Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - 1. Spieltag - Sa. 13.07.2019 15:00 Uhr
1:0 (0:0)
Topspiel der Woche: Kulabas beschert Quelle einen Auftakt nach Maß
Die SG Quelle Fürth ist mit einem Sieg in die neue Saison in der Landesliga Nordost gestartet und setzte sich vor heimischem Publikum gegen den Bayernliga-Absteiger SpVgg Jahn Forchheim am Ende verdient mit 1:0 durch. In einer umkämpften Partie waren Höhepunkte lange Zeit Mangelware, ehe Kulabas einen schönen Angriff mit dem Siegtreffer abschloss. Der Jahn präsentierte sich über weite Strecken ideen- und harmlos.
Aus Fürth-Dambach berichtet Daniel Karnbaum


Aufgebot und Noten

 
27
-
(0)
13
-
(0)
16
-
(0)
20
-
(0)
7
-
(0)
8
-
(0)
19
-
(0)
22
-
(0)
10
-
(0)
11
-
(0)
23
-
(0)
5
-
(0)
 
Kulabas (75.)
18
-
(0)
 
D'Adamo (65.)
25
-
(0)
 
Reinholz (87.)
35
-
(0)
3
-
(0)
6
-
(0)
21
-
(0)
22
-
(0)
7
-
(0)
15
-
(0)
19
-
(0)
 
Karsak (73.)
18
-
(0)
 
Städtler (81.)
26
-
(0)
Durchschnittsalter: 23,8
Durchschnittsalter: 22,6

Spielbericht

 
Vor dem Duell zwischen der SG Quelle Fürth und dem Bayernliga-Absteiger aus Forchheim waren die Rollen klar verteilt. Die Springer-Elf war auf dem Papier als Absteiger der Favorit und wollte mit einem Erfolgserlebnis in die neue Liga starten. Auch die Gündogan-Elf nahm sich für den Auftakt aber viel vor und wollte am 1. Spieltag direkt dreifach punkten, um die Ambitionen für das Spieljahr ("so lange wie möglich oben mitmischen") zu unterstreichen.
SG Quelle Fürth - SpVgg Jahn Forchheim (13.07.2019)
fussballn.de / Schlirf
Viel Kampf, kaum Chancen
Beide Mannschaften begannen aggressiv und präsent und suchten die Zweikämpfe. So gab es in den Anfangsminuten bereits einige härtere Duelle um den Ball. Torchancen konnten beide Mannschaften zunächst aber nicht herausspielen. In der 10. Minute setzte sich dann Haag auf der linken Seite energisch durch, fand mit seiner Flanke am zweiten Pfosten aber keinen Abnehmer. Ansonsten spielte sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab und der letzte Pass fehlte noch auf beiden Seiten. Christian Haag versuchte sich mit einem Freistoß aus knapp 20 Metern, der aber zur sicheren Beute von Jahn-Keeper Hofmann wurde. Zweikämpfe bestimmten die erste halbe Stunde, fußballerisch brillierte keines der beiden Teams.

In der 24. Minute bekamen die Zuschauer an der Coubertinstraße dann die bisher beste Gelegenheit zu sehen. Reinholz ging von der rechten Seite nach innen und zog aus vollem Lauf ab, doch Schlussmann Hofmann brachte die Fäuste noch hoch und entschärfte den Schuss. Auch in der Folge ging es weiterhin körperlich zur Sache, die besseren Torgelegenheiten hatten aber die Hausherren. Haag wurde mit einem Steckpass bedient, scheiterte im Eins-gegen-Eins aber am aufmerksamen Hofmann (34.). So ging es mit einem torlosen Remis in die Pause. Vor allem der Jahn enttäuschte über weite Strecken und konnte im ersten Durchgang kein einziges Mal gefährlich vor das Tor der Quelle kommen.
SG Quelle Fürth - SpVgg Jahn Forchheim (13.07.2019)
fussballn.de / Schlirf
Jahn schwach, Kulabas knipst
Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs sahen die Zuschauer eine zerfahrene Partie, in der die Gäste erstmals offensiv in Erscheinung traten. Der Schuss von Karsak wurde aber im letzten Moment zur Ecke geblockt. Auf der Gegenseite setzte Meier einen Freistoß aus spitzem Winkel weit über das Tor (52.). In der 56. Minute gingen die Gastgeber dann in Führung. Und das war insgesamt gesehen nicht unverdient. Glasner wurde auf der rechten Seite bedient und legte den Ball überlegt in den Rückraum, wo Kulabas zur Stelle war und zur 1:0-Führung einnetzte. Der Führungstreffer gab der Quelle nun mehr Sicherheit und die Gündogan-Elf versuchte nun aufs zweite Tor zu gehen. Sie entwickelte mehr Druck, war im letzten Drittel aber zu ungenau. Von Forchheim hingegen war auch im zweiten Abschnitt wenig zu sehen. Immer wieder leistete man sich schnelle Ballverluste und konnte auch offensiv gegen die gut stehende Quelle-Defensive nicht viel ausrichten. Auch Jahn-Coach Christian Springer war mit der Leistung seiner Mannen unzufrieden und wies seine Mannschaft mit lautstarken Anweisungen ein ums andere Mal zurecht.

