Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 1. Spieltag - Fr. 12.07.2019 18:30 Uhr
1:1 (1:1)
Topspiel der Woche: Buch und Vach teilten im Kirchweihspiel die Zähler
In einer Partie mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten teilten der TSV Buch und der ASV Vach durch ein 1:1 die Punkte. Die Gäste waren gerade zu Beginn deutlich überlegen und führten durch Psyrras verdient mit 1:0. Ein Eigentor kurz vor der Pause verschaffte den Bucher Jungs ein schmeichelhaftes Remis zur Halbzeit, welches sich die Bergmüller-Truppe im zweiten Abschnitt aber nachträglich verdiente.
Aus Nürnberg am Wegfeld berichtet Michael Watzinger


Aufgebot und Noten

 
1
-
(0)
15
-
(0)
24
-
(0)
30
-
(0)
17
-
(0)
21
-
(0)
23
-
(0)
11
-
(0)
26
-
(0)
 
Weber (63.)
9
-
(0)
 
98
-
(0)
2
-
(0)
7
-
(0)
42
-
(0)
8
-
(0)
2
-
(0)
16
-
(0)
18
-
(0)
31
-
(0)
7
-
(0)
10
-
(0)
17
-
(0)
23
-
(0)
 
Gambel (58.)
 
Meyer (83.)
26
-
(0)
 
Civelek C. (90.+2)
42
-
(0)
19
-
(0)
Durchschnittsalter: 22,5
Durchschnittsalter: 24,7
Trainer: Norbert Nein

