Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Regionalliga Bayern - 9. Spieltag - Fr. 31.08.2018 18:00 Uhr
2:2 (0:1)

Aufgebot und Noten

 
28
-
(0)
17
-
(0)
20
-
(0)
45
-
(0)
2
-
(0)
10
-
(0)
11
-
(0)
23
-
(0)
 
Nsimba (59.)
 
Denz (86.)
27
-
(0)
14
-
(0)
19
-
(0)
31
-
(0)
4
-
(0)
19
-
(0)
20
-
(0)
5
-
(0)
7
-
(0)
10
-
(0)
14
-
(0)
15
-
(0)
27
-
(0)
29
-
(0)
21
-
(0)
 
Coleman (86.)
 
Schwarz (61.)
 
Sulejmani (74.)
1
-
(0)
23
-
(0)
Durchschnittsalter: 23,9
Durchschnittsalter: 22,8
Trainer: Fabian Hürzeler
Trainer: Albersinger, Josef

Spielbericht

 
2:2-Remis nach Gegentor in der 93. Minute
von spvgg-bayreuth.de
In einem ereignisreichen Auswärtsspiel beim FC Pipinsried mussten sich die Altstädter mit einem 2:2 (1:0)-Unentschieden begnügen. Eine verdiente, aber aus Bayreuther Sicht unheimlich ärgerliche Punkteteilung – und das nicht nur, weil der Gegentreffer zum Endstand in der 93. Minute fiel.

Denn nach 58 Minuten schien die Partie eigentlich schon zugunsten der Altstädter entschieden: Shpetim Sulejmani hatte gerade nach einem Konter auf Vorarbeit von Ivan Knezevic das 2:0 erzielt, die Mannschaft von Josef Albersinger war zu diesem Zeitpunkt sogar noch mit einem Mann in Überzahl. Denn während einer turbulenten ersten Hälfte hatten die Gastgeber Maximilian Zischler verloren, der nach einem rüden Foulspiel an Knezevic am Mittelkreis zu recht des Feldes verwiesen wurde. Es war nur einer von vielen haarsträubenden Fehlern, die sich Pipinsried im Verlauf der ersten Hälfte und auch vor dem zweiten Altstädter Treffer erlaubte.

Auch dem Bayreuther Führungstreffer in der 28. Minute ging ein solcher voraus: Ein Pipinsrieder Verteidiger duckte sich unter einem scheinbar zu lang geratenen Abschlag von SpVgg-Schlussmann Sebastian Kolbe weg, Knezevic erlief die Kugel und bediente Anton Makarenko in der Mitte. Es war zwar nicht die einzige Chance für die in schwarz auftretenden Altstädter – Johannes Golla traf in der 15. Minute mit einem Volleyschuss die Latte, Sulejmani scheiterte in der 27. Minute frei vor Torwart Reichlmayer –, doch defensiv zeigte man sich schon während der ersten Hälfte etwas löchrig. Nur wussten die Gastgeber diesen Umstand da noch nicht zu nutzen: Spielertrainer Fabian Hürzeler köpfte im Anschluss an einen von Kolbe parierten Freistoß von Kasim Rabihic am Tor vorbei (12.), der quirlige Thomas Berger verfehlte das Tor ebenfalls knapp (29.) und Michael Denz traf den Pfosten (35.).


Spiel kippt nach Platzverweis gegen Makarenko

Nach dem zweiten Treffer aber sahen die Altstädter wie der sichere Sieger aus, ehe nach einer viel zu harten Entscheidung von Schiedsrichter Florian Kornblum die Partie wieder kippte: Makarenko wurde nach zwei gelben Karten innerhalb von fünf Minuten – besonders die zweite war strittig, schließlich hatte Makarenko klar den Ball gespielt – in der 65. Minute vom Platz gestellt. Und in Gleichzahl erhöhten die Pipinsrieder, die schon nach dem zweiten Gegentreffer nicht aufgesteckt hatten, den Druck noch weiter. Nach Rabihics Anschlusstreffer in der 72. Minute setzte eine dramatische Schlussphase ein, in der die Altstädter die Führung mit Mann und Maus zu verteidigen versuchten. Nach vorne konnte man die sich bietenden Räume nicht nutzen, weil man kaum noch längere Ballbesitzphasen hatte und die Konter nicht ausspielte – einzig ein Abschluss von Christoph Fenninger, der aber zu zentral auf den Torwart ging (86.), konnte als Torchance gewertet werden.

Und in der Nachspielzeit war Kolbe, der zuvor mehrmals stark pariert hatte, dann geschlagen: Berger setzte sich auf der rechten Seite durch und spielte den Ball scharf in die Mitte, wo Philipp Schmidt den Ball unter die Latte schoss. Doch richtig dramatisch wurde es aus Altstädter Sicht dann auf der anderen Seite: Weimar zog aus 20 Metern ab und traf den Pfosten – als der Ball dann im Nachschuss über die Linie ging, entschied das Gespann auf Abseits.
Spielbericht eingestellt am 01.09.2018 10:17 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

FC Pipinsried
SpVgg Bayreuth
45
90
90
+2
Tooooor für FC Pipinsried
2:2 Schmidt, Philipp / 1. Saisontor (Vorarbeit Berger, Thomas)
83
 
Coleman, Kevin (SpVgg Bayreuth) / 1. gelbe Karte
72
 
Tooooor für FC Pipinsried
1:2 Rabihic, Kasim / 2. Saisontor
65
 
Makarenko, Anton (SpVgg Bayreuth) / 1. gelb-rote Karte
55
 
Tooooor für SpVgg Bayreuth
0:2 Sulejmani, Shpetim / 1. Saisontor
39
 
27
 
Tooooor für SpVgg Bayreuth
0:1 Makarenko, Anton / 2. Saisontor (Vorarbeit Knezevic, Ivan)
3
 
Schwarz, Edwin (SpVgg Bayreuth) / 2. gelbe Karte

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19 - 9. Spieltag
Datum: 31.08.2018 18:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz FC Pipinsried

Zuschauer

Zuschauerzahl: 321

Torschützen

 
0:1
(27.)
1:2
(72.)
2:2
(90.)
+2

Spielerstrafen

FC Pipinsried
Zischler (39.) / 1. RK
SpVgg Bayreuth
Schwarz (3.) / 2. GK
Makarenko (60.) / -
Makarenko (65.) / 1. GRK
Coleman (83.) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Schiedsrichter

 
Florian Kornblum
(TSV Chieming)
Keine Beurteilung in Worten abgegeben.
Note: - (0)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
2
34
69:44
66
6
34
55:57
48
7
34
58:63
47
8
34
52:48
46
9
34
53:48
45
10
34
51:47
45
11
34
47:54
41
12
34
46:53
41
14
34
43:50
39
17
34
48:73
35
18
34
46:69
33
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189