Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Bayernliga - 30. Spieltag - Fr. 20.04.2012 19:00 Uhr
0:3 (0:2)
Topspiel der Woche: Aber so was von verdient!
Eigentlich wollte der SC Eltersdorf den nächsten Schritt machen und die Qualifikation für die neue Regionalliga klar machen. Eigentlich - denn am Ende stand die Heimelf bedröppelt da und der Gast aus Frohnlach freute sich mal wieder über Punkte aus Erlangen.
Aus Eltersdorf berichtet Sebastian Baumann


Aufgebot und Noten

 
 
4,1
1
2,9
(7)
2
4,1
(7)
3
5,1
(7)
4
3,9
(7)
5
3,6
(7)
8
4,0
(7)
7
4,9
(7)
9
4,3
(7)
10
3,9
(7)
6
4,8
(7)
11
4,7
(7)
14
4,1
(7)
 
Kishimoto (73.)
16
3,5
(7)
 
Eckert (23.)
15
3,1
(7)
 
Gräf (46.)
17
-
(0)
12
-
(0)
13
-
(0)
 
2,1
1
2,7
(9)
2
2,0
(11)
4
2,4
(11)
11
2,1
(11)
5
2,2
(11)
7
2,0
(11)
9
1,4
(11)
10
1,6
(12)
3
2,2
(11)
6
1,7
(11)
8
2,5
(11)
 
Wagner S. (75.)
14
-
(0)
 
Brandt (85.)
12
-
(0)
16
-
(0)
Durchschnittsalter: 23,1
Durchschnittsalter: 25,1
Trainer: Ludwig Preis
Trainer: Dieter Kurth

Spielbericht

 
Drei Punkte - ein Sieg also fehlt dem SC Eltersdorf noch, um die neue Regionalliga zu erreichen. Und entweder denken die Spieler schon, dass das Ziel schon erreicht ist, oder aber die Mannschaft hatte einen kollektiv schlechten Tag, denn irgendwie wirkte der Sportclub 90 Minuten nur körperlich anwesend. Vielleicht lag es aber auch an der durcheinandergewirbelten Aufstellung von Ludwig Preis. Eckert rein, Helmreich auf die Zehn. Oli Seybold in die Spitze und dafür Michael Joncy auf die rechte Seite. Sven Röwe bekam dafür eine Pause. Frohnlach spielte hingegen wie gewohnt.
Christian Brandt vollstreckt.
Basti Baumann
Frohnlach ganz stark!
Die erste Hälfte begann schwungvoll - vor allem aus Gästesicht. Frohnlachs Bester an diesem Tag, Kristian Böhnlein, hatte sich wie so oft im Laufe des Spiels durchgetankt und wurde im Strafraum durch ein Foul gestoppt, doch der Schiedsrichter ließ Gnade vor Recht ergehen. Wenig später war es dann aber so weit. Thomas Karg konnte den Ball wunderbar mitnehmen und flankte auf den Offensivkollegen Christian Brandt, der sich nicht lang bitten ließ und zum 0:1 einnetzte. Dabei sah die Eltersdorfer Abwehr nicht gut aus. Wenig später konnte Karg im Strafraum erneut den Ball fast ungehindert annehmen, doch der Ball sprang dann doch ein wenig weit weg. Nach 20 Minuten beendete Ludwig Preis dann sein Aufstellungsexperiment und wechselte Sven Röwe ein für Alexander Eckert. Röwe spielte fortan auf der Zehn und Christian Helmreich gab den Linksverteidiger. Sven Röwe war es dann auch, der dann so etwas wie eine Chance hatte. Es war die 26. Minute, als der Mittelfeldmann einfach mal abzog und Christian Beer im Frohnlacher Kasten den Ball fischen konnte. Das war es dann auch an Chancen der Heimelf. Bezeichnend war dann ein Schuss kurz vor der Halbzeit, der in den gefühlten zehnten Stock ging und von den Gästefans mit einem höhnischen Beifall bedacht wurde. Frohnlach hingegen spielte weiter forsch nach vorne. Ken Kishimoto vertändelte den Ball und schon zog Chrtian Brandt ab - da fehlte nicht viel. Kurz zuvor hatte da schon Thomas Karg das 0:2 erzielt. Nach einem Pass in die Schnittstelle der Abwehr, nahm der Goalgetter die Murmel an, umspielte Mathias Lang und schob den Ball in die Maschen.
Tobias Herzner sorgte in der zweiten Hälfte noch für etwas Schwung, biss sich aber auch immer wieder an der vielbeinigen Defensive die Zähne aus. Hier klären Sinan Bulat (links) und Andre Zapf (liegend).
Basti Baumann
Wo ist Eltersdorf?
Der Sportclub kam etwas bemühter aus der Kabine und versuchte Druck auszuüben. Wenn dann war es der eingewechslte Tobias Herzner, der so etwas wie Gefahr austrahlte, doch zu einer richtigen Chance sollte es nicht langen. Frohnlach schien sich die Eltersdorfer Versuche in Ruhe anzusehen und schlug dann eiskalt zu. Karg wurde schön frei gespielt und legte vor Mathias Lang quer auf Sturmpartner Christian Brandt, der nur noch einschieben musste. Das war es dann eigentlich auch schon. Zwei Mal rettete Lang stark bei Schüssen von Sebastian Wagner und erneut Christian Brandt, dann klatschte der Ball noch einmal an die Latte. Kurz darauf hatte der Sportclub erneut Glück, als ein Frohnlacher den Ball freistehend im Starfraum nicht traf. Und Eltersdorf? Eine Chance hatte die Heimelf dann doch, als der Schuss von Tobias Strauß aus knapp 17 Metern nur Zentimeter über den Kasten strich (74.).
Beide steigen auf!
Gut, es war nicht das beste Eltersdorfer Spiel und so gab es keinen Zweifel, wer denn die drei Zähler verdient hatte. Aber in der neuen Saison sehen sich beide Mannschaften mit Sicherheit wieder. Der Sportclub holt mit Sicherheit noch den nötigen Dreier und hat schon reichlich Vorsprung auf die Verfolger. Und Frohnlach will sogar noch alle der verbliebenen Partien gewinnen, wenn man Trainer Dieter Kurth glauben schenken mag. Und Ludwig Preis? Der hat zwar kein gutes Spiel seiner Mannschaft gesehen, aber wenn man bedenkt, dass er die Mannschaft auf einem Abstiegsplatz in der Landesliga (!) übernommen hat und nun der Aufstieg in die Regionalliga "droht", dann kann man auch mal über so ein Spiel weg sehen. So lange es nicht zur Regel wird natürlich!
Spielbericht eingestellt am 21.04.2012 11:56 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Dieter Kurth (Hochzufriedener Gästetrainer)
"Wir hatten uns heute vor genommen, was mit zu nehmen. Letzte Woche haben wir gegen Seligenporten in der ersten Hälfte eine ähnliche Leistung abgerufen, haben es aber leider nicht geschafft, das Spiel weiter zu dominieren. Das haben wir uns die Woche immer wieder ins Gedächtnis gerufen. Das wir hier gegen eine starke Mannschaft auch in der ersten Hälfte so dominiert haben, damit habe ich nicht gerechnet. Eltersdorf hat eine super Offensive, da ist schon Qualität da. Alle, die heute das Spiel gesehen haben, sind auf ihre Kosten gekommen. Wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht."
Ludwig Preis (Nachdenklicher Heimtrainer)
"Jeder der das Spiel heute gesehen hat, hat gesehen, dass Frohnlach das ganze Spiel klar besser war. Uns fehlt die totale Überzeugung nach vorne. Wir spielen ohne Mumm und Konsequenz. Frohnlach hatte in der Defensive richtig Spannung, wir nicht. Da müssen daran arbeiten, dass wir die totale Überzeugung haben, in der Defensive die Zweikämpfe richtig anzunehmen. Wir haben über Frohnlach alles gewusst, aber nichts abgerufen. Heute war uns Frohnlach in allen Belangen überlegen. "

