Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Regionalliga Bayern - 16. Spieltag - Sa. 02.10.2021 14:00 Uhr
1:3 (1:1)
Topspiel der Woche: Sulmer führt die Quecken zum Sieg
Eine furiose zweite Hälfte bescherte dem SC Eltersdorf einen verdienten Sieg am Valznerweiher und überflügelte damit den Gegner aus Nürnberg in der Tabelle. Mann des Spiels war Tim Sulmer, der den Ausgleich erzielte und die beiden weiteren Treffer der Quecken vorbereitete.
Aus Nürnberg berichtet Sebastian Baumann


Aufgebot und Noten

 
12
1,5
(3)
4
3,0
(3)
5
3,0
(3)
20
3,0
(3)
26
3,0
(3)
6
3,0
(3)
7
3,0
(3)
14
2,5
(3)
22
3,0
(3)
23
3,0
(3)
19
3,0
(3)
8
3,0
(3)
 
10
3,0
(3)
 
Wähling (70.)
9
3,0
(3)
 
Moll (70.)
21
-
(0)
37
-
(0)
1
2,1
(7)
2
2,1
(7)
5
2,3
(7)
6
2,0
(7)
16
2,8
(7)
47
2,6
(7)
27
1,7
(7)
22
1,6
(7)
14
1,8
(7)
10
2,0
(7)
11
2,3
(7)
7
-
(0)
 
Klaus (84.)
 
Sulmer (90.)
 
Stark (78.)
24
-
(0)
 
Sengül (90.+3)
25
-
(0)
21
-
(0)
Durchschnittsalter: 20,0
Durchschnittsalter: 24,5
Trainer: Cristian Fiel
Trainer: Bernd Eigner

