Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Regionalliga Bayern - 24. Spieltag - Sa. 27.11.2021 14:00 Uhr
5:2 (2:2)
Topspiel der Woche: Altstädter setzen sich ab
Tabellenführer SpVgg Bayreuth ist auf dem besten Weg, der Konkurrenz zu enteilen und hat jetzt schon sieben Zähler Vorsprung auf den Hauptverfolger. Vor 425 Zuschauern taten sich die Altstädter im Hans-Walter-Wild-Stadion gegen die starke Club-Elf aber lange Zeit schwer und gewann letztlich etwas zu hoch.
Aus Bayreuth berichtet Hans-Jürgen Wunder


Aufgebot und Noten

 
31
2,5
(4)
3
1,9
(4)
19
2,8
(4)
22
2,3
(4)
21
2,3
(4)
2
1,5
(4)
6
2,0
(4)
27
2,6
(4)
11
2,5
(4)
77
2,6
(4)
15
-
(0)
 
Lippert (87.)
24
2,3
(4)
 
Weber T. (69.)
10
2,3
(4)
 
Ziereis (73.)
16
-
(0)
 
Knezevic (86.)
18
-
(0)
12
3,1
(4)
20
2,6
(4)
5
2,8
(4)
11
2,4
(4)
26
3,1
(4)
6
3,3
(4)
10
3,4
(4)
19
2,9
(4)
22
3,4
(4)
8
2,9
(4)
27
3,3
(4)
17
3,4
(4)
 
Siebert (64.)
18
-
(0)
 
Ismail (81.)
 
Besong (64.)
9
3,8
(4)
 
Wähling (64.)
16
-
(0)
Durchschnittsalter: 25,7
Durchschnittsalter: 20,2
Trainer: Timo Rost
Trainer: Cristian Fiel

