Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 28.12.2019 um 09:11 Uhr
Mitternachtsturnier Heilsbronn: fussballn.de-Allstars siegen im Endspurt
Bei der 13. Auflage des Heilsbronner Mitternachtsturniers siegte das Team der fussballn.de-Allstars in einem spannenden Finale mit 3:2 gegen die SG Petersaurach/Großhaslach. Rang drei ging an die Hausherren vom 1. FC Heilsbronn, die sich vom Punkt gegen den TSC Neuendettelsau behaupten konnten.
Von MG

Der Heilsbronner Budenzauber lockte am Freitagabend wieder zahlreiche Zuschauer in die Hohenzollernhalle, die Tribüne war bestens gefüllt und auch mit der anschließenden Party im Foyer verdiente sich der 1. FC Heilsbronn als Ausrichter die Bestnote.

Gruppe A: Raitersaicher Schützenhilfe für Neuendettelsau

Die Kicker der Hausherren enttäuschten ebenfalls nicht und starteten in Gruppe A gleich mit einem 5:2-Sieg gegen eine gemischte Mannschaft des SV Raitersaich verheißungsvoll. Weil der SVR auch sein zweites Spiel gegen den TSC Neuendettelsau mit 0:2 verlor, hatte das nominell ranghöchste Team das Halbfinale vorzeitig verpasst. Titelverteidiger TSV Flachslanden setzte mit einem 5:2 gegen Heilsbronn ein Ausrufezeichen und stand mit einem 2:0 gegen Lichtenau und einem 0:0 gegen Neuendettelsau schon mit einem Bein im Halbfinale. Doch der letzte Schritt sollte nicht gelingen, obwohl "Flaggers" sogar eine knappe Niederlage zum Weiterkommen gereicht hätte. Doch gegen Raitersaich setzte es ein 0:4, das dann doch Neuendettelsau als Gruppenzweiter ins Halbfinale verhalf, obwohl der TSC nach seinem 1:3 gegen Heilsbronn es selbst nicht mehr in der Hand gehabt hatte. Heilsbronn meisterte indes den letzten Schritt in die Vorschlussrunde mit einem souveränen 5:1 gegen Lichtenau und wurde Gruppensieger.

Gruppe B: Petersaurach/Großhaslach und fussballn.de-Allstars vorzeitig durch

In Gruppe B war die Spannung über den Einzug ins Halbfinale hingegen schon vorzeitig raus. Obwohl der TSV Roßtal mit einem 5:1-Sieg gegen die SG Mitteleschenbach/Windsbach gut ins Turnier startete, musste sich der Kreisklassist gegen die fussballn.de-Allstars (1:3) und die SG Petersaurach/Großhaslach (0:1) geschlagen geben und sich mit Rang drei in der Tabelle begnügen. Indes ließ der Champion von 2017, Petersaurach/Großhaslach, gegen Bürglein (5:0) nichts anbrennen und konnte auch Mitteleschenbach/Windsbach mit 3:2 niederringen. Die fussballn.de-Allstars hatten ihr Halbfinal-Ticket durch ein 3:0 gegen Bürglein und ein 5:0 gegen Mitteleschenbach/Windsbach auch schon sicher. Im letzten Spiel der Vorrunde setzte sich dann Petersaurach/Großhaslach mit 4:2 gegen die fussballn.de-Auswahl durch und wurde Gruppensieger.

Halbfinale: Lauth parierte gegen den Ex-Verein


Somit kam es im ersten Halbfinale zum Duell der Gastgeber gegen die fussballn.de-Allstars. Diese führten bis kurz vor Schluss mit 1:0, ließen einige Chancen liegen und kassierten durch einen platzierten Burger-Schuss den 1:1-Ausgleich. Im Siebenmeterschießen trafen jeweils die ersten drei Schützen, ehe ausgerechnet Michael Lauth, bis vor wenigen Wochen selbst noch Trainer in Heilsbronn, parieren konnte und Alex Pfarherr zum 5:4-Sieg für die fussballn.de-Allstars verwandeln konnte.

Weniger spannend ging es im zweiten Halbfinale zu. Hier zeigte die lautstark angefeuerte SG Petersaurach/Großhaslach erneut eine taktisch clevere und spielerisch gute Leistung und bezwang Neuendettelsau mit 3:0.