Spiel-Ticker

Eltersdorf
Frohnlach
45
90
Live-Ticker: Alexander Waltrapp
90
+1
Spielende (20:48 Uhr)
79
 
62
 
Tooooor für VfL Frohnlach
0:3 Brandt, Christian / 8. Saisontor
48
 
Meyer, André (VfL Frohnlach) / 3. gelbe Karte
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (20:02 Uhr)
45
+1
Halbzeit (19:50 Uhr)
32
 
Tooooor für VfL Frohnlach
0:2 Karg, Thomas / 13. Saisontor
18
 
Tooooor für VfL Frohnlach
0:1 Brandt, Christian / 7. Saisontor
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (19:04 Uhr)

Spielinfos

Liga: Bayernliga
Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2011/12 - 30. Spieltag
Datum: 20.04.2012 19:00 Uhr
Sportstätte: Hauptplatz Sportanlage Langenau

Zuschauer

Zuschauerzahl: 450
biscmax.

Torschützen

0:1
(18.)
0:2
(32.)
0:3
(62.)

Spielerstrafen

VfL Frohnlach
Meyer (48.) / 3. GK
Böhnlein K. (79.) / 10. GK

Taktik


Spieler des Spiels

Kristian Böhnlein
(VfL Frohnlach)
Die anderen machen die Kisten und er malocht das ganze Spiel. Setzte sich auch mal gegen drei Gegenspieler durch und hat immer wieder nach vorne angeschoben. Der ausgewechselte Alexander Eckert kann davon ein Liedchen singen!

Schiedsrichter

 
Luca Beretic
(TSV Friedberg)
Gute Leistung - allerdings spielte Eltersdorf fast körperlos und so gab es wenig knifflige Szenen für das Gespann. Den Elfmeter in der ersten Hälfte kann man aber geben!
Note: 2,0 (7)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
gut
(7)
Leistungen der Teams
Heim
 
1,4
(7)
Gast
 
4,4
(7)
Erg. ok? (j/n)
7
(7)
Ballbesitz
48
52
(7)
Zweikampf
40
60
(7)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(1)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Leser-Tipp (Sieg für...)

Keine Tipps abgegeben

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Datenpflege
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Spielbericht
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Ergebnisse des Spieltags


Liga-Tabelle

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
3
34
70:50
58
4
34
65:49
56
5
34
50:44
55
7
34
62:46
51
9
34
52:47
47
10
34
49:65
46
12
34
55:66
43
14
34
53:59
39
15
34
56:67
38
16
34
41:58
32
17
34
49:82
27
Bei Punktgleichheit: Entscheidungsspiel
Plätze 1 - 9 sind für die Regionalliga Bayern qualifiziert. Plätze 10 - 15 spielen mit den sechs Landesliga Ersten und Zweiten drei Plätze für die Regionalliga Bayern aus. Plätze 16 - 18 steigen in die Verbandsliga (=Bayernliga Nord oder Süd) ab.


Statistik-Betreuer

Torschütze, Wechsel o.ä. falsch? Melden Sie uns Statistikänderungen:
Robert Schäfer
Telefon 09543-417314