Spielbericht

 
Bereits vor der Partie gewann die Begegnung zusätzlich an Gewicht, denn mit einem Dreier konnten die Altstädter nach dem Patz von Verfolger FC Bayern München 2 den Vorsprung an der Tabellenspitze auf drei Zähler ausbauen. Trainer Timo Rost war trotz 3:0-Hinspielsieg weit davon entfernt, den Unterbau des Zweitligisten zu unterschätzen. "Sie sind unheimlich spielstark, technisch top ausgebildet. Wenn du sie ins spielen kommen lässt, dann tun sie dir weh. Willst du sie schlagen, darfst du sie nicht ins Rollen kommen lassen. Mit Schleimer, Rosenlöcher und Latteier hatten sie zudem zuletzt immer wieder Topverstärkungen aus dem Zweitligakader. Seit Christian Fiel von einer Dreier- bzw. Fünferkette umgestellt hat auf eine Viererkette wirkt die Mannschaft wesentlich stabiler. Das ist ein Grund für die letzten guten Ergebnisse." Rost selbst kannte den Club recht gut, denn schließlich war er bei dem Verein groß geworden und bekam unter Hermann Gerland seinen ersten Profivertrag. Für das wichtige Spiel hatten die Altstädter bis auf den langzeitverletzten Chris Wolf alle Mann an Bord und selbst Daniel Steininger war wieder ins Training eingestiegen – auch wenn ein Einsatz für ihn möglicherweise zu früh kam und er im Aufgebot noch fehlte.
Situation entschärft: Noel Knothe (li.) nimmt Stefan Maderer die Kugel ab.
Hans Wunder
Freche Nürnberger
Den kleinen Club war das Selbstvertrauen aus den letzten erfolgreichen Auftritten anzumerken, denn die Mittelfranken gingen ohne großen Respekt an die Sache. Bayreuth hatte zunächst zwar deutlich mehr Ballbesitz, stand hinten aber recht luftig. Das nutzte Christopher Wähling, der nach zehn Minuten einfach mal abzog, als die Gastgeber den Ball nicht aus dem Strafraum brachten. Keeper Kolbe war beim Flachschuss zum 0:1 (10.) wohl die Sicht verdeckt. Aber der Spitzenreiter war keinesfalls geschockt und versuchte die vielbeinige Club-Abwehr in der Folgezeit über die Flügel auszuhebeln. Als Nürnberg dann nach einer Ecke keinen Zugriff hatte, stand Markus Ziereis am zweiten Pfosten und musste nur noch zum 1:1 (23.) einköpfen. Das gab der Heimelf weiter Auftrieb und als Verteidiger Noel Knothe die Kugel nach Danhof-Flanke an den eigenen Pfosten köpfte, war Ziereis erneut zur Stelle und markierte das 2:1 (34.) Anschließend hatte der Club Glück, nach einer turbulenten Strafraumsituation nicht einen weiteren Treffer zu fangen, übernahm aber bis zur Pause dann die Spielkontrolle. Freilich war der Foulelfmeter, den der Referee nach Halten von Steffen Eder gegen Paul-Philipp Besong pfiff, durchaus umstritten. "Diese Entscheidung war ein Witz", schimpfte Timo Rost noch nach der Partie. Aber Tim Latteier ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte halbhoch in die Mitte zum 2:2 (39.). Damit war die Sache wieder völlig offen und eine spannender zweiter Abschnitt vorprogrammiert..
Lud regelmäßig zum Tanz: Tim Danhof (re.) gegen Damian Herth.
Hans Wunder
Kurioser Treffer
"Wir waren außen überraschend ruhig", berichtete SpVgg-Boss Dr. Wolfgang Gruber. Ähnlich konzentriert ohne eine Spur von Nervosität agierten die Gelbschwarzen auf dem Rasen. Nach einem präzisen Pass aus den Mittelfeld kam Stefan Maderer im Eins-gegen-eins zwar nicht an Innenverteidiger Noel Knothe vorbei. Aber die Altstädter bekamen weiter ihre Möglichkeiten, ohne zu dominieren. Allerdings war das 3:2 (57.) durch Alexander Nollenberger durchaus etwas kurios, denn der Flügelmann tauchte alleine vor Keeper Jan Reichert auf, zog an ihm vorbei und kam zu Fall. "Er hat mich etwas berührt und ich dachte, es gibt Foul", so der Offensivmann. Tat es aber nicht, so dass er schnell wieder aufstand, den Torwart und einen Abwehrmann mit einem Haken vernaschte und zum erneuten Führungstreffer einschoss. Jetzt nahm der Altstädter Sieg Formen an, denn der Spitzenreiter setzte energisch nach und blieb hinten stabil. Der aufgerückte Dennis Lippert hätten schon für die Vorentscheidung sorgen können, doch der Schuss kam zu unplatziert. Gästecoach Christian Fiel reagierte mit einem Dreifachwechsel, doch wenig später war seine Mannschaft in Unterzahl, weil sich Ali Loune die Ampelkarte einhandelte. Das nutzte Bayreuth im Stile einer Spitzenmannschaft und als die Kugel nach Linksflanke durch Freund und Feind durch den Strafraum rauschte, musste Ivan Knezevic in Mittelstürmerposition nur noch den Fuß zum 4:2 (75.) hinhalten. Wenig später erzitterte das Gebälk, als Alexander Nollenberger nach Maßflanke des nun zu Höchstform auflaufenden Tim Danhof das Leder an die Querlatte zimmerte. Sein zweites Tor sollte ihm trotzdem noch gelingen, aber weit unspektakulärer. Als der Club-Keeper nicht festhalten konnte, schob er aus spitzem Winkel zum 5:2 (82.) ein.
Zeigt Tim Danhof (Nr. 2) schon in Richtung 3. Liga?
Hans Wunder
Weiter abgesetzt
Nach den Ausrutschern der Verfolger Bayern München 2 und Schweinfurt sind die Altstädter erst einmal davongezogen. Eine Vorentscheidung ist das aber noch lange nicht. Ob allerdings die beiden Heimpartien gegen Augsburg 2 und Unterhaching noch ausgetragen werden, ist wegen der Pandemie offen. Dabei würden die Altstädter die vorzeitige Winterpause mit einem lachenden und weinenden Auge sehen - einerseits sind sie gut drauf, andererseits hatte die Partie mehr als die 425 Zuschauer verdient, bei denen sich Wolfgang Gruber ausdrücklich bedankte.
Spielbericht eingestellt am 27.11.2021 18:30 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Timo Rost (SpVgg-Coach)
"Eine super erste Hälfte von Nürnberg und total abgeklärt von uns. Der Elfmeter zum 2:2 war aber ein absoluter Witz. Doch wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und uns mit tollen Toren belohnt. Ein ganz cooles Spiel."
Cristian Fiel (Nürnberger Trainer)
"Wir hatten uns heute viel vorgenommen. Ich hoffe, man hat das gesehen. Leider unterläuft uns immer noch der eine oder andere Fehler zu viel. Wir konnten zwar in der ersten Hälfte unsere Nadelstiche setzen, aber Bayreuth hat viel Qualität in der Mannschaft. Wenn dein Spieler 135 Zentimeter groß ist und der andere 178, dann ist es schwer. Trotzdem müssen die Jungs lernen, mit dem Körper zu arbeiten."
Alexander Nollenberger (Zweifacher SpVggg-Torschütze)
"Nürnberg hat es nicht schlecht gemacht. Umso wichtiger, dass die Punkte bei uns geblieben sind. Bei meinem ersten Tor hat mich der Keeper etwas erwischt und ich dachte, vielleicht gibt es Foul. Aber ich bin dann wieder hoch und habe das Ding gemacht. "
Wolfgang Dr. Gruber (SpVgg-Geschäftsführer)
"Es war das Spiel einer Spitzenmannschaft, die keinen Zweifel aufkommen lassen hat. Wir waren deshalb außen überraschend ruhig. Man hat in der zweiten Hälfte gemerkt, dass wir das Ding reißen."

