Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Relegation Kreisklasse Nürnberg/Frankenhöhe - Di. 11.06.2019 18:30 Uhr
3:0 (2:0)
Topspiel der Woche: Halbe Miete für Azzurri Südwest: 3:0 im Ligaduell
Mit einem 3:0-Sieg im Duell der Teams aus der A-Klasse 7 gegen einen harmlosen Türk FK Gostenhof hat der TSV Azzurri Südwest die erste Hürde in Richtung Kreisklasse genommen. Ein kapitaler Fehler lud Hofer zum Führungstreffer ein (2.), Gkenios verwandelte per Strafstoß sicher (38.), Schepis aus der Distanz sehenswert (76.). Dennoch wird sich der TSV weiter steigern müssen, wenn es am Samstag gegen Worzeldorf geht.
Aus Nürnberg berichtet Marco Galuska


Aufgebot und Noten

 
33
-
(1)
4
-
(1)
17
-
(1)
18
-
(1)
10
-
(1)
11
-
(1)
7
-
(1)
3
Gossmann (82.)
-
(0)
28
Lututu (30.)
-
(1)
21
-
(1)
23
-
(0)
1
-
(0)
1
-
(0)
2
-
(0)
4
-
(0)
27
-
(0)
7
-
(0)
9
-
(0)
11
-
(0)
14
-
(0)
20
Ertas U. (46.)
-
(0)
12
Bölük (53.)
-
(0)
8
Cetinkaya (46.)
-
(0)
38
-
(0)
Durchschnittsalter: 26,9
Durchschnittsalter: 37,9

Spielbericht

 
Zweimal begegneten sich der TSV Azzurri Südwest und der Türk FK Gostenhof bereits in der Liga; und obwohl die Marciano-Elf am Ende als Vizemeister der A-Klasse 7 einen Rang vor dem Team von Ibrahim Kiremisti lag, so gewann Gostenhof dennoch beide Vergleiche in der Runde mit 2:1. Weil es beim Rückspiel mit drei Platzverweisen durchaus turbulent zuging, hatte man mit Roland Gawlik einen Landesliga-Schiri zur brisanten Neuauflage auf dem Gelände der DJK Eintracht Süd geschickt.
Spielertrainer Giovanni Marciano musste mit muskulären Problem nach einer halben Stunde passen.
fussballn.de / Pesteritz
Aussetzer spielt Azzurri Südwest in die Karten
Und der Unparteiische hatte kaum angepfiffen, da durfte er bald wieder auf den Anstoßpunkt zeigen. Türk-FK-Keeper Abdusselam Dane leistete sich einen fürchterlichen Aussetzer, so dass Alexander Hinz ohne jegliche Mühe den Ball im leeren Tor unterbringen durfte (2.). Nach einer guten Kombination der Azzurri setzte Schepis den Ball knapp am Kasten vorbei (8.). In der Folge überließ man jedoch Gostenhof die Initiative. Nach Ablage von Baran schoss Geckeler drüber (11.). Auf der Gegenseite probierte es Gkenios aus der Distanz (21.). Gostenhof kombinierte im Ansatz so etwas gefälliger, wurde dabei aber gegen die sichere Defensive des TSV nie wirklich gefährlich. Auch durch die verletzungsbedingte Auswechslung von Marciano warf das Team um Kapitän Luis Iglesias nicht aus der Bahn. Vielmehr hätte Hinz nach einem schnell ausgeführten Freistoß das 2:0 erzielen müssen, scheiterte aber frei vor Dane (36.). Kurz darauf erhöhte Azzurri Südwest aber trotzdem. Kröner war im Strafraum gefoult worden und den fälligen Strafstoß jagte Gkenios bombensicher in die Maschen.
Athanasios Gkenios verwandelte den Foulelfmeter zum 2:0 ganz sicher.
fussballn.de / Pesteritz
Viele Nicklichkeiten und ein Traumtor
Was sich zum Ende der ersten Hälfte schon angedeutet hatte, setzte sich nach der Pause fort: Die Nicklichkeiten nahmen zu, der Spielfluss war kaum mehr vorhanden. Gkenios schoss einen Freistoß knapp daneben (55.). Dann aber gab es zwischen all dem Hickhack doch noch ein Highlight. Schepis jagte den Ball aus der Distanz exakt in den Winkel - ein Treffer der Marke "Tor des Monats" (76.). Özkorkmaz versuchte den nahezu beschäftigungslosen Asci aus der Distanz zu überlisten, aber auch das gelang Gostenhof an diesem Tag nicht (78.). So war die Spannung eher darauf begrenzt, ob die Partie im Elf-gegen-Elf enden würde, da es mitunter schon zur Sache ging. Letztlich aber siegte doch die Vernunft.
Tayfun Özkorkmaz war der Aktivposten bei Gostenhof, dennoch fehlte dem Türk FK an diesem Tag die Durchschlagskraft.
fussballn.de
Samstag gegen Worzeldorf
Der TSV Azzurri Südwest darf sich nun auf den kommenden Samstag vorbereiten, wenn mit dem SC Worzeldorf sicher ein anderer Brocken, als es der Türk FK Gostenhof an diesem Tag war, wartet. Für Gostenhof heißt es auf die gute Rückrunde aufzubauen und in der kommenden Saison einen neuen Anlauf zu nehmen.
Spielbericht eingestellt am 11.06.2019 22:21 Uhr