Finale: fussballn.de-Allstars drehen am Ende auf


Nachdem Bürglein mit einem klaren 5:0 sich Rang neun vor Lichtenau holte, Raitersaich mit einem 2:1 gegen Mitteleschenbach/Windsbach Siebter wurde, der TSV Roßtal den Vorjahressieger aus Flachslanden knapp mit 2:1 in Schach halten konnte, mussten Heilsbronn und Neuendettelsau nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit ins Siebenmeterschießen, wobei die Gastgeber diesmal dann das bessere Ende für sich hatten.

Im Endspiel gab es unter der Leitung von Bundesliga-Schiedsrichter Florian Badstübner (er leitet seit Jahren im Verbund mit Dieter Mack und Sebastian Segmüller das Turnier in der Hohenzollernhalle) ein Wiedersehen zwischen Petersaurach/Großhaslach und den fussballn.de-Allstars. Die SG ging durch einen verwandelten Freistoß und einen Siebenmeter zweimal in Führung. Doch die fussballn.de-Truppe schlug postwendend zurück. Benjamin Pommer, der zum besten Spieler des Turniers gewählt wurde und mit acht Treffern gemeinsam mit Patrick Pfaff aus Petersaurach die Torjägerwertung gewann, glich zum 2:2 aus. Mario Fisciano schaffte in der Schlussminute den 3:2-Siegtreffer, so dass die fussballn.de-Allstars erstmals in Heilsbronn den Titel mitnehmen konnten.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


 
13. Mitternachtsturnier des 1.FC Heilsbronn

Infos zum Turnier

Datum: 27.12.2019 17:00 - 23:30 Uhr
Sportstätte: Hohenzollernhalle Heilsbronn, Ketteldorfer Str. 22, 91560 Heilsbronn
Hallentyp: Rundumbande / klassische Regeln
Veranstalter: 1. FC Heilsbronn

Gruppen und Tabellen

Vorrunde
Gruppe A
1
1. FC Heilsbronn
4
15:9
9
2
TSC Neuendettelsau
4
8:4
7
3
TSV Flachslanden
4
7:6
7
4
SV Raitersaich
4
12:8
6
5
TSV Lichtenau
4
3:18
0
Gruppe B
1
Petersaur./Großhasl.
4
13:4
12
2
fussballn.de-Allst.
4
13:5
9
3
TSV Roßtal
4
9:6
6
4
M'eschenb./Windsbach
4
6:14
3
5
SV Bürglein
4
2:14
0

Turnierplan und Ergebnisse

Vorrunde / 1 x 12 min
Freitag, 27.12.2019
17:00
Heilsbronn - Raitersaich
17:14
Bürglein - fussballn.de
17:28
Neuendettelsau - Lichtenau
17:42
Roßtal - M'esch./Windsb.
17:56
Flachslanden - Heilsbronn
18:10
Peters./Großh. - Bürglein
18:24
Raitersaich - Neuendettelsau
18:38
fussballn.de - Roßtal
18:52
Lichtenau - Flachslanden
19:06
M'esch./Windsb. - Peters./Großh.
19:20
Neuendettelsau - Heilsbronn
19:34
Roßtal - Bürglein
19:48
Lichtenau - Raitersaich
20:02
M'esch./Windsb. - fussballn.de
20:16
Flachslanden - Neuendettelsau
20:30
Peters./Großh. - Roßtal
20:44
Heilsbronn - Lichtenau
20:58
Bürglein - M'esch./Windsb.
21:12
Raitersaich - Flachslanden
21:26
fussballn.de - Peters./Großh.
Halbfinale / 1 x 12 min
Freitag, 27.12.2019
21:53
Heilsbronn - fussballn.de
n.7.
22:07
Neuendettelsau - Peters./Großh.
Platzierungsspiele / 1 x 12 min
Freitag, 27.12.2019
Spiel um Platz 9
22:21
Lichtenau - Bürglein
Spiel um Platz 7
22:35
Raitersaich - M'esch./Windsb.
Spiel um Platz 5
22:49
Flachslanden - Roßtal
Spiel um Platz 3
23:03
Heilsbronn - Neuendettelsau
n.7.
Finale
23:17
fussballn.de - Peters./Großh.

Turnier-Statistik

Spiele
27
Tore gesamt
122
9m-Strafstoß-Tore (ohne 9m-Schießen)
-
Gelbe Karten
-
Zeitstrafen
-
Gelb-rote Karten
-
Rote Karten
-
Zuschauerschnitt
-

Turnier-Modus

Keine Daten

Weitere Artikel zum Turnier




Diesen Artikel...