Spiel-Ticker

SpVgg Bayreuth
1.FC Nürnberg 2
45
90
Live-Ticker: Hans-Jürgen Wunder
90
+2
Spielende (15:49 Uhr)
84
 
 
Fast hätte der Flügelmann seine starke Leistung gekrönt. Knapp vorbei
81
 
Tooooor für SpVgg Bayreuth
5:2 Nollenberger, Alexander / 9. Saisontor (Vorarbeit Andermatt, Nicolas)
Der Keeper lässt prallen und jetzt läuft es
77
 
 
Fulminanter volleyschuss an die Latte
75
 
Tooooor für SpVgg Bayreuth
4:2 Knezevic, Ivan / 4. Saisontor (Vorarbeit Weimar, Patrick)
Ball kommt flach in die Mitte und der Torschütze muss nur den Fuß hinhalten
72
 
Loune, Ali (1. FC Nürnberg 2) wegen Foulspiels / 2. gelb-rote Karte
Gäste jetzt in unter
66
 
Ismail, David (1. FC Nürnberg 2) wegen Foulspiels / 3. gelbe Karte
60
 
 
Der Bayreuther kommt frei zum Schuss aber zu unplatziert
57
 
Tooooor für SpVgg Bayreuth
3:2 Nollenberger, Alexander / 8. Saisontor (Vorarbeit Kolbe, Sebastian)
Kurioser Treffer. Der Torschütze stolpert, rappelt sich auf, foppt zwei Cluberer und schiebt ein
55
 
 
Maderer verliert das eins gegen eins aber Bayreuth arbeiter an der erneuten Führung
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (15:02 Uhr)
45
+2
Halbzeit (14:49 Uhr)
Bayreuth keineswegs enttäuschend aber der Club mit einer spielstarken und selbstbewussten Truppe. Das wird eine harte Nuss
39
 