In der 70. Minute hatte dann Glasner das 2:0 für die Quelle auf dem Fuß, traf nach einer Freistoßflanke von Reinholz, in die er den Fuß reinhielt, aber nur den Außenpfosten - Glück für den Jahn. Die Partie verflachte nun zusehends. Quelle verwaltete die Führung gekonnt und lauerte auf Konter, Forchheim fand keinerlei Mittel, um offensiv für Gefahr zu sorgen. In der 80. Minute musste dann auch noch Jahn-Verteidiger Schwab nach wiederholtem Foulspiel mit der Ampelkarte vom Platz. In Überzahl ergaben sich für die Quelle nun Räume. Haag wurde links im Strafraum freigespielt, hatte aber erneut im Duell mit Keeper Hofmann, der stark parierte, das Nachsehen (81.). Auf der Gegenseite hatte dann der Jahn noch eine Halbchance, doch ein Kopfball landete nur am Außennetz. So blieb es letztlich beim verdienten Sieg der Quelle gegen einen harmlosen und schwachen Jahn aus Forchheim.
SG Quelle Fürth - SpVgg Jahn Forchheim (13.07.2019)
fussballn.de / Schlirf
Spielbericht eingestellt am 13.07.2019 19:02 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

SG Quelle Fürth
Jahn Forchheim
45
90
90
+4
82
 
Schwab, Nicolas (SpVgg Jahn Forchheim) wegen Foulspiels / 1. gelb-rote Karte
58
 
57
 
Tooooor für SG Quelle Fürth
1:0 Kulabas, Ahmet / 1. Saisontor
44
 
36
 
Schwab, Nicolas (SpVgg Jahn Forchheim) wegen Haltens/Trikotziehens
33
 
D'Adamo, Lino (SG Quelle Fürth) / 1. gelbe Karte
29
 
Uluca, Emre (SG Quelle Fürth) / 1. gelbe Karte

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2019/20 - 1. Spieltag
Datum: 13.07.2019 15:00 Uhr
Sportstätte: Sportanlage TV Fürth 1860, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 180

Torschützen

1:0
(57.)

Spielerstrafen

SG Quelle Fürth
Uluca (29.) / 1. GK
D'Adamo (33.) / 1. GK
SpVgg Jahn Forchheim
Schwab N. - Halten/Trikotziehen (36.) / -
Karsak (44.) / 1. GK
Lee (58.) / 1. GK
Schwab N. - Foulspiel (82.) / 1. GRK
Güngör (90.+4) / 1. GK
Noppenberger (90.+4) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Ahmet Kulabas
(SG Quelle Fürth)
Wenn es gefährlich wurde, war er meist beteiligt. Sorgte mit seinem Treffer für den Auftaktsieg seiner Mannschaft.

Schiedsrichter

 
Simon Konrad
Hatte in einer intensiven und umkämpften Partie einiges zu tun und zückte auch zum richtigen Zeitpunkt die Karten. In der Zweikampfbewertung manchmal etwas kleinlich.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
21
59:12
52
2
21
40:20
41
3
20
47:21
40
4
21
40:24
38
6
20
53:29
35
7
21
41:25
34
8
22
29:24
33
10
20
33:36
27
11
21
31:33
27
12
20
25:32
26
16
20
29:43
21
17
21
28:59
16
18
21
20:71
4
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189