Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bayernliga Nord - 25. Spieltag - So. 04.10.2020 16:00 Uhr
0:2 (0:1)
Topspiel der Woche: Don Bosco lässt zu viel liegen
Trotz frühen Rückstandes bot die DJK Don Bosco Bamberg dem SC Eltersdorf vor 190 Zuschauern mehr als anständig Paroli. Und hatte vor allem am Ende der ersten und im Verlauf der zweiten Halbzeit richtig gute Möglichkeiten, um etwas Zählbares zu Hause zu behalten. Aber die Effektivität fehlte an diesem Tag, um den starken Gästekeeper zu überwinden.
Aus Wildensorg berichtet Markus Schütz


Aufgebot und Noten

 
1
2,3
(8)
6
3,1
(8)
8
2,4
(8)
23
2,6
(8)
24
2,2
(9)
5
2,3
(9)
7
3,2
(9)
13
2,9
(8)
15
2,6
(8)
17
3,0
(8)
11
3,9
(9)
 
Haaf (76.)
18
2,9
(6)
 
Pfänder (68.)
21
-
(0)
 
10
2,8
(8)
 
Köhn L. (52.)
9
-
(0)
 
Gittel (76.)
19
-
(0)
1
1,0
(13)
2
2,6
(9)
15
2,4
(9)
27
2,8
(9)
31
2,0
(11)
10
2,1
(12)
13
2,4
(10)
14
2,8
(9)
16
2,7
(10)
45
2,8
(9)
11
1,6
(12)
 
Sengül (90.+3)
22
-
(0)
 
Said (90.+3)
8
2,5
(8)
 
 
Stark (63.)
23
-
(0)
 
Fuchs (77.)
20
-
(0)
Durchschnittsalter: 24,7
Durchschnittsalter: 24,2
Trainer: Rolf Vitzthum
Trainer: Bernd Eigner

