Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 27.05.2022 um 06:00 Uhr
Saisonfinale in der Kreisklasse 5: Sekt oder Selters an der Tabellenspitze
Das Saisonfinale der Kreisklasse 5 steuert auf den Höhepunkt zu, wenn am morgigen letzten Spieltag die punktgleichen Teams um den ATV 1873 Frankonia, den FC Serbia sowie den ESV Rangierbahnhof den großen Coup landen oder auch noch alles verspielen können und der TSV Altenberg auf einmal der lachende Vierte sein könnte. Zudem gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Torjägerwertung.
Von Fabian Strauch
Sowohl der FC Serbia Nürnberg wie auch der TSV Altenberg haben noch Chancen auf die Kreisliga.
fussballn.de / Gitzing
Der letzte Spieltag

Die Rechnung für Spitzenreiter ATV 1873 Frankonia ist nicht so einfach wie gedacht: Gewinnt man sein Heimspiel gegen den SC Worzeldorf, ist man - abhängig vom Spielausgang der Konkurrenten - Meister und auch Direktaufsteiger in die Kreisliga. Sollte die Pfarherr-Truppe am letzten Spieltag höchstens Remis spielen, liegt es zunächst am FC Serbia, der mit einem Dreier in Zirndorf dann den Aufstieg aus eigener Kraft klarmachen würde. Sollte auch den Serben kein Sieg gelingen, müsste der ESV Rangierbahnhof auswärts bei Absteiger DJK Eibach II deren Trainer Thomas Neubauer den Abschied nach 27 Jahren vermiesen und würde sich mit der Optimalausbeute zum Kreisligisten küren. Sollten die Rangers jedoch nicht gewinnen und Frankonia sowie Serbia ihre Hausaufgaben erledigen, wären plötzlich die Serben aufgrund der Auswärtstorregel der Direktaufsteiger und die Frankonen in der Relegation. Falls bei den Top drei alle Stricke reißen sollten, könnte der TSV Altenberg mit einem Sieg beim ESV Flügelrad als lachender Vierter noch am Spitzentrio vorbeiziehen - die Handys am letzten Spieltag werden also glühen!

Frankonias Goalgetter Steffen Goetz will sich mit dem Kreisliga-Aufstieg in Richtung Landesliga zum SC Unterreichenbach verabschieden und zudem seinen knappen Vorsprung in der Torjäger-Wertung vor Altenbergs Tim Böhm verteidigen.
fussballn.de / Strauch

In den Duellen zwischen der SGV 1883 II und DJK Oberasbach, DJK Fürth gegen SV Wacker sowie FC Bosna gegen SG Eintracht Falkenheim sind die Würfel für die jeweiligen Teams bereits gefallen, wenngleich sich alle Kontrahenten sicherlich erfolgreich in die Sommerpause oder aus der Liga verabschieden möchten.

Auf- und Abstieg in der Kreisklasse 5

Meister: ATV 1873 Frankonia (oder FC Serbia oder ESV Rangierbahnhof oder TSV Altenberg)
Aufstiegsrelegation: FC Serbia (oder ATV 1873 Frankonia oder ESV Rangierbahnhof oder TSV Altenberg)
Abstiegsrelegation: DJK Oberasbach
Absteiger: DJK Fürth, DJK Eibach II

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


26. Spieltag Kreisklasse 5



Tabelle Kreisklasse 5

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
25
88:31
54
4
25
76:34
52
5
25
70:35
50
6
25
52:42
39
8
25
57:49
36
10
25
54:56
30
12
25
43:86
17
14
25
27:101
8
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Direkte Vergleiche Kreisklasse 5

Mannschaften mit 57 Punkten
Tabelle direkter Vergleich

Mannschaften mit 39 Punkten
Tabelle direkter Vergleich
7
2
8
:
4
6

Mannschaften mit 37 Punkten
Tabelle direkter Vergleich
Modus direkter Vergleich: Bei zwei punktgleichen Teams: Europapokalmodus. Bei drei oder mehr punktgleichen Teams: Punkte Sondertabelle der Punktgleichen -> Tordifferenz Sondertabelle -> erzielte Tore Sondertabelle. Mannschaften, gegen die eine Sportgerichtswertung wegen Nichtantretens (auch gegen andere Teams) vorliegt, unterliegen im direkten Vergleich. In Tabelle in Klammern: Anzahl Sportgerichtsentscheidungen.

Torschützen Kreisklasse 5

ATV 1873 Frankonia
(22|6|8)
In Klammern: Spiele | Elfmeter | Tor-Vorlagen


Diesen Artikel...