Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 2. Spieltag - Mi. 17.07.2019 19:00 Uhr
4:2 (1:0)
Topspiel der Woche: Fingerzeig: Schulik mit Zwölf-Minuten-Hattrick
Der TSV Kornburg fuhr am Mitwochabend den ersten Saisonsieg gegen den SV Mitterteich ein. Rohracker sorgte für die Pausenführung, doch ein Kießling-Doppelpack drehte die Partie zunächst zu Gunsten der Gäste. Ein lupenreiner Zwölf-Minuten-Hattrick von Schulik bescherte Kornburg im Endspurt letztlich den verdienten Heimsieg.
Aus Kornburg berichtet Fabian Strauch


Aufgebot und Noten

 
1
-
(0)
16
-
(0)
18
-
(0)
14
-
(0)
10
-
(0)
11
-
(0)
21
-
(0)
9
-
(0)
12
-
(0)
 
7
-
(0)
 
Abele (70.)
25
-
(0)
19
-
(0)
2
-
(0)
15
-
(0)
4
-
(0)
17
-
(0)
19
-
(0)
7
-
(0)
20
-
(0)
11
-
(0)
14
-
(0)
24
-
(0)
 
Reich (46.)
8
-
(0)
 
Dobras (60.)
18
-
(0)
 
Grünauer (82.)
21
-
(0)
Durchschnittsalter: 25,2
Durchschnittsalter: 23,4
Trainer: Klaus Mösle
Trainer: Andreas Lang

Spielbericht

 
Beide Kontrahenten gingen mit der Prämisse des ersten Saisonsieges in den 2. Spieltag. Während die Kornburger im Frühschoppen-Derby beim SC 04 Schwabach den vergebenen Chancen nachtrauerten und knapp mit 0:1 unterlagen, konnten sich die Gäste aus Mitterteich mit dem 2:2 zuhause gegen Vorwärts Röslau zum Saison-Einstieg immerhin einen Zähler angeln.
Kornburgs Dominik Rohracker (in rot, im Duell mit Michael Drechsler) war in der ersten Hälfte der auffälligste Spieler auf dem Feld und gleichzeitig nur schwer von den Gästen aus dem Tritt zu bringen.
fussballn.de / Strauch
Rohracker tankt sich durch, Kornburg verpasst aber nachzulegen
Zum Auftakt der Partie gab Kornburgs Abele in der 4. Minute einen ersten Schlenzer über das Tor ab, ehe der Mittelfeldmann kurz darauf auch nach einer Ablage von Schulik das Ziel verfehlte (6.). Die Gäste schienen anschließend gerade in der Partie angekommen zu sein, da schlugen die Mösle-Schützlinge eiskalt zu. Der fleißige Rohracker tankte sich hartnäckig durch den SVM-Sechzehner und vollstreckte am Ende eiskalt zum 1:0 für die Gastgeber (21.). Kornburg blieb weiter am Drücker, doch Rohrackers tückischer Heber aus gut 20 Meter senkte sich zu spät und landete so erst hinter dem Tor (26.). Zehn Zeigerumdrehungen danach folgte der erste gelungene Angriff der Oberpfälzer: Grünauer nutzte Dürbeck als Wandspieler, setzte seinen Schlenzer dann aber links am Kasten von TSV-Keeper Ockert vorbei, der wenige Augenblicke später einen Reich-Freistoß sicher halten konnte (39.). Vier Minuten vor dem Pausenpfiff legte Rohracker auf Abele ab, dessen flatternden Abschluss SVM-Schlussmann Scharnagl zwar unorthodox, aber erfolgreich entschärfen konnte. Nachdem Arlt aus dem Hinterhalt das Visier falsch eingestellt hatte und auch Schulik aussichtsreich vergab, pfiff der Referee zur Pause, in welche die Mösle-Elf mit einer verdienten Führung gehen durfte.
Gäste-Akteur Marco Kießling (links) schien sich mit seinem Doppelpack zum zwischenzeitlichen 1:2 in Halbzeit zwei bereits zum Matchwinner aufzuschwingen...
fussballn.de / Strauch
Schuliks Zwölf-Minuten-Hattrick als Antwort auf Kießlings Doppelpack
Vier Minuten nach Wiederanpfiff setzte Arlt Rohracker in Szene, der nach einer Drehung um die eigene Achse links am Tor vorbei schoss. In der Folge setzte sich Mitterteich optisch in der Kornburger Hälfte fest und so schloss Gäste-Akteur Kießling nach exakt einer Stunde über den Querbalken ab. Mitte des zweiten Durchgangs erlief Schulik einen Abele-Flugball, sein Volley-Schuss unter Bedrängnis landete aber knapp über dem Querbalken (65.). Drei Minuten später hatten die Heimfans den Torschrei bereits auf den Lippen, doch SVM-Keeper Scharnagl parierte einen Arlt-Distanzschuss glänzend. Wenig später sollte sich die schwache Kornburger Chancenverwertung rächen, als Mitterteichs Kießling mit einem Pfund zum 1:1 in die Maschen traf. Zuvor scheiterte bereits Gäste-Kapitän Dürbeck an Ockert. Mit Anbruch der Schlussviertelstunde drehte Mitterteich die Begegnung komplett, als Bächer von rechts flankte und Kießling akrobatisch zum 2:1 traf. Doch in der 78. Minute schlug Kornburg zurück: der eingewechselte Kowal brachte eine Hereingabe vom linken Flügel auf den zweiten Pfosten, wo sich der blank stehende Schulik nicht zweimal bitten ließ - 2:2. Die Anzeigetafel an der Kellermannstraße schrieb die 86. Minute, als der wuselige Christl einen kurzen Haken schlug, dann das TSV-Tor aber links verfehlte. In der 88. Minute belohnten sich die Kornburger doch noch für eine über weite Strecken gute Leistung, als Schulik nach Rohracker-Vorarbeit das umjubelte 3:2 markierte, um wenig später nach einem Alleingang noch den Hattrick binnen zwölf Minuten zum 4:2-Endstand zu schnüren (90.). Die Partie wurde anschließend gar nicht mehr angepfiffen.
...doch dieses Prädikat durfte sich am Ende Kornburgs Torjäger Sebastian Schulik (in rot) nach einem lupenreinen Hattrick auf den eigenen Vollspann schreiben.
fussballn.de / Strauch
Spielbericht eingestellt am 17.07.2019 22:46 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Kornburg
SV Mitterteich
45
90
90
 
