Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Landesliga Nordost - Vorrunde Gruppe B - 1. Spieltag - Sa. 24.07.2021 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
Topspiel der Woche: Ein Geburtstagskind beschenkt den TSV Buch
In einem am Ende neben und auf dem Platz hitzigen Stadtderby holte sich der TSV Buch aufgrund einer klaren Leistungssteigerung im zweiten Durchgang doch noch den erhofften Heimdreier gegen Aufsteiger Türkspor/Cagrispor Nürnberg, der es vor der Pause versäumte, sich für einen mutigen und engagierten Auftritt zu belohnen. Das Tor des Tages erzielte Geburtstagskind Niko Müller nach Vorlage des starken Lukas Hofer (67.).
Aus Nürnberg-Buch berichtet Marco Galuska


Aufgebot und Noten

 
1
-
(0)
24
-
(0)
27
-
(0)
7
-
(0)
21
-
(0)
30
-
(0)
17
-
(0)
96
-
(0)
11
-
(0)
 
Römer (46.)
 
Hofer (73.)
98
-
(0)
2
-
(0)
26
-
(0)
4
-
(0)
8
-
(0)
9
-
(0)
17
-
(0)
38
-
(0)
9
-
(0)
10
-
(0)
44
-
(0)
55
-
(0)
16
-
(0)
99
-
(0)
 
Aktas (78.)
 
Duman (62.)
11
-
(0)
 
Özuzun (73.)
23
-
(0)
 
Ramic (80.)
12
-
(0)
18
-
(0)
33
-
(0)
Durchschnittsalter: 26,6
Durchschnittsalter: 27,3