Spielbericht

 
Das Duell der beiden Kellerkinder gab es schon einmal - wenn auch im Nürnberger Stadion. Zum Auftakt des ersten Eltersdorfer Regionalliga-Abenteuers waren die Quecken im Jahr 2012 im Max-Morlock-Stadion zu Gast und mussten dort eine knappe Niederlage einstecken. Es sollte satte neun Jahre dauern, bis sich die beiden Kontrahenten in der gleichen Konstellation einem Ligaspiel gegenüber standen, wenn auch am Valznerweiher. Mit einem Sieg hätte der SC Eltersdorf den kleinen Club überflügeln können, musste aber auf drei wichtige Spieler verzichten. Jens Wartenfelser fällt schon länger wegen einer Verletzung aus, gegen Nürnberg musste Trainer Bernd Eigner aber auch noch auf die Gelb-gesperrten Ardit Topalaj und Karim Said verzichten, die beim letzten Spiel die jeweils fünfte Gelbe Karte gesehen hatten. “Wir wollen im Oktober schon etwas ziehen”, sagte vor der Partie Torwart Tugay Akbakla und ging mit einer ordentlichen Partie Optimismus ins Spiel.
Calvin Sengül wird den Benas Satkus beschattet.
Sebastian Baumann
Sulmer trifft vom Punkt
Das Spiel begann hektisch mit kleineren Vorteilen für die Gäste, die aber im entscheidenden Moment oft den Ball nicht beim Mitspieler anbrachten. Erst nach knapp zehn Minuten kam der Club besser ins Spiel und hatte vor allem in Linus Rosenlöcher einen Aktivposten, der auf seiner linken Seite viel Wirbel veranstaltete. Die erste Flanke der Nummer 14 der Hausherren fand aber keinen Mitspieler in der Mitte. Nach knapp 18 Minuten hatte der FCN dann die ersten gute Gelegenheit des Spiels. Erneut war es Rosenlöcher, der seinen Gegenspieler versetzte und zu David Ismail weiterleitete. Der Mittelstürmer setzte den Ball aber aus der Drehung knapp am langen Pfosten vorbei, auch weil Keeper Akbakla noch hauchzart mit dem Fuß dran war. Die Quecken waren nur durch Standards gefährlich, konnten aber aus einer Eckenserie kein Kapital schlagen. Mitte der ersten Halbzeit war es dann die Profireserve, die ihre beste Phase hatte. Erst traf Christopher Wähling alleine vor dem Kasten ins Netz, stand aber knapp im Abseits, dann war es David Ismail, dessen Schuss ein Quecke von der Linie kratzen konnte. Vorausgegangen war eine feine Einzelleistung von Tim Latteier, der den Ball mit der Hacke perfekt vorgelegt hatte. Nur eine Minute später fiel dann der verdiente Führungstreffer. Dieses Mal war es wieder Linus Rosenlöcher, der nach einem Eltersdorfer Ballverlust geschickt wurde und perfekt Pascal Moll bediente, der einschieben konnte. Mit der Führung sollte es aber nicht in die Pause für den Club gehen, denn fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff bekamen die Gäste einen Handelfmeter zugesprochen, den Tim Sulmer souverän rechts oben verwandelte.
Spektakulär fallen Manu Stark und sein Gegenspieler nach dem Zweikampf zu Boden.
Sebastian Baumann
Sulmer als Vorlagen- und Taktgeber
Die Halbzeitansprache von Bernd Eigner schien sofort Wirkung zu zeigen, denn die Gäste spielten jetzt deutlich präziser nach vorne und stürzten den Club von einer Verlegenheit in die andere. Bereits nach zwei Minuten nach Wiederanpfiff setzte Tim Sulmer einen Freistoß um Millimeter am rechten Club-Pfosten vorbei, keine fünf Minuten später war es wieder Sulmer, der nach einem Sengül-Pass nur knapp links vorbei zirkelte. Als dann Sulmer seinem Gegenspieler einen feinen Leo schob und präzise in die Mitte flankte, hatten die Quecken-Fans schon den Torjubel auf den Lippen, aber Keeper Reichert konnte den Kopfballtorpedo von Robin Renner gerade noch klären. Zwei Minuten später stand der Schlussmann erneut im Fokus. Dieses Mal hatte Manu Stark von der Strafraumkante volley abgezogen, fand seinen Meister aber im Club-Schlussmann, der Schlimmeres verhinderte. Zwei Ecken später fiel dann aber doch die Führung der Gäste. Erst traf Maximilian Göbhardt nur das Außennetz, dann war es wieder Robin Renner, der köpfen durfte und den Ball sehenswert links oben in die Gabel setzte. Erst danach fing sich der Club, hatte aber lange Zeit Probleme zu Torchancen zu kommen. Erst als die Gäste gefühlt Müde wurden und viele leichte Fehler machten, wurde es vor der Kiste gefährlich - wenn auch immer nur nach Fehlern im Spielaufbau der Gäste. Zehn Minuten vor dem Ende landete ein Versuch des Clubs nach einem Konter am linken Pfosten, kurz danach vergab David Ismail eine gute Möglichkeit. Die Drangphase des Clubs war aber eine Minute vor dem Ende beendet, als Calvin Sengül von Tim Sulmer bedient wurde und gekonnt ins lange Eck vollendete zum 1:3. Das war auch der Endstand, weil der Club danach mit einem Schuss von Sausen nur den Pfosten traf.
Die beiden Torschützen im Duell: Tim Sulmer (re.) und Pascal Moll.
Sebastian Baumann
Die Quecken vor dem Club
Wer hätte das gedacht, dass der SC Eltersdorf als Aufsteiger nach dem 15. Spieltag in der Tabelle vor dem ruhmreichen Club stehen würde. Doch mit der kämpferisch starken Leistung beim Club war der Sieg hochverdient. Wenn der SCE nicht so verschwenderisch mit seinen Chancen umgehen würde, dann wäre der Dreier am Valznerweiher noch einfacher möglich gewesen.
Spielbericht eingestellt am 02.10.2021 16:07 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Matthias Völker (Co-Trainer der Gäste)
"Wir haben gut angefangen und dann aber ein bisschen das Spiel aus der Hand gegeben. Da hat sich das Tor auch abgezeichnet. Danach hat die Mannschaft aber sehr gut reagiert und hat gleich dagegen gehalten. Deswegen haben wir auch verdient den Ausgleich gemacht. Die zweite Halbzeit war dann ein top Auftritt von uns und wir haben verdient gewonnen."
Bernd Eigner (Trainer der Gäste)
"Ich denke, dass das ein ganz verdienter Sieg von uns war. Wir haben uns den Sieg richtig erarbeitet und haben nach den beiden Niederlagen in Serie Moral bewiesen wie auch nach dem Gegentreffer. In der zweiten Halbzeit haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht und auch in der Höhe verdient gewonnen."