Spielbericht

 
Defensive Grundordnung, Zentrum dicht, Gegner nach Außen verteidigen, diszipliniert und fokussiert auftreten, einfache Fehler vermeiden - und immer wieder Nadelstiche setzen. Das dürfte in Schlagworten in etwa die Ausrichtung gewesen sein, mit der die DJK in das Spiel gegen die favorisierten Eltersdorfer ging. "Wir sind Außenseiter und haben nichts zu verlieren.", befand der Sportliche Leiter Holger Denzler vor der Partie.
In die ging Quecken-Trainer Bernd Eigner ohne Herzner, Woleman und Konrad. Ausfälle, "die uns natürlich weh tun."
DJK-Mittelfeldmann Nicolas Wunder (li.) kann mit Ball vor Jens Wartenfelser kreuzen und Tempo aufnehmen.
Markus Schütz
Starker Beginn, frühes Tor
Weh tat seine Mannschaft dann allerdings den Bambergern. Die setzten sich zwar bewusst tief - gerieten aber dennoch immer wieder in Schwierigkeiten gegen die Eltersdorfer, die einen guten und druckvollen Beginn hinlegten. Und sich für diesen früh belohnen konnten. Einen Diagonalball legte Kapitän Sebastian Schäferlein per Kopf auf Calvin Sengül ab, der blieb mit etwas Glück bei der Annahme am Sechzehner im Ballbesitz, zog nach einer Drehung sofort mit links ab und setzte das Leder unhaltbar mit links ins rechte untere Toreck. Die Gäste blieben weiterhin hoch und gingen an jedem Punkt des Feldes bei Ballverlusten sofort in die Rückeroberung. Und es gab weiterhin auch Chancen, so für die beiden in der Anfangsphase auffälligen Sengül und Schäferlein. Don Bosco änderte natürlich auch nach dem Rückstand so früh im Spiel erst einmal nichts an seiner grundsätzlichen Ausrichtung. Wurde aber im Spiel nach vorne jetzt mutiger und genauer. Zwei, drei Mal gab es über Hümmers rechte Seite sogar ein Durchkommen, aber im Zentrum passten die Gäste jeweils auf. Der erste vielversprechende Abschluss dauerte dann doch bis zur 37. Minute, als Simon Allgaier aus 20 Metern volley abzog, aber der Ball ging einen Meter am langen Pfosten vorbei. Auch, wenn Don Bosco jetzt besser drin war, gefährlicher blieben die Eltersdorfer. Nach starker Fuchs-Flanke zog Calvin Sengül aus dem Hintergrund ab, aber er traf den Ball nicht voll. Pech hatte dann Maximilian Göbhardt in der 45. Minute, als er nach einem schnell und direkt vorgetragenen Angriff über Sebastian Schäferlein und Calvin Sengül, der den Ball schließlich ablegte, nur den rechten Pfosten traf. Das war's aber tatsächlich noch nicht vor der Pause. Im Gegenteil: Die letzte Aktion des ersten Durchganges brachte die dickste Möglichkeit für die Gastgeber. Nach einem Ballgewinn steckte Nicolas Wunder sofort durch auf den startenden Dominik Sperlein, der alleine aufs SCE-Gehäuse zulief. Tugay Akbakla verkürzte jedoch den Winkel und blieb in diesem Eins-gegen-Eins siegreich.
Vor dem eingewechselten Bamberger Sayko Trawally (re.) bekommt Kevin Bär noch eine Fußspitze an den Ball. Der DJKler brachte nochmal Schwung und Tempo in das Spiel seiner Elf.
Markus Schütz
Don Bosco lässt zu viel liegen
Die DJK bestätigte im Verlauf des zweiten Durchgangs nicht nur die guten Ansätze ab Mitte des ersten, sondern legte sogar noch einen Zahn zu. Und tauchte gefährlich vor dem SCE-Gehäuse auf, Lukas Köhn brachte allerdings keinen Druck mehr hinter seinen Abschluss von halblinks und die Hereingabe von Marco Haaf verfehlte das Tor nur knapp. Eltersdorf musste nun um seine Ordnung kämpfen und darum, den Gegner vom eigenen Tor wegzuhalten. In der 54. und in der 57. Minute gelang dies zwar überhaupt nicht, wurde aber auch nicht bestraft. Zunächst verpasste Dominik Sperlein eine Hereingabe von Sayko Trawally, der mittlerweile im Spiel war und über rechts für Tempo sorgte, zentral vor dem Tor wirklich nur um Zentimeter. Und kurz darauf setzte sich der junge Timo Gittel, der eine gute und abgeklärte Leistung hinlegte, über die linke Seite bis zur Grundlinie durch. Seinen Rückpass fasste Dominik Sperlein aus kurzer Distanz ab - aber Keeper Tugay Akbakla tauchte ab und parierte überragend! Das hätte der Ausgleich sein müssen. War es aber nicht. Eltersdorf agierte nach vorne mittlerweile eher sparsam, hatte der Gast doch in der Defensive nun einiges zu tun. Dennoch: Eine Einzelaktion von Calvin Sengül, die DJK-Keeper Julian Glos allerdings vor keine großen Probleme stellte und ein Freistoß an den Fünfer, wo ihn Daniel Krapfenbauer über die Latte verlängerte, sorgten zumindest für Lebenszeichen. Auf der Gegenseite wuchtete nach einer Ecke Innenverteidiger und Kapitän Christopher Kettler den Ball per Kopf aus sieben Meterns aufs Tor - aber zu zentral, als dass Akbakla vor größere Probleme gestellt wurde. Da ging es Julian Glos schon anders, als Daniel Krapfenbauer von den in Richtung Spielende nun größer werdenden Räumen profitierte, einlief und sofort abzog. Aber der DJK-Keeper spielte stark mit und hielt sicher. Die letzte Viertelstunde brach an und die Bamberger versuchten alles, um zum mittlerweile durchaus verdienten Ausgleich zu kommen. Aber die Zeit lief den Gastgebern mehr und mehr davon, zu einer weiteren großen Gelegenheit kam es nicht mehr. Im Gegenteil: Als Sayko Trawally in seinem Vorwärtsdrang an der Mittellinie gestoppt wurde, schaltete Eltersdorf über drei Stationen bis zum Abnehmer Daniel Krapfenbauer schnell um, der in der Nachspielzeit letzte Zweifel am Auswärtssieg beseitigte.
Von Marco Haaf (li.) angelaufen spielt Gästespieler Maximilian Göbhardt den Ball ab.
Markus Schütz
"Akbakla hält den Dreier fest"
Schlussendlich profitierte der SC Eltersdorf über die gesamte Spielzeit von seinem starken Beginn, der die frühe Führung brachte. Und gerade in der ersten Hälfte gab es auch weitere Chancen für die Gäste. Nachdem Don Bosco stärker wurde, sich Anteile und Möglichkeiten erarbeitete, war Keeper Tugay Akbakla in den entscheidenden Momenten zur Stelle. Und verhinderte damit zumindest einen Punktgewinn für die DJK, den sie sich durch die Steigerung auch verdient gehabt hätten.
Spielbericht eingestellt am 05.10.2020 03:37 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Bernd Eigner (Trainer SC Eltersdorf)
"Wir sind super ins Spiel rein gekommen und haben das Geschehen 20 Minuten lang diktiert. Dann hat auch Don Bosco Ansprüche angemeldet. Gerade in der zweiten Halbzeit war dann die DJK besser, wir waren nach der Partie am Mittwoch einfach auch ein wenig platt. Weil wir mit einem zweiten Treffer nicht schon früher den Deckel draufmachen konnten, haben wir mit Glück - und mit einem starken Keeper, denn Tugay hat uns heute die drei Punkte festgehalten - das Spiel über die Zeit gebracht. In der Summe denke ich, unser Sieg war zwar glücklich, aber auch nicht unverdient. "
Rolf Vitzthum (Trainer DJK Don Bosco Bamberg)
"Irgendwie war das heute das selbe Spiel wie in der Hinrunde... Wieder hatten wir sehr gute Chancen, um zumindest auszugleichen - und wieder gelingt uns wie damals kein Treffer. Wir haben das heute gut gemacht, in der ersten Halbzeit blieben wir trotz des Rückstandes geduldig und waren dann im zweiten Durchgang das bessere Team. Aber davon können wir uns leider nichts kaufen, denn unser großes Problem heute ist ganz einfach erklärt: Wir haben kein Tor gemacht..."

