Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 20. Spieltag - Fr. 15.11.2019 19:00 Uhr
4:0 (1:0)
Topspiel der Woche: Knackpunkt vor und nach der Pause
Der SC Feucht wurde einmal mehr seiner Ausnahmestellung in der Landesliga Nordost gerecht und besiegte die SG Quelle Fürth am Freitagabend mit 4:0. Dabei wehrten sich die Gäste über weite Strecken sehr beachtlich, kassierten einen umstrittenen Platzverweis und mussten sich am Ende der Klasse des Tabellenführers beugen.
Aus Feucht berichtet Marco Galuska


Aufgebot und Noten

 
1
-
(0)
21
-
(0)
9
-
(0)
17
-
(0)
22
-
(0)
24
-
(0)
44
-
(0)
6
-
(0)
 
7
-
(0)
 
Tekeser (69.)
10
-
(0)
 
Ruhrseitz (58.)
13
-
(0)
25
-
(0)
16
-
(0)
19
-
(0)
11
-
(0)
27
-
(0)
13
-
(0)
16
-
(0)
18
-
(0)
20
-
(0)
25
-
(0)
7
-
(0)
5
-
(0)
8
-
(0)
23
-
(0)
2
-
(0)
 
D'Adamo (66.)
6
-
(0)
 
Würkert (34.)
3
-
(0)
 
Haag (72.)
35
-
(0)
9
-
(0)
11
-
(0)
Durchschnittsalter: 25,6
Durchschnittsalter: 24,6

Spielbericht

 
Quelle in Feucht - da war doch was? Mit düsterer Erinnerung waren die Dambacher ins Waldstadion gekommen. Coach Serdal Gündogan hatte im Vorfeld mit einer Spur Sarkasmus betont: "Es wäre unser Wunsch, wenn wir in Feucht mal mit mehr als sieben oder acht Spielern zu Ende spielen können." Der Wunsch wurde erfüllt, wenngleich sein Team durch eine sehr harte Regelauslegung schon zur Pause nicht mehr komplett war.
Gerade im ersten Durchgang machte die Quelle den Feuchtern das Leben schwer.
fussballn.de
Klose trifft und Copier fliegt
Feucht begann schwungvoll. Ruhrseitz schloss noch in der 1. Minute ab, sein Schuss ging am langen Pfosten vorbei. Dann wurde Klose an der Strafraumkante gelegt. Für den Linksfuß mehr als nur ein Freistoß, wie dieser eindrucksvoll mit einem tollen Abschluss ins lange Eck zur frühen Führung demonstrierte (6.). Nach einer starken Ecke von Klose köpfte Ruhrseitz am langen Pfosten freistehend vorbei (14.). Dann zeigte sich erstmals das Rezept der Gäste: Torwart Kredel schickte mit einem starken Abschlag Haag, der den Fehler von Betsi Mbetssi nutzte, aber per Außenrist sein Ziel verfehlte (16.). Die Quelle verstand es nun recht gut, die Räume eng zu halten, so dass sich die Feuchter kaum mehr größere Torchancen erspielen konnten. Dennoch hatte Weber, eher durch ein Zufallsprodukt, die gute Chance aufs 2:0, aber Kredel rettete per Reflex (25.). D'Adamo setzte einen Freistoß auf das Torgestänge (31.), ein Abschluss von Reinholz geriet zu zentral (33.). Die Fürther wurden mutiger, doch Copiers Treffer nach Reinholz-Ecke zählte wegen eines Foulspiels zu Recht nicht (38.). Nach starker Balleroberung war dann der flinke Werner etwas zu eigensinnig und verzog, anstatt den Ball noch einmal abzulegen (42.). Die bösen Geister, die noch vom letzten Auftritt in Feucht im Hinterkopf blieben, sahen die Gäste dann heraufbeschworen, als Copier Foul spielte und dafür die Ampelkarte sah. In der Tat eine sehr harte Entscheidung, vor allem auch in der Summe mit der ersten Gelben Karte.
Nur ein kurzer Jubel der Quelle. Der Treffer von Mettin Copier zählte wegen eines Foulspiels zu Recht nicht.
fussballn.de
Haag verpasst Ausgleich - Feucht eiskalt
Hart war es vor allem für die Quelle nun über eine Halbzeit in Unterzahl auskommen zu müssen. Und dennoch: Wieder war es der Abschlag von Kredel in Richtung Haag, der erneut Betsi Mbetssi düpierte, aber im Abschluss an Sponsel scheiterte (55.). Die beste Chance zum Ausgleich war vergeben und im direkten Gegenzug schlug Feucht zu, als Weber maßgenau mit Hilfe des Innenpfostens zum 2:0 traf. Dann brachte SC-Coach Schlicker auch noch den nach Sperre zurückgekehrten König von der Bank ins Spiel und der war kaum auf dem Platz, da hatte er schon wieder getroffen, wenngleich dies bei der Vorlage von Mengi kein allzu großes Kunststück mehr war. Die Partie war nun freilich durch, für die Fürther, die über weite Strecken ein ordentliches Spiel gezeigt hatten, ging es um Schadensbegrenzung. Diese gelang dann auch, mit Ausnahme des Treffers zum 4:0, den Mengi für den kommenden Bayernligisten erzielte.
Noah Mengi und Marco Weber (r.) trafen nach der Pause zum am Ende noch deutlichen Heimsieg der Feuchter.
fussballn.de
Spielbericht eingestellt am 15.11.2019 21:59 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