Tooooor für TSV Kornburg
4:2 Schulik, Sebastian / 3. Saisontor
88
 
Tooooor für TSV Kornburg
3:2 Schulik, Sebastian / 2. Saisontor (Vorarbeit Rohracker, Dominik)
79
 
Bächer, Martin (SV Mitterteich) / 1. gelbe Karte
78
 
Tooooor für TSV Kornburg
2:2 Schulik, Sebastian / 1. Saisontor (Vorarbeit Kowal, Pawel)
75
 
Tooooor für SV Mitterteich
1:2 Kießling, Marco / 2. Saisontor (Vorarbeit Bächer, Martin)
70
 
Tooooor für SV Mitterteich
1:1 Kießling, Marco / 1. Saisontor
69
 
Arlt, Alexander (TSV Kornburg) / 1. gelbe Karte
63
 
Abele, Pascal (TSV Kornburg) / 1. gelbe Karte
20
 
Tooooor für TSV Kornburg
1:0 Rohracker, Dominik / 1. Saisontor

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2019/20 - 2. Spieltag
Datum: 17.07.2019 19:00 Uhr
Sportstätte: Sportanlage TSV Kornburg, Kellermannstr. 24, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 150

Torschützen

 

Spielerstrafen

TSV Kornburg
Abele (63.) / 1. GK
Arlt (69.) / 1. GK
SV Mitterteich
Bächer M. (79.) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Sebastian Schulik
(TSV Kornburg)
Kalt wie eine Hundeschnauze hämmerte der Kornburger Torjäger seinen Hattrick in der Schlussviertelstunde in die Maschen und verdiente sich so das Prädikat des Matchwinners, wenngleich er im ersten Durchgang - auch weil seine Mitspieler ihn zu wenig suchten - blass blieb.

Schiedsrichter

 
Paul Birkmeir
(SC Rohrenfels)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
8
22:13
19
2
8
21:11
18
3
7
17:3
17
4
7
25:10
15
5
8
12:8
13
8
7
13:10
11
11
7
6:5
10
13
7
10:8
9
16
8
10:21
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189