Spiel-Ticker

DJK Don B. Bbg.
Eltersdorf
45
90
Live-Ticker: Markus Schütz
90
+5
Spielende (17:46 Uhr)
90
+3
Tooooor für SC Eltersdorf
0:2 Krapfenbauer, Daniel / 1. Saisontor (Vorarbeit Sawicki, Elias)
90
+3
89
 
Trawally, Sayko (DJK Don Bosco Bamberg) wegen Unsportlichkeit / 3. gelbe Karte
88
 
Göbhardt, Maximilian (SC Eltersdorf) wegen Foulspiels / 7. gelbe Karte
74
 
Nach Ecke Kettler per Kopf zu zentral!
72
 
Sengül, Calvin (SC Eltersdorf) wegen Haltens/Trikotziehens / 3. gelbe Karte
65
 
Pfänder, Michael (DJK Don Bosco Bamberg) wegen Foulspiels / 5. gelbe Karte
57
 
 
Riesen Chance für die DJK: Stark von Gittel, gut von Sperlein - aber überragend von Akbakla!!
54
 
Sperlein verpasst Trawally-Hereingabe nur um Zentimeter. Die DJK jetzt gut drin, Eltersdorf vor Problemen.
50
 
 
Gleich zwei gute Aktionen für die DJK. Köhn trifft nicht voll und Haafs Flanke segelt knapp am Tor vorbei.
50
 
Fuchs, Patrick (SC Eltersdorf) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
47
 
Schäferlein, Sebastian (SC Eltersdorf) wegen Foulspiels / 2. gelbe Karte
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (16:57 Uhr)
 
 
 
