Das Amateurfußballportal aus
der Region Nürnberg/Fürth
 
Artikel veröffentlicht am 21.05.2022 um 16:15 Uhr
Punkteteilung zum Ausklang: Derby zwischen Buch und Stadeln endet ohne Sieger
Die große tabellarische Bedeutung war schon vor dem Anpfiff nicht mehr gegeben, vielmehr ging es im Derby zwischen Buch und Stadeln um einen gelungenen Saisonausklang. In einer durchaus engagiert geführten Partie geriet das Ergebnis nach Treffern von Alexander Eckert (52.) und Buchs Adrian Ell (61.) etwas in den Hintergrund, weil sich Stadelns Keeper Ebersberger bei einem Zusammenprall kurz vor der Pause verletzte.
Von RF / MW

Der letzte Spieltag der Landesliga-Meisterrunde hielt mit dem Derby zwischen dem TSV Buch und dem FSV Stadeln noch einmal eine Partie mit besonderer Note parat. Auch wenn das Duell tabellarisch nicht mehr den größten Wert hatte, gingen beide Mannschaften durchaus engagiert zu Werke - sechs Gelbe und eine Rote Karte in der Schlussminute dokumentieren das.

Insgesamt bot sich den Zuschauern ein flottes und intensives Spiel, in dem hochkarätige Torchancen im ersten Abschnitt recht selten waren. Mitte der ersten Hälfte brach Stadelns Aaron Lange auf dem rechten Flügel durch, sein Torabschluss aus kurzer Distanz konnte aber vom grätschenden Christoph Ell in höchster Not zur Ecke geblockt werden. Kurz vor der Pause überschattete schließlich ein unglücklicher Zusammenprall das Geschehen, FSV-Keeper Rene Ebersberger musste schließlich verletzt vom Feld (43.).

Nach dem Seitenwechsel brachte Alexander Eckert die Gäste dann recht schnell in Front (51.). Die Bucher Jungs zeigten sich von diesem Nackenschlag aber unbeeindruckt und antworteten durch den zur Pause gekommenen Adrian Ell nach gut einer Stunde zügig. Im weiteren Verlauf ließ die Heimelf in einer weiterhin engagiert geführten Begegnung einige Abschlusschancen ungenutzt, so dass es am Ende bei der 1:1-Punkteteilung blieb.   

Kommentar abgeben

Kommentare werden unter Deinem Nicknamen und erst nach Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht.

Leser-Kommentare


Ergebnisse LL NO - Meisterrunde



Tabelle LL NO Meisterrunde

Pl.
Team
Sp
Tore
Pkt
1
16
33:15
31
3
16
32:19
28
5
16
31:32
23
6
16
23:26
22
7
16
21:30
17
8
16
10:26
15
Direkter Vergleich bei Punktgleichheit

Stenogramm Landesliga Nordost

Tore: 0:1 Mal (12., Röthlingshöfer), 1:1 Nitaj (23.), 2:1 Weichselbaum (34.), 3:1 Pfann (53.), 4:1 Renner (65.), 4:2 Gezer, Foulelfmeter (74.), 4:3 Gezer (90., Hofweller A.)
Gelbe Karten: Meier (34.), Renner (37.), Nitaj (76.), Weglöhner (84.), Jäger (87.) / Rupprecht (68.)
Zuschauer: 130 | Schiedsrichter: Saif Fekih (TV Oberndorf/Opf.)
Tore: 0:1 Eckert (52.), 1:1 Ell A. (62.)
Gelbe Karten: Mboup (28.), Fuchs (72.), Römer (88.) / Floros (16.), Steinbacher (67.), Böhm (87.) | Rote Karten: - / Müller (89.)
Zuschauer: 150 | Schiedsrichter: Tobias Blay (SV Mitterteich e.V.)
Tore: 0:1 Peeters (55.)
Gelbe Karten: - / Böhmer (45.), Möckel (71.), Gareis (87.)
Zuschauer: 550 | Schiedsrichter: Björn Söllner (TSV Schonungen)

Meist gelesene Artikel



Diesen Artikel...