Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 28. Spieltag - Fr. 23.10.2020 19:00 Uhr
1:3 (0:2)
Topspiel der Woche: Blitztore der Mitterteicher
Überraschung am Weinberg. Mit einem Doppelschlag in den Anfangsminuten verschafften sich die Oberpfälzer gleich eine gute Ausgangsposition. Neudrossenfeld fiel im ersten Abschnitt wenig ein. Nach der Pause stemmten sich die Oberpfälzer besonders nach dem Anschlusstreffer vehement dagegen und machten nach einem Kontertor den Überraschungsdreier perfekt.
Aus Neudrossenfeld berichtet Hans-Jürgen Wunder


Aufgebot und Noten

 
1
2,3
(4)
5
3,0
(3)
15
3,0
(3)
31
3,5
(3)
21
3,0
(3)
3
2,5
(3)
77
2,0
(4)
20
2,4
(4)
34
3,0
(3)
30
3,5
(3)
10
2,5
(3)
37
2,5
(3)
 
Schneider (46.)
13
3,5
(3)
 
Langlois (46.)
24
3,0
(3)
 
Majczyna (62.)
17
-
(0)
 
Peeters (81.)
8
-
(0)
1
1,9
(4)
2
2,4
(4)
3
2,0
(4)
19
2,4
(4)
5
1,4
(4)
9
1,8
(4)
14
1,6
(4)
20
2,4
(4)
7
2,4
(4)
11
2,4
(4)
4
-
(0)
 
Kießling (90.+4)
 
Grünauer (48.)
18
-
(0)
 
Dobras (85.)
17
-
(0)
23
-
(0)
Durchschnittsalter: 23,8
Durchschnittsalter: 25,6
Trainer: Markus Taschner
Trainer: Martin Schuster