SC Feucht
SG Quelle Fürth
45
90
Live-Ticker: Dominik Geiswinkler
90
+1
Spielende (20:47 Uhr)
82
 
Tooooor für 1. SC Feucht
4:0 Mengi, Noah / 8. Saisontor
80
 
 
Eckball für die Hausherren
77
 
Klose überläuft am linken Flügel die halbe Fürther-Hintermannschaft und zieht nach innen.Im Rückraum steht Spielbühler blank,dieser bekommt auch den Ball.Doch zwei Quelle-Spieler können klären !!
72
 
68
 
Reinholz, Dennis (SG Quelle Fürth) wegen sonstigen Vergehens / 4. gelbe Karte
62
 
Eckball Klose,Kopfball Kaya,doch Kredel ist zur Stelle !!
62
 
 
Eckball für die Hausherren
60
 
Tooooor für 1. SC Feucht
3:0 König, Stephan / 16. Saisontor (Vorarbeit Mengi, Noah)
56
 
Tooooor für 1. SC Feucht
2:0 Weber, Marco / 6. Saisontor (Vorarbeit Oltean, Niculae)
Oltean legt den Ball an der 16er Markierung Weber in den Lauf,dieser fackelt nicht lange und zieht aus 10 Metern ab,Kredel im Kasten ohne Chance !!
55
 
Langer Abschlag von Kredel,Betsi verschätzt sich erneut,Haag kommt frei zum Abschluss,doch Sponsel steht genau Richtig!!
50
 
Klose kommt an der 16er Markierung zum Abschluss,doch der Feuchter-Spielmacher schießt knapp nen Meter drüber !!
48
 
 
Langer Ball auf Christian Haag,Betsi und Kaya sind sich nicht ganz einig,deshalb muss Sponsel weit vor seinem Kasten klären !!
47
 
Freistoß für die Gäste,D‘Adamo macht’s direkt,doch Sponsel ist draußen und hat den Ball !!
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (20:02 Uhr)
 
 
 
Die Mannschaften kommen zurück !!
45
+3
Halbzeit (19:47 Uhr)
45
+3
 
Kaya läuft sich warm,bei Kammermeyer scheint es nicht weiter zu gehen !!
45
+2
 
Verletztungsbedingte Spielunterbrechung !! Kammermeyer muss behandelt werden !!
45
+1
 
Erneuter Eckball für die Hausherren
45
+1
 
Eckball für die Hausherren
45
 
Ruhrseitz kommt aus 7 Metern zum Abschluss,doch Meier kann zur Ecke blocken !!
44
 
 
Quelle-Trainer Serdal Gündogan läuft langsam aber sicher heiß !!
43
 
Copier, Mettin (SG Quelle Fürth) wegen Foulspiels / 1. gelb-rote Karte
38
 
 
Eckball für die Gäste
32
 
Freistoß für die Gäste,D‘Adamo macht’s direkt,doch die Pille geht knapp über den Kasten !!
31
 
