FC Coburg - SV Fortuna Regensburg, Bayernliga Nord - Erwachsene, männlich - fussballn.de
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bayernliga Nord - 25. Spieltag - Sa. 24.02.2024 14:00 Uhr
3:3 (0:1)
Topspiel der Woche: Wildes Spiel auf dem Kunstrasen in Coburg
Die knapp 80 Zuschauer sahen gerade in der Endphase eine wilde Partie auf dem Coburger Kunstrasen, die die Gäste eigentlich in Hälfte eins schon für sich hätte entscheiden können. Coburg kam in Hälfte zwei zurück, zeigte Moral und sicherte sich immerhin noch einen Punkt.
Aus Coburg berichtet Mirco Schuberth


Aufgebot und Noten

 
2,6
1
2,4
(8)
6
2,1
(8)
8
2,1
(8)
19
2,8
(8)
7
2,3
(9)
11
2,8
(8)
23
2,3
(8)
26
2,8
(8)
51
2,9
(8)
17
3,0
(8)
27
2,8
(8)
24
-
(0)
 
König (90.)
22
2,8
(8)
 
Carl F. (46.)
31
2,5
(8)
 
21
-
(0)
9
-
(0)
13
-
(0)
10
-
(0)
97
2,9
(4)
4
2,5
(4)
14
2,8
(4)
35
2,1
(4)
17
2,3
(4)
23
2,0
(4)
27
2,1
(4)
28
2,4
(4)
32
2,5
(4)
15
-
(0)
 
Zöllner (82.)
 
Sarajlic (79.)
22
-
(0)
25
-
(0)
Durchschnittsalter: 26,4
Durchschnittsalter: 25,8
Trainer: Lars Müller
Trainer: Helmut Zeiml