Spielbericht

 
Die lange Durststrecke im Amateurfußball konnte am Samstagnachmittag auch beim TSV Buch mit dem ersten Punktspiel seit Ende Oktober 2020 beendet werden. Zu Gast war mit Türkspor/Cagrispor Nürnberg ein Aufsteiger, der mit Kapitän Necati Güler, Torjäger Ismail Yüce und Abwehrchef Burc Takmak auf drei ganz wichtige Säulen verzichten musste. Mit Engin Kalender saß dafür ein altbekannter Last-Minute-Neuzugang zunächst draußen. Auf der Gegenseite fiel der zuletzt starke Oliver Ell verletzt aus und nahm ein Quartett aufgrund von Urlaub erst einmal auf der Bank Platz.
TSCS-Offensivmann Yusuf Duman (in blau) vergab hier im ersten Durchgang die größte Chance zur Gäste-Führung.
fussballn.de / Strauch
Engagierte Gäste versäumen das Führungstor
Auch wenn die Rollenverteilung und die Erwartungshaltung eine dominante Bucher Mannschaft vermuten ließen, so fanden die Hausherren nur ganz schwer in Tritt. Ganz anders der Gast, der von Coach Halilic auf die schwere Aufgabe offensichtlich gut vorbereitet worden war. Nach einem Patzer von Buch-Keeper Bogner traute sich der emsige Ramic nicht den Abschluss aufs leere Tor zu, und nach seinem Zuspiel wurde Duman von der Bucher Defensive noch entscheidend gestört (4.). War zunächst nur Buch-Neuzugang Ferizi einmal gefährlich im Strafraum aufgetaucht, so war TSCS der Führung schon näher. Jasarevic schlenzte den Ball drüber (6.), dann war Noumessi durch und legte ab für Özuzun, der die Kugel nicht sauber traf und aus bester Position knapp über die Querlatte zielte (10.). Buch kam allmählich zwischenzeitlich besser ins Spiel, Nerreters Schuss war aber kein Problem für Albayrak (16.). Pech hatte der TSV dann in Minute 22, als Ferizis Kopfballtor wegen Abseits aberkannt wurde - eine durchaus zweifelhafte Entscheidung, die der Assistent dann den Bucher Trainern auch noch entsprechend erklärte. Glück hatten die Bucher wiederum zwei Zeigerumdrehungen danach, als Marco Müller auf der Linie gegen Duman retten konnte. TSCS-Neuzugang Öten veranlasste mit seinem Schuss Bogner zu einer Flugeinlage (36.). Weil Ramic verzog (39.) und Jasarevic nach einem weiten Abschlag nur hauchdünn nicht mehr vor Bogner an den Ball kam (41.), ging es torlos in die Kabinen - womit unterm Strich die Bucher Jungs eher zufrieden sein mussten.
Buchs Neuzugang Labeat Ferizi (in rot) markierte das vermeintliche 1:0, befand sich aber in der verbotenen Zone.
fussballn.de / Strauch
Joker Hofer belebt Bucher Spiel
Einen Wechsel machte Buch-Coach Bergmüller zur Pause, aber dieser machte sich sofort bemerkbar: Hofer sorgte mit Tempo über links für deutliche Belebung und stellte die zuvor wenig geforderte TSCS-Abwehrreihe vor Probleme. Nach einem Abschluss über den Kasten (49.) verhinderte eine gute Parade von Albayrak (51.) den Treffer des Jokers. Auf der Gegenseite erzwang Öten per Freistoß die nächste Parade von Bogner (55.), ehe Albayrak bei einem Nerreter-Kopfball mit einem Klassereflex den Rückstand verhinderte (57.). Dennoch war der TSV nun klar am Drücker. Ein umstrittenes zweites Abseitstor von Ferizi (59.) sowie ein Block von Karaaslan in höchster Not (65.) verhinderten noch die Bewegung auf der Anzeigentafel. Diese kam dann aber in Minute 67, als Hofer klasse auf Niko Müller durchsteckte und das Geburtstagskind den starken Albayrak doch bezwingen konnte. Der Bucher Schwung ebbte dann aber bald wieder ab. Ob es an der Führung lag oder am Ausscheiden von Hofer, der in Folge eines Foulspiels mit Knöchelverletzung wieder raus musste, bleibt spekulativ. Der für Hofer ins Spiel gekommene Tim Schindler hätte eigentlich das 2:0 machen müssen, doch schaffte er nach Vorlage von Niko Müller das Kunststück, den Ball unmittelbar vor der Linie eben nicht im Kasten unterzubringen. Dann verlagerte sich das Geschehen für kurze Zeit neben das Spielfeld: TSCS wollte wechseln, der weiterhin auffällige Assistent hatte dies zunächst nicht mitbekommen, ehe dann das eine Wort das andere gab und sich Streithähne aus beiden Lagern in einem Tumult fanden.
In dieser Szene gelang Geburtstagskind Niko Müller das Tor des Tages.
fussballn.de / Strauch
Nachspielzeit mit Bucher Chancen und zwei Platzverweisen
Die Folge war eine siebenminütige Nachspielzeit, in der zunächst Torschütze Niko Müller seinem Zwillingsbruder auch ein Geburtstagsgeschenk servieren wollte, dieser aber knapp verzog (92.). Dann scheiterte Niko Müller selbst an Albayrak (94.) und wurde Öten bei einem der letzten Angriffe gefoult. Dabei befreite sich der Gäste-Akteur unwirsch, was wiederum Marco Müller zu einer Tätlichkeit veranlasste. Die Folge waren Gelb-Rot gegen den bereits verwarnten Öten und "glatt Rot" gegen Marco Müller, dessen 23. Geburtstag somit getrübt wurde, während sein Bruder gleich doppelten Grund zur Freude hatte.
Spielbericht eingestellt am 24.07.2021 19:42 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Jasmin Halilic (Trainer Türkspor/Cagrispor Nürnberg)
"Ich war durchaus angetan von unserer Leistung in der ersten Halbzeit. Ich kann da der Mannschaft eigentlich keinen Vorwurf machen, außer den, dass wir kein Tor gemacht haben. Denn bis zur Pause war das 0:0 eher für Buch schmeichelhaft. In der zweiten Hälfte hat man aber schon gemerkt, dass bei dem ein oder anderen die Kräfte nachgelassen haben und uns wichtige Spieler einfach gefehlt haben. Mit Glück und Geschick haben wir das Gegentor zunächst noch vermeiden können, haben uns aber zu weit nach hinten reindrücken lassen. Die erste Halbzeit ging an uns, die zweite an Buch. Letztlich gehen wir aber trotzdem leer aus, das ist schade."
Manuel Bergmüller (Trainer TSV Buch)
"Ich weiß gar nicht so recht, ob ich mich über den Sieg freuen kann. Die erste Halbzeit war sowas von schlecht von uns, da fehlt mir eine richtige Erklärung. Vielleicht lag es an der Nervosität beim Saisonstart, vielleicht haben das manche auch zu leicht genommen. Die zweite Hälfte war dann schon besser, aber man konnte das auch eh kaum mehr unterbieten. Lukas Hofer hat uns gut getan nach seiner Einwechslung. Ich hoffe nur, dass er uns nicht länger ausfällt. Am Ende haben wir auch versäumt, den Sack dann zuzumachen."