Reinholz aus der Distanz,doch Sponsel hat den Ball sicher !!
27
 
D'Adamo, Lino (SG Quelle Fürth) wegen Foulspiels / 3. gelbe Karte
24
 
Copier, Mettin (SG Quelle Fürth) wegen Foulspiels
22
 
Klose kommt nach einem schönen Solo aus 16 Metern zum Abschluss,doch Kredel im Kasten kann den Schuss parieren !!
20
 
Kammermeyer, Michael (1. SC Feucht) wegen Foulspiels / 5. gelbe Karte
19
 
 
Eckball für den SC
15
 
Haag kommt nach einer Ablage von Reinholz aus 7 Metern zum Abschluss,der Ball geht knapp nen halben Meter für das Tor von Sponsel !!
14
 
Klose schlägt den Eckball auf den zweiten Posten,dort steht Ruhrseitz blank und setzt das Spielgerät knapp neben die Kiste !!
14
 
 
Eckball für die Hausherren
6
 
Tooooor für 1. SC Feucht
1:0 Klose, Fabian / 5. Saisontor
Direkter Freistoß !!
3
 
 
Eckball für die Hausherren
2
 
Klose legt im Strafraum auf Ruhrseitz ab,dieser nimmt den Ball direkt und schießt am langen Pfosten vorbei !!
1
 
 
Feucht in Rot von rechts nach links !!
1
 
 
Feucht hat Anspiel
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:59 Uhr)
 
 
 
Noch knapp 15 Minuten bis zum Anpfiff und die Teams haben soeben ihr Aufwärmprogramm beendet !!
 
 
 
Florian Islinger ist der heutige Schiedsrichter,seine Assistenten sind Dennis Martin und Maximilian Grossmann
 
 
 
Das Waldstadion füllt sich allmählich
 
 
 
Die Mannschaftsaufstellung sind online
 
 
 
Ein ganz besonderes Duell,ist es auch für die Trainer der heutigen Mannschaften. Florian Schlicker und Serdal Gündogan verbindet seid Jahrzehnten eine enge Freundschaft.
 
 
 
Im Feuchter Waldstadion stehen sich heute der SC Feucht und die SG Quelle Fürth gegenüber.
 
 
 
Herzlich Willkommen zum Freitagabendspiel auf der Landesliga Nordost

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2019/20 - 20. Spieltag
Datum: 15.11.2019 19:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Waldstadion Feucht

Zuschauer

Zuschauerzahl: 350

Torschützen

 
1:0
(6.)
2:0
(56.)
3:0
(60.)
4:0
(82.)

Spielerstrafen

1. SC Feucht
Kammermeyer - Foulspiel (20.) / 5. GK
SG Quelle Fürth
Copier - Foulspiel (24.) / -
D'Adamo - Foulspiel (27.) / 3. GK
Copier - Foulspiel (43.) / 1. GRK
Reinholz - sonstiges Vergehen (68.) / 4. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Fabian Klose
(1. SC Feucht)
War mit seinem Freistoßtreffer einmal mehr Wegbereiter des Feuchters Sieges. Immer wieder Dreh- und Angelpunkt mit gefährlichen Standards.

Schiedsrichter

 
Florian Islinger
(SpVgg Hainsacker)
Pfiff vor der Pause recht kleinlich und verteilte die Karten etwas zu großzügig, was im Fall von Copier zum Verhängnis wurde. In der Summe war der Platzverweis zu hart, für die Quelle eine bittere Entscheidung.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Folgende Leser tippten den Spielausgang korrekt:
HPS007

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags

Freitag, 15.11.2019
Samstag, 16.11.2019
Sonntag, 17.11.2019
Donnerstag, 21.11.2019
Dienstag, 26.11.2019
Mittwoch, 04.12.2019

Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
21
59:12
52
2
21
40:20
41
3
20
47:21
40
4
21
55:29
38
5
21
40:24
38
7
22
41:27
34
8
22
29:24
33
10
20
33:36
27
11
21
31:33
27
12
20
25:32
26
16
20
29:43
21
17
21
28:59
16
18
21
20:71
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189