Eltersdorf um den auffälligen Calvin Sengül, der an vielen Aktionen beteiligt ist, führt zwar verdient. Aber Don Bosco seit Mitte der ersten Hälfte besser drin, mutiger - und mit der dicken Chance zum Ausgleich durch Dominik Sperlein. Aber Tugay Akbakla sorgt mit seiner Parade dafür, dass die Gäste ihre Führung mit in die Kabine nehmen. Für die DJK gilt: Viele solcher Chancen wird es nicht geben, um etwas hier zu behalten braucht es Effektivität und sicher auch etwas Glück. Noch ist jedenfalls alles drin für die Heimelf.
45
+3
Halbzeit (16:46 Uhr)
45
+1
 
Sperlein plötzlich nach Pass von Wunder frei durch. Aber Akbakla stark.
45
 
 
Göbhardt scheitert am Pfosten nach einem starken Angriff der Gäste!
38
 
Schöner Schuss von Allgaier, volley aus 20m knapp am langen Eck vorbei!!
36
 
Stark, Manuel (SC Eltersdorf) wegen Foulspiels / 4. gelbe Karte
28
 
 
Aber DJK jetzt besser drin! Eigene Aktionen, aber noch ohne echte Chance.
26
 
Schäferlein per Freistoß aus 20 m an die Oberkante der Latte.
16
 
 
Der Gast verdient sich die Führung immer mehr: Viel Tempo und Zug zum Tor - und bei Ballverlust sofort Gegendruck.
6
 
Tooooor für SC Eltersdorf
0:1 Sengül, Calvin / 5. Saisontor (Vorarbeit Schäferlein, Sebastian)
6
 
 
Und belohnt sich gleich für den stimmungsvollen Beginn: Schäferlein legt per Kopf auf Sengül ab, der mit links aus 18 m unhaltbar.
4
 
 
Eltersdorf gleich im Vorwärtsgang!
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (15:59 Uhr)

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2019/21 - 25. Spieltag
Datum: 04.10.2020 16:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Rudi-Ziegler-Sportanlage

Zuschauer

Zuschauerzahl: 190
Lio Mes.
AW.W
Fuchsba.
Schlacks
Paule21
+ 6 weitere fussballn-Leser

Torschützen

 

Spielerstrafen

DJK Don Bosco Bamberg
Pfänder - Foulspiel (65.) / 5. GK
Trawally - Unsportlichkeit (89.) / 3. GK
SC Eltersdorf
Stark - Foulspiel (36.) / 4. GK
Schäferlein - Foulspiel (47.) / 2. GK
Fuchs - Foulspiel (50.) / 2. GK
Sengül - Halten/Trikotziehen (72.) / 3. GK
Göbhardt - Foulspiel (88.) / 7. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Tugay Akbakla
(SC Eltersdorf)
Der Eltersdorfer Keeper war neben Calvin Sengül, der das 1:0 besorgte, der entscheidende Mann der Gäste. Über eine halbe Stunde nahezu beschäftigungslos, war er in den entscheidenden Momenten zur Stelle und entschärfte Großchancen der Bamberger!

Schiedsrichter

 
Johannes Hamper
(ATS Kulmbach 1861 e.V.)
Schiedsrichter Johannes Hamper hatte mit der fairen Partie kaum Probleme und griff in den entscheidenden Momenten mit Ansprachen oder Kartenvergabe ein!
Note: 2,0 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
--
(2)
Leistungen der Teams
Heim
 
2,8
(4)
Gast
 
3,3
(4)
Erg. ok? (j/n)
3
(3)
Ballbesitz
42
58
(3)
Zweikampf
--
(2)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(2)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Folgende Leser tippten den Spielausgang korrekt:
kio
Schlacks

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
26
79:24
61
2
24
59:19
55
5
24
43:44
38
6
23
62:45
36
7
24
45:46
35
8
23
47:42
34
9
23
48:43
32
10
23
38:43
31
11
23
33:39
31
12
24
30:47
27
14
21
29:43
23
15
24
28:40
21
16
25
19:60
14
17
21
19:69
9
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189