Tooooor für 1. FC Nürnberg 2
2:2 Latteier, Tim (Foulelfmeter) / 2. Saisontor (Vorarbeit Besong, Paul-Philipp)
Die Entscheidung für ein Zupfen vielleicht etwas hart
39
 
Elfmeter für 1. FC Nürnberg 2
35
 
 
Jetzt brennt es im Gästestrafaum
34
 
Tooooor für SpVgg Bayreuth
2:1 Ziereis, Markus / 12. Saisontor (Vorarbeit Danhof, Tim)
Starker Flügellauf.,Knothe köpft an eigenen Pfosten und der Stürmer staubt ab
31
 
Loune, Ali (1. FC Nürnberg 2) wegen Foulspiels
25
 
Bolay, Luca (1. FC Nürnberg 2) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
23
 
Tooooor für SpVgg Bayreuth
1:1 Ziereis, Markus / 11. Saisontor (Vorarbeit Maderer, Stefan)
Erste Ecke, erster Tor. Am zweiten Pfosten lauert der Torjäger und drückt ein.
21
 
 
Altstadt zwar mit mehr Spielanteilen aber vorne nixh keine Lösungen
10
 
Tooooor für 1. FC Nürnberg 2
0:1 Wähling, Christopher / 2. Saisontor (Vorarbeit Ismail, David)
Unnötiger Fehlpass. Erst scheint die Situation geklärt aber dann der Schuss aus dem Gewühl
9
 
 
Starkes solo über links. Am Ende ist der Winkel zu spitz
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (14:02 Uhr)
 
 
 
Bisher nur vereinzelt Zuschauer im Stadion. Das dürften noch keine 100 Besucher sein.
 
 
 
Aufstellung ist online. Keine großen Überraschungen auf Altstädter Seite
 
 
 
Willkommen zum heutigen Topspiel. Bauen die Altstädter ihren Vorsprung an der Spitze nach dem gestrigen 1:1 des FC Bayern 'München 2 weiter aus? Die Voraussetzungen sind nicht schlecht, denn Bayreuth tritt nahezu in Bestbesetzung an. Allerdings warnt der SpVgg-Coach davor, den Gegner aus der Noris zu unterschätzen.

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 24. Spieltag
Datum: 27.11.2021 14:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Hans-Walter-Wild-Stadion

Zuschauer

Zuschauerzahl: 425
Paulaner
Jing
anpfiff.
obl_73
schorsc.
+ 1 weiterer fussballn-Leser

Torschützen

 

Spielerstrafen

1. FC Nürnberg 2
Bolay - Foulspiel (25.) / 1. GK
Loune - Foulspiel (31.) / -
Ismail - Foulspiel (66.) / 3. GK
Loune - Foulspiel (72.) / 2. GRK

Taktik


Spieler des Spiels

Alexander Nollenberger
(SpVgg Bayreuth)
Wieder einmal war der frühere Illertissener der Mann für das entscheidende Tor. Denn mit seinem Treffer zum 3:2 war der Knoten endgültig gelöst.

Schiedsrichter

 
Assad Nouhoum
(SC Oberweikertshofen)
Ruhige und souveräne Leitung. Allerdings empfanden viele Altstädter den Elfmeterpfiff als zu hart. Bis auf ein übersehenes Handspiel in der Schlussphase aber fehlerfrei.
Note: 2,5 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
gut
(5)
Leistungen der Teams
Heim
 
4,6
(5)
Gast
 
3,6
(5)
Erg. ok? (j/n)
--
(2)
Ballbesitz
54
46
(4)
Zweikampf
58
42
(4)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(1)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder


Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
23
60:23
56
2
24
73:31
52
4
24
43:26
42
5
24
45:29
40
6
22
35:21
37
7
22
44:40
36
9
23
42:37
33
11
23
34:43
31
12
24
36:49
28
13
24
31:46
28
15
20
31:41
23
17
24
33:49
21
18
21
17:49
17
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189