Spielbericht

 
Rund 350 Zuschauer pilgerten zum Saisonauftakt zur Sportanlage am Wegfeld und wollten sich mit einem tollen Spiel auf die Bucher Kärwa im Anschluss einstimmen. Der regennasse Teppich des A-Platzes in Buch bot beste Voraussetzungen für ein tolles und schnelles Fußballspiel. Mit Bayernliga-Absteiger ASV Vach kam zudem ein Nachbar nach Buch und ließ auf einen interessanten Auftakt in die neue Spielzeit hoffen.
Die Gäste aus Vach bestimmten die Anfangsphase und gingen hier durch Youngster Psyrras (Nr. 20) verdientermaßen mit 1:0 in Front.
fussballn.de / Watzinger
Vachs dominante Anfangsminuten reichten nicht zur Pausenführung
Die Gäste aus Vach waren es auch, die von Beginn an die reifere Spielanlage und das technisch versiertere Spiel auf den Platz brachten. Eine erste Schrecksekunde überstand die Heimelf nach vier Minuten noch schadlos, als Mike Meyers Flanke von links leicht über dessen Schlappen rutschte und sich bedrohlich senkte, jedoch knapp hinter dem Bucher Tor landete. Weitere fünf Zeigerumdrehungen später fasste sich ASV-Spielgestalter Rico Röder aus gut 20 Metern ein Herz, schoss allerdings knapp über das Gehäuse von TSV-Schlussmann Patrick Bogner. Die dritte Offensivaktion der Nein-Elf sollte dann aber die verdiente Führung bedeuten: Nach zwölf Minuten tauchte Jungspund Alexandros Psyrras frei vor Bogner auf, behielt die Nerven und schob links unten zum 0:1 ein. Die Hausherren wirkten in den Anfangsminuten deutlich gehemmt und legten diese Nervosität erstmals nach einer guten Viertelstunde ab, als Andi Musha mit einem feinen Pass Nicolas Müller bediente, der nicht lange fackelte und das Spielgerät kraftvoll an die Querlatte nagelte. Im Anschluss heizte manche Nickligkeit die Stimmung auf und sorgte für ein Abflachen des Niveaus. Glück hatte dabei Buchs Marco Flora, der nach einem Trikotziehen von Hufnagel den Gegenspieler vehement anging und dafür lediglich die Gelbe Karte sah (20.). Vier Minuten später hatten die Vacher Anhänger dann bereits den Torschrei auf den Lippen, als Röder einen Freistoß von links gefährlich in die Mitte brachte, wo das Spielgerät an Freund und Feind, aber auch hauchzart am langen Pfosten vorbei strich. Im weiteren Verlauf ließen Chancen auf sich warten. So dauerte es bis zur 39. Spielminute, ehe ein Bucher Eckball über Umwege bei Flora landete, der sofort abzog. Dieser Schussversuch wäre letztlich deutlich am Vacher Gehäuse vorbei gegangen, allerdings hielt Abwehrmann Uwadia seinen Fuß dazwischen und fälschte die Kugel unglücklich und unhaltbar für ASV-Keeper Sven Gerstner zum schmeichelhaften Ausgleich ins eigene Netz ab. Quasi direkt mit dem Pausenpfiff hätte die Bergmüller-Elf den Spielverlauf dann gar fast völlig auf den Kopf gestellt - ein Kopfball von Müller aus guter Position fand sein Ziel aber nicht.
Martin Weber (in schwarz) und seine Bucher Jungs kämpften sich im Verlauf der Partie immer besser ins Spiel, hatten aber kurz vor der Pause Glück, als Vachs Uwadia einen eigentlich harmlosen Flora-Schuss unglücklich ins eigene Netz abfälschte.
fussballn.de / Watzinger
Buch immer mutiger, aber ohne das Quäntchen Glück
Der zweite Abschnitt offenbarte den Zuschauern dann ein völlig anderes Bild. Es dauerte keine Minute, ehe Nicolas Müller aus der Drehung den ersten Torschuss der Hausherren abgab und so ein anderes Zutrauen seiner Mannschaft dokumentierte. Jener Müller war es auch, der nach einer starken Vorarbeit von Flügelspieler Lukas Hofer zum Kopfball aus kurzer Distanz ansetzte und Gerstner zu einem tollen Reflex zwang (53.). Die Gäste aus Vach blieben im zweiten Abschnitt offensiv vieles schuldig, einzig Civelek versuchte sich nach einer Stunde noch einmal beim Torschuss, allerdings war der zu unplatzierte Versuch für Bogner überhaupt kein Problem. Auf der anderen Seite agierten die Bucher Jungs immer mutiger - und forderten nach 67 Minuten vehement einen Elfmeter: Nicolas Müller zog von rechts fast von der Grundlinie nach innen und kam bei einem Zweikampf mit Vachs Innenverteidiger Burc Takmak zu Fall. Die Pfeife des Unparteiischen Haase blieb jedoch stumm, auch alles Reklamieren der Heimelf änderte diese Entscheidung nicht. Fünf Zeigerumdrehungen später schloss Flora sehenswert per Volleyabnahme ab, sein Aufsetzer flog aber knapp am Tor vorbei. Die dickste Gelgenheit zum Siegtreffer vergab dann acht Minuten vor Schluss der eingewechselte Angreifer Oliver Lahr, der frei vor Gerstner zum Abschluss kam, das Spielgerät aber knapp neben das Vacher Tor setzte. Nach der Ampelkarte für ASV-Kapitän Hufnagel in der 88. Minute drückte Buch in den Schlussminuten weiter auf den Sieg, richtig zwingend wurden die Gastgeber aber nicht mehr. So blieb ein Nachtreten von ASV-Akteur Uwadia gegen den eingewechselten Fabian Botzel die einzig nennenswerte Aktion in der Nachspielzeit - der Defensivmann kam aber ungeschoren davon.
Knifflige Szene: Buchs Nicolas Müller (in schwarz) zog aus spitzem Winkel tief in den Strafraum und kam nach einem Zweikampf mit Vachs Burc Takmak zu Fall. Die Pfeife des Unparteiischen Markus Haase blieb aber stumm - sehr zum Unmut der Hausherren.
fussballn.de / Watzinger
Spielbericht eingestellt am 12.07.2019 23:17 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Norbert Nein (Trainer ASV Vach)
"Wir wussten schon, dass hier kein einfaches Spiel auf uns wartet, Buch hat eine lauf- und spielstarke Mannschaft. Auf unserer Seite fehlte noch der Eine oder Andere, manche Spieler waren etwas angeschlagen. Trotzdem haben wir gut in das Spiel gefunden und sind verdient durch ein schönes Tor in Führung gegangen. Kurz vor der Pause bekamen wir dann ein wirklich unglückliches Gegentor und haben die Bucher dadurch gestärkt. Der TSV war im zweiten Abschnitt die bessere Mannschaft - insgesamt steht ein aus meiner Sicht gerechtes Unentschieden. Die nächste Partien werden wichtig sein, um weiter reinzufinden."
Manuel Bergmüller (Trainer TSV Buch)
"Mit den ersten 15 Minuten war ich überhaupt nicht zufrieden. Da sind wir überhaupt nicht ins Spiel gekommen, hatten viel zu viel Respekt und spielten fast schon ängstlich. Dann aber hatten wir Vach ganz gut im Griff und wurden immer mutiger. Auch wenn es insgesamt nicht so wahnsinnig viele Torchancen gab, hätten wir am Ende gewinnen können. Ich kenne Olli Lahr noch von früher, da hätte er so eine Gelegenheit "blind" rein gemacht, heute eben nicht - man darf aber auch nicht vergessen, dass er fast ein dreiviertel Jahr nicht gespielt hat. Insgesamt bin ich mit dem Auftreten meiner Truppe zufrieden: unsere Mannschaft ist jung und willig und hat im zweiten Abschnitt den Respekt abgelegt."