Spielbericht

 
So richtig freuen konnte man sich bei den Neudrossenfeldern über den späten Ausgleich in Schwabach nicht, denn nach wie vor trennte die Taschner-Elf vor der Partie sechs Zähler vom Tabellenzweiten. Um überhaupt noch am Relegationsplatz dranzubleiben und damit die Chancen auf eine interessante Saisonfortsetzung im neuen Jahr zu erhalten, musste im letzten Punktspiel 2020 unbedingt ein Dreier her. Allerdings waren die Oberpfälzer trotz des klaren 3:0-Hinspielsieges nicht unbedingt ein dankbarer Gegner. Zuletzt bügelte die Elf mit ihrem neuen Trainer Martin Schuster den Vorletzten Feuchtwangen mit 5:0 ab und strotzte nur so voll Selbstvertrauen. „Wir werden uns auf keinen Fall verstecken, sondern aktiv agieren und an die Leistungsgrenze gehen", kündigte der Ex-Weidener, der fast seinen kompletten Kader zur Verfügung hatte und mit Dürbeck, Kiessling und Meisel sein Offensivtrio aufbot, schon einmal an. Dabei hatte er auch die Anfälligkeit der Hausherren in der Defensive im Auge, die als Spitzenteam mit 41 Gegentreffern ungewöhnliche viele Einschläge hinnehmen musste. Dem wollte Markus Taschner entgegensteuern und stellte Rückkehrer und Verteidiger Fabian Möckel in die Anfangself. Nach den letzten Ergebnissen versprach das Aufeinandertreffen jedenfalls eine kurzweilige Begegnung..
Gästespieler Manuel Dürbeck (am Ball) behauptet sich gegen David Langlois.
Hans Wunder
Doppelter Nackenschlag
Die Gäste wollten sich keinesfalls verstecken, wie bereits der Aufstellung zu entnehmen war. Und dass die Mitterteicher mit ihrer Kampfstärke und ihren bayernligaerfahrenen Angreifern Kiessling und Meisel ein gefährlicher Gegner sind, ist in der Liga bekannt. Dass sie aber so schnell zuschlagen würden, dachten die Neudrossenfeld dann wohl doch nicht. Bereits in der zweiten Minute wurde Kevin Grünauer in ein Laufduell auf den rechten Flügel geschickt. Sein Trainer spornte ihn noch an und meinte; "Du bist schneller". Er sollte recht behalten, den der Flügelmann zog zur Grundlinie und passte flach in die Mitte, wo sich Stefan Meisel gelöst hatte und aus Nahstinaz zum 1:0 (2.) vollstreckte. Das sorgte dafür, dass Neudrossenfeld zunächst überhaupt nicht in die Partie kam, zumal der zweite Nackenschlag nicht lange auf sich warten ließ. Wenig später stand die Heimelf recht hoch und im Zentrum viel zu luftig. Ein gefundenes Fressen für Kevin Grünauer, der in die Tiefe geschickt wurde, alleine auf das TSV-Tor zusteuerte und mit seinem Schlenzer ins rechte Eck Keeper Tobias Grüner verlud. Das war erst einmal ein heftiges Pfund, das es für die Heimelf zunächst zu verdauen galt. Die ersten Angriffe der Platzherren kamen nur zögerlich. Nico Bömer probierte es nach einem Querpass kurz hinter der Sechszehnerlinie (29.), aber sein Flachschuss wurde noch abgefälscht. Und Stefan Kolb pflückte einen Diagonalball um Strafraum zwar elegant herunter, wollte dann aber noch einen Haken schlagen und verpasste eine gute Gelegenheit. Freilich suchten die Gäste immer wieder ihre Chancen nach vorne. Stefan Kiessling sorgte jedenfalls mit seinem zu mittigen Versuch (24.) dafür, dass die Gastgeber weiterhin auf der Hut bleiben mussten.
Keeper Fabian Scharnagl kannte keine Kompromisse.
Hans Wunder
Druckphase überstanden
Mit Finn Habel und Manuel Hermsdörfer setzte Trainer Markus Taschner nach der Pause auf eine personelle Erneuerung und blies zur Aufholjagd. Dass das kein einfaches Unterfangen werden würde, deutete Gästestürmer Marco Kiessling schnell an, der gleich einmal (46.) knapp verzog. Mit der Zeit schnürte Neudrossenfeld den Gast aber immer mehr ein. "Wir müssen die Bälle länger halten", forderte SV-Coach Martin Schuster, denn die Situation für seine Elf wurde immer bedrohlicher. Als dann Nico Boog eingewechselt wurde, stellte die Heimelf auf Dreierkette um und ließ den Gegner zeitweise nicht mehr aus der eigenen Hälfte. Und als Stefan Kolb in Mittelposition bedient wurde, sich blitzschnell drehte und zum 1:2 (70.) verkürzte, war die Partie wieder offen. Doch von Minute zu Minute ergaben sich für die Gäste nun immer bessere Konterchancen, mit denen sie zunächst recht großzügig umgingen. Marco Kiessling hätte zweimal (76. und 85.) aus halblinker Position den Deckel drauf machen können, verfehlte aber jeweils knapp. Und auch der aufgerückter Mitterteicher Michael Drechsel hatte die Vorentscheidung auf dem Fuß, traf aber erst das Außennetz (69.) und dann in die aufnahmebereiten Arme von Keeper Grüner (84.). Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste ganz klar dem dritten Treffer näher als die Platzherren dem Ausgleich. Eine Minute vor dem Ende nahm Stefan Meisel dann endgültig die Spannung aus der Begegnung. Nach eklantem Ballverlust am Mittelkreis wurde der baumlange Stürmer auf die Reise geschickt und vollstreckte kaltblütig zum 1:3 (89.). Emotionen kamen danach nur noch auf, als Carsten Hahn knapp über der Grasnarbe den Torschützen rasierte - Frustfoul eben.
Stürmer Stefan Meisel ließ auch am Boden nicht locker.
Hans Wunder
Zweimal Mittelfeld?
Es war Trainer Markus Taschner nach der Partie anzumerken. Die Niederlage traf die Grünweißen empfindlich, weil jetzt wohl der Zug Richtung Relegation abgefahren ist. Jetzt düfte in den verbleibenden acht Spieltagen wohl nur noch der dritte Platz drin sein. Seinen Ruf als Favoritenschreck hat indessen die Mannschaft aus der coronageplagten Oberpfalz bestätigt. Jetzt rückt der angestrebte Klassenerhalt immer näher und mit einer Vorstellung wie an diesem Tag lässt sich noch so manchem Favoriten ein Bein stellen.
Spielbericht eingestellt am 24.10.2020 00:35 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Tobias Grüner (TSV-Keeper)
"Mann muss ganz ehrlich sagen. Die ersten zehn Minuten haben wir total verpennt. Waren überhaupt nicht im Spiel. Die erste Halbzeit war schlecht - wir sind in keinen Zweikampf gekommen und hatten keine Spielkontrolle. Die zweite Hälfte war dann besser, aber wir haben trotzdem keine Lösung gefunden. "
Markus Taschner (Neudrossenfelder Trainer)
"Ich finde, Mitterteich hat ein sehr gutes Auswärtsspiel gemacht. Natürlich haben ihnen die ersten beiden Treffer in die Karten gespielt, aber sie waren anschließend sehr kompakt gestanden. Uns ist wenig eingefallen, deshalb war der Sieg absolut verdient. Für uns schade, aber Mund abwischen, weitermachen."
Martin Schuster (SV-Coach)
"Wir waren in der ersten Hälfte besser als der Gegner gestanden. Das war richtig gute Defensivarbeit und tzrotzdem waren wir nach vorne gefährlich. Nach den frühen Toren haben wir noch mehr Selbstvertrauen bekommen. Am Ende hätten wir sogar noch höher gewinnen können. "