Spielbericht

 
Der FC Coburg empfängt auf dem Kunstrasen den SV Fortuna Regensburg, während die Gäste im Jahr 2024 noch kein Pflichtspiel hatten, konnten die Vestekicker letzten Woche einen Punkt aus Eltersdorf entführen. Das Hinspiel konnte der FCC mit 4:2 für sich entscheiden und auch heute soll ein Heimsieg her. Regensburg liegt mit 25 Punkten auf dem ersten Relegationsplatz und mit einem Heimsieg könnte Coburg die Gäste auf elf Punkte distanzieren. Bei nasskaltem Wetter findet das Spiel auf dem Coburger Kunstrasen an der Wiesenstraße statt, geleitet wird die Partie vom Unparteiischen Simon Schreiner von der DJK Sportfreunde Reichenberg.
Ricardo König kann den Ball vor Philip Bockes klären.
Mirco Schuberth
Ecke Coburg - Tor Regensburg
Beide Teams agierten in einer 4-4-2-Formation, in der sich ein Stürmer immer wieder etwas fallen ließ und das Spiel begann ohne großes Abtasten und es dauerte nicht lange, da zappelt das Leder auch das erste Mal im Netz. Eckball für Coburg, Gästetorhüter Köpper fing das Leder, machte das Spiel schnell, ein weiter Abwurf, ein einfaches Hinterlaufen von Baldauf, der dann alleine vor Krempel auftauchte und nach gut 60 Sekunden eiskalt zur Führung der Fortuna aus Regensburg vollendete. Kurz darauf dann die Gastgeber, Regensburg bekam den Ball nicht aus dem Strafraum, Sertan Sener kam an das Leder, doch sein Abschluss aus ca. 14 Meter ging knapp neben das Gehäuse. Es war zu Beginn der Partie viel Tempo drin, Coburg wirkte nicht sattelfest und war oft unsortiert und nicht zur Stelle, nach einer kurzen Ecke war es erneut Baldauf der aus kurzer Distanz zum Abschluss kam, doch diesmal rettete der Pfosten für die Vestekicker. Baldauf war einer der auffälligsten Akteure des gesamten Spiels, nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung der Coburger kam er kurz hinter der Mittellinie an das Leder, sah das Krempel weit aufgerückt war und zog ab, doch der Ball ging über das Tor. Coburg war überhaupt nicht im Spiel, bis auf die Chance von Sener war von der Heimelf wenig zu sehen, nach vorne keine Idee und auch die Arbeit gegen den Ball stimmte nicht. Ganz anders die Gäste, sie spielten gefällig nach vorne, lauerten auf Konter und schalteten dann schnell um wie auch nach gut 22 Minuten, als Fabian Ziegler alleine auf Krempele zulief, diesen dann umspielte, sich den Ball aber ein Stück zu weit vorlegte, so dass dieser dann gerade noch zur Ecke abgewehrt werden konnte. Sieben Minute vor dem Ende dann Ecke für die Hausherren, der Ball kam etwas überraschend vor die Füße von Baur, der schloss auch ab, doch das Leder konnte knapp vor der Linie geklärt werden. Kurz vor dem Ende dann noch ein Angriff über die rechte Seite der Gäste, der nur durch ein Foulspiel im Strafraum unterbunden werden konnte und so zeigte der Unparteiische auf den Punkt und es gab auch wenig Diskussionen, Ziegler lief an, scheiterte aber am Pfosten und so verpasste es Regensburg in Hälfte eins die Führung auszubauen. Es blieb bei der knappen, aber absolut verdienten Führung der Gäste, die durchaus höher hätte ausfallen können, wenn nicht sogar müssen. Coburg tat insgesamt zu wenig für das Spiel, investierte zu wenig und hatte keinen richtigen Zugriff auf die Partie und konnte sich nach 45 Minuten durchaus glücklich schätzen, dass es nur 0:1 aus Sicht der Heimelf stand.
Jonathan Bauer läuft Tobias Zöllner an.
Mirco Schuberth
Dilauro doch noch mit dem Ausgleich
In der zweiten Halbzeit kamen die Vestekicker wesentlich besser in die Partie, sie wirkten von Beginn an präsenter und konnten das Spiel zunehmend in die Hälfte der Gäste verlagern. Einen ersten Abschluss hatten Aykut Civelek sieben Minuten nach Wiederanpfiff, doch sein Abschluss wurde abgefälscht und so gab es nur Ecke für den FCC. Die Elf von Lars Müller war jetzt überlegen, übte mehr Druck aus, doch nach vorne fehlte weiter die letzte Konsequenz, so richtig zwingend wurde es erst einmal nicht. Dafür arbeitete die Mannschaft jetzt besser gegen den Ball und ließ nach hinten nur noch wenig zu. Nach einer Stunde dann ein schöner Angriff über die linke Seite, Özdemir legte quer auf Sertan Sener, der kam aus 15 Metern im Strafraum zum Abschluss, doch sein Schuss ging weit über das Tor, eigentlich eine gute Möglichkeit für den Ausgleich. Fast im Gegenzug dann der erste gefährliche Angriff der Gäste in Hälfte zwei, im Strafraum gab es dann einen ganz leichten Kontakt zwischen Civelek und seinem Gegenspieler, dieser ging zu Boden und der Unparteiische zeigte zur Überraschung vieler erneut auf den Punkt, für mich eine mehr als zweifelhafte Entscheidung. Lucas Altenstrasser war dies aber egal, er lief an, Krempel zwar mit der Hand am Leder, doch der Ball zappelte zum 2:0 aus Sicht von Regensburg im Netz der Vestekicker. Diese aber steckten nicht auf, übten weiter Druck aus und kamen nach einem Freistoß aus 19 Metern durch Aykut Civelek in die Torwartecke zum 1:2-Anschlusstreffer. Zwanzig