Spiel-Ticker

Buch
Vach
45
90
Live-Ticker: Michael Watzinger
90
+5
Spielende (20:19 Uhr)
90
+2
88
 
Hufnagel, Kai (ASV Vach) wegen Foulspiels / 1. gelb-rote Karte
Vach fortan in Unterzahl!
83
 
Spielerwechsel ASV Vach
83
 
Civelek, Cankut (ASV Vach) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
82
 
Chance für Lahr, Oliver (TSV Buch)
Lahr mit der dicken Chance! Der Torjäger ist frei durch und schiebt den Ball aber am Vacher Tor vorbei!
75
 
72
 
 
Chance für Flora, Marco (TSV Buch)
Buch ist mittlerweile deutlich tonangebend. Floras Volleyabnahme per Aufsetzer fliegt knapp über die Latte.
67
 
Buch fordert Elfmeter: Takmak geht gegen Nicolas Müller an die Grenze, dieser fällt - kein Pfiff! Eine enge, aber wohl richtige Entscheidung.
63
 
62
 
Scholz, Yannick (TSV Buch) / 1. gelbe Karte
61
 
 
Erster Torschuss der Gäste im zweiten Durchgang... zu zentral und daher kein Problem für Bogner.
58
 
53
 
Tolle Aktion von Höfer über links! Seine Hereingabe nickt Nicolas Müller auf die kurze Ecke - Gerstner dreht die Kugel um den Pfosten zur Ecke!
46
 
 
Nicolas Müller mit dem ersten Abschluss des zweiten Durchgangs - sein Schuss aus der Drehung geht aber deutlich drüber.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:30 Uhr)
Weiter geht’s!
 
 
 
Die Hausherren taten sich im ersten Abschnitt reichlich schwer konstruktiv nach vorne zu kommen und können mit dem 1:1 zur Pause durchaus zufrieden sein - auch wenn Müllers Kopfball in der Nachspielzeit das Spiel fast vollständig gedreht hätte. Vach auf der anderen Seite kam gut in die Partie und trat weitestgehend dominant auf. Man darf gespannt sein, wie die Nein-Elf den Nackenschlag vor der Pause verkraften wird.
45
+3
Halbzeit (19:18 Uhr)
45
+2
Müller kommt nach einem Freistoß aus kurzer Distanz zum Kopfball - aber nicht richtig hinter den Ball. Gute Chance für den TSV kurz vor der Pause!
45
+2
Uwadia, Christopher (ASV Vach) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
39
 