Spiel-Ticker

Neudrossenfeld
SV Mitterteich
45
90
Live-Ticker: Hans-Jürgen Wunder
90
+12
Spielende (20:56 Uhr)
90
 
Dürbeck, Manuel (SV Mitterteich) wegen Meckerns / 2. gelbe Karte
90
 
Hahn, Carsten (TSV Neudrossenfeld) wegen Foulspiels / 5. gelbe Karte
89
 
Tooooor für SV Mitterteich
1:3 Meisel, Stefan / 3. Saisontor (Vorarbeit Kießling, Marco)
Das war es wohl. Neudrossenfeld verliert an der Mittellinie den Ball und der Stürmer läuft völlig frei auf das einheimische Tor.
89
 
 
Stefan Meisel verweigert das eins zu eins und zieht überhastet ab
85
 
 
Und wieder rollt der konnte. Der Ball haarscharf am rechten Pfosten vorbei
84
 
 
Die Gäste machen bei ihren Kontern einfach den Sack nicht zu. Der Ball genau auf den Torwart
82
 
Kolb, Stefan (TSV Neudrossenfeld) wegen Foulspiels / 10. gelbe Karte
76
 
 
Starke Einzelleistung aber der Stürmer verfehlt vom Fünfeck haarscharf
72
 
Gareis, Daniel (TSV Neudrossenfeld) wegen Foulspiels / 8. gelbe Karte
72
 
Kießling, Marco (SV Mitterteich) wegen Ball-Wegschlagens / 8. gelbe Karte
70
 
Tooooor für TSV Neudrossenfeld
1:2 Kolb, Stefan / 15. Saisontor
Der Torjäger zeigt wie es geht. Kurze Drehung im Strafraum und ab ins lange Eck.
69
 
 
Völlig frei aus halb links aber nur ans Außennetz.
66
 
 
Heimelf jetzt drückend überlegen. Mitterteich verliert viel zu schnell die Bälle.
62
 
Neudrossenfeld stellt auf 3er Kette um.
59
 
 
Das hätte dich vor Entscheidung sein können. Nach einem Eckball kommt Maisel aus 8 Metern volley zum Abschluss schießt aber drüber.
50
 