Spiel-Ticker

Buch
Türkspor Nbg.
45
90
90
+6
Müller, Marco (TSV Buch) wegen Tätlichkeit / 1. rote Karte
90
+6
Öten, Ugur (Türkspor Nürnberg) wegen Unsportlichkeit / 1. gelb-rote Karte
90
+1
Teukam Noumessi, Joel (Türkspor Nürnberg) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
82
 
Fuchs, Patrick (TSV Buch) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
77
 
Schindler, Tim (TSV Buch) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
73
 
67
 
Tooooor für TSV Buch
1:0 Müller, Niko / 1. Saisontor (Vorarbeit Hofer, Lukas)
57
 
Duman, Yusuf (Türkspor Nürnberg) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
55
 
Fleischmann, Stefan (TSV Buch) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
46
 
39
 
Öten, Ugur (Türkspor Nürnberg) wegen sonstigen Vergehens

Spielinfos

Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2021/22 - 1. Spieltag
Datum: 24.07.2021 15:30 Uhr
Sportstätte: Sportanlage Nürnberg Am Wegfeld 41, Platz 1

Zuschauer

Zuschauerzahl: 250
Türkspo.
fussbal.

Torschützen

 
1:0
(67.)

Spielerstrafen

TSV Buch
Fleischmann S. - Foulspiel (55.) / 1. GK
Schindler T. - Foulspiel (77.) / 1. GK
Fuchs - Foulspiel (82.) / 1. GK
Müller M. - Tätlichkeit (90.+6) / 1. RK
Türkspor Nürnberg
Öten - sonstiges Vergehen (39.) / -
Duman - Foulspiel (57.) / 1. GK
Teukam Noumessi - Foulspiel (90.+1) / 1. GK
Öten - Unsportlichkeit (90.+6) / 1. GRK

Türkspor Nürnberg: 4-2-3-1

Spieler des Spiels

Lukas Hofer
(TSV Buch)
Nach Urlaub zur Pause eingewechselt und nach einer knappen halben Stunde verletzt ausgewechselt war Lukas Hofer dennoch der Schlüssel zum Bucher Erfolg. Mit einigen gefährlichen Aktionen brachte der Linksfuß sofort Schwung in die zuvor lahmende Offensive und bereitete den Siegtreffer mustergültig vor.

Schiedsrichter

 
Jonas Beinhofer
(TSV Murnau)
Die Leistung des Unparteiischen muss relativiert werden, da er mit seinem Assistenten, der an der Tribünenseite teilweise ein besonderes Schauspiel aufbot, keinen leichten Stand hatte und die Gemüter am Ende hochkochten. Da die Abseitsentscheidungen Sache der Assistenten ist, kann man dem Unparteiischen bescheinigen, dass er keine gravierenden Fehler gemacht hat. Bei den Platzverweisen am Ende hat er den Überblick behalten.
Note: 3,5 (3)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Kein Voting abgegeben

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)


Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags

Freitag, 23.07.2021
Samstag, 24.07.2021
Sonntag, 25.07.2021

Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
16
51:10
46
2
16
41:21
31
3
16
24:30
25
4
16
26:28
20
6
16
29:36
19
8
16
17:30
14
9
16
16:35
13
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Sebastian Werner
Telefon 0151-46624189