Minuten vor dem Ende wurde es dann hektischer, viele Fouls und Nicklichkeiten ließen keinen vernünftigen Spielfluss mehr zu, ständig wurde die Partie unterbrochen, Coburg weiter am Drücker, der Ausgleich lag jetzt in der Luft, doch ein Schuss von Sertan Sener ging erneut über das Tor. Besser machte es dann Gökhan Sener, nach einem Freistoß von Civelek aus dem Halbfeld kam er aus fünf Metern mit dem Kopf an das Leder und konnte acht Minuten vor dem Ende den nicht unverdienten Ausgleich erzielen. Coburg wollte jetzt mehr, doch die Chance zur Führung hatte Regensburg, Fabian Ziegler wurde schön freigespielt, kam frei zum Abschluss im Strafraum, doch sein Schuss ging über das Tor, er hatte heute einfach kein Glück und ließ einige gute Möglichkeiten liegen. Vier Minuten vor dem Ende kam der Ball dann zu Philip Bockes an die linke Strafraumkante, er zögerte nicht lange und schlenzte das Leder unhaltbar ins lange Eck, ein wirklich sehenswerter Treffer zur erneuten Führung für die Gäste aus Regensburg. Es war ein wirklich wildes Spiel in Hälfte zwei und so ging es auch in die letzten Minuten der Partie. Angriff der Gastgeber nach dem Anstoß über die rechte Seite, Dilauro kam im Strafraum an den Ball. Die Hintermannschaft von Regensburg griff nicht wirklich ein, so konnte sich Dilauro durchsetzen und aus kurzer Distanz zum 3:3 abschließen. Coburg zeigte Moral, steckte nie auf und hatte in der Nachspielzeit noch zwei gute Abschlüsse, wenn man hier noch etwas genauer agiert hätte, den Ball vielleicht noch einmal in den Strafraum gepasst hätte, wäre sogar noch der Sieg möglich gewesen, aber das wäre des guten dann doch zu viel. So blieb es am Ende in einem wilden Spiel beim 3:3-Unentschieden, welches am Ende auch in Ordnung geht, da Coburg in Hälfte zwei zulegen konnte, Moral zeigte und nie aufsteckte.
Tayfun Özdemir behauptet den Ball gegen Lucas Schmitt.
Mirco Schuberth
Fazit
Regensburg hätte die Partie schon in Halbzeit eins für sich entscheiden können, wenn nicht sogar müssen. Coburg war in Hälfte zwei besser im Spiel, kam zwei Mal zurück und kann nach dem Spielverlauf mit diesem Punkt gut leben, der durchaus auf Grund der ersten Halbzeit glücklich, aber nicht unverdient war. Für Regensburg am Ende zwei verlorene Punkte.
Spielbericht eingestellt am 24.02.2024 18:33 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Helmut Zeiml (Trainer SV Fortuna Regensburg)
"Wir gehen früh in Führung, bekommen dann einen Elfmeter, den wir nicht im Tor unterbringen, hinzu kommt, dass ein Spieler sich den Ball genommen hat, der eigentlich gar nicht vorgesehen war. Wir haben insgesamt viele Chancen gehabt in Hälfte eins, haben es aber versäumt, das zweite Tor zu machen. Coburg hat dann in Hälfte zwei mehr Druck gemacht, aber viel mit langen Bällen agiert, wir haben dann den Elfmeter bekommen und machen das 2:0, da hat man dann gedacht, dass die Geschichte erledigt ist, doch dann mache wir zwei individuelle Fehler, beide Tore kann unser Torwart denke ich halten, dann habe wir kurz vor dem Ende eine super Aktion und machen das 3:2, im Anschluss müssen wir dann aber erneut den Ausgleich hinnehmen, hier sind wir zu schläfrig, müssen den Ball einfach besser klären, da waren wir zu hektisch in dieser Situation und dann geht das Spiel 3:3 aus, für uns leider zwei verlorene Punkte."
Lars Müller (Trainer FC Coburg)
"Ich habe es den Jungs nach dem Spiel gesagt, in der zweiten Halbzeit haben wir das an den Tag gelegt, was uns auszeichnet, wir waren in den Zweikämpfen besser, wir haben was die Laufbereitschaft angeht eine Schippe draufgelegt und nur so geht es. Leider haben wir die erste Halbzeit wieder verschlafen, da waren wir zu pomadig, haben zu wenig investiert, sowie letzte Woche auch. Die Moral der Truppe aber stimmt, wir kommen zwei Mal zurück, in der Hinsicht ein Kompliment an die Mannschaft und wenn du am Ende den letzten Ball noch besser spielst, kannst du vielleicht noch gewinnen, aber wir wollen die Kirche im Dorf lassen, wir hatten in der ersten Halbzeit Glück, die zweite war dann richtig gut. Ein Wort zum Schiedsrichter, was ich eigentlich normal nicht mache, doch es waren zwei fragwürdige Entscheidungen dabei, einmal der zweite Elfmeter, wenn er den gibt, dann muss er wohl zehn in einem Spiel geben und am Ende für mich eine klare Gelb-Rote Karte nach dem Handspiel, aber gut das ist jetzt so, wir konnten den Abstand halten und das ist gut so."
Gökhan Sener (Spieler FC Coburg)
"Nach dem Spielverlauf müssen und können wir mit dem Punkt leben, aber es ist schon ärgerlich, wir nehmen uns viel vor und bekommen so ein frühes Gegentor und der gesamte Matchplan ist über den Haufen geworfen. Wir liegen 2:0 zurück, kommen überragend zurück, haben das 3:2 auf dem Fuß, geraten wieder in Rückstand und kommen noch einmal zurück. Am Ende trotzdem ärgerlich weil wir uns viel vorgenommen haben und wir natürlich die drei Punkte zu Hause behalten wollten."