 
Die erste Chance haben wieder die Gäste aus halbe rechts. Drüber.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (20:00 Uhr)
45
+1
Halbzeit (19:47 Uhr)
Die Heimelf oder kalt erwischt und hat sich erst mit der Zeit etwas auf gerappelt. Aber die ganz klaren Möglichkeiten fühlten.
39
 
Göhlert, Mauricio (SV Mitterteich) wegen Foulspiels / 5. gelbe Karte
36
 
 
Stefan Kolb kann die Kugel im Strafraum annehmen dann folgt aber der berühmte Haken zuviel.
29
 
 
Richtig gefährlich aus etwa 20m aber ein VerteidigerBein ist beim flach Schuss noch dazwischen
24
 
 
Die Gäste Ideen sich nicht ein auch wenn der Schuss relativ genau in die Mitte kommt.
20
 
 
Die Heimelf hat sich etwas von dem Schock erholt und kommt zum ersten Kopfball der aber zu hoch angesetzt ist
7
 
Tooooor für SV Mitterteich
0:2 Grünauer, Kevin / 7. Saisontor
Pass in die Tiefe und der Gäste Spieler steht völlig frei vor dem Kasten und schiebt ins rechte Eck ein.
2
 
Tooooor für SV Mitterteich
0:1 Meisel, Stefan / 2. Saisontor (Vorarbeit Grünauer, Kevin)
Angriff über die rechte Seite wo sich der Mitterteicher Flügelmann durchsetzt. Im Zentrum hat Maisel keine Probleme aus 5 m ein zu schieben
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (19:02 Uhr)
 
 
 
Aufstellung ist online. Bei den Gästen ist Stefan Meisel wieder in die Anfangself gerutscht. Das spricht dafür dass die Oberpfälzer sich nicht verstecken werden und früh attackieren wollen. Die Neudrossenfelder dagegen wieder mit Möckel in der Startelf der letzte Woche gefehlt hatte.

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2019/21 - 28. Spieltag
Datum: 23.10.2020 19:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportplatz Am Weinberg

Zuschauer

Zuschauerzahl: 185
anpfiff.
Boerni
hansie

Torschützen

 

Spielerstrafen

TSV Neudrossenfeld
Gareis - Foulspiel (72.) / 8. GK
Kolb - Foulspiel (82.) / 10. GK
Hahn - Foulspiel (90.) / 5. GK
SV Mitterteich
Göhlert M. - Foulspiel (39.) / 5. GK
Kießling - Ball-Wegschlagen (72.) / 8. GK
Dürbeck - Meckern (90.) / 2. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Manuel Dürbeck
(SV Mitterteich)
Wieder einmal machte der Kapitän seinem Amt alle Ehre. Er rackerte im Mittelfeld ununterbrochen, gewann wichtige Zweikämpfe und setzte seinen Nebenmänner geschickt in Szene. Ein ganz starker Auftritt.

Schiedsrichter

 
Sebastian Cornely
(DJK Mühlbach)
Lag am Anfang ein paar Mal daneben. Bei einer rustikalen Grätsche und einem taktischen Foul in einer Aktion war eigentlich aus zwei Gründen eine Verwarnung fällig. Steigerte sich jedoch und brachte die Partie gut über die Bühne.
Note: 2,5 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
gut
(4)
Leistungen der Teams
Heim
 
2,8
(4)
Gast
 
5,0
(4)
Erg. ok? (j/n)
--
(1)
Ballbesitz
54
46
(4)
Zweikampf
42
58
(4)
Bratwurst
 
3,8
(4)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder


Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
26
73:14
65
2
27
59:28
55
3
27
56:33
52
4
26
57:30
50
6
27
41:29
45
7
26
58:39
41
8
26
44:47
39
9
27
46:36
38
10
24
47:41
36
11
27
41:44
34
12
26
32:42
31
13
25
36:47
31
17
25
29:74
17
18
28
31:96
7
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189