Spiel-Ticker

1.FC Nürnberg 2
Eltersdorf
45
90
Live-Ticker: Sebastian Baumann
90
+4
Spielende (15:52 Uhr)
90
+2
 
Pfosten
89
 
Tooooor für SC Eltersdorf
1:3 Sengül, Calvin / 7. Saisontor
Das wars dann. Sengül wird perfekt geschickt und kann einschieben.
82
 
Wieder eine gute Chance für die Hausherren, Ismail schiebt aber frei vor dem Tor knapp vorbei.
80
 
Puh, die Gäste mit Dusel. Nach einem eigenen Standard, lässt sich der SCE auskontern. Der Ball geht an den Pfosten...
77
 
 
Die Quecken verteidigen schlecht und sind viel zu offen. Flanke von der linken Seite, in der Mitte ist Sieber ein Stück zu klein.
69
 
Renner, Robin (SC Eltersdorf) wegen Foulspiels / 5. gelbe Karte
Unterbindet einen Konter an der Mittellinie.
68
 
Kunert, Tom (1. FC Nürnberg 2) wegen Ball-Wegschlagens / 1. gelbe Karte
64
 
Tooooor für SC Eltersdorf
1:2 Renner, Robin / 3. Saisontor (Vorarbeit Sulmer, Tim)
Das hatte sich angedeutet. Super Eckball auf den Kopf von Renner, der links oben einwuchtet.
63
 
 
Ecke Sulmer, Göbhardt Kopfball, abgefälscht ans Anßennetz.
55
 
Wieder bekommt der Club den Ball nicht weg. Manu Stark zieht volley von der Strafraumkante ab, aber Keeper ist mit den Fingerspitzen gerade noch dran.
54
 
Sulmer schiebt seinem Gegenspieler ganz fein einen Leo und flankt danach auf den Kopf von Robin Renner, der mit dem Kopf am Keeper scheitert.
52
 
 
272 Zuschauer sind im Übrigen da.
51
 
Sengül auf Sulmer, der abgefälscht am langen Eck vorbeischiebt.
50
 
 
Mit einem schönen Schlenzer schießt Robin Renner seinen Gegenspieler K.O.
47
 
Haarscharf geht der Freistoß von Sulmer vorbei.
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (15:04 Uhr)
45
+2
Halbzeit (14:49 Uhr)
Halbzeit am Valznerweiher, nicht unverdientes Unterschied für die Quecken, auch wenn der Ausgleich aus dem Nichts fiel.
39
 
Tooooor für SC Eltersdorf
1:1 Sulmer, Tim (Handelfmeter) / 2. Saisontor
Kann man mal so machen.... Sulmer nagelt den Ball rechts oben unter die Latte, der Ball hätte keinen Zentimeter höher sein dürfen.
39
 
 
Hand im Strafraum.
39
 
Elfmeter für SC Eltersdorf
38
 
 
Jetzt wird eine Ecke der Gäste brandgefährlich, im letzten Moment kann der Keeper den Ball wegfausten.
32
 
Tooooor für 1. FC Nürnberg 2
1:0 Moll, Pascal / 3. Saisontor (Vorarbeit Rosenlöcher, Linus)
Nach den letzten Minuten hochverdient. Die Quecken verzetteln sich vorne, dann geht es schnell. Rosenlöcher von links in die Mitte wo Moll richtig steht und einschieben kann.
31
 