Spiel-Ticker

FC Coburg
SV F. Regensb.
45
90
Live-Ticker: Mirco Schuberth
90
+5
Spielende (15:52 Uhr)
88
 
 
Jetzt geht es Schlag auf Schlag Bockes mit einem Sehenswerten schlenzer vom linken Strafraumeck zum 3:2 für die Gäste, im Gegenzug setzt sich Dilauro im Strafraum durch und erzielt postwendend den Ausgleich.
87
 
Tooooor für FC Coburg
3:3 Dilauro, Davide / 1. Saisontor
86
 
2:3 Bockes, Philip / 3. Saisontor
85
 
 
Ziegler mit der großen Chance für die Gäste zum 3:2, Doch er schießt das Leder aus 14 Metern Zentraler Position über das Tor.
82
 
Tooooor für FC Coburg
2:2 Sener, Gökhan / 2. Saisontor (Vorarbeit Civelek, Aykut)
82
 
 
Da ist der Ausgleich Freistoß Civelek Kopfball G. Sener aus 7 Metern und der Ball zappelt im Netz der Gäste, diese hatte sich angedeutet. Ansonsten ein Spiel mit viel Nicklichkeiten und Unterbrechungen, kaum noch ein vernünftiger Spielfluss.
80
 
Krempel, Luis (FC Coburg) wegen Meckerns / 3. gelbe Karte
77
 
Schmitt, Lucas (SV Fortuna Regensburg) wegen Ball-Wegschlagens / 3. gelbe Karte
75
 
 
Coburg am Drücker, die Gäste mit wenig Entlastung, der Ausgleich ist auf jeden Fall drin für die Vestekicker.
73
 
Altenstrasser, Lucas (SV Fortuna Regensburg) wegen Foulspiels / 7. gelbe Karte
71
 
 
Freistoß Civelek aus 19 Metern in die Torwartecke zum 1:2,die Partie wieder offen.
70
 
Tooooor für FC Coburg
1:2 Civelek, Aykut / 12. Saisontor
67
 
66
 
Liebherr, Tom (SV Fortuna Regensburg) wegen Foulspiels / 6. gelbe Karte
66
 
Sener, Gökhan (FC Coburg) wegen Meckerns / 4. gelbe Karte
64
 
 
Ein mehr als zweifelhafter Elfmeter für die Gäste, diesmal tritt Altenstrasser an, Krempel ahnt die Ecke kommt an den Ball doch der zappelt zum 0:2 im Netz.
63
 
0:2 Altenstrasser, Lucas / 2. Saisontor
63
 
Elfmeter für SV Fortuna Regensburg
63
 
Civelek, Aykut (FC Coburg) wegen Meckerns / 10. gelbe Karte
56
 
 
Coburg verlagert das Spiel jetzt zunehmend in die Hälfte der Gäste, nichts zwingendes kam aber noch nicht bei raus.
46
 
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (15:03 Uhr)
45
+1
Halbzeit (14:47 Uhr)
44
 
 
Foulelfmeter für die Gäste, doch Ziegler trifft nur den Pfosten, es bleibt beim 1:0 für die Gäste die es verpasst haben die Führung nach oben zu Schrauben, Chancen waren genug vorhanden.
43
 
Elfmeter für SV Fortuna Regensburg
33
 
 
Die Gäste spielen nach vorne gefälliger, lauern auf Konter und schalten schnell um. Coburg fehlt bislang die zündende Idee um gefährlich nach vorne zu kommen.
30
 