Stimmen zum Spiel

Stimmen eingeben (Vereinsverwalter)
Keine Stimmen zum Spiel

Spiel-Ticker

Azzurri SW Nbg.
Gostenhof
45
90
Live-Ticker: Marco Galuska
90
+6
Spielende (20:30 Uhr)
87
 
Kurmus, Samet (Türk FK Gostenhof Nürnberg) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
85
 
Ertas, Ugur (Türk FK Gostenhof Nürnberg) wegen Unsportlichkeit / 1. gelbe Karte
80
 
Makaraci, Yasin (Türk FK Gostenhof Nürnberg) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
76
 
3:0 Schepis, Carmelo / 1. Tor in Relegation
Traumtor!!!
73
 
Cetinkaya, Serdar (Türk FK Gostenhof Nürnberg) wegen Handspiels / 1. gelbe Karte
71
 
Hofer, Bastian (TSV Azzurri Südwest Nürnberg) wegen Meckerns / 1. gelbe Karte
64
 
Hinz, Alexander (TSV Azzurri Südwest Nürnberg) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
56
 
Gkenios, Athanasios (TSV Azzurri Südwest Nürnberg) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
53
 
46
 
46
 
Anpfiff 2. Halbzeit (19:40 Uhr)
45
+3
Halbzeit (19:23 Uhr)
40
 
Pugliese, Francesco (TSV Azzurri Südwest Nürnberg) wegen Foulspiels / 1. gelbe Karte
38
 
2:0 Gkenios, Athanasios (Foulelfmeter) / 1. Tor in Relegation (Vorarbeit Kroener, Alexander)
Ganz sicher!
36
 
Megachance, nach einem Freistoß, bei dem Gostenhof gepennt hat, verpasst Hinz das 2-0
2
 
1:0 Hinz, Alexander / 1. Tor in Relegation
Unfassbarer Torwart Fehler
1
 
Anpfiff 1. Halbzeit (18:35 Uhr)

Spielinfos

Liga: Relegation Kreisklasse Nürnberg/Frankenhöhe
Alter, Geschlecht: Erwachsene, männlich
Spieltag: Saison 2018/19
Datum: 11.06.2019 18:30 Uhr
Sportstätte: Eintracht Süd

Zuschauer

Zuschauerzahl: 290
TSV Süd.
Tobey_S.

Torschützen

 

Spielerstrafen

TSV Azzurri Südwest Nürnberg
Pugliese - Foulspiel (40.) / 1. GK
Gkenios - Foulspiel (56.) / 1. GK
Hinz - Foulspiel (64.) / 1. GK
Hofer - Meckern (71.) / 1. GK
Türk FK Gostenhof Nürnberg
Cetinkaya - Handspiel (73.) / 1. GK
Makaraci - Foulspiel (80.) / 1. GK
Ertas U. - Unsportlichkeit (85.) / 1. GK
Kurmus - Foulspiel (87.) / 1. GK

Keine taktische Aufstellung hinterlegt

Spieler des Spiels

Luis Iglesias Abert
(TSV Azzurri Südwest Nürnberg)
Sicherlich nicht viele spektakuläre Aktionen, sorgte aber als Abwehrchef maßgeblich dafür, dass die Defensive des TSV Azzurri Südwest felsenfest stand.

Schiedsrichter

 
Roland Gawlik
(TSV Wilhermsdorf)
Hatte die zeitweise hitzige Begegnung immer im Griff. Wusste, wann er ein Auge zudrücken muss und den Spielern eine klare Ansage zu erteilen hatte.
Note: 1,5 (2)

Spiel-Statistik

Keine Spiel-Statistik

Fan-Voting

Spielniveau
--
(0)
Leistungen der Teams
Heim
--
 
(1)
Gast
--
 
(1)
Erg. ok? (j/n)
--
(1)
Ballbesitz
--
(0)
Zweikampf
--
(0)
Beste Spieler
Bratwurst
--
 
(1)

Video zum Spiel

Kein Video vorhanden

Leser-Bilder

Keine Leser-Bilder

Vereinsverwalter gesucht

Sie sind bei Spielen eines der Teams vor Ort? Dann werden Sie Vereinsverwalter und versorgen uns mit Spielberichten, Bildern, Infos, Tickern etc.!
Folgende Tätigkeiten sind noch zu vergeben:
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
·
Fotos zum Spiel
·
Live-Ticker
·
Stimmen zum Spiel
Als Belohnung gibt es einen Account, mit dem Sie alle Inhalte aller Spielkreise kostenfrei lesen können!


Diesen Spielbericht...


Relegations-Ergebnisse

Dienstag, 11.06.2019
Worzeldorf
-
 4:1
-
Seukendorf
 9:0
Wilhermsdorf
-
 6:5
-
Münchsteinach
 1:3
Donnerstag, 13.06.2019
-
Heroldsberg
 3:2
Langenfeld
-
 3:6
Samstag, 15.06.2019
Worzeldorf
-
 3:0
Diespeck
-
Wilhermsdorf
 1:4
Sonntag, 16.06.2019
Münchsteinach
-
 0:2
Montag, 17.06.2019
-
Rügland
 1:0