Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und analysieren. Wenn Sie diesen Hinweis mit "Verstanden" weglicken, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO). Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
SpVgg Erlangen 2 
Kreisklasse 1 Erlangen-Pegnitzgrund - männlich, Erwachsene - Saison

Artikel veröffentlicht am 11.06.2010 um 00:00 Uhr
Kreisklasse 1: Der Verlängerungsmeister
Lang hat Sie gedauert die Saison in der Kreisklasse 1. Schon alleine, weil drei Mannschaften nachsitzen mussten, um den Meister auszuspielen. Durchgesetzt hat sich schlussendlich die Reserve der SpVgg Erlangen - auch noch in der Nachspielzeit gegen den ASV Weisendorf. Damit ist der Durchmarsch von der A-Klasse in die Kreisliga perfekt.
Von Sebastian Baumann
SpVgg Erlangen 2, Meister 2010

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR MEISTERSCHAFT!

Die Mischung machts - so oder so ähnlich könnte das Erfolgsrezept von Trainer Heiko Schober ausgesehen haben. Man nehme junge erfolgshunrige Spieler, ergänze das ganze mit ein paar erfahrenen Haudegen und gebe den Spielern Spielpraxis, die in der ersten Mannschaft nicht so zum Zuge kommen. Fertig ist eine Spitzenmannschaft in der Kreisklasse.

Der Aufsteiger aus der A-Klasse hatte auf alle Fälle aus den Fehlern früherer Jahre gelernt. War die Spieli-Reserve schon öfter aufgestiegen, stieg sie aber auch genauso schnell wieder ab. Eine typischen Fahrstuhlmannschaft eben. Erst Trainer Heiko Schober scheint Kontinuität in die Mannschaft gebracht zu haben und machte das unmögliche möglich. Den Durchmarsch in die Kreisliga. Die Liga in der die erste Mannschaft der Spielvereinigung vor zwei Jahren noch selber spielte und in der nun zum ersten Mal die Reserve spielt.

MEISTERBILD
Laden Sie sich das Meisterfoto herunter.

Zum Download (pdf-File, ca. 500 kB) geht's hier.

Bauen konnte die Truppe vor allem auf die Tore des Duos Marco Müller und Johnney Pankey, die zusammen knapp die Hälfte der Treffer der Spieli erzielen konnte. Vor allem Müller, den Schober als Mitgift vom BSC Erlangen mit brachte, machte oft mit seinen gefürchteten Schüssen den gegnerischen Abwehrreihen das Leben schwer und auch oft den Unterschied aus.

Spätestens nach dem 4:3-Sieg gegen die dritte Mannschaft des FSV Erlangen-Bruck war klar, dass die Spielvereinigung den großen Wurf schaffen kann und bis zum Schluss blieb die Mannschaft hartnäckig an der Spitzengruppe dran. Als dann die Nachspielzeit der Verlängerung im Entscheidungsspiel gegen den ASV Weisendorf überstanden war, kannte der Jubel bei den mitgereisten Fans auf der Anlage des TSV Röttenbach natürlich keine Grenze.

anpfiff wünscht viel Spaß und Erfolg eine Etage höher.

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare

Tabellenplatzierung

Pl.
 
Team
Sp
Tore
Pkt
3
28
60:22
61
4
28
66:54
46
5
28
73:46
44

Tabellenverlauf


Top-Torschützen


Top-Vorlagengeber

Keine Daten vorhanden

Team in Zahlen

Spiele
28
Spiele gewonnen
19
Spiele unentschieden
4
Spiele verloren
5
:0
Zu-Null-Spiele
14
0:
Spiele ohne eigenen Treffer
2
Tore gesamt
77
Verschiedene Torschützen
17
Eigentore
1
Elfmetertore
5
Gelbe Karten
41
Gelb-rote Karten
7
Rote Karten
0
Eingesetzte Spieler
42
Zuschauer
1010
Zuschauerschnitt
72

Torbilanz nach Minuten


Serien

Am längsten ungeschlagen
seit 03.04.2010
11 Sp
31 Pkt
30:10 Tore
Am längsten ohne Sieg
04.10.2009 - 11.10.2009
2 Sp
1 Pkt
2:3 Tore
23.08.2009 - 30.08.2009
2 Sp
1 Pkt
2:3 Tore
Die meisten Siege in Folge
seit 25.04.2010
5 Sp
15 Pkt
16:4 Tore
03.04.2010 - 18.04.2010
5 Sp
15 Pkt
11:3 Tore
Zuhause ungeschlagen
seit 23.08.2009
13 Sp
35 Pkt
28:6 Tore
Auswärts ungeschlagen
seit 05.04.2010
5 Sp
13 Pkt
17:7 Tore

Spieler-Bilanz

Spieler
2
-
-
-
-
1
-
-
3,3
3
1
-
2
-
-
-
-
-
5
-
-
1
1
1
-
-
2,4
5
-
-
5
-
-
-
-
-
3
-
-
2
-
-
-
-
-
5
-
-
-
1
1
-
-
3,3
26
-
-
-
-
1
-
-
2,9
14
2
-
-
2
1
-
-
3,1
3
-
-
1
-
1
-
-
3,2
14
-
-
-
3
-
-
-
2,2
6
-
-
3
3
2
-
-
3,0
4
-
-
-
-
-
-
-
2,9
11
-
-
4
2
1
-
-
3,5
5
1
-
4
-
-
-
-
2,9
7
-
-
6
1
-
-
-
3,9
10
7
-
1
3
-
-
-
2,3
1
-
-
-
-
-
-
-
-
24
-
-
6
4
3
1
-
3,2
1
-
-
1
-
-
-
-
-
2
-
-
-
-
-
-
-
-
9
-
-
-
2
2
-
-
2,8
16
8
-
-
1
2
-
-
2,2
1
-
-
-
-
-
-
-
3,5
18
22
-
1
-
5
3
-
2,2
27
14
-
3
7
4
1
-
2,7
4
-
-
4
-
-
-
-
-
3
-
-
-
-
-
-
-
4,3
16
2
-
4
4
2
-
-
2,8
1
-
-
-
1
-
-
-
-
15
-
-
1
2
1
1
-
3,5
6
1
-
-
-
1
-
-
3,1
11
-
-
2
3
-
-
-
3,5
17
1
-
14
2
-
-
-
3,7
1
-
-
1
-
-
-
-
-
12
2
-
1
5
1
-
-
2,8
19
10
-
2
6
5
-
-
2,7
22
1
-
3
6
3
-
-
3,3
6
-
-
-
2
1
-
-
2,7
10
2
-
-
4
1
-
-
2,8
4
1
-
-
-
1
-
-
3,1
11
1
-
1
6
-
1
-
2,8
Übersicht enthält nur Verbandsspiele.



Diesen Artikel...