Sarajlic, Jason (SV Fortuna Regensburg) wegen Foulspiels / 8. gelbe Karte
23
 
 
Die Gäste mit der nächsten großen Möglichkeit, Ziegler hat Krempel schon umspielt legt sich den Ball aber zu weit vor und so konnte das Leder im letzten Moment noch zur Ecke abgewehrt werden.
22
 
Baur, Jonathan (FC Coburg) wegen sonstigen Vergehens / 2. gelbe Karte
Vor dem Ball gestellt.
13
 
 
Viel Tempo im Spiel Sener mit der Möglichkeit zum Ausgleich doch sein Abschluss geht knapp vorbei. Im Gegenzug wieder Baldauf diesmal rettet der Pfosten für Coburg, die Führung der Gäste bislang verdient, Coburg wirkt hinten nicht sortiert und Sattelfest.
12
 
 
Der Gästetorhüter macht das Spiel schnell, langer Abwurf, einfaches Hinterlaufen und dann war es Baldauf der alleine vor Krempel auftaucht und eiskalt zur schnellen Führung der Gäste vollendet.
2
 
0:1 Baldauf, Mario / 2. Saisontor
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (14:02 Uhr)
 
 
 
Hallo vom Coburger Kunstrasen, der FC Coburg trifft auf die Fortuna aus Regensburg, ein Heimsieg ist das Ziel, die Aufstellungen sind hinterlegt in knapp 15 Minuten beginnt die Partie.

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2023/24 - 25. Spieltag
Datum: 24.02.2024 14:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Dr.-Eugen-Stocke-Stadion, Coburg

Zuschauer

Zuschauerzahl: 80
Overloa.
Stupoma.
mugi
Eckes79
Johnny97
+ 3 weitere fussballn-Leser

Torschützen

 
1:2
(70.)
2:2
(82.)
3:3
(87.)

Spielerstrafen

FC Coburg
Baur - sonstiges Vergehen (22.) / 2. GK
Civelek A. - Meckern (63.) / 10. GK
Sener G. - Meckern (66.) / 4. GK
Krempel - Meckern (80.) / 3. GK
SV Fortuna Regensburg
Sarajlic - Foulspiel (30.) / 8. GK
Liebherr - Foulspiel (66.) / 6. GK
Altenstrasser - Foulspiel (73.) / 7. GK
Schmitt - Ball-Wegschlagen (77.) / 3. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Jonathan Baur
(FC Coburg)
Gar nicht so einfach aus so einem Spiel jemanden herauszunehmen, Jonathan Baur war heute extrem zweikampfstark, gewann viele Kopfbälle und zeigte insgesamt einer sehr gute Leistung, er war sehr präsent und ging auch viele Wege!

Schiedsrichter

 
Simon Schreiner
(DJK Sportfreunde Reichenberg)
Der Unparteiische bot in der ersten Halbzeit eine sehr gute und souveräne Leistung, leider konnte er an diese gute Leistung in Hälfte zwei nicht ganz anknüpfen und brachte mit seinen Entscheidungen beide Teams und auch beide Trainer oft gegen sich auf. Angefangen hat es mit dem zweiten Elfmeter für Regensburg, den er aus meiner Sicht nie geben darf, zudem muss er in der Endphase einem Spieler der Gäste nach einem Handspiel die Gelb-Rote Karte zeigen, von den kniffligen Entscheidungen möchte ich nicht reden, es war in Hälfte zwei nicht einfach zu leiten, viele 50:50-Entscheidungen, hier hatte der Unparteiische kein leichtes Amt. Insgesamt, auch auf Grund der ersten Halbzeit, trotzdem noch zufriedenstellend!
Note: 3,0 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
durchschnittlich
(3)
Leistungen der Teams
Heim
 
2,0
(3)
Gast
 
3,0
(3)
Erg. ok? (j/n)
3
(3)
Ballbesitz
--
(0)
Zweikampf
--
(0)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(0)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
32
67:41
61
2
31
53:33
58
3
32
67:39
58
4
31
64:48
51
6
31
50:37
50
7
31
46:47
49
8
31
61:49
48
9
31
57:42
47
11
32
64:53
45
12
31
41:45
45
13
30
54:49
44
14
31
57:42
40
15
31
53:78
39
16
31
54:66
36
17
32
41:69
24
18
31
33:72
22
19
31
29:91
16
Bei punktgleichen Teams: Sondertabelle der Punktgleichen


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189