz
90
+3
Spielende (16:14 Uhr)
90
+2
Haas, Sebastian (ASV Pegnitz) / 1. gelb-rote Karte
78
 
Tooooor für SC Adelsdorf
1:3 Kluge, Patrick / 3. Saisontor
Er köpft das Ding rein zum 1:3!
78
 
 
Unglaublich! Die einen machen das Spiel und die Anderen das Tor! Pegnitz rennt seit dem Seitenwechsel an, aber der SC ist gnadenlos effektiv!
71
 
 
Sein Schuss ist ein Fall für das Fangnetz
66
 
 
Die Gäste stehen jetzt nur noch hinten drin und warten ab... Pegnitz ist nun klar besser
66
 
 
Frei vor dem Tor legt er nochmal quer und niemand weiß warum
64
 
Zecho, Dominic (SC Adelsdorf) / 1. gelb-rote Karte
58
 
 
Klasse Versuch aus der Drehung, der Ball geht Millimeter am kurzen Pfosten vorbei!
56
 
 
Pegnitz macht nun richtig Druck und spielt gut nach vorne
54
 
 
Aufregung nach einer Ecke der Hausherren, da der Ball auf der Linie erst geklärt wird. Der Ball war aber deutlich nicht hinter der Linie!!
53
 
 
Klasse Freistoß aber der Keeper pariert stark!
51
 
 
Auch Gräf verfehlt sein Ziel knapp
50
 
Brenner, Daniel (SC Adelsdorf) / 4. gelbe Karte
48
 
 
Sein flacher Schuss geht denkbar knapp am langen Eck vorbei...
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (15:27 Uhr)
 
 
 
Halbzeit in einem bislang guten Kellerduell! Die Gäste gelang ein Traumstart in diese Partie, als in der 12. Minute sowohl der Schlussmann des ASV mit rot vom Platz musste, als auch der folgende Freistoß von Florian Gräf die Führung für den SC brachte. Pegnitz antwortete jedoch schnell mit dem Ausgleichstreffer nach einer schönen Kombination. Auxh wegen dem mehr als schlechtem Wetter verflachte das Spiel in der Folge immer mehr, doch der starke Kluge besorgte dann doch die zweite SC-Führung in diesem Spiel. Man merkt beiden Teams an um was es heute geht und das macht Lust auf eine spannende zweite Halbzeit!
45
+3
Halbzeit (15:18 Uhr)
40
 
Wölfel, Sebastian (SC Adelsdorf) / 4. gelbe Karte
34
 
Stiefler hat die Chance auf den Ausgleich, aber verliert das Duell gegen den Keeper!
32
 
Tooooor für SC Adelsdorf
1:2 Kluge, Patrick / 2. Saisontor (Vorarbeit Markus, Johannes)
Kluge bleibt vor dem Tor eiskalt und schießt die Gäste wieder in Führung!
30
 
 
Die Partie gleicht sich dem Wetter an, beides wird immer schlechter ...
22
 
 
Guter Schuss, aber der Ball verfehlt das Ziel knapp..
20
 
 
Bislang ein vielversprechender Start in die Partie!
16
 
Tooooor für ASV Pegnitz
1:1 Kretschmer, Florian / 7. Saisontor (Vorarbeit Podgur, Yannick)
Klasse Spielzug! Podgur legt vor dem Tor quer und Kretschmer schiebt ein!
16
 
 
Er musste das Spielfeld im Zuge des Platzverweises verlassen!
13
 
Tooooor für SC Adelsdorf
0:1 Gräf, Florian / 9. Saisontor (Vorarbeit Markus, Johannes)
Den folgenden Freistoß zimmert Gräf ins lange Eck!
12
 
Kohl, Alexander (ASV Pegnitz) / 1. rote Karte
Notbremse des Keepers!
10
 
 
Das Spiel ist bislang sehr ausgeglichen nur Offensivaktionen sucht man noch vergeblich
7
 
Unglaublich! Kretschmer verhindert das 1:0 der eigenen Mannschaft, als er einen klasse Freistoß von Mellinghoff von der Linie köpft !
1
 
 
Sein Schuss ist kein Problem für den Keeper
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (14:30 Uhr)
 
 
 
Hallo und Willkommen aus Pegnitz! Der Tabellenletzte aus Adelsdorf gastiert heute beim 16. der Tabelle, dem ASV Pegnitz! Wir melden uns pünktlich zum Anpfiff des Kellerduells live!

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2017/18 - 19. Spieltag
Datum: 05.11.2017 14:30 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportstätte ASV Pegnitz

Zuschauer

Zuschauerzahl: 80
ASV Peg.
jojo97
luke86
fussi204
Devilfi.
+ 3 weitere fussballn-Leser

Torschützen

 
0:1
(13.)
1:1
(16.)
1:2
(32.)
1:3
(78.)

Spielerstrafen

ASV Pegnitz
Kohl (12.) / 1. RK
Haas Se. (75.) / -
Haas Se. (90.+2) / 1. GRK
SC Adelsdorf
Wölfel (40.) / 4. GK
Brenner (50.) / 4. GK
Zecho (62.) / -
Zecho (64.) / 1. GRK

Taktik


Spieler des Spiels

Patrick Kluge
(SC Adelsdorf)
Kluge erzielte nicht nur zwei sehr wichtige Treffer für ein Team, sondern fiel vor allem durch seine starke läuferische Leistung auf. Bei seinen beiden Treffern bewies er einen guten Riecher und verhalf Adelsdorf so zu einem wichtigen Sieg im Abstiegskampf.

Schiedsrichter

 
Benjamin Wagner
(TSV Germania Kirchehrenbach)
Der Schiedsrichter hatte in diesem Spiel alle Hände voll zu tun. Über weite Strecken agierte er souverän, jedoch ließen einzelne Entscheidungen mehr als eine Frage offen.
Note: 4,5 (2)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
--
(2)
Leistungen der Teams
Heim
 
3,0
(5)
Gast
 
4,0
(5)
Erg. ok? (j/n)
--
(2)
Ballbesitz
49
51
(4)
Zweikampf
51
49
(4)
Beste Spieler
Bratwurst
 
3,0
(3)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
34
67:31
72
5
34
79:50
63
6
34
89:51
61
8
34
63:61
50
9
34
70:74
48
10
34
64:69
47
11
34
57:53
44
13
34
56:62
41
14
34
53:65
39
16
34
42:84
23
17
34
32:98
20
18
34
29:102
15
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Uwe Kellner
Telefon 0173-8577708