Ecke, Kopfball, um Zentimeter vorbei.
30
 
Puh, sehr guter Angriff des Clubs. Flanke in die Mitte, dann umspielt ein FCNler den Keeper und legt zurück. Der Schuss von Ismail wird von einem Quecken von der Linie gekratzt.
28
 
 
Wähling bekommt den Ball vor Akbakla und verlädt den Keeper. Aber Abseits.
27
 
Rosenlöcher, Linus (1. FC Nürnberg 2) wegen Ball-Wegschlagens / 1. gelbe Karte
20
 
 
Ecke für die Quecken, den Kopfball kann ein Cluberer gerade noch zur nächsten Ecke klären.
18
 
 
Erste richtige Chance des Spiels. Ein Cluberer versetzt Schäferlein, dann kommt der Ball zu Ismail, der aber am langen Pfosten aus der Drehung vorbeischießt.
14
 
 
Nach einer eher hektischen Anfangsphase bemüht sich der Club jetzt um mehr Spielkontrolle. Viel geht über Rosenlöcher über die linke Seite. Aber richtig gefährlich wurde es noch nicht.
11
 
 
Schöne Hereingabe von der linken Seite, aber in der Mitte steht niemand.
8
 
 
Nach der ersten Ecke des Clubs brennt es im Eltersdorfer Strafraum, aber irgendwann bekommen die Gäste den Ball doch noch weg,
5
 
 
Die Quecken versuchen gleich offensive Akzente zu setzen, Sulmer setzt sich robust durch und legt in die Mitte, aber zur Ecke geklärt.
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (14:03 Uhr)
 
 
 
Die Quecken kommen schon aufs Feld und spielen wie gewohnt in grün-weiß gestreiften Trikots. Der kleine Club braucht noch ein bisschen.
 
 
 
Willkommen zum Kellerduell in der Regionalliga bayenr zwischen der Reserve des 1. FC Nürnberg und dem SC Eltersdorf. Die Gäste könnte mit einem Sieg den kleinen Club in der Tabelle überflügeln. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Thomas Berg.

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 16. Spieltag
Datum: 02.10.2021 14:00 Uhr
Sportstätte: Valznerweiher, Max-Morlock-Platz

Zuschauer

Zuschauerzahl: 272
Onuur22
festus62
SC Elte.
anpfiff.

Torschützen

 
1:1
(39.)
Sulmer Tim / 2. ST
(Handelfmeter)
1:2
(64.)
1:3
(89.)

Spielerstrafen

1. FC Nürnberg 2
Rosenlöcher - Ball-Wegschlagen (27.) / 1. GK
Kunert - Ball-Wegschlagen (68.) / 1. GK
SC Eltersdorf
Renner - Foulspiel (69.) / 5. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Tim Sulmer
(SC Eltersdorf)
Mit einem Wort: Stark! In der ersten Halbzeit hatte sich der Offensivmann noch das ein oder andere mal verzettelt, spätestens nach seinem Elfmetertreffer lief das Spiel nur noch über ihn. Zwei Vorlagen später war das Spiel entschieden!

Schiedsrichter

 
Thomas Berg
(TSV Landshut)
Sehr gute Leitung der Partie!
Note: 1,5 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
gut
(5)
Leistungen der Teams
Heim
 
2,0
(3)
Gast
 
3,4
(5)
Erg. ok? (j/n)
5
(5)
Ballbesitz
52
48
(5)
Zweikampf
46
54
(5)
Beste Spieler
Bratwurst
 
2,0
(3)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Folgende Leser tippten den Spielausgang korrekt:
festus62

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
38
103:39
93
2
38
113:50
86
4
38
73:59
64
6
38
74:43
61
7
38
57:45
59
9
38
68:70
50
10
38
49:62
50
12
38
50:46
48
13
38
52:72
48
14
38
56:68
47
15
38
43:66
45
16
38
55:84
41
18
38
44:72
38
20
38
39:102
27
Bei Punktgleichheit: Torverhältnis


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189