Tooooor für TSV Buch
1:1 Eigentor (Vorarbeit Flora, Marco)
Flora zieht nach einer Standardsituation von der Strafraumgrenze ab. Sein Abschluss fliegt quer durch den 16er wo Uwadia den Fuß hinhält und unhaltbar zum Ausgleich abfälscht.
27
 
Musha, Andi (TSV Buch) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
24
 
Chance für Röder, Rico (ASV Vach)
Nun wieder Fußball: ein Röder-Freistoß von links rutscht an Freund und Feind vorbei haarscharf am langen Pfosten vorbei - ganz knappes Ding!
23
 
Schindler, Philipp (TSV Buch) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
Und gleich die nächste Verwarnung. Es ist langsam Stimmung drin!
20
 
Flora, Marco (TSV Buch) wegen Haltens/Trikotziehens / 1. gelbe Karte
Flora kommt nachdem er mit Hufnagel aneinander geriet mit der gelben Karte davon - eine enge Entscheidung!
20
 
Hufnagel, Kai (ASV Vach) wegen Unsportlichkeit
18
 
Chance für Musha, Andi (TSV Buch)
Erstes dickes Ausrufezeichen der Heimelf: Musha bedient Nicolas Müller, der den Ball kraftvoll von der Strafraumgrenze an die Querlatte nagelt!
12
 
Tooooor für ASV Vach
0:1 Psyrras, Alexandros / 1. Saisontor (Vorarbeit Röder, Rico)
Psyrras bringt die Gäste in Front - und das nicht unverdient. Frei durch behält der Youngster die Nerven und schiebt zum 0:1 ein!
9
 
 
Chance für Röder, Rico (ASV Vach)
Rico Röder zieht aus 22 Metern ab - etwas zu hoch angesetzt. Es gibt Abstoß für Buch.
4
 
 
Eine erste abgerutschte Meyer-Flanke der Gäste fällt knapp hinter dem Bucher Tor herunter.
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:30 Uhr)

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2019/20 - 1. Spieltag
Datum: 12.07.2019 18:30 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportzentrum Europa

Zuschauer

Zuschauerzahl: 350

Torschützen

 
0:1
(12.)
1:1
(39.)
Eigentor
Flora Marco / 1. TV

Spielerstrafen

TSV Buch
Flora - Halten/Trikotziehen (20.) / 1. GK
Schindler P. - Foulspiel (23.) / 1. GK
Musha - Foulspiel (27.) / 1. GK
Scholz (62.) / 1. GK
ASV Vach
Hufnagel - Unsportlichkeit (20.) / -
Uwadia - Foulspiel (45.+2) / 1. GK
Civelek C. - Foulspiel (83.) / 1. GK
Hufnagel - Foulspiel (88.) / 1. GRK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Marco Flora
(TSV Buch)
Sein Landesliga-Debüt wird der Youngster wohl so schnell nicht vergessen: Nachdem er Glück hatte, nicht nach 20 Minuten vorzeitig zum Duschen geschickt worden zu sein, war er mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze wesentlich am Ausgleich seines Teams beteiligt. Außerdem mit einigen guten Ansätzen im Spiel nach vorne. Darauf lässt sich zweifellos aufbauen.

Schiedsrichter

 
Markus Haase
(ASV Burglengenfeld)
Hatte in einer umkämpften und teils nickeligen Partie keinen einfachen Stand. Hätte Flora bereits nach 20 Minuten nach dessen Überreaktion vom Feld stellen können. Übersah zudem Uwadias Nachtreten in der Schlussminute - bei der kniffligen Elfmeterszene in der zweiten Hälfte lag der Schiedsrichter aber wohl richtig.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
15
38:8
38
2
15
34:17
32
3
15
27:16
28
4
15
41:25
26
5
15
34:19
25
6
15
23:18
25
7
15
30:20
24
10
15
23:29
20
11
15
16:15
20
13
15
27:33
17
15
15
22:27
17
16
15
20:32
14
17
15
19:42
